2. Liga B 7.Spieltag

Titanic Players - Ritter der Tafelrunde 0 : 0

Mir ist nicht klar, wieso Manager Grossmann Härte einsetzt, wenn er glaubt, dadurch überhaupt nicht stärker zu werden... immerhin verbesserte sich dadurch die Remisbreite, und viel mehr war für die chancenlosen Gäste hier ohnehin nicht zu holen. Die Titanics hatten immerhin fast ein Erwartungstor.

VfL Chaos 2003 - Schweinestall 04 3 : 1
Torschützen:Michael Zell (19., 32., 50.) *** Frontschwein (79.)

Ein Schweinestall im Chaos... aber zu meiner Überraschung kam ein ganz ordentliches Ergebnis dabei heraus. Die Chaoten waren klar besser und trafen das Erwartungsergebnis im Rahmen des Rundungsfehlers.

Blut-Rot Mannheim - SG Chemie Blumenthal-Ost 2 : 0
Torschützen:Wallstadt (27.), Gartenstadt (38.) *** ---

Die Feste Mannheim bleibt unerstürmt. Blumenthal bekam keine einzige Torchance, die Blutroten dagegen ein volles Dutzend, und nach einer halben Stunde war die Sache gelaufen. Wenn der Neuling jetzt auch noch auswärts punkten würde...

BKK Freud - Sesamstraßen Kicker 2 : 0
Torschützen:Aussen-Vor (61.), Paranoia (21.) *** ---
Elfmetertore:- *** - (1 verschossen)

Ausgerechnet die besonders jungen Bubis fügen dem Ligafavorit die erste Auswärtsniederlage in der laufenden Saison bei. Freud hatte die bessere Taktik und sogar mehr Masse auf dem Platz. Irgendwie kommen die Kicker in dieser Saison einfach nicht in die Pötte.

Brunswick Lions - PS Spielerei 0 : 0

Mit einer souveränen Vorstellung verhaftet der Tabellenführer den gewünschten Auswärtspunkt beim gar nicht mal so schlechten Schlußlicht der Tabelle. Die Zuschauer bekamen insgesamt nur drei Torchancen zu sehen, und bei 65% Remisbreite geht die Punkteteilung vollauf in Ordnung.

MAN United - Vienna District 1 : 0
Torschützen:Mordred (28.) *** ---
Gelbe Karten:D. May, R. Johnsen *** ---

Das sieht nicht so aus, als hätten es sich die Gäste leisten können, einen WP auf der Bank sitzen zu lassen. Die Briten waren den Österreichern zwar nur knapp überlegen, aber beim beiderseitigen fröhlichen Auslassen auch bester Torgelegenheiten brachten sie das Runde wenigstens einmal im Eckigen unter.