2. Liga A 2.Spieltag

Goaldies - Ravenyard Westhamm 1 : 1
Torschützen:Kleff (70.) *** Caipirinha (78.)

Einen Neuling 'weghauen' zu wollen, ist nie ganz ungefährlich. Daß Stan Dard dann auch noch die ideale Taktik für die Gäste fand, machte die Begegnung dann wirklich spannend, und die Punkteteilung war mit mehr als 30% Wahrscheinlichkeit für ihr Eintreten dann ein völlig gerechtes Ergebnis.

Zwergenaufstand - Hexenkessel SV 1 : 0
Torschützen:Boindil Zweiklinge (58.) *** ---

Die Zwerge hatten Torchancen mit allen drei Reihen - und irgendeine davon mußte dann schließlich reingehen, bei mehr als 80% Siegchance. Den Hexen fehlte es einfach an Substanz, um hier mithalten zu können.

Motörhead - Grobitown Rangers 1 : 0
Torschützen:Daddy Lomax (80.) *** ---

Es war gar nicht mal wenig Substanz, was die Rangers trotz ihrer Sperren auf den Platz stellten - aber sie war nicht dort, wo sie gebraucht worden wäre. Motörhead hatte kein ganzes Erwartungstor, schoß aber trotzdem eines.

Nemesis - FC Hollywood 0 : 0

Echt witzig - ich hätte nicht gedacht, daß diese Art von Härte noch gut sein könnte. Sie war es aber, denn sie reduzierte die Siegchance des klar überlegenen Gegners um 4% und brachte Hollywood ein kleines bißchen näher an den glücklichen Auswärtspunkt heran.

American Soccer Club II - Grashoppers Mannheim 2 : 0
Torschützen:Dollar (7., 50.) *** ---

Beide Patienten leiden an gar nicht so unähnlichen Gebrechen. Wie es Mannheim mit seiner Taktik dann allerdings fertig brachte, ein Chancenverhältnis von 10:1 für die Gastgeber zu konstruieren, das war auf seine Weise auch irgendwie beeindruckend.

Lucky Losers - SpVgg Kieselstein 0 : 0

Der Härteeinsatz der Gäste war Gold wert, denn er nahm den Losers zwei von ihren drei Torchancen weg. Danach waren die Gäste dann beinahe gleich gut und hatten sich den wertvollen Auswärtspunkt letzten Endes redlich verdient.