2. Liga B 5.Spieltag

Titanic Players - Schweinestall 04 5 : 1
Torschützen:Dragon (9., 17., 39.), Wyvern (26., 60.) *** ---
Elfmetertore:- *** 1

Ziemlich wilde Aufstellungen auf beiden Seiten - aber während Stan Dard damit Schiffbruch erlitt, konnten die Titanic sich leisten, was sie hier taten. Das Ergebnis geht sogar in dieser Höhe einigermaßen in Ordnung - was den Gästen zu denken geben sollte.

PS Spielerei - Vienna District 4 : 2
Torschützen:Alonso (37., 66.), Button (83.), Glock (19.) *** Mariahilf (67.), Favoriten (84.)
Gelbe Karten:--- *** Mariahilf, Penzing

Die Autos hatten mehr drauf, sie wußten es und sie setzten es um. Endlich mal ein Ergebnis, wo sich der Würfel rausgehalten hat, obwohl er reichlich in Anspruch genommen wurde.

Sesamstraßen Kicker - SG Chemie Blumenthal-Ost 1 : 1
Torschützen:Radenkovic (22.) *** Frings (65.)

Wo ist denn der zweite Treffer der klar überlegenen Kicker? Blumenthal hatte falsch geraten, aber immerhin sein Erwartungstor geschossen - und dazu dann eine gewaltige Portion Glück. Und die Sesamstraße wartet weiter auf den ersten Heimsieg in dieser Saison.

BKK Freud - VfL Chaos 2003 1 : 1
Torschützen:Hypnose (3.) *** Holger Weise (90.)
Gelbe Karten:Kleptomanie, Paranoia *** ---

Buchstäblich in letzter Minute lief den Chaoten noch ein völlig unverdienter Auswärtspunkt zu. Denn trotz ihrer exotischen Methode der Jugendarbeit waren die Bubis in allen Belangen überlegen und hätten diese Begegnung mühelos gewinnen müssen.

Brunswick Lions - Blut-Rot Mannheim 3 : 1
Torschützen:B.Sen (2.), C.Störer (27.) *** Gartenstadt (51.)
Elfmetertore:1 *** -

Die Gäste spielten das, was sie können - und das hätte hier eigentlich zu mehr als nichts reichen müssen. Aber die Lions zauberten aus gerade mal fünf Torchancen und einem gnädigen Schiedsrichter drei Treffer und kassierten unverdient beide Punkte gegen einen überlegenen Gegner ein.

MAN United - Ritter der Tafelrunde 1 : 0
Torschützen:P. Neville (29.) *** ---
Gelbe Karten:D. May, P. Neville *** ---

Wahrscheinlich wird Manager Moés wieder über die beiden Gelben Karten jammern, die ihm der böse Schiedsrichter reingewürgt hat. Wenn man allerdings bedenkt, daß jedes der beiden Teams exakt eine Torchance hatte, dann sollte er mit dem Ergebnis insgesamt vollauf zufrieden sein.