1. Liga 21.Spieltag

SG Chemie Blumenthal-Ost - Wonderous Wirblers 3 : 0
Torschützen:Schweinsteiger (15., 54., 76.) *** ---

Jetzt wird es spannend. Eigentlich hatten die Wirblers richtig geraten und waren auch leicht überlegen, aber alle Treffer fielen durch den überragenden Schweinsteiger auf der Gegenseite. Blumenthal wahrt seine Chance auf den Klassenerhalt, und die Wirblers müssen nun wohl daheim gegen Halifax punkten.

Halifax Heroes - Orkblut ist grün 6 : 3
Torschützen:Max (32., 58., 88.), Lomax (36., 46.) *** Ripley Quallenzerrer (41.), Schnödel Augenknapser (33.)
Elfmetertore:1 *** 1
Gelbe Karten:Kovax, Lomax, Max, TecDax *** Sundunak Krisenblender, Treon Pockenspalter

9 Treffer im shootout um den Titel - mehr als 270 WP waren hier aufgelaufen, und vor allem die Orks hatten ordentlich hingelangt. Aber Halifax war dann doch um 19% Siegchance besser und wahrte seine Chance auf die erfolgreiche Titelverteidigung.

Kraichgau Rangers - Mangelsdorfer Mannen 1 : 2
Torschützen:Knöfi (31.) *** Thad Jones (38.), Dee Dee Bridgewater (49.)
Gelbe Karten:--- *** Cyro Baptista, Dee Dee Bridgewater, Kevin Breit

Am Ende einer ziemlich mißratenen Saison hat Mangelsdorf dann doch noch mal Glück und dürfte mit 21 Punkten und einem ausgeglichenen Torverhältnis nun den Klassenerhalt in der Tasche haben. Wieviele Punkte man aber tatsächlich braucht, das ist noch nicht völlig klar.

Profexa Vorwärts - AC Cinecittà 4 : 0
Torschützen:Claudius (19., 46.), Trajan (15.), Titus (42.) *** ---
Gelbe Karten:--- *** Mario

Ganz so deutlich besser waren die Römer beim Wettwürfeln natürlich nicht, aber mit dem Heimvorteil im Rücken waren es dann doch fast 60% Siegchance. Profexa überholt damit seinen Gegner und darf mit 20 Punkten und dem besten Torverhältnis nun wieder hoffen.

Lokomotive Albany 1830 - Viking Raiders 5 : 1
Torschützen:Doc (20., 21., 43., 72.), William Mason (4.) *** Uii (84.)
Gelbe Karten:--- *** Angrboda, Balder

Durch dieses wilde Würfelergebnis sind die Wikinger endgültig raus aus dem Titelkampf, und Albany hat den Klassenerhalt in der Tasche. Dabei waren die Raiders bei insgesamt mehr als 50 zu bestaunenden Torchancen das bessere Team.

VfL Chaos 2003 - Banana Bulldogs 18 : 0
Torschützen:Dirk Arndt (19., 24., 36., 49., 75.), Hans Bade (9., 28., 67., 89.), Stefan Werner (77., 81.), Kristin Kruse (19., 50.), Sven Olef (14., 64.), Andrea Vogt (4., 57.) *** ---
Elfmetertore:1 *** -
Gelbe Karten:--- *** Euro 2004, Expo 2000

Das sperrengeschädigte Rumpfteam der Bulldogs war natürlich kein Gegner für die mal wieder unter Stan Dard angetretenen Chaoten, die nun mit 18 Punkten und einem überragenden Torverhältnis plötzlich doch noch eine klitzekleine Chance auf den Klassenerhalt haben könnten.