AUFSTIEG / 20. Saison GM: Michael Schröpl United
Runde 10 E-Mail-Adressemichael.schroepl@gmx.de ZAT: Do., 2005-06-23

Zugformat per Mail: Partiename im Subject, ein Text-Attachment oder Mail-Body, max. 40 Zeichen breit, Härte vor Heimvorteil bei Aufstellungen, sortiert nach Auswertungsreihenfolge der Phasen, je 4 Leerzeilen zwischen zwei Phasen

Die mysteriösen Probleme der E-Mail-Zustellung sind dank der tatkräftigen Mithilfe von Claus Neumann inzwischen identifiziert und behoben.

Die Lage

Da die Ligatabellen für sich sprechen und die Erwartungswerte im Saison-Info in epischer Breite behandelt werden, konzentriere ich mich heute aus aktuellem Anlaß (Michael Hellige, der Ex-Orkblut-Manager, müchte am Qualifikationsturnier 2005 teilnehmen) auf eine andere Problematik: Wie funktioniert das Auffüllen freier Plätze des Ligasystems in der Saisonpause?

Diesmal werden voraussichtlich sechs neue Plätze zu füllen sein - die Banana Bulldogs und der VFB Rasenschach werden ja wahrscheinlich aufgelöst werden. Sollten sich mindestens 6 Teilnehmer am Qualifikationsturnier finden, dann ist alles klar - im Extremfall, also bei exakt so wenigen Anmeldungen wie erforderlich, kann das Turnier sogar ausfallen.

Aber mal angenommen, es bewerben sich nicht genügend Kandidaten mit einem Neuaufbau. Was würde ich dann tun?

  1. Zunächst einmal würden alle Teilnehmer am Qualifikationsturnier automatisch in die 2. Liga aufsteigen.
  2. Da dies ja nicht reicht, würde anschließend ein Relegationsturnier zwischen den vier regulären Absteigern durchgeführt werden - zumindest zwischen denjenigen, deren Noch-Manager dafür eine Turnier-Aufstellung einreichen. Sie müssen dies nicht tun - sie können alternativ natürlich ihr Team kampflos aufgeben, und sie können sich auch auf die Warteliste setzen lassen und damit das Recht auf die Teilnahme am Qualifikationsturnier nach der kommenden Saison beantragen - denn ein Überlebender des Relegationsturniers hätte dieses Recht nicht, weil er ja weiterhin Manager bliebe und somit nur durch einen Dropout in der 21. Saison auf die Warteliste gelangen würde, was dann automatisch eine Sperre für das nächste Qualifikationsturnier nach sich ziehen würde. Ein gescheiterter Teilnehmer an der Relegation hingegen darf anschließend sofort auf die Warteliste und auch in die Qualifikation nach Saison 21.
  3. Wenn das immer noch nicht reicht, dann haben wir offenbar keine 36 teilnahmewilligen Manager mehr. Wir brauchen aber 36 Vereine, um den Spielbetrieb nach dem existierenden Spielplan aufrecht zu erhalten - und da ich bereits 36 Vereine habe, werde ich dort zugreifen können, falls alle Stricke reißen. Sollte also dieser Fall eintreten, dann würde ich per Dekret die Auflösung von so vielen Vereinen rückgängig machen, wie zum Auffüllen des Ligasystems erforderlich wäre (und zwar bevorzugt die nach UNITED/XY-Handelswert besten dieser Absteiger), und diese Vereine von Stan Dard weiter betreuen lassen. Diese Vereine würden ab dem Saison-Info automatisch den Kandidaten der Warteliste zur Übernahme angeboten (und zwar mit sofortiger Zuteilung, nicht mit Warten bis zum nächsten ZAT - denn der neue Manager soll ja in Runde 1 bereits Talente entdecken können... sonst muß Stan Dard das übernehmen, und dessen Entscheidung könnte dem Manager eventuell nicht gefallen) - und damit auch denjenigen, die für das gerade absolvierte Qualifikationsturnier gesperrt waren. In diesem Moment würde auch Michael Hellige, der gemäß Regel 12.1.3.b am Qualifikationsturnier nicht teilnehmen darf, wieder eine Möglichkeit zur Teilnahme erhalten.

Was kann ich nun mit einem von Michael Hellige angebotenen Neuaufbau anfangen? Er darf nicht gleichranging gegenüber dem Qualifikationsturnier behandelt werden, weil dies den Dropout zu einem taktischen Mittel machen würde; er darf auch nicht gleichrangig zum Relegationsturnier behandelt werden, weil dessen Teilnehmer immerhin bis zum bitteren Ende gekämpft haben und nun sogar bereit sind, mit einem wirtschaftlich angeschlagenen Verein die Herausforderung der kommenden Saison anzunehmen.

Aber ich könnte Hellis Neuaufbau verwenden, um die Rücknahme einer Vereinsauflösung damit zu kompensieren. Dies würde ihm die Möglichkeit geben, einen nach Handelswert wahrscheinlich besseren Verein zu konstruieren; es hätte den zusätzlichen taktischen Vorteil, daß er bereits wüßte, daß er sich keinem Turnier stellen und beispielsweise die 3:1-Regel nicht zum Turnierzeitpunkt optimieren muß - denn sein Aufbau kann ja nur dann berücksichtigt werden, wenn beide Turnier mangels Teilnehmerzahl ausgefallen sind.

Diese Alternative habe ich Helli per E-Mail zugesagt. Da es sich hier jedoch um eine Änderung einer Regel in der laufenden Partie handelt, möchte ich gerne Kommentare aller aktiven Manager zum nächsten ZAT einholen. Sollten mich diese Kommentare davon überzeugen, daß Helli mit dieser Sonderbehandlung zu gut wegkommen würde, dann würde ich diese Zusage widerrufen und ihn auf den im vorliegenden Artikel beschriebenen "Instanzenweg" verweisen.

Dies & Das

Teamkader-Printouts per Mail versandt an Halifax Heroes, VFB Rasenschach und Wonderous Wirblers. Das kann jeder Manager jederzeit bei mir anfordern und wird dann jeweils nach Ende der Auswertung erledigt; an NMRler mit einer mir bekannten Mail-Adresse versende ich solche Übersichten automatisch.

Halifax Heroes: NMR-Training Charisteax, NEMAX, TeXDax. Zweiter NMR in der laufenden Saison.
MAN United: (-50 kKj.) Telefonzug (siehe Regel 9.2.5.b).
VFB Rasenschach: NMR-Training Damengewinn, Königsmanöver. Dritter NMR in der laufenden Saison; der Verein wird den Kandidaten der Warteliste angeboten.
Wonderous Wirblers: NMR-Training Conrad Contrastes, Thadeus Tarantala, Vladimir Vardarac. Erster NMR in der laufenden Saison (angesichts der zahlreichen Züge 1-2 Tage nach ZAT aber keine echte Überraschung).

Ansetzung des Pokalfinales

Sperren 1. Liga:
Banana Bulldogs:Steven Tadelis (1), PisaStudie (1), Wenig zu Frieden (1), Dosenpfand (1), Island (1)
Sperren 2. Liga A:
Aso Pauer:Mario Barth (2), Bubba Sparxxx (1), Guano Apes (1)
Lucky Losers:Balleinfetter (1)
FC Hollywood:Robert Mitchum (1)
Sperren 2. Liga B:
PFC Flensburg Nord:M. Mussorgsky (2)
Titanic Players:Troll (1), Unicorn (2), Wyvern (1)

Warteliste

Auf der Warteliste stehen (7): Guido Bischoff, Florian Lenz, Frank Schomacker, Guido Eva, [Burkhard Thamm] (*), Kai Steiner, Michael Hellige.

Kandidaten mit der Markierung "(*)" haben bereits eine Anmeldung für das Qualifikationsturnier im Sommer 2005 eingereicht.

Taco Kraijenbrink übernimmt das Management des Vereins Orkblut ist grün ab sofort dauerhaft.

Der Verein VFB Rasenschach wird nach drei NMRs in der laufenden Saison den Kandidaten der Warteliste zur Übernahme angeboten. Sollte sich in der kommenden Runde kein neuer Manager für die dauerhafte Übernahme melden, dann wird der Verein am Saisonende aufgelöst und ein zusätzlicher fünfter Platz im Qualifikationsturnier ausgeschrieben.

Falls Burkhard Thamm die Banana Bulldogs nicht behalten will, wird sogar ein sechster Platz im Qualifikationsturnier ausgespielt werden. Die Chance darauf, daß nach dieser Saison ein Relegationsturnier zwischen den Zweitliga-Absteigern ausgetragen werden muß, ist also durchaus vorhanden.

1. Liga 19.Spieltag

SG Chemie Blumenthal-Ost - Lokomotive Albany 1830 4 : 0
Torschützen:Mintal (7., 50.), Fink (10., 32.) *** ---
Elfmetertore:- *** - (1 verschossen)
Gelbe Karten:Lucio *** ---

Sauber abgeschossen, wenngleich ein Treffer Differenz auch gereicht hätte. Blumenthal hatte richtig geraten und nutzte seine Chancen prima; damit ist der Klassenerhalt für die Chemiker weiterhin erreichbar.

Halifax Heroes - VfL Chaos 2003 2 : 0
Torschützen:Piepmax (11.), Ballax (55.) *** ---

Stan Dard riecht den Braten und kurvt elegant um die Mauer der Chaoten herum! Der VfL wird die Klasse wohl nicht mehr halten können, während Halifax zielsicher auf die Titelverteidigung zu steuert - mit oder ohne Manager. Will denn hier überhaupt niemand Meister werden?

Kraichgau Rangers - Profexa Vorwärts 1 : 0
Torschützen:Der unglaubliche Heinz (2.) *** ---

Zu zehnt fehlte Profexa in der Tat jegliche Durchschlagskraft, während die Rangers mit nunmehr 21 Punkten und ihrem ausgezeichneten Torverhältnis dem Klassenerhalt sehr nahe sind. Die Römer dagegen müssen einen weiteren Konkurrenten ziehen lassen.

AC Cinecittà - Viking Raiders 1 : 3
Torschützen:Giacomo (68.) *** Balder (7.), Frey (32.), Björn (23.)

Das deutlich beste Team des Ligasystems beweist mit dieser souveränen Vorstellung, daß es den Titel noch nicht abgeschrieben hat. Leicht und locker spielen die Wikinger die Italiener aus und bleiben zum zehnten Mal in dieser Saison auf des Gegners Platz ungeschlagen.

Wonderous Wirblers - Banana Bulldogs 0 : 0
Gelbe Karten:--- *** PisaStudie, Wenig zu Frieden

Dem Ergebnis sieht man nicht an, daß die Bulldogs mit einer Klasseleistung mehr als 20 Torchancen herausgespielt hatten; ebensowenig ist das gute Dutzend Torchancen der Wirblers erkennbar, welches der Gastgeber unter Stan Dard trotz unglücklicher Taktikwahl besaß. Die Winde haben nun drei Punkte mehr als Profexa...

Orkblut ist grün - Mangelsdorfer Mannen 5 : 1
Torschützen:Schnödel Augenknapser (35., 42.), Uruk Lumpenkratzer (17.), Ripley Quallenzerrer (72.), Rancor Bärenschädler (23.) *** Dee Dee Bridgewater (36.)

Unter Manager Kraijenbrink setzen die Orks die Jagd nach dem Titel unbeirrt fort und fegen den Handelswertriesen bei gleicher Taktik mühelos aus ihrem Stadion. Die Mannen müssen weiterhin um den Klassenerhalt zittern.

1. Liga 20.Spieltag

Banana Bulldogs - Profexa Vorwärts 0 : 4
Torschützen:--- *** Trajan (83.), Vitellius (22.), Otho (76.)
Elfmetertore:- *** 1 (1 verschossen)
Rote Karten:Steven Tadelis (4.), Island (10.) *** ---
Gelbe Karten:Dosenpfand, Wenig zu Frieden *** ---

Durch den Härteeinsatz hätten die Bulldogs ihre Siegchance von 15% auf 48% verbessern können - aber nach zehn Minuten war alles vorbei. Mit dem dritten Auswärtssieg macht Profexa Druck - ob die Konkurrenz ebenfalls punkten kann? Die Bananen sind nach dieser Begegnung offiziell abgestiegen.

Viking Raiders - Kraichgau Rangers 0 : 0

Manager Schreckenberger hatte es geahnt: "Hier kann es mit Glück 0:0 ausgehen". Und das tat es am Ende auch wirklich, obwohl die andere Seite der Münze sogar knapp größer war als diese. Beide schielen jetzt auf die Ergebnisse der Konkurrenten - ihre jeweiligen Entscheidungen können gleich fallen...

Mangelsdorfer Mannen - Halifax Heroes 4 : 0
Torschützen:Dee Dee Bridgewater (54.), Frederic Rabold (38.), Dillon Russell (88.), Thad Jones (84.) *** ---

Rrrums, da fällt der Spitzenreiter! Diesmal versiebten die Heroes alle 20 Torchancen, aber Mangelsdorf war im offenen Schlagabtausch deutlich überlegen und bleibt damit auf einem Nichtabstiegsplatz. Der Titelkampf bleibt bis zur letzten Runde völlig offen.

AC Cinecittà - SG Chemie Blumenthal-Ost 4 : 4
Torschützen:Giacomo (64., 87.), Giuseppe (37.), Francesco (8.) *** Mintal (26.), Deisler (34.), Makaay (66.)
Elfmetertore:- *** 1 (1 verschossen)

Hätte der Schiedsrichter die zahlreichen Nickeligkeiten auf beiden Seiten einigermaßen gleichmäßig geahndet, dann hätte Cinecittà verdient beide Punkte eingefahren. Auch im Abstiegskampf bleibt alles dicht beieinander.

Wonderous Wirblers - Orkblut ist grün 0 : 4
Torschützen:--- *** Rancor Bärenschädler (44., 79., 80.), Schnödel Augenknapser (62.)

Stan Dard rät falsch, die Orks würfeln, wie sie es brauchen, und Manager Kraijenbrink findet sich eine Runde vor Ende der Saison mit seinem neuen Team an der Tabellenspitze wieder. Die Wirblers dagegen liegen einen einzigen Punkt vor Profexa!

VfL Chaos 2003 - Lokomotive Albany 1830 2 : 0
Torschützen:Hans Bade (35.), Sven Olef (9.) *** ---
Gelbe Karten:Michael Zell, Sven Olef, Ute Kluth *** ---

Und auch diese beiden Vereine nehmen in der letzten Runde an der Versteigerung der Nichtabstiegsplätze teil. Manager Neumann hatte seinen Gegner taktisch richtig eingeschätzt und fast zwei Drittel Siegchance herausgespielt. Damit hat Albany das zweitschlechteste Torverhältnis der Liga...

2. Liga A 19.Spieltag

Motörhead - Lucky Losers 0 : 1
Torschützen:--- *** Freistosser (75.)
Gelbe Karten:--- *** Balleinfetter, Luftaufpumper, Netzflicker

Aufgrund der überlegenen Taktik besaßen die Rocker klare Feldvorteile und mehr als 60% Siegchance - aber einen Treffer brachten sie nicht zustande, ganz im Gegensatz zu den heute mal wieder glücklichen Gästen. Damit zementieren beide Vereine ihren Tabellenplatz jenseits von Gut und Böse.

Grobitown Rangers - SpVgg Kieselstein 1 : 6
Torschützen:Berta (58.) *** Kracher (9., 22., 46., 64.), Zauberer (6., 42.)
Gelbe Karten:--- *** Ente, Felix

Selbst mit drei Sperren waren die Rangers durchaus noch wettbewerbsfähig! Erst durch die unterlegene Taktik mußten sie ihren Gästen das Spiel überlassen - und würfelten dann auch noch grottenschlecht, denn so deftig hätte die Niederlage normalerweise nicht ausfallen dürfen. Aber Stareinkauf Kracher hatte heute reichlich Zielwasser gefrühstückt.

Steinbock Schilda - American Soccer Club II 3 : 1
Torschützen:Michel (84., 89.), Delaware (86.) *** Paragraph (13.)
Gelbe Karten:Airto Moreira, Charlotte, Michel, Nasdax *** ---

Satte 30 Torchancen für die Steinböcke - und genau die letzten drei davon gingen rein! Lange hatte es so ausgesehen, als ob ASCII in diesem shootout einen Überraschungserfolg erzielen könnte, aber am Ende lag das Ergebnis dann doch ziemlich nahe am Erwartungswert.

Grashoppers Mannheim - Aso Pauer 1 : 1
Torschützen:Unentschlossen (2.) *** Beginner (44.)
Rote Karten:--- *** Bubba Sparxxx (81.)
Gelbe Karten:--- *** Guano Apes, Slipknot

In der richtigen Erkenntnis, daß der Klassenerhalt nur noch durch ein Wunder zu schaffen sein würde, spielten die Asos mutig auf Sieg - und hätte der Schiedsrichter sie machen lassen, dann wären sie dafür auch belohnt worden! Erst der Platzverweis für Bubba Sparxx öffnete Mannheim deren einzige Chance im gesamten Spiel - und die kostete die danach immer noch leicht überlegenen Gäste den zweiten Punkt. Ganz ohne Härte hätten sie allerdings ziemlich sicher verloren.

Die Spekulanten - Hexenkessel SV 3 : 0
Torschützen:Schatz (15.), Liebste (80.), Darshana (14.) *** ---

Schade eigentlich - denn die Idee der Gäste war toll, es reichte bloß ihre Masse nicht. So hatten die Spekulanten mehr als 80% Siegchance und trafen dann auch noch, wie sie wollten. Damit rücken die Gastgeber auf den zweiten Aufstiegsplatz vor, während Hexenkessels Abstiegssorgen noch nicht völlig vertrieben sind.

FC Hollywood - Goaldies 1 : 0
Torschützen:John Travolta (28.) *** ---
Gelbe Karten:Harrison Ford, John Travolta, Robert Mitchum *** ---

Ober-Goaldie Frenzel hatte offenbar manuell im TEAMCHEF-Formular herumgepfuscht, denn solche Rechenfehler macht Pedls Software doch nicht. Entscheidend für den immens wichtigen Heimsieg der Schauspieler war allerdings deren Härteeinsatz, der ihnen eine klare Überlegenheit und zwei hochverdiente Punkte bescherte. Damit ist Schilda übrigens aufgestiegen!

2. Liga A 20.Spieltag

Hexenkessel SV - American Soccer Club II 2 : 2
Torschützen:Rand (78.), Mikmak (69.) *** Dollar (32., 59.)

Eine gerechte Punkteteilung in einer interessanten Begegnung, in welcher die Gäste durch die bessere Taktik den Heimvorteil der Hexen mehr als kompensieren konnten und das Erwartungsergebnis ziemlich gut getroffen wurde. Damit dürften beide Vereine wohl auch in der kommenden Saison in dieser Liga spielen...

Aso Pauer - Steinbock Schilda 1 : 2
Torschützen:Bubba Sparxxx (22.) *** Kinkerlitzchen (32.), Airto Moreira (85.)

...was für diese beiden Vereine nicht zutrifft! Hoch überlegen fahren die Steinböcke zwei weitere Zähler ein, während Aso Pauer nun die Grashoppers angesichts ihres Torverhältnisses nur noch sehr theoretisch einholen kann.

Goaldies - Grobitown Rangers 2 : 0
Torschützen:Uli Stein (73.), Fillol (12.) *** ---
Gelbe Karten:Kargus, Uli Stein *** ---

Manchmal sind es die kleinen Dinge. Grobitown hätte noch konsequenter auf ein Unentschieden spielen (und dabei sogar einen WP mehr auf den Platz stellen) können, und das wäre hier zweifellos besser gewesen. Denn die Goaldies waren noch stärker, als ihr Kontrahent Kamlah sie eingeschätzt hatte.

Grashoppers Mannheim - Motörhead 3 : 1
Torschützen:Richard Bourbon (27.), Torsten (6.), Flunder (23.) *** Aldur (43.)
Elfmetertore:- (1 verschossen) *** -

Diese Würfelkatastrophe der Rocker, die hier vier Treffer verdient gehabt hätten, könnte eine Vorentscheidung im Abstiegskampf bedeuten. Denn Aso Pauer ist nun endgültig draußen, und Hollywood muß drei Punkte auf Mannheim gutmachen. Dabei hatten beide Aufstellungen auf den ersten Blick identisch ausgesehen - bis auf diese kleinen, feinen Unterschiede...

Die Spekulanten - FC Hollywood 1 : 0
Torschützen:Kamal (52.) *** ---

Gegen Ende der Saison werden die Spekulanten immer besser. Hollywood hatte durchaus an der richtigen Stelle dagegen gehalten - aber um einen Klassenunterschied zu kompensieren, reichte das einfach nicht aus. Damit muß Schilda seine Meisterfeier noch eine Runde verschieben.

SpVgg Kieselstein - Lucky Losers 1 : 1
Torschützen:Kracher (27.) *** Superstar (30.)

In einem zähen Ringen konnten die Kieselsteine sich nur selten durchsetzen und mußten sich am Ende mit einem Teilerfolg zufrieden geben. Die Losers hatten zwar gierig sein wollen, aber man kann das Erwartungsergebnis durchaus so runden, daß genau dieser Endstand dabei heraus kommt.

2. Liga B 19.Spieltag

Crossroads - MAN United 21 : 1
Torschützen:King Oliver (11 Tore), Johnny Cash (2., 37., 59., 80., 87.), Magic Slim (23., 34., 85.), Tom Dorsey (32., 75.) *** R. Johnsen (74.)

MAN United mag sich ein wenig damit trösten, daß es auch mit der richtigen Taktik sicher nicht gelungen wäre, einen satten Zwei-Klassen-Unterschied auch nur halbwegs zu kompensieren. Crossroads ist in dieser Saison einfach zu gut für die 2.Liga B - und ob die Gäste gut genug sind, das wird man sehen. Ihrem Torverhältnis hat dieses Schlachtfest jedenfalls nicht wirklich gut getan...

PFC Flensburg Nord - Titanic Players 3 : 2
Torschützen:B. Ferneyhough (83.), A. Adam (36.), B. A. Zimmermann (24.) *** Warlock (8., 23.)
Gelbe Karten:--- *** Warlock, Wyvern

Zwei ziemlich freche Taktiken in einer hochinteressanten Begegnung - und Flensburg würfelt am Ende einer unterlegen geführten Partie noch einen knappen Sieg heraus! Jetzt wird der Abstiegskampf erst so richtig fetzig...

VFB Rasenschach - Brunswick Lions 1 : 0
Torschützen:Königsmanöver (64.) *** ---

Sehr ordentliche Leistungen auf beiden Seiten in dieser interessanten Begegnung, welche Stan Dard durch die richtige Taktik ausgeglichen gestalten konnte. Auch Brunswick hätte etwas mehr als einen Treffer verdient gehabt.

3. FC Eiderstedt - BKK Freud 1 : 0
Torschützen:Dumpty (54.) *** ---

Abgesehen von den für TEAMCHEF-abstinente Manager typischen kleineren Buchführungsproblemen machte BKK Freud alles richtig - für einen torlosen Punktgewinn reichte es dennoch nicht ganz. Immerhin dürfte für die Gäste der Klassenerhalt nur noch eine Formsache sein.

Sesamstraßen Kicker - Springfield Isotopes 9 : 2
Torschützen:Rummenigge (35., 48., 62., 85., 90.), Regener (76.), Robl (82.), Rufus (47.), Radenkovic (35.) *** Maggie Simpson (54., 76.)

Die Zweiklassengesellschaft in der 2. Liga B wird immer deutlicher - es gibt hier praktisch kein Mittelfeld in der Ligatabelle. Die Kicker fuhren humorlos über die Isotope drüber - aber wenigstens fiel die Klatsche für die Gäste hier nicht zweistellig aus, denn das Torverhältnis kann noch sehr wichtig werden im Überlebenskampf.

PS Spielerei - Ritter der Tafelrunde 4 : 4
Torschützen:Alonso (24., 59.), Button (86.) *** Tristan (65., 80.), Guinevere (42.), Morgana (71.)
Elfmetertore:1 *** -
Gelbe Karten:--- *** Guinevere

So schwach, wie sich die Konkurrenz am Tabellenende präsentiert, ist dieser hochverdiente Punktgewinn der wild entschlossenen Ritter Gold wert. Jetzt darf man das nachfolgende Schlüsselspiel daheim gegen Flensburg sogar verlieren, ohne auf einen Abstiegsplatz zu rutschen. Die Autos müssen sich derweil wohl von ihren Aufstiegsträumen verabschieden - in dieser Saison waren sie einfach auch deutlich zu schwach, um Rang 2 verdient zu haben.

2. Liga B 20.Spieltag

Springfield Isotopes - Brunswick Lions 1 : 5
Torschützen:Nelson Muntz (17.) *** R.Oberer (16., 45., 70.), Ogre (62.), B.Sen (58.)

Tja, so ist das eben: Gegen einen solchen Gegner kann auch die "richtige" Taktik zu einem Debakel führen, wenngleich das Ergebnis in dieser Höhe natürlich übertrieben deutlich ausgefallen ist. Aber in der Tat waren die Lions klar überlegen und werden in dieser Form auch im Pokalfinale sicher kein Kanonenfutter sein.

BKK Freud - VFB Rasenschach 1 : 1
Torschützen:Nachteule (42.) *** Bollwerk (16.)

Stan Dard mauerte mit seinem VFB fröhlich ins Leere, erwürfelte sich aber am Ende einen ziemlich unverdienten Auswärtspunkt. Damit bleibt die Lücke von 5 Punkten zwischen den beiden Tabellennachbarn erhalten.

Ritter der Tafelrunde - PFC Flensburg Nord 3 : 1
Torschützen:Pellinore (81., 89.), Morgause (13.) *** B. A. Zimmermann (88.)
Rote Karten:--- *** M. Mussorgsky (19.)

Damit ist diese Saison für Mussorgski bereits beendet. Aber auch mit 11 Mann und trotz gewonnenem Stein-Schere-Papier wären die Flensburger Gäste hier ziemlich chancenlos gewesen. Bei 4 Punkten und 36 Toren Abstand zwischen diesen beiden Vereinen in der Ligatabelle sollte die Tafelrunde praktisch gerettet sein.

3. FC Eiderstedt - Crossroads 0 : 0

Das Beste, was die 2. Liga zu bieten hat! In diese absolut fairen Partie mit fast 260 WP hatte Crossroads richtig geraten und leichte Vorteile, aber bei einer Remisbreite von fast 60% ist die torlose Punkteteilung das einzig gerechte Ergebnis.

Sesamstraßen Kicker - PS Spielerei 0 : 0

Eine einzige Torchance bekamen die Zuschauer in diesem Verfolgerduell zu sehen - mehr nicht. Kein Treffer also auch im zweiten Spitzenspiel - das wird am ehesten Eiderstedt gefallen, schätze ich mal. Aber noch ist Platz 2 in dieser Liga nicht vergeben.

Titanic Players - MAN United 25 : 2
Torschützen:Giant (11 Tore), Behemoth (6 Tore), Dragon (6 Tore), Archangel (35.), Warlock (6.) *** N. Butt (79.)
Elfmetertore:- *** 1
Gelbe Karten:Colossus, Troll, Unicorn, Wyvern *** ---

Damit haben die Titanic Players den Klassenerhalt endgültig unter Dach und Fach - die vier Sperren für die letzte Runde sollten zu verkraften sein. Nicht, daß der Härteeinsatz hier irgend einen positiven Effekt gehabt hätte, denn eine meßbare Siegchance besaßen die Engländer hier zu keinem Zeitpunkt.

1. Liga
PlatzVereinHeimAuswärtsDiffTorePunkteDPWPGeldManager
1) Orkblut ist grün 532 712 +22 38:16 28:12 10 4 232 T.Kraijenbrink
2) Halifax Heroes 703 532 +11 52:41 27:13 70 3 596 M.Schlumpberger
3) Viking Raiders 352 460 +11 24:13 25:15 68 4 1102 R.Schediwy
4) Kraichgau Rangers 712 235 +10 44:34 22:18 42 4 2268 T.Schreckenberger
5) Lokomotive Albany 1830 631 136 -10 19:29 20:20 20 2.5 2915 A.Reschke
6) Wonderous Wirblers 532 145 +4 35:31 19:21 112 3 1281 M.Paas
7) Mangelsdorfer Mannen 541 217 -1 36:37 19:21 40 3 3285 R.Gunst
8) AC Cinecittà 523 235 -4 37:41 19:21 106 2.5 1754 M.Pfeifer
9) Profexa Vorwärts 352 316 +1 28:27 18:22 48 3.5 1599 M.Ewald
10) SG Chemie Blumenthal-Ost 523 136 -6 30:36 17:23 74 4 1111 S.Bauer
11) VfL Chaos 2003 424 226 -4 21:25 16:24 28 3 52 C.Neumann
12) Banana Bulldogs 136 136 -34 31:65 10:30 110 2.5 -125 [B.Thamm]
2. Liga A
PlatzVereinHeimAuswärtsDiffTorePunkteDPWPGeldManager
1) Steinbock Schilda 820 352 +18 39:21 29:11 56 4 3086 J.Haack
2) Die Spekulanten 820 154 +8 29:21 25:15 32 4.5 44 T.Lauterbach
3) Goaldies 811 226 +13 63:50 23:17 92 3 111 M.Frenzel
4) Grobitown Rangers 532 334 +15 57:42 22:18 158 2 713 D.Kamlah
5) SpVgg Kieselstein 433 262 +8 41:33 21:19 76 3.5 888 P.Drexler
6) American Soccer Club II 712 145 +4 38:34 21:19 34 3 2273 L.Kautzsch
7) Lucky Losers 433 334 -1 48:49 20:20 52 4 687 C.Franz
8) Motörhead 712 127 +3 49:46 19:21 28 2.5 1711 F.Eberl
9) Hexenkessel SV 361 226 +4 41:37 18:22 70 2.5 705 D.Hogetoorn
10) Grashoppers Mannheim 451 127 -15 34:49 17:23 0 3.5 1944 B.Lickes
11) FC Hollywood 451 019 -19 36:55 14:26 32 3 897 T.Gebhard
12) Aso Pauer 244 118 -38 42:80 11:29 58 2.5 -157 W.Moritz
2. Liga B
PlatzVereinHeimAuswärtsDiffTorePunkteDPWPGeldManager
1) Crossroads 1000 730 +67 74:7 37:3 20 4 2308 A.Wicke
2) 3. FC Eiderstedt 721 514 +25 46:21 27:13 12 3.5 2449 M.Ahlemeyer
3) Sesamstraßen Kicker 640 424 +25 51:26 26:14 56 3.5 3484 H.Girke
4) Brunswick Lions 721 325 +16 45:29 24:16 32 3 730 L.Kapitza
5) PS Spielerei 532 343 +14 55:41 23:17 16 3.5 2016 T.Edbauer
6) VFB Rasenschach 514 433 +5 46:41 22:18 8 4 -98 M.Bähr
7) Titanic Players 334 325 +8 48:40 17:23 116 3.5 1359 H.Springer
8) BKK Freud 523 136 +3 32:29 17:23 42 3 1306 M.Betge
9) Ritter der Tafelrunde 505 217 -14 42:56 15:25 32 4 939 L.Grossmann
10) Springfield Isotopes 424 019 -29 41:70 11:29 90 2.5 1650 H.Trautwein
11) PFC Flensburg Nord 415 109 -50 42:92 11:29 100 3 709 P.Lakemeier
12) MAN United 325 109 -70 29:99 10:30 30 2 468 D.Moés
1. Liga
15Schnödel Augenknapser(Orkblut = grün)
12Amanatidix(Halifax Heroes)
12Dee Dee Bridgewater(Mangelsdorf)
9Deisler(SG Blumenthal)
9Piepmax(Halifax Heroes)
9Philipp(Kraichgau Rang.)
9Xaver Xaloque(Wonder.Wirblers)
8Kovax(Halifax Heroes)
8Dillon Russell(Mangelsdorf)
8Trajan(Profexa Vorw.)
2. Liga A
21Michel(Steinb. Schilda)
16Berta(Grobitown Rang.)
16Superstar(Lucky Losers)
15Emil(Grobitown Rang.)
15Fillol(Goaldies)
15Higuita(Goaldies)
12Stan Laurel(Motörhead)
12Daddy Lomax(Motörhead)
12Mario Marin(A S C I I)
11Jadawin(Hexenkessel SV)
2. Liga B
26King Oliver(Crossroads)
17Johnny Cash(Crossroads)
17Rabelais(Sesamstr.Kicker)
16Button(PS Spielerei)
15Rummenigge(Sesamstr.Kicker)
14Behemoth(Titanic Players)
14Giant(Titanic Players)
13Trulli(PS Spielerei)
12Maggie Simpson(Springfield Iso)
12B. A. Zimmermann(Flensburg-Nord)