AUFSTIEG / 20. Saison GM: Michael Schröpl United
Runde 9 E-Mail-Adressemichael.schroepl@gmx.de ZAT: Do., 2005-05-26

Zugformat per Mail: Partiename im Subject, ein Text-Attachment oder Mail-Body, max. 40 Zeichen breit, Härte vor Heimvorteil bei Aufstellungen, sortiert nach Auswertungsreihenfolge der Phasen, je 4 Leerzeilen zwischen zwei Phasen

Die Datenbank aller GM-Angebote seit Beginn des Ligasystems auf meiner Homepage ist inzwischen wieder auf dem aktuellen Stand, d. h. nun inklusive aller Spieler aus der 20. Saison.

Die Lage

1. Liga: Die Halifax Heroes sind auf dem besten Wege, ihre beiden Titel zu verteidigen - auch den als Oberglückskeks bei schon wieder mehr als 7 erbeuteten Würfelpunkten! Pechwürfler Mangelsdorf liegt nach Erwartungswert nun wieder hinter dem besten Erstligist, nämlich Orkblut ist grün - aber ausgerechnet die haben nun keinen Manager mehr! Deutlich rundenbester Verein sind zum ersten Mal in dieser Saison die Viking Raiders, die aber in der realen Tabelle keinen Boden gutmachen können; deutlich schwächstes Team der Runde sind die Kraichgau Rangers, die eine Runde zuvor noch bestes Team waren! Drei wahrscheinliche Absteiger kristallisieren sich deutlich heraus, auf den vierten Abstiegsplatz ist nun wieder Profexa Vorwärts zurückgefallen, das nach Erwartungswert auf Rang 4 gehört.

2. Liga A: Steinbock Schilda baut seinen Vorsprung in beiden Tabellen aus. Grobitown Rangers dagegen schwächelt und hat nun mehrere Verfolger direkt auf den Fersen, darunter auch das beste Team dieser Runde, Die Spekulanten, sowie den Glückswürfler Goaldies. Der neue Pechwürfler FC Hollywood ist nun zum zweiten Mal in Folge schwächster Verein dieser Runde und sieht nun stark nach dem zweiten Absteiger neben Aso Pauer aus, auch wenn die Grashoppers Mannheim einen ähnlich angeschlagenen Eindruck machen.

2. Liga B: Crossroads, seit Beginn der Rückrunde permanent bestes Team und trotzdem inzwischen sogar Glückswürfler dieser Liga (34:2 Punkte kann man einfach nicht verdient haben, wenngleich es inzwischen schon gut 7 Erwartungspunkte mehr sind als bei Schilda), darf zwei Runden vor Saisonende bei 11 Punkten Vorsprung auf Platz 3 bereits den Aufstieg feiern! Die vier Konkurrenten um Platz 2 holen 15 von 16 möglichen Punkten, wobei die Brunswick Lions gleich in ihrer ersten Saison sogar den Einzug ins Pokalfinale geschafft haben. Am Tabellenende fällt Flensburg als deutlich schwächstes Team dieser Runde förmlich auseinander, hatte allerdings auch die beiden schwierigsten Auswärtsspielen dieser Saison auf dem Spielplan stehen. Für MAN United, die neue Oberpechmarie des Ligasystems, sieht es auch immer finsterer aus, wenngleich die letzten fünf Teams der Ligatabelle allesamt 0:4 Punkte einfahren. Eigentlich müßte es ja die Titanic Players als zweiten Absteiger treffen...

Nach Runde 9 haben die Vereine im Schnitt knapp 4 Talentstrukturen und darin bisher 28 WP untergebracht, wobei es jeweils genau ein Verein bereits auf mehr als 40 WP und ein anderer auf weniger als 20 WP bringt. An Spielern des Alters I sind im Schnitt knapp über 40 WP vorhanden, wobei zwei Vereine durch entsprechende Einkäufe sogar weit über 50 WP liegen, während fünf Vereine mit nur 30 WP Alter I auskommen müssen. Ältere WP gibt es im Schnitt 53 pro Verein, wobei die Werte hier erheblich streuen, teilweise bedingt durch die unterschiedliche Zahl der Spieler pro Verein: 14 Vereine werden mit dem Minimum von 11 Spielern altern, während drei Vereine noch 14 Spieler besitzen - und ein Verein sogar 15.
120 WP trocken auf dem Platz vor dem nächsten Training wären obere Tabellenhälfte in der 1. Liga - im Unterhaus schaffen das derzeit nur zwei Teams, und vier Zweitligisten können noch nicht mal mehr als 105 WP aufstellen... das Oberhaus ist im Durchschnitt satte 10 WP stärker als die 2. Liga A und 7 WP besser als die 2. Liga B.
In der Handelswerttabelle hat Pokalfinalist Albany seine Führung inzwischen deutlich ausgebaut; fünf Zweitligisten sind wirtschaftlich erstligareif, vier Erstligisten sind wirtschaftlich in der unteren Hälfte des Ligasystems anzusiedeln. Vier Zweitligisten haben jetzt schon wieder weniger als 13 MKj. (Handelswerte sinken gegen Saisonende), und einer von diesen wird sicher überleben.

Dies & Das

Teamkader-Printouts per Mail versandt an BKK Freud und FC Hollywood. Das kann jeder Manager jederzeit bei mir anfordern und wird dann jeweils nach Ende der Auswertung erledigt; an NMRler mit einer mir bekannten Mail-Adresse versende ich solche Übersichten automatisch.

BKK Freud: NMR-Training Langzeittherapie. Erster NMR in der laufenden Saison.
FC Hollywood: NMR-Training Harrison Ford, Jack Nickolson, Marlon Brando. Erster NMR in der laufenden Saison.
Orkblut ist grün: NMR-Training Glome Gelbstunk, Rainier Schnödelgrabscher, Rancor Bärenschädler, Uruk Lumpenkratzer. Dritter NMR in der laufenden Saison und zweiter NMR in Folge; der Verein wird den Kandidaten der Warteliste angeboten.

Pokal-Halbfinale

Fahrradspielerei I - Lokomotive Albany 1830 1 : 3
Torschützen:--- *** Track (41.), Zorin (51.), Los (68.)

Mit einer schönen und gegen viele Möglichkeiten des Amateurs "robusten" Taktik zieht Albany verdient ins Pokalfinale ein. Zwar hatte die Fahrradspielerei etwas getan, was Eisenbahncoach Reschke kategorisch ausgeschlossen hatte, doch hatte sie auch damit nur verschwindend geringe Chancen. Selbst nachdem der Amateur seine einzige Torchance verwandelt hatte, war Albany immer noch besser.

Brunswick Lions - Mangelsdorfer Mannen 1 : 0
Elfmetertore:1 *** -

Und Neuling Brunswick ist der andere Finalteilnehmer, mit einem Sieg ohne jede eigene Torchance! Im Verlauf der Partie wurden die Chancen für die Mannen immer schlechter, aber arg viel Wahrscheinlichkeit darauf, das Elfmeterschießen vermeiden zu können, hatten sie von Anfang an nicht.

Sperren 1. Liga:
Halifax Heroes:Max (1)
Mangelsdorfer Mannen:Dillon Russell (1)
Profexa Vorwärts:Trajan (1)
Sperren 2. Liga A:
Grobitown Rangers:Ilja Rogov (2), Anton (1), Ida (1)
Aso Pauer:Mario Barth (4)
Goaldies:Hellstroem (1), Higuita (1)
Sperren 2. Liga B:
Springfield Isotopes:Timothy Lovejoy (1)

Warteliste

Auf der Warteliste stehen (6): Guido Bischoff, Florian Lenz, Frank Schomacker, Taco Kraijenbrink, Guido Eva, [Burkhard Thamm] (*).

Kandidaten mit der Markierung "(*)" haben bereits eine Anmeldung für das Qualifikationsturnier im Sommer 2005 eingereicht.

Burkhard Thamm verwaltet die Banana Bulldogs bis zum Saisonende und hat bereits in der laufenden Runde Züge für diesen Verein abgegeben.

Der Verein Orkblut ist grün wird nach zwei NMRs in Folge und drei NMRs in der laufenden Saison den Kandidaten der Warteliste zur Übernahme angeboten. (Bitte angeben, ob dauerhaft als Manager oder bis Saisonende als Verwalter.) Der Verein hat bei einem Punkt Rückstand zur Tabellenspitze gute Chancen auf den Meistertitel - so etwas gibt es nur selten im Angebot...

1. Liga 17.Spieltag

SG Chemie Blumenthal-Ost - Halifax Heroes 2 : 2
Torschützen:Mintal (32.), Deisler (25.) *** Kovax (4., 8.)
Elfmetertore:- *** - (1 verschossen)

Duselt Halifax sich zur Titelverteidigung? Blumenthal hatte das Pokerspiel gewonnen und Chancen für vier Treffer, bei mehr als zwei Drittel Wahrscheinlichkeit auf einen Heimsieg... aber so wird das nichts mit dem Klassenerhalt für die Chemiker.

Viking Raiders - VfL Chaos 2003 2 : 1
Torschützen:Nanna (31.), Björn (8.) *** ---
Elfmetertore:- *** 1
Gelbe Karten:Uii *** ---

Gegen die tatsächliche Aufstellung der Wikinger hatten sich die Gäste erst gar keine Chance ausgerechnet. Dabei war hier die Siegchance der Gastgeber auch nur knapp mehr als drei Viertel - aber immerhin machte der Elfmeter für den einzigen eingesetzten Härtepunkt dieser Begegnung nichts kaputt.

Mangelsdorfer Mannen - Profexa Vorwärts 2 : 1
Torschützen:Thad Jones (48.), Dillon Russell (81.) *** ---
Elfmetertore:- *** 1
Rote Karten:--- *** Trajan (23.)
Gelbe Karten:Brandon Ross, Dillon Russell, Okay Temiz *** Caligula, Domitian

Für einen "halbherzigen" Versuch war das doch ganz schön viel Härte, was die Gäste hier einsetzten. Und ohne den Platzverweis für ihren Starspieler Trajan wären sie dank ihrer frechen Taktik tatsächlich leicht überlegen gewesen! Doch gegen nur noch 10 Römer bekam Mangelsdorf (das genauso viel Härte eingesetzt hatte) wieder Luft zum Atmen und mehr als 50% Siegchance.

AC Cinecittà - Banana Bulldogs 3 : 2
Torschützen:Giambattista (17., 40.), Mario (10.) *** Wenig zu Frieden (59.), Weniger zu Frieden (40.)
Gelbe Karten:--- *** PisaStudie, Schiefe Turm von Köln, Sehr wenig zu Frieden

Mit Verwalter Thamm am Ruder sind die Bulldogs kaum wiederzuerkennen. Die Italiener waren allerdings gut eingestellt und behielten 13% mehr Siegchance als ihre Gäste, so daß der knappe Heimsieg immerhin das wahrscheinlichste Ergebnis war.

Wonderous Wirblers - Lokomotive Albany 1830 1 : 0
Elfmetertore:1 *** -

Durch diesen Heimsieg ohne eine einzige Torchance für die Gastgeber keimt wieder Hoffnung auf im Lager der Wirblers. Albany hingegen erleidet einen schweren Rückschlag im Titelkampf - aber man hat mit dem Pokalwettbewerb immerhin noch ein zweites Eisen im Feuer.

Orkblut ist grün - Kraichgau Rangers 0 : 0

Gegen die von Stan Dard nicht ganz ausgereizte Taktik der Orks hielten die Gäste ideal dagegen und erarbeiteten sich damit 54% auf einen Auswärtspunkt. Den durften sie dann auch tatsächlich nach Hause mitnehmen - und er macht den Unterschied zwischen Platz 5 und Platz 9 aus!

1. Liga 18.Spieltag

Banana Bulldogs - Orkblut ist grün 0 : 2
Elfmetertore:- *** 2
Gelbe Karten:SZ, Unzufrieden, Wenig zu Frieden *** ---

Kein Punktgewinn für die Bulldogs unter ihrem neuen Manager. Stan Dard am Ruder der nun ebenfalls führungslosen Orks hielt an der richtigen Stelle dagegen, so daß beide Teams ungefähr ein Erwartungstor hatten - und der Schiedsrichter sorgte dafür, daß der fette Härteeinsatz der Gastgeber nicht ohne Folgen blieb.

Viking Raiders - Wonderous Wirblers 0 : 0

Wahrscheinlich ist der Daumen von Manager Paas jetzt platt wie eine Flunder, aber tatsächlich überstand seine Hintermannschaft sämtliche 9 Torchancen der anderthalb Klassen stärkeren Wikinger unbeschadet. Die Raiders müssen damit die Orks ziehen lassen, während die Winde mit nunmehr 18 Punkten wieder gute Chancen auf den Klassenerhalt haben.

Mangelsdorfer Mannen - AC Cinecittà 0 : 0
Gelbe Karten:Dillon Russell, Okay Temiz *** ---

Mangelsdorf hatte drei Torchancen aus drei verschiedenen Reihen - aber die Punkteteilung haben sich die Gäste aus Italien mit ihrer hervorragenden Taktik redlich verdient. Effizienter hätten sie ihre WP nicht verteilen können.

Profexa Vorwärts - Halifax Heroes 1 : 5
Torschützen:Titus (59.) *** Amanatidix (49.), Piepmax (61.), Casillax (53.), Ballax (29.), Kovax (19.)
Gelbe Karten:--- *** Casillax, Kovax, Max

Der Gasmann der Liga gewinnt den von beiden Seiten angesagten Schlagabtausch mit keinen 30% Siegchance. Damit verteidigen die Heroes ihre Tabellenführung, aber beide Teams müssen im nächsten Ligaspiel ohne ihren überragenden Feldspieler auskommen, nachdem Max sich hier seine dritte Gelbe Karte abholte.

Lokomotive Albany 1830 - Kraichgau Rangers 0 : 1
Elfmetertore:- *** 1

Nach dieser Heimpleite, verursacht durch kosmetische Härte, dürfen sich die Eisenbahner den ersten der beiden möglichen Titel abschminken. Kraichgau hatte natürlich keine Torchance, verkürzt den Abstand zu Albany in der Ligatabelle nun aber auf ein einziges Pünktchen. Und theoretisch kann die Lok durchaus auch noch absteigen...

VfL Chaos 2003 - SG Chemie Blumenthal-Ost 3 : 0
Torschützen:Ute Kluth (66.), Kristin Kruse (35.), Dirk Arndt (88.) *** ---

Manager Neumann hatte genau um die eine Ecke mehr gedacht, die in dieser Begegnung der beiden Abstiegskandidaten den Ausschlag gab, und seine Chaoten zeigten sich äußerst zielsicher bei der Verwertung ihrer Torchancen. Der VfL schließt damit zu den Chemikern auf, aber drei Punkte Rückstand auf Mangelsdorf sind nicht gerade wenig.

2. Liga A 17.Spieltag

Motörhead - Grobitown Rangers 1 : 1
Torschützen:Immortal King (74.) *** Ida (13.)
Gelbe Karten:--- *** Anton, Heinrich, Ida, Metal Gear Heino

Durch die gebrochene 3:1-Regel wurde die Chance der Gäste noch kleiner, als sie angesichts der guten Taktik der Rocker ohnehin schon gewesen wäre. Aber Ida nutzte eine der verbliebenen vier Torchancen zu einem glücklichen Punktgewinn! Allerdings darf Grobitown in der nächsten Runde wieder zwei Sperren zu kompensieren versuchen.

Aso Pauer - SpVgg Kieselstein 0 : 0

Fast auf den Punkt genau hatten die Asos ihren Gast erwischt, aber selbst auch nur ein halbes Dutzend Torchancen herausspielen können. Das reichte nicht, um den verdienten Heimsieg einzufahren und der vagen Hoffnung auf den Klassenerhalt wieder neues Leben einzuhauchen.

Goaldies - American Soccer Club II 4 : 1
Torschützen:Uli Stein (30., 74.), Fillol (2.), Higuita (77.) *** Euro (62.)
Elfmetertore:- *** - (1 verschossen)
Gelbe Karten:Hellstroem, Higuita, Kargus *** ---

Beim fröhlichen Wettwürfeln waren die Goaldies klar überlegen und gewannen zwar etwas überhöht, holten aber völlig verdient den sechsten Heimsieg in dieser Saison und überholen damit ihren heutigen Gegner sogar in der Ligatabelle. Endlich mal ein Team für Manager Frenzel, das nichts mit dem Abstiegskampf am Hut hat!

Grashoppers Mannheim - Hexenkessel SV 0 : 0

Selbiges kann man von diesen beiden Teams, die jeweils gruselig wenige 10er Spieler auf dem Platz stehen haben, nun nicht gerade sagen. Die Zuschauer bekamen exakt eine einzige, eher zufällig entstandene Torchance zu sehen - diese Begegnung war das Eintrittsgeld wahrlich nicht wert. Aber ein Punkt ist ein Punkt...

Die Spekulanten - Lucky Losers 2 : 0
Torschützen:Jamil (86.), Kamal (50.) *** ---

Gegen welche Taktik der Gastgeber die Losers mit dieser Aufstellung gut auszusehen hofften, bleibt mir ein Rätsel. Die Spekulanten kontrollierten Ball und Gegner, und bei mehr als 60% Siegchance geht das Ergebnis völlig in Ordnung.

FC Hollywood - Steinbock Schilda 0 : 1
Torschützen:--- *** Airto Moreira (88.)

Sehr schön gesehen! Mit ihrem zweiten Auswärtssieg in dieser Saison brechen die Steinböcke den Heimnimbus der von Stan Dard betreuten Schauspieler, und das mit mehr als 50% Siegchance auch verdient. Langsam aber sicher wird die Lage prekär für Hollywood.

2. Liga A 18.Spieltag

Hexenkessel SV - FC Hollywood 5 : 0
Torschützen:Mat (6., 38., 84.), Mikmak (54.), Jadawin (64.) *** ---

Was Stan Dard da an Aufstellung für Hollywood aus dem Hut zauberte, sah so furchtbar aus, daß ich hoffen muß, es stamme noch aus dem vom Zufallszahlengenerator bei Vereinsgründung initialisierten Teil des NMR-Gedächtnisses des FC Hollywood. Für die Hexen, die nach diesem souveränen Heimsieg nun gut 5 Punkte Sicherheitsabstand nach unten haben, war dies der Befreiungsschlag, der ihnen bei diesem guten Torverhältnis den Klassenerhalt nun schon fast gesichert haben dürfte.

Aso Pauer - Die Spekulanten 1 : 1
Torschützen:Apocalyptica (59.) *** Kamal (77.)
Gelbe Karten:--- *** Ayla, Jamil, Vila

Bittere Enttäuschung auf der Bank der taktisch und spielerisch haushoch überlegenen Gäste, die hier Chancen für vier Treffer und knapp 90% Siegchance hatten. Der abenteuerliche Punktgewinn für die Asos dürfte aber die Abstiegsentscheidung bloß vertagt haben.

Goaldies - Grashoppers Mannheim 9 : 2
Torschützen:Uli Stein (10., 57., 60.), Higuita (3., 33., 86.), Fillol (46., 51.), Dida (30.) *** Doedel (9.)
Elfmetertore:- *** 1
Gelbe Karten:Baia, Hellstroem, Songo'o *** ---

Mit diesem Kindergarten muß Mannheim wirklich hoffen, am Tabellenende zwei noch schwächere Vereine vorzufinden, um sich irgendwie in die nächste Saison retten zu können. Gegen entschlossene Gegner ist mit dieser Mannschaft im Moment kein Blumentopf zu gewinnen. Und die Goaldies rücken auf Platz 3 vor!

American Soccer Club II - Grobitown Rangers 4 : 2
Torschützen:Dollar (60., 86.), Mario Marin (61.) *** Berta (33.), Ida (65.)
Elfmetertore:1 *** -
Rote Karten:--- *** Ilja Rogov (17.)
Gelbe Karten:--- *** Anton, Renault Viren

Das Karlsruher Prestige-Duell der beiden United-GMs und ptv-Kollegen wurde durch den Feldverweis gegen Ilja Rogov entschieden. Zuvor hatte ASCII gegen die mutigen Gäste gerade mal 4% mehr an Siegchance besessen, aber zu zehnt brachen die Rangers buchstäblich auseinander.

Lucky Losers - Steinbock Schilda 1 : 1
Torschützen:Superstar (25.) *** Surimi (43.)

Mit einer eher enttäuschenden Vorstellung bauen die Steinböcke ihren Vorsprung an der Tabellenführung aus. Sie hatten zwar richtig geraten, aber ihren Gegner so deutlich unterschätzt, daß dieser dennoch etwas mehr Siegchance behalten durfte. Das Ergebnis als solches geht aber in Ordnung.

SpVgg Kieselstein - Motörhead 2 : 5
Torschützen:Kracher (10., 65.) *** Daddy Lomax (14., 23.), Stan Laurel (4., 14.), Immortal King (89.)
Elfmetertore:- (1 verschossen) *** -
Gelbe Karten:--- *** Immortal King, Trang Ouls

Ein Spiel so recht nach dem Geschmack der Zuschauer: Rauf und runter, kein Ballgeschiebe, knackiger Körpereinsatz. Bei mehr als 50 Torszenen hatten die Kieselsteine eigentlich ein bißchen mehr vom Spiel, aber in beiden Strafräumen zeigten sie Nerven.

2. Liga B 17.Spieltag

Crossroads - PFC Flensburg Nord 4 : 0
Torschützen:King Oliver (54., 56.), Magic Slim (46., 88.) *** ---

Willkommen zurück im Oberhaus, Crossroads! Bereits fünf Spieltage vor Ende der Saison machen die Musiker endgültig alles klar in Sachen Aufstieg. Die armen Flensburger Komponisten, mit nur 9 Spielern angetreten, sind mit diesem Ergebnis noch gut bedient, bei fast 50 WP Unterschied an Masse auf dem Platz.

BKK Freud - Titanic Players 2 : 0
Torschützen:Hyperaktiv (88.), Nachteule (27.) *** ---

Elegant umkurvten die Bubis unter Stan Dard die doch recht ordentliche Mauer der Titanics und spielten fast 70% Siegchance heraus. So richtig genug Punkte haben beide Teams eigentlich noch nicht, aber in dieser Saison dürfte der Klassenerhalt eher preisgünstig zu haben sein.

Ritter der Tafelrunde - Brunswick Lions 0 : 2
Torschützen:--- *** K.Jere (1.), N.Te (48.)

Der große Leistungsschub bei den Rittern nach dem spektakulären Einkauf läßt weiterhin auf sich warten. Die Löwen ließen sich nicht ins Bockshorn jagen und hatten klare taktische Vorteile, die sich insgesamt zu gut 50% Siegchance aufsummierten. Und nach unten sind es nur zwei Punkte für die Tafelrunde...

3. FC Eiderstedt - Springfield Isotopes 3 : 0
Torschützen:Humpty (1., 69.), Wolfgang (43.) *** ---
Gelbe Karten:--- *** Jimbo Jones

Ohne Härte hätte Springfield gerade mal eine einzige Torchance bekommen - aber auch so prallten die Gäste mit ihrem Sturmlauf fast wirkungslos von der Bastion Eiderstedt ab. Was der FC gegen Ende der Saison auf den Platz stellen kann, sieht richtig lecker aus - und durchaus erstligatauglich, in jeder Hinsicht.

Sesamstraßen Kicker - MAN United 3 : 1
Torschützen:Rämbis (20.), Rabelais (20.), Rufus (79.) *** Mordred (75.)

Wenn den Engländern bewußt gewesen wäre, daß diese Begegnung nicht auf neutralem Platz ausgetragen werden würde, dann hätten sie mit ihrer prinzipiell richtigen taktischen Idee womöglich etwas reißen können. Da sie aber gierig nach beiden Punkten greifen wollten, bekamen sie völlig zu Recht überhaupt keinen, bei 65% Siegchance für die Sesamstraße.

PS Spielerei - VFB Rasenschach 0 : 0

Eben! Beim VFB Rasenschach könnte MAN United sich etwas abschauen, denn die schafften es, den Autos tatsächlich genau eine einzige, unvermeidbare Torchance übrig zu lassen, mit der ihre Hintermannschaft dann problemlos fertig wurde. Mit dieser exzellenten Aufstellung holen die Schachfiguren bereits den achten Auswärtspunkt in dieser Saison.

2. Liga B 18.Spieltag

Springfield Isotopes - PS Spielerei 3 : 4
Torschützen:Timothy Lovejoy (3.), Maggie Simpson (9.), Agnes Skinner (59.) *** Trulli (25., 44.), Matta (13.)
Elfmetertore:- *** 1
Gelbe Karten:Agnes Skinner, Bart Simpson, Timothy Lovejoy *** ---

Ich hatte schon gehofft, in dieser Runde ohne wirkliche Würfelkatastrophen davon zu kommen. Aber das hier war eine, bei fast 70% Siegchance für die taktisch klar besser eingestellten Isotope, die sich mit einem verdienten Heimsieg möglicherweise Luft im Abstiegskampf hätten verschaffen können.

BKK Freud - Sesamstraßen Kicker 1 : 2
Torschützen:Nachteule (18.) *** Regener (11.), Rufus (67.)

Stan Dard traf keine glückliche Entscheidung für die Bubis, so daß die Kicker mehr als 60% Siegchance herausspielen und verdient beide Punkte mit nach Hause nehmen konnten. Damit hat die Sesamstraße vorgelegt, und nun Eiderstedt muß bei den Rittern punkten, um Rang 2 zu verteidigen.

Ritter der Tafelrunde - 3. FC Eiderstedt 0 : 1
Torschützen:--- *** Karl (12.)

Die wahre Kunst besteht darin, den Lehrsatz im richtigen Moment über Bord zu werfen. Genau dies praktizierte Eiderstedt in dieser gar nicht so einfachen Begegnung, spielte damit fast 50% Siegchance heraus und machte sein Erwartungstor, wodurch die Tafelrunde nun wieder in ärgste Gefahr geraten ist.

Brunswick Lions - PFC Flensburg Nord 6 : 1
Torschützen:C.Störer (29., 63.), Ogre (23., 81.), B.Sen (33., 78.) *** M. Mussorgsky (4.)
Gelbe Karten:--- *** G. Kurtag, P. Boulez

Was immer die Theorie über solche Begegnungen sagt - das hier kann einfach keine gute Idee für Flensburg gewesen sein. Leicht und locker fegten die Lions ihre Gäste aus dem Stadion und schossen sich schon mal warm für das kommende Pokalspiel. Und zum Aufstieg fehlen auch nur zwei Punkte.

MAN United - VFB Rasenschach 1 : 2
Torschützen:P. Neville (68.) *** Mattnetz (26.), Schäferzug (65.)

Rasenschach hatte richtig geraten und besaß anderthalbmal soviel Siegchance wie die Engländer, welche damit die große Chance verpaßt haben, die Abstiegsränge zu verlassen. Und der VFB hat nun auswärts schon mehr Punkte geholt als im eigenen Stadion!

Titanic Players - Crossroads 3 : 7
Torschützen:Dragon (25., 80.), Giant (39.) *** King Oliver (23., 61., 84., 86.), Alan Lomax (5., 34.), Johnny Cash (37.)
Gelbe Karten:--- *** Alan Lomax, King Oliver

Ausgerechnet das Team mit den deutlich wenigsten erzielten Treffern in dieser Liga fügt Crossroads satte drei Gegentreffer zu, genausoviel wie alle anderen Liga-Gegner in der Saison zusammen! Nicht daß dies eine siegbringende Taktik gewesen wäre - aber den Zuschauern hat es auf jeden Fall Spaß gemacht.

1. Liga
PlatzVereinHeimAuswärtsDiffTorePunkteDPWPGeldManager
1) Halifax Heroes 603 531 +13 50:37 25:11 70 4 456 M.Schlumpberger
2) Orkblut ist grün 432 612 +14 29:15 24:12 10 4 52 [Stan Dard]
3) Viking Raiders 342 360 +9 21:12 22:14 68 3.5 942 R.Schediwy
4) Lokomotive Albany 1830 631 134 -4 19:23 20:16 20 3.5 2815 A.Reschke
5) Kraichgau Rangers 612 225 +9 43:34 19:17 42 3.5 2108 T.Schreckenberger
6) Wonderous Wirblers 521 145 +8 35:27 18:18 112 3.5 1161 M.Paas
7) AC Cinecittà 512 235 -2 32:34 18:18 106 4 1634 M.Pfeifer
8) Mangelsdorfer Mannen 441 216 -1 31:32 17:19 40 4 3145 R.Gunst
9) Profexa Vorwärts 352 215 -2 24:26 16:20 48 2.5 1459 M.Ewald
10) VfL Chaos 2003 324 225 -4 19:23 14:22 16 3 -80 C.Neumann
11) SG Chemie Blumenthal-Ost 423 126 -10 22:32 14:22 70 2.5 951 S.Bauer
12) Banana Bulldogs 135 126 -30 31:61 9:27 74 2 -222 [B.Thamm]
2. Liga A
PlatzVereinHeimAuswärtsDiffTorePunkteDPWPGeldManager
1) Steinbock Schilda 720 252 +15 34:19 25:11 40 4 2906 J.Haack
2) Grobitown Rangers 531 333 +22 56:34 22:14 158 3 613 D.Kamlah
3) Goaldies 711 225 +12 61:49 21:15 84 4 -26 M.Frenzel
4) Die Spekulanten 620 154 +4 25:21 21:15 32 3.5 -123 T.Lauterbach
5) American Soccer Club II 712 134 +6 35:29 20:16 34 3.5 2153 L.Kautzsch
6) Motörhead 711 126 +6 48:42 19:17 28 3.5 1611 F.Eberl
7) SpVgg Kieselstein 423 162 +3 34:31 18:18 68 3 728 P.Drexler
8) Hexenkessel SV 351 225 +7 39:32 17:19 70 4 585 D.Hogetoorn
9) Lucky Losers 433 224 -2 46:48 17:19 40 2.5 527 C.Franz
10) Grashoppers Mannheim 341 127 -17 30:47 14:22 0 2.5 1784 B.Lickes
11) FC Hollywood 351 018 -19 35:54 12:24 20 2 757 T.Gebhard
12) Aso Pauer 243 108 -37 40:77 10:26 40 3.5 -251 W.Moritz
2. Liga B
PlatzVereinHeimAuswärtsDiffTorePunkteDPWPGeldManager
1) Crossroads 900 720 +47 53:6 34:2 20 4.5 2148 A.Wicke
2) 3. FC Eiderstedt 611 514 +24 45:21 24:12 12 4 2289 M.Ahlemeyer
3) Sesamstraßen Kicker 530 424 +18 42:24 23:13 56 4 3324 H.Girke
4) Brunswick Lions 721 224 +13 40:27 22:14 32 5 590 L.Kapitza
5) PS Spielerei 522 333 +14 51:37 21:15 16 3.5 1876 T.Edbauer
6) VFB Rasenschach 414 423 +4 44:40 19:17 8 3.5 -234 M.Bähr
7) BKK Freud 513 135 +4 31:27 16:20 42 3.5 1186 M.Betge
8) Titanic Players 234 324 -14 21:35 15:21 92 2.5 1219 H.Springer
9) Ritter der Tafelrunde 405 207 -16 35:51 12:24 28 2 779 L.Grossmann
10) Springfield Isotopes 423 018 -18 38:56 11:25 90 2.5 1550 H.Trautwein
11) MAN United 325 107 -27 26:53 10:26 30 2 418 D.Moés
12) PFC Flensburg Nord 315 108 -49 38:87 9:27 90 2 569 P.Lakemeier
1. Liga
12Amanatidix(Halifax Heroes)
12Schnödel Augenknapser(Orkblut = grün)
10Dee Dee Bridgewater(Mangelsdorf)
9Philipp(Kraichgau Rang.)
9Xaver Xaloque(Wonder.Wirblers)
8Deisler(SG Blumenthal)
8Kovax(Halifax Heroes)
8Piepmax(Halifax Heroes)
8Boris Bochorno(Wonder.Wirblers)
7Dillon Russell(Mangelsdorf)
2. Liga A
19Michel(Steinb. Schilda)
15Berta(Grobitown Rang.)
15Emil(Grobitown Rang.)
15Higuita(Goaldies)
15Superstar(Lucky Losers)
14Fillol(Goaldies)
12Stan Laurel(Motörhead)
12Daddy Lomax(Motörhead)
12Mario Marin(A S C I I)
11Jadawin(Hexenkessel SV)
2. Liga B
17Rabelais(Sesamstr.Kicker)
15King Oliver(Crossroads)
15Button(PS Spielerei)
13Trulli(PS Spielerei)
12Johnny Cash(Crossroads)
12Hyperaktiv(BKK Freud)
12N.Te(Brunswick Lions)
12Humpty(3.FC Eiderstedt)
12Gawain(MAN United)
11Mattnetz(VFB Rasenschach)