2. Liga B 3.Spieltag

Vienna District - Titanic Players 1 : 0
Torschützen:Landstrasse (42.) *** ---

Dadurch, daß bei den Österreichern die zweite Torchance aufgerundet wurde, geht dieser knappe Sieg in Ordnung - so eng war die Angelegenheit! Die Gäste taten durchaus das Richtige, aber sie hatten halt nicht beliebig viel Masse zu bieten.

PS Spielerei - VfL Chaos 2003 1 : 0
Torschützen:Matta (13.) *** ---
Elfmetertore:- (2 verschossen) *** - (1 verschossen)
Rote Karten:--- *** Stefan Werner (32.)
Gelbe Karten:Albers, Alonso, Trulli *** Dirk Arndt, Kristin Kruse, Michael Zell

Acht Karten und drei verschossene Elfmeter - Fußballherz, was willst du mehr? Die Chaoten hielten mit aller Kraft dagegen, hätten angesichts der wenigen Torchancen auf beiden Seiten allerdings mehr aus ihrem Härteeinsatz machen können. Der frühe Platzverweis riß dann eine Lücke in ihr Bollwerk, welche Matta zum Siegtreffer nutzen konnte.

Sesamstraßen Kicker - Brunswick Lions 2 : 2
Torschützen:Rämbis (4., 52.) *** K.Jere (49.), C.Störer (16.)

Das Witzige an diesem sensationellen Ergebnis ist die Tatsache, daß es erst der eine Härtepunkt der Gäste war, der diesen überhaupt eine Siegchance beschert hatte! Ob die Sesamstraße dieses Ergebnis nun tatsächlich als Blamage empfinden werden, sei dahingestellt - die Lions sind jedenfalls immer für eine Überraschung gut.

BKK Freud - MAN United 1 : 0
Torschützen:Paranoia (62.) *** ---
Rote Karten:Schlafwandler (3.) *** ---

Das vom Platz gestellte neue Talent war natürlich entbehrlich, so daß die Bubis auch zu zehnt noch klar überlegen waren und sicher beide Punkte einfahren konnten. Die Gäste sollten mal darüber philosphieren, wozu denn eigentlich die 3:1-Regel existiert.

SG Chemie Blumenthal-Ost - Schweinestall 04 1 : 1
Torschützen:Makaay (65.) *** Meerschwein (37.)
Gelbe Karten:--- *** Marzipanschwein, Meerschwein, Schweinchen Dick

Ob die Chemiker diese Taktik wirklich sauber durchgerechnet haben? Gegen einen seriösen Neuling muß das doch ganz schön gefährlich aussehen. Aber in der Tat war Blumenthal deutlich besser als die Tiere, versäumte es jedoch, mit dem zweiten Treffer den Sack zuzumachen.

Ritter der Tafelrunde - Blut-Rot Mannheim 0 : 0

Die Ritter veranstalten dasselbe Abenteuer - und das hätte richtig schief gegen können! Mannheim stand wie eine Wand (und hatte sogar an den einen Härtepunkt gedacht, den die Tafelrunde auf der Gegenseite vergessen hatte) und hatte selbst vier Torchancen, dürfte aber auch mit dem einen Punkt nicht unzufrieden sein.