2. Liga B 1.Spieltag

Vienna District - Sesamstraßen Kicker 0 : 0

Die starken Gäste hielten gut dagegen; beide Teams hatten genau zwei Torchancen, aber einen Treffer bekamen die Zuschauer nicht zu sehen. Ein guter Auftakt für die Sesamstraße, die auch in dieser Saison an der Spitze der Tabelle ein Wörtchen mitreden dürfte.

PS Spielerei - Titanic Players 1 : 0
Torschützen:Trulli (30.) *** ---

Taktisch war das keine tolle Leistung von Stan Dard am Ruder der Autos, aber es reichte dennoch für 80% Siegchance und einen sicheren Heimsieg gegen die ängstlichen Gäste, die hier noch deutlicher hätten verlieren können.

Blut-Rot Mannheim - VfL Chaos 2003 3 : 2
Torschützen:Vogelstang (32.), Käfertal (55.), Seckenheim (85.) *** Ute Kluth (5.), Holger Weise (47.)

Die Gäste waren taktisch zu unentschlossen - da wäre mehr drin gewesen. So hatten beide Teams ihre Torchancen und machten auch ähnlich viel daraus, was am Ende dem Neuling einen nicht unverdienten Heimsieg bescherte.

Schweinestall 04 - MAN United 0 : 0
Gelbe Karten:Schweinchen Dick, Wildschwein *** ---

Die Briten stellten alles in die richtige Reihe, aber der Schweinestall hatte dann immer noch mehr als 50% Siegchance. Nur mit dem Toreschießen haperte es gewaltig, was die Gastgeber am Ende einen Punkt kostete.

SG Chemie Blumenthal-Ost - BKK Freud 2 : 0
Torschützen:Frings (43.), Deisler (79.) *** ---

Mit erheblichem Aufwand sicherte Blumenthal sich einen guten Start in die neue Saison. Die Bubis hatten immerhin auch eine Torchance, mehr aber auch nicht. Auf diesem Niveau können die Chemiker aber nicht jedesmal spielen.

Ritter der Tafelrunde - Brunswick Lions 3 : 0
Torschützen:Tristan (8., 32.), Morgana (25.) *** ---

Sehr seltsames Spiel. Beide Teams hatten auf sehr unterschiedliche Weise etwa gleich hohe Spielanteile herausgespielt, aber als die Ritter nach einer halben Stunde immer noch mit jedem Schuß einen Treffer erzielt hatten, resignierte Brunswick und versiebte am Ende sogar sämtliche Torchancen.