1. Liga 11.Spieltag

Kraichgau Rangers - Steinbock Schilda 4 : 2
Torschützen:Der unglaubliche Heinz (24., 55.), Sick (41.), Zocker (11.) *** Surimi (47.), Charlotte (74.)

Mit dem letzten Aufgebot und der falschen Taktik quälte sich Schilda hier über die Zeit, durfte aber immerhin zweimal in Torjubel verfallen. Für Kraichgau kam dieses Spiel in der Tat zur rechten Zeit - so einfach werden es andere Gegner mit den Steinböcken nicht mehr haben.

3. FC Eiderstedt - Viking Raiders 0 : 0
Elfmetertore:- *** - (1 verschossen)
Gelbe Karten:Geizgeil, Humpty, Karl *** ---

2:2 Torchancen sind ein schöner taktischer Erfolg für die Gäste, aber für einen Treffer reichte es auf keiner der beiden Seiten, nicht mal bei dieser einen besonders attraktiven Gegenheit. Dabei war das noch nicht die Bestbesetzung der Wikinger.

Wonderous Wirblers - Die Spekulanten 1 : 1
Torschützen:Xaver Xaloque (16.) *** Barbara (66.)

Irgendwie bedenklich, wenn die gewünschte Aufstellung im eigenen Stadion nicht ohne Bruch der 3:1-Regel hinzukriegen ist... die Spekulanten waren allerdings sowieso taktisch klar überlegen und hätten hier trotz ihrere kontraproduktiven Härte noch einen weiteren Treffer verdient gehabt.

Orkblut ist grün - Profexa Vorwärts 0 : 3
Torschützen:--- *** Trajan (61.), Augustus (3.)
Elfmetertore:- *** 1
Rote Karten:Glome Gelbstunk (63.) *** ---
Gelbe Karten:Ripley Quallenzerrer *** ---

Solche Begegnungen werden oft genug im Kopf entschieden: Profexa ging die Angelegenheit mit wesentlich mehr Selbstbewußtsein an und spielte gegen die sperrengeschädigten Orks satte 70% Siegchance heraus - auch schon vor dem Platzverweis.

Halifax Heroes - Mangelsdorfer Mannen 4 : 0
Torschützen:NEMAX (66., 75.), Amanatidix (20.), Charisteax (35.) *** ---

Vermutlich wird Manager Schlumpberger etwas ungläubig auf dieses Ergebnis starren - aber ja, seine Heroes hatten prima geraten und über 60% Siegchance herausgespielt, obwohl sie ja kaum mehr als einen Punkt erhofft hatten.

Lokomotive Albany 1830 - Crossroads 0 : 0
Elfmetertore:- (1 verschossen) *** -
Rote Karten:--- *** Merle Travis (24.)
Gelbe Karten:--- *** Doc Watson, Jerry Roll Morton

Im Gipfeltreffen der beiden stärksten Teams des Ligasystems bekamen die staunenden Zuschauer bereits zum Ende der Hinrunde fast 250 lineare WP zu sehen! Die Gäste hatten dabei durch die bessere Taktik hauchdünne Vorteile herausgespielt, bevor sie sich durch den Härteeinsatz beinahe alles kaputt gemacht hätten - aber das hochwahrscheinliche Remis hatte am Ende doch Bestand.