AUFSTIEG / 21. Saison GM: Michael Schröpl United
Runde 4 E-Mail-Adressemichael.schroepl@gmx.de ZAT: Do., 2005-12-08

Zugformat per Mail: Partiename im Subject, ein Text-Attachment oder Mail-Body, max. 40 Zeichen breit, sortiert nach Auswertungsreihenfolge der Phasen, je 4 Leerzeilen zwischen zwei Phasen

16 Stunden nach ZAT kam der 33. von 36 Zügen, danach kam 24 Stunden lang nichts mehr - also habe ich diesmal einen Tag früher als sonst ausgewertet (zuerst die beiden 2. Ligen, da alle drei NMRler im Oberhaus spielen, aber das änderte nichts). Eventuelle Spekulationen auf einen Samstag-Zug sind diesmal also nicht aufgegangen.

Die Lage

1. Liga: Die Viking Raiders verlieren zwar ihre Führung in der Erwartungswerttabelle, schließen aber mit ihrem glücklichen Sieg in Mangelsdorf zur Spitzengruppe auf. Neuer Tabellenführer in beiden Tabellen ist nun die Lokomotive Albany 1830 (die sich zudem noch den überstarken Ausputzer an Land gezogen hat); auch die heftig verstärkten Mangelsdorfer Mannen sowie der Rundenbeste Profexa Vorwärts und der neue Oberglückskeks Spekulanten können derzeit mithalten. Die beiden Pechwürfler 3. FC Eiderstedt und Crossroads dagegen stehen unverdient auf Abstiegsplätzen. Schlußlicht Orkblut ist grün feiert gegen die erneut führungslosen Wonderous Wirblers seinen ersten Saisonsieg, und der Rundenschwächste Steinbock Schilda muß sich mit der alten Weisheit befassen, daß Geld allein keine Tore schießt.

2. Liga A: Nach Erwartungswert baut der Rundenbeste Nemesis, der zu diesem Zeitpunkt die meisten Punkte im Ligasystem verdient hätte, seine Tabellenführung vor den Goaldies auf mehr als 2 Punkte Vorsprung aus; in der Realität liegt man allerdings auf Rang 2 hinter Glückswürfler Zwergenaufstand. Der Rundenschwächste SpVgg Kieselstein kauft sich im richtigen Moment einen fertigen 12er-Feldspieler und liegt immerhin zwei Punkte vor Oberpechmarie ASCII, das weiterhin auf einem Abstiegsplatz herum dümpelt - eigentlich gehören eher die Grobitown Rangers dorthin. EW-Schlußlicht Grashoppers Mannheim kauft sich einen Trainer, Ravenyard Westhamm ersetzt sein versteigertes Feldtalent durch einen Altstar.

2. Liga B: PS Spielerei ist nur noch in der realen Tabelle Spitzenreiter - nach Erwartungspunkten ist der klare Rundenbeste Blut-Rot Mannheim bereits vorbeigezogen. Auf dem Verfolgerrang liegt der neue Glückswürfler Ritter der Tafelrunde, obwohl dort eher der neue Pechwürfler Titanic Players stehen müßten. Schweinestall 04 ist zum dritten Mal in Folge schwächstes Team der Runde und hat inzwischen die wenigsten Punkte des Ligasystems verdient, aber auch MAN United kann den aktuellen Spielerkauf dringend brauchen.

Zwischen 99 und 104 WP trocken vor dem nächsten Training liegen genau zwei Vereine dieses Ligasystems; vier Erstligisten sind schon eine ganze Klasse stärker. Nach UNITED/XY-Handelswert führt derzeit Albany vor den Viking Raiders und Crossroads, während Mangelsdorf durch seinen Spielerkauf vorerst aus den Top 12 herausgefallen ist. Am unteren Ende der Skala rangieren in der 2. Liga A Grashoppers Mannheim und Grobitown Rangers sowie in der 2. Liga B Vienna District und MAN United.

Warteliste

Auf der Warteliste des Ligasystems stehen (3): Thomas Fritz, Harry Kübler, Alexander Moser.

Thomas Voigt übernimmt die Lucky Losers dauerhaft und hat in dieser Runde bereits Züge für seinen neuen Verein abgegeben.

Die Wonderous Wirblers werden nach zwei NMRs in Folge den Kandidaten der Warteliste zur Übernahme bzw. Betreuung bis Saisonende angeboten, wobei wie üblich ein Übernahmewunsch vorrangig erfüllt wird.

Dies & Das

Teamkader-Printouts per Mail versandt an Crossroads, Profexa Vorwärts, Viking Raiders, Wonderous Wirblers. Das kann jeder Manager jederzeit bei mir anfordern und wird dann jeweils nach Ende der Auswertung erledigt; an NMRler mit einer mir bekannten Mail-Adresse versende ich solche Übersichten automatisch.

Viking Raiders (-50 kKj) Björn hast Du in Runde 3 über die Transferliste verkauft. Ich habe beide Aufstellungen so angepaßt, daß ein Minimum an Abweichung gegenüber Deinem eingereichten Zug entstand.
Crossroads NMR-Training: Chet Atkins, Johnny Cash, Junior Wells, Otis Rush, Otis Spann.
Profexa Vorwärts NMR-Training: Antoninus Pius, Hadrian, Marc Aurel.
Wonderous Wirblers NMR-Training: Felix Furiani, Melchior Meltemi. Zweiter NMR in Folge. Wie lauten Deine Argumente gegen Inkrafttreten von Regel 9.1.3.c.?