AUFSTIEG / 21. Saison GM: Michael Schröpl United
Runde 7 E-Mail-Adressemichael.schroepl@gmx.de ZAT: Do., 2006-03-02

Zugformat per Mail: Partiename im Subject, ein Text-Attachment bzw. Mail-Body, max. 40 Zeichen breit, sortiert nach Auswertungsreihenfolge der Phasen, je 4 Leerzeilen zwischen zwei Phasen

Ein Manager meinte, er möchte gerne Phase 2 in Runde 8 unabhängig vom NMR in Runde 7 immer zur Verfügung haben, um den lästigen Bedingungen beim 'Ausmisten' in Runde 7 zu entgehen. Ich finde diese Situation eigentlich gerade interessant - hier kann ein guter Manager einem weniger guten etwas voraus haben und damit den Würfel in seiner Bedeutung ein wenig reduzieren. Und außerdem dürfte es teuer sein, für den Verzicht auf Bedingungen in Runde 7 ggf. unnötigerweise Zinsen zu bezahlen. Aber falls noch jemand gerne diese Phase haben möchte, bitte ich um Mitteilung und würde dann den üblichen Meinungsbildungsprozeß in Gang setzen.

Ach ja, wenn wir schon mal dabei sind: Bedingungen. Darüber wollte ich schon längst mal etwas Grundsätzliches schreiben. Bedingungen sind eines der wenigen Elemente dieser Partie, bei denen den Managern bewußt wird, daß ich eben doch ein Spielleiter bin und kein Auswerteprogramm (ein anderes sind z. B. meine Spielkommentare). Verglichen mit einem Program verstehe ich vermutlich mehr an möglichen Bedingungen - aber eben auch nicht alles (beispielsweise nicht "falls <Folge von 759 Ziffern> eine Primzahl ist, dann..."). Es sträuben sich mir jedes Mal die Haare, wenn ich Bedingungen mit einer Referenz auf eine Anzahl gekaufter bzw. gesperrter Spieler sehe, ohne dass ein "genau" bzw. ein "mindestens" dabei steht. Wenn jemand auf das Ereignis "ein Spieler gesperrt" reagieren wollte und dann tatsächlich zwei gesperrt sind, kann ich nicht mehr entscheiden, ob die Bedingung erfüllt war oder nicht. Ich könnte raten (aus dem Kontext der Befehle heraus) - aber das tue ich nicht. Rate ich nämlich falsch, dann läßt sich das nicht mehr rückgängig machen.

Andererseits verstehe ich wiederum relativ viel an natürlichsprachigen Bedingungen, etwa "von A und B denjenigen verkaufen, der mehr DP hat" oder Ähnliches. Die aktuellen Daten des gesamten Vereins kann ich zu jedem Zeitpunkt komplett abfragen - also darf man mindestens Bedingungen auf alles formulieren, was man zu diesem Zeitpunkt an den eigenen Vereinsdaten ablesen könnte. Lediglich aus Gründen der Handhabbarkeit sind bedingte Aufstellungen nicht zulässig und für jedes Spielergebot ein konkreter Betrag erforderlich, weil ich die Gebote nach diesem Betrag sortieren muß, um zu prüfen, für welches Gebot ich dessen Durchführbarkeit überhaupt nur kontrollieren muß; genau deshalb reduziere ich nicht bezahlbare Gebote auch nicht, weil in diesem Fall jeder über ein solches Gebot die Semantik von "Alles" nachbilden könnte und ich dann jedes einzelne Gebot auf seine Bezahlbarkeit prüfen müßte, bevor ich mit der eigentlichen Versteigerung überhaupt beginnen könnte.

Dies & Das

Teamkader-Printouts per Mail versandt an BKK Freud, Blutrot Mannheim und Sesamstraßen Kicker. Das kann jeder Manager jederzeit bei mir anfordern und wird dann jeweils nach Ende der Auswertung erledigt; an NMRler mit einer mir bekannten Mail-Adresse versende ich solche Übersichten automatisch.

BKK Freud: NMR-Training: Arachnophobie, Aussen-Vor, Kleptomanie.
Blutrot Mannheim: NMR-Training: Rheinau, Schönau.
Brunswick Lions: (-60 kKj) Der Spieler T. Orie auf der Transferliste gehörte bereits seit der vergangenen Runde nicht mehr Deinem Mannschaftskader an und war demzufolge auch nicht in Spielen einsetzbar. An seiner Stelle spielte N. Te in beiden Begegnungen.
Crossroads: (-30 kKj) Nummer des Pokalspiels nicht angegeben.
Hexenkessel: Dein Geld reichte nicht aus, um Dein Gebot zu finanzieren. Für den Kauf des Spielers hätte es gereicht, aber ungültige Gebote werden nicht angepaßt, sondern gestrichen.
Lucky Losers: (-10 kKj) NL-Verkauf von Phase 2 nach Phase 12 verschoben.
PS Spielerei: (-10 kKj) NL-Verkäufe von Phase 10 nach Phase 12 verschoben.
Ravenyard Westhamm: "Alles" ist kein gültiges Gebot bei einer Versteigerung.
Sesamstraßen Kicker: NMR-Training: Rinault, Rufus, Ruman; 2.NMR in der laufenden Saison.

Die drei NMRler dieser Runde (und nur diese!) dürfen in Runde 8 Phase 2 noch Spieler an die Nichtliga verkaufen.

Die Lage

1. Liga: Mehr und mehr entwickelt sich das Titelrennen zu einem Zweikampf zwischen Profexa Vorwärts und Lokomotive Albany 1830 (letztere mit toller Saison-Bestleistung von fast dreieinhalb Erwartungspunkten): Beide haben die fetten Ausputzer gekauft, und beide liegen sowohl in der realen als auch in der Erwartungswerttabelle Kopf an Kopf mit klarem Vorsprung vor der Konkurrenz, welche inzwischen vom neuen Glückswürfler Kraichgau Rangers angeführt wird.
In den unteren Tabellengefilden dürfen mit den beiden Pechwürflern Orkblut ist grün (trotz ihrer besten Saisonleistung mit erstmals mehr als 2 Erwartungspunkten) und Wonderous Wirblers zwei Absteiger praktisch feststehen. Nach dem dramatischen Leistungseinbruch der Spekulanten, welche in dieser Runde die schwächste Leistung aller Erstligisten in der gesamten Saison ablieferten, bietet sich mit diesem Verein ein dritter Kandidat an; diese drei Teams sind auch genau diejenigen Erstligisten, die nicht zu den 12 wirtschaftlich stärksten Vereinen des Ligasystems zählen. Die Frage nach dem vierten Absteiger erscheint mir allerdings völlig offen: Steinbock Schilda mit der höchsten Erwartungs-WP-Zahl pro Runde des gesamten Ligasystems in dieser Saison und der 3. FC Eiderstedt mit seinem Sieg über den Tabellenführer erweisen sich beide als vollkommen wettbewerbsfähig. Letzte Saison reichten 20:24 Punkte nicht zum Klassenerhalt - diesmal könnte es ähnlich kommen. Was bedeutet, daß auch Teams wie Crossroads (die sich gerade eine glänzende Zukunft gekauft haben) oder die Geldsäcke Viking Raiders und Mangelsdorfer Mannen sich noch nicht völlig in Sicherheit wiegen dürfen.

2. Liga A: In der dichtesten aller Ligen hat der Würfel die schlimmsten Auswirkungen: Pechwürfler ASCII gehört nach Erwartungswert auf Rang 2, steht aber in der realen Tabelle auf einem Abstiegsplatz - auf den nach Erwartungswert eigentlich der Glückswürfler und abermals Rundenschwächste FC Hollywood gehört, welcher in der realen Tabelle aber Rang 4 belegt. Nemesis und Motörhead bauen ihren Vorsprung auf nunmehr 3 Punkte aus und sind damit die einzigen Teams, die sich nicht in unmittelbarer Auflösungsgefahr befinden - denn von Rang 3 bis 11 sind es ebenfalls nur drei Zähler, und selbst Schlußlicht Grashoppers Mannheim hat seinen Rückstand zum rettenden Ufer mit einer erneuten Bestleistung (erstmals in dieser Saison mehr als 2 verdiente Punkte pro Runde) etwas verkürzen können. Bestes Team dieser Runde war Ravenyard Westhamm, die nun in beiden Tabellen einen soliden Mittelplatz belegen. Ich bin gespannt, ob 18 Punkte zum Überleben und 25 Punkte zum Aufstieg reichen werden.

2. Liga B: Mit 6 Punkten Vorsprung gegenüber Rang 3 dürfte Oberglückskeks PS Spielerei am Aufstieg nicht mehr zu hindern sein. Die Ritter der Tafelrunde liegen drei Punkte vor dem klaren Rundenbesten, der SG Chemie Blumenthal-Ost, die zudem auch noch einen starken Ausputzer nachgerüstet hat; nach Erwartungswert auf Rang 2 liegt allerdings nun wieder Blut-Rot Mannheim trotz seines NMR in dieser Runde. Oberpechmarie Titanic Players würde es in der Parallel-Liga womöglich zerreißen, doch hier liegt der Verein immerhin noch drei Punkte vor den beiden Neulingen Schweinestall 04 (nun verstärkt durch einen 13er Feldspieler) und Vienna District, von denen keiner in dieser Saison in irgend einer bisherigen Runde auch nur annähernd 2 Punkte verdient hatte. Schwächstes Team der Runde waren allerdings überraschenderweise die Sesamstraßen Kicker unter der Betreuung von Stan Dard.

Nach der großen Entrümpelungsaktion sind einige Teams wieder etwas schwächer geworden. Die neuen Richtwerte: Durchschnittlich hat jeder Verein 22 WP in Talenten, 40 WP Alter I, 37 WP Alter II und 19 WP Schrott, also 120 WP in 12 Spielern, davon 111 WP auf dem Platz. Erstligatauglichkeit sind sportlich 114 WP vor dem nächsten Training, wirtschaftlich 16.6 MKj. Handelswert nach UNITED/XY.
Was die Auf- und Absteiger aus der 2. Liga angeht, so sind die beiden parallelen Staffeln kaum vergleichbar: Nach Handelswert spielen sowohl die drei reichsten als auch die vier ärmsten Zweitligisten in der 2. Liga B. Nach WP auf dem Platz gibt es in der 2. Liga A hinter zehn fast gleich guten Teams zwei deutliche Todeskandidaten mit angesichts der engen Tabellensituation erschreckend schwachen Mannschaften; in der 2. Liga B sehen einige WP-Zahlen verblüffend aus und stehen nur in geringer Korrelation zu den aktuellen Tabellenpositionen, wobei die tatsächlichen Leistungsunterschiede angesichts der bereits weit aufgefächerten Tabelle aber gar nicht so bedeutend sind. Allen Ligen gemeinsam ist, daß WP-Zahlen unterhalb von 108 kein gutes Zeichen sind.
Nach dem Großeinkauf von Crossroads haben wir übrigens einen neuen Spitzenreiter in der Handelswerttabelle: Die Halifax Heroes führen nun knapp vor Lokomotive Albany 1830, gefolgt von den Viking Raiders, Crossroads und der PS Spielerei als wertvollstem Zweitligisten auf Rang 5.

Warteliste

Auf der Warteliste des Ligasystems stehen (2): Thomas Fritz, Harry Kübler.

1. Liga 13.Spieltag

Mangelsdorfer Mannen - 3. FC Eiderstedt 1 : 1
Torschützen:Leszek Zadlo (73.) *** Karl (9.)

In einer von beiden Seiten recht zurückhaltend geführten Begegnung konnten die Gastgeber nur leichte Feldvorteile herausspielen, so daß beide Vereine ihr Erwartungstor erzielten und am Ende eine ziemlich gerechte Punkteteilung herauskam. Es sieht so aus, als ob Mangelsdorf in dieser Saison zu spät richtig gut werden wird, um ganz oben mitzumischen.

Profexa Vorwärts - Crossroads 2 : 1
Torschützen:Nerva (62.), Titus (41.) *** Doc Watson (63.)

Ohne den gesperrten Merle Travis sah Crossroads ungewohnt blass aus und hatte in diesem Schlagabtausch gegen die heute meisterlich aufspielenden Römer nichts zu bestellen. Bei 70% Siegchance hätte Profexa eigentlich deutlicher gewinnen müssen.

Wonderous Wirblers - Kraichgau Rangers 3 : 7
Torschützen:Conrad Contrastes (25.), Xaver Xaloque (66.), Thadeus Tarantala (47.) *** Wiesel (9., 41., 57.), Knöfi (1., 21.), Rapper (12.), Sick (51.)
Elfmetertore:- (1 verschossen) *** - (1 verschossen)
Rote Karten:--- *** Zocker (56.)
Gelbe Karten:--- *** Harry

Auch mit nur noch 10 Mann auf dem Platz hatte Kraichgau immer noch fast 60% Siegchance und baut damit seine Führung in der Ewigen Ligatabelle gegenüber den Wirblers aus. Die Wirblers waren zwar nur ungefähr einen Treffer schlechter, dies aber trotz Heimvorteil und mehr Härteeinsatz.

Orkblut ist grün - Viking Raiders 2 : 3
Torschützen:Schnödel Augenknapser (70.), Rancor Bärenschädler (64.) *** Nanna (24., 39.), Frey (27.)
Gelbe Karten:Rainier Schnödelgrabscher, Ripley Quallenzerrer, Uruk Lumpenkratzer *** ---

Tja - solange die Wikinger am Titel schnuppern, klappt bei ihnen nichts, aber kaum sind sie ins Mittelfeld zurückgefallen, da würfeln sie auf einmal eine solche taktisch klar verlorene Begegnung heraus. Die Orks hatten doppelt soviel Siegchance wie die Wikinger und hätten zwei weitere Treffer verdient gehabt.

Halifax Heroes - Steinbock Schilda 1 : 3
Torschützen:Charisteax (45.) *** Schabernack (74.), Last Exit (50.), Nasdax (83.)

Sehnsewohl! Mit zwei solchen Einkäufen ist Schilda plötzlich wieder bärenstark und spielt die Heroes in deren Stadion mühelos an die Wand. Woran das Management der Briten allerdings nicht ganz unschuldig war, wie deren Coach Schlumpberger reumütig bekundete.

Lokomotive Albany 1830 - Die Spekulanten 2 : 0
Torschützen:Los (7.), Uiuiui (42.) *** ---

Jawohl, Los und Uiuiui! Und so gesehen darf Manager Reschke mit seiner Taktik außergewöhnlich zufrieden sein, denn sie brachte ihm auch den zweiten Punkt, obwohl die Spekulanten unmöglich noch besser hätten raten können.

1. Liga 14.Spieltag

Kraichgau Rangers - Mangelsdorfer Mannen 4 : 1
Torschützen:Wunderkind (4., 23.), Wiesel (74.), Knöfi (41.) *** Thad Jones (84.)

Das war ein satter Klassenunterschied zwischen den beiden Tabellenachbarn! Kraichgau hatte dann auch noch die bessere Taktik gefunden, und Neuzugang Wunderkind trug sich zum Entsetzen der Gäste gleich zweimal in die Torschützenliste ein.

3. FC Eiderstedt - Profexa Vorwärts 1 : 0
Torschützen:Super (62.) *** ---
Gelbe Karten:Sebastian *** ---

Hoppla! So hatten sich die Römer das nicht vorgestellt. Tatsächlich waren die Gäste leicht überlegen, aber irgendwie brachten sie den Ball einfach nicht im Kasten der Gastgeber unter, obwohl ihnen ebenfalls ein Erwartungstor zugestanden hätte. Die Verfolger schnuppern wieder Morgenluft - und Eiderstedt ist noch lange nicht abgestiegen.

Wonderous Wirblers - Lokomotive Albany 1830 2 : 3
Torschützen:Paul Ponente (48.), Thadeus Tarantala (37.) *** William Mason (35., 54.), Trick (5.)

Ärgern dürfen sich hier nicht die Wirblers, die bei dieser Taktik eigentlich wesentlich heftiger hätten abgeplättet werden müssen, sondern Albany, das bei einem durchaus möglichen Sieg mit 5 Treffern Differenz die Tabellenführung hätte übernehmen können. 8 Spiele vor Saisonende trennen die Wirblers 8 Punkte vom rettenden 8. Platz, und das bei nur noch drei Heimspielen.

Orkblut ist grün - Halifax Heroes 0 : 1
Torschützen:--- *** Amanatidix (75.)
Rote Karten:Sundunak Krisenblender (67.) *** ---

Obwohl Manager Kraijenbrink sich solche Mühe gegeben hatte, genau diese Art von Platzverweis zu vermeiden, erwischte es ihn doch - und danach hatten die Orks deutlich weniger als 10% Siegchance. Halifax hatte allerdings ohnehin richtig geraten und durfte im letzten Spiel ohne Zachariax beide Punkte mit nach Hause nehmen.

Viking Raiders - Crossroads 3 : 4
Torschützen:Frey (40., 69.), Nanna (46.) *** Artie Shaw (31., 32.), Johnny Cash (43.), Doc Watson (39.)
Gelbe Karten:--- *** Johnny Cash, Otis Rush

Die Musiker waren den Wikingern in allen Belangen überlegen und holten sich völlig verdient den dritten Auswärtssieg in dieser Saison. Jetzt muß der neue Manager nur irgendwie diesen Haufen Kohle irgendwie sinnvoll investieren...

Steinbock Schilda - Die Spekulanten 4 : 1
Torschützen:Last Exit (27., 44.), Wolfskin (54.), Schabernack (1.) *** Samath (81.)

Ohne ihre drei Altstars auf der Transferliste sind die Spekulaten plötzlich nur noch ein Schatten dessen, was sie in der Hinrunde gezeigt haben. Schilda war zwei Klassen besser und gewann diese Begegnung auch in dieser Höhe verdient, bei fast 95% Siegchance.

Sperren 1. Liga:
Mangelsdorfer Mannen:Kevin Breit (1)
Kraichgau Rangers:Wunderkind (1), Zocker (1)
Orkblut ist grün:Sundunak Krisenblender (2)
Viking Raiders:Ptitschka (1)

2. Liga A 13.Spieltag

Hexenkessel SV - Zwergenaufstand 1 : 0
Elfmetertore:1 *** -

Ohne den einzigen Härtepunkt der Gäste wäre die Partie ohne jede Torchance geblieben; mit ihm hatten die Gäste eine, aber die Hexen kassierten beide Punkte ein. Ob das nun so unbedingt gerecht ist, sei mal dahingestellt.

Grobitown Rangers - Motörhead 1 : 1
Torschützen:Xantippe (30.) *** Daddy Lomax (35.)
Gelbe Karten:Ludwig *** Daddy Lomax, Stan Laurel

Ein ungewöhnliches Ergebnis für einen solchen shootout, aber beide Hintermannschaften boten eine tolle Vorstellung. Grobitown war eine Idee besser und hatte mit weniger Härte als die Gäste noch zusätzliche 2% Siegchance herausgeschunden, aber für ein deutliches Übergewicht reichte es nicht aus.

Ravenyard Westhamm - Goaldies 1 : 0
Torschützen:Aua (2.) *** ---

Manager Frenzel am Ruder der Gäste wird enttäuscht sein, aber seine im Prinzip richtige Idee ließ aufgrund der unzureichenden Umsetzung den Raben immer noch mehr als 60% Siegchance und fast exakt ein Erwartungstor, welches diese dann auch erzielen konnten. Dabei wäre für die Gäste in der Tat etwas drin gewesen.

Grashoppers Mannheim - American Soccer Club II 5 : 1
Torschützen:Frans Botha (3., 16.), Dreierlei (53.), Torsten (43.), W.T. Rahn (79.) *** Grad (18.)

Fünf Gegentore in einem einzigen Spiel, nachdem die Amis zuvor in zwölf Begegnungen gerade mal zehn Treffer kassiert hatten! Was ist denn da in den Würfel gefahren? ASCII hatte endlich mal einen Gegner taktisch ausgeguckt und mehr als 50% Siegchance herausgespielt, aber dann... die Grashoppers können diesen Sieg im Existenzkampf natürlich ganz prima brauchen.

SpVgg Kieselstein - Lucky Losers 3 : 2
Torschützen:Waldhof (37.), Hundla (5.) *** Eto Demerzel (58.), Fallrückzieher (71.)
Elfmetertore:1 *** -

Eieiei! Da hatten die Losers gegen die schwer sperrengeschädigten Kieselsteine auch noch die richtige Taktik für über 60% Siegchance gefunden, und dann kippt der Würfel gleich das nächste Spiel in die andere Richtung. Andernfalls wären die Gastgeber jetzt auf einen Abstiegsplatz zurückgefallen...

FC Hollywood - Nemesis 1 : 1
Torschützen:Harrison Ford (18.) *** MS0540CB (75.)

Nemesis hatte doppelt so viele Erwartungstore wie die Gastgeber, aber beide Werte lassen sich gerade so eben noch auf 1 runden. Die bislang so heimstarken Schauspieler wurden hier auf dem falschen Fuß erwischt und müssen mit diesem Teilerfolg sehr zufrieden sein.

2. Liga A 14.Spieltag

Goaldies - Hexenkessel SV 1 : 1
Torschützen:Dida (19.) *** Sauron (75.)
Rote Karten:--- *** Rand (42.)
Gelbe Karten:--- *** Nazgul

Vor dem Platzverweis waren die Hexen mit der besseren Taktik leicht überlegen gewesen, nach ihm hatten die Goaldies 3% mehr an Siegchance. Aber die Punkteteilung ist so oder so gerecht. Welche Taktik Manager Frenzel seinen Gästen zugetraut haben könnte, ist mir allerdings ein Rätsel geblieben.

Zwergenaufstand - Grobitown Rangers 0 : 0

Keine Torchance für Grobitown, immerhin 9 Stück für die Zwerge, aber auch kein Treffer für diese. Naja, immerhin haben sie richtig geraten - das ist ja auch schon was, nachdem sie zuletzt in der Ligatabelle mit erschreckender Geschwindigkeit nach hinten durchgereicht wurden.

Ravenyard Westhamm - FC Hollywood 0 : 1
Torschützen:--- *** Sean Connery (21.)

Aua! Daß der FC Hollywood durch seine beinahe perfekte Taktik einen Klassenunterschied im Stadion Westhamm ausgleichen konnte, ist die eine Sache - aber dann muß doch nicht auch noch die einzige Torchance der Gäste ihren Weg ins Ziel finden, während alle vier Chancen der Raben pariert werden! Angesichts von gerade mal 5% Siegchance für die Gäste war dies ein äußerst fragwürdiges Ergebnis.

Grashoppers Mannheim - SpVgg Kieselstein 2 : 3
Torschützen:Torsten (32.), Frans Botha (63.) *** Igel (26.), Bärli (80.)
Elfmetertore:- *** 1 (2 verschossen)
Gelbe Karten:Frans Botha, Sepp L. *** ---

Und auch das zweite Spiel dieser Runde gewinnen die Kieselsteine gegen 60% Siegchance auf der anderen Seite! Das mit den drei Elfmetern für fünf Punkte Härteeinsatz war natürlich auch ein schlechter Scherz des Herrn mit der gelben Armbinde, der versuchte, diese Begegnung zu leiten.

American Soccer Club II - Motörhead 0 : 1
Torschützen:--- *** Talent 3 (22.)

Langsam nimmt das mit der Pechsträhne der Amis existenzbedrohende Formen an. Angesichts von fast 50% Siegchance für die Gastgeber kann man weder dieses Ergebnis als vertretbar noch die Taktik der Gäste als richtig bezeichnen.

Lucky Losers - Nemesis 3 : 3
Torschützen:Heuler (56., 57.), Fallrückzieher (71.) *** Firun.exe (60.), _c_pep (73.)
Elfmetertore:- *** 1
Rote Karten:Eto Demerzel (64.) *** ---
Gelbe Karten:Balleinfetter, Korkenzieher *** ---

Irgendwie spinnt der Würfel im Moment nur noch. Drei Härtepunkte kosteten die tapferen Losers hier einen Elfmeter, einen Platzverweis für ihren Stareinkauf Eto Demerzel und einen Punkt bei eigentlich mehr als 70% Siegchance. So bleibt die Nemesis Tabellenführer... Sachen gibt's, die gibt's gar nicht.

Sperren 2. Liga A:
Hexenkessel SV:Rand (1)
Zwergenaufstand:Thorin Steinhelm (9)
Lucky Losers:Eto Demerzel (1)

2. Liga B 13.Spieltag

Vienna District - VfL Chaos 2003 5 : 5
Torschützen:Neubau (6., 21., 24., 36.), Floridsdorf (53.) *** Ute Kluth (40., 65., 73., 83.), Depression (56.)
Rote Karten:--- *** Michael Zell (26.)
Gelbe Karten:Floridsdorf *** Holger Weise, Stefan Werner

Angesichts ihrer verheerenden Auswärtsbilanz hätten die Österreicher dringend einen Heimsieg benötigt, aber Gäste-Coach Neumann (der über den Einkauf von Floridsdorf auf der Gegenseite verständlicherweise fluchte) war wild entschlossen, sich hier zu wehren. Und bis zum Platzverweis waren die Chaoten auch eine Idee besser... danach allerdings hätten sie verlieren müssen.

PS Spielerei - Sesamstraßen Kicker 2 : 1
Torschützen:Glock (26.), Rosberg (42.) *** Rostherne (50.)

Ohne Betreuung durch ihren Manager war die Sesamstraße hier völlig hilflos und hätte sich eine herbe Packung einhandeln können, wenn die Autos nicht derartig fahrlässig mit ihren Torchancen umgegangen wären. Aber ein gutes Pferd springt eben nicht höher, als es muß.

Blut-Rot Mannheim - Titanic Players 3 : 2
Torschützen:Luzenberg (89.), Vogelstang (64.), Rheinau (80.) *** Colossus (19.), Guardian (90.)

Über diesen NMR der Mannheimer wird Gästecoach Springer möglicherweise nicht sehr glücklich sein, denn auf den ersten Blick hatte seine Taktik durchaus vielversprechend ausgesehen. Stan Dards Taktikwürfel hatte den Braten allerdings gerochen und eine wenigstens leicht überlegene Begegnung für die Roten herausgeschunden. Und als dann auch noch die Erwartungstorwerte auf beiden Seiten in verschiedene Richtungen gerundet wurden, war der Heimsieg perfekt.

Schweinestall 04 - Brunswick Lions 1 : 3
Torschützen:Meerschwein (38.) *** Ogre (28.), C.Störer (81.), T.Lefon (45.)

Mit diesem hochverdienten Auswärtssieg verschaffen sich die taktisch besser eingestellten Löwen wieder Luft nach unten, während die Schweine schon die dritte Heimniederlage in der laufenden Saison einstecken müssen. Das sieht nicht gut aus für die beiden Neulinge auf den Abstiegsrängen.

SG Chemie Blumenthal-Ost - MAN United 16 : 2
Torschützen:Marcelinho (7 Tore), Frings (6 Tore), Karimi (8., 37., 55.) *** B.McClair (72.), J. Blomqvist (7.)

Im eigenen Stadion sind die Engländer in dieser Saison das erfolgreichste Team ihrer Liga, aber auf fremden Plätzen gibt es regelmäßig Haue, und oftmals gleich in astronomischer Höhe. Nun hat MAN United zwar nicht mehr die wenigsten Tore des Ligasystems geschossen, aber als Erfolg würde ich das nicht unbedingt bezeichnen.

Ritter der Tafelrunde - BKK Freud 2 : 1
Torschützen:Tristan (78.), Gawain (2.) *** Hypnose (3.)
Gelbe Karten:Pellinore *** ---

Auch unter Stan Dard bleiben die Bubis in dieser Saison ohne Auswärtssieg. Die Ritter hatten aber auch alles richtig gemacht und über 60% Siegchance herausgespielt, womit sie dem Aufstieg wieder einen Schritt näher gekommen sein dürften.

2. Liga B 14.Spieltag

Titanic Players - Vienna District 5 : 2
Torschützen:Colossus (26., 45., 80.), Hydra (77.), Giant (72.) *** Floridsdorf (89.), Neubau (79.)
Rote Karten:--- *** Mariahilf (47.)
Gelbe Karten:--- *** Favoriten

Schon vor dem Platzverweis waren es nur gut 20% Siegchance für die Gäste - entschieden hat die Rote Karte diese Begegnung also vermutlich nicht. Auch der nächste Konkurrent im Abstiegskampf punktet gegen die Wiener, deren Auswärtsbilanz ein einziges Desaster bleibt.

VfL Chaos 2003 - PS Spielerei 0 : 1
Torschützen:--- *** Glock (1.)

Den Autos gelingt einfach alles. Da hatte der Gegner sie einmal taktisch ausmanövriert, und dann machen sie eine der beiden verbliebenen Torchancen rein und parieren alles, was die Chaoten auf das Tor der Gäste ballerten. Es mag ein schwacher Trost für Manager Neumann sein, daß wenigstens der Abstand seines Vereins zum Tabellenende nicht geringer geworden ist.

Blut-Rot Mannheim - Ritter der Tafelrunde 0 : 0

Stan Dard wühlte munter in der Taktik-Kiste... mit dem Ergebnis, daß in dieser Begegnung gerade mal eine einzige Torchance zustande kam. Etwas anderes als eine torlose Punkteteilung wäre also höchst ungerecht gewesen. Die Ritter behalten ihre positive Auswärtsbilanz und halten ihre Verfolger auf Abstand.

Schweinestall 04 - SG Chemie Blumenthal-Ost 2 : 5
Torschützen:Meerschwein (87.), Warzenschwein (63.) *** Frings (68., 80.), Karimi (1.), Deisler (36.), Marcelinho (13.)
Rote Karten:--- *** Karimi (59.)

Und die nächste verdiente Heimniederlage für die Schweine. Dabei sah Blumenthal gar nicht mal so viel toller aus, wirkte aber wesentlich entschlossener und verwertete eiskalt die Hälfte seiner zehn Torchancen.

Brunswick Lions - Sesamstraßen Kicker 1 : 2
Torschützen:T.Lefon (57.) *** Rufus (11.), Rostherne (27.)

Was Stan Dard seiner Sesamstraße da taktisch zugemutet hatte, sah gruselig aus - aber unverdrossen machten seine Spieler zwei Treffer daraus und ließen nur ein einziges Tor des klar überlegenen Gegners zu. Ein Glück für Brunswick, daß sich am Tabellenende anscheinend bereits zwei Freiwillige gemeldet haben.

MAN United - BKK Freud 1 : 0
Torschützen:G. Pallister (52.) *** ---

Wo um alles in der Welt hat Stan Dard denn die Kopiervorlage für diese entsetzliche Gleichverteilung aller Reihen bei den Gästen gefunden? Dagegen waren die Engländer natürlich prima eingestellt, auch wenn sie gar nicht mal richtig viel Siegchance entwickeln konnten - aber es reichte für den einen Treffer, der ihnen den siebten Heimsieg in dieser Saison bescherte.

Sperren 2. Liga B:
Vienna District:Mariahilf (1)
VfL Chaos 2003:Michael Zell (1)
SG Chemie Blumenthal-Ost:Karimi (1)

Nichtliga-Verkäufe

3. FC Eiderstedt:Dumpty (336 kKj), Humpty (260 kKj)
American Soccer Club II:Paragraph (480 kKj)
Brunswick Lions:N.Te (176 kKj)
Crossroads:Doc Watson (586 kKj), Magic Slim (264 kKj), Merle Travis (586 kKj)
Goaldies:Schmeichel (476 kKj), Songo'o (476 kKj), Fillol (260 kKj)
Grashoppers Mannheim:Unentschlossen (200 kKj)
Grobitown Rangers:Ida (200 kKj), Metal Gear Heino (200 kKj)
Halifax Heroes:Simax (476 kKj)
Hexenkessel SV:Impetus (320 kKj), Warlord (160 kKj), Kickaha (188 kKj)
Kraichgau Rangers:Der unglaubliche Heinz (480 kKj), Schorsch (44 kKj), Herzbube (116 kKj), Philipp (264 kKj)
Lokomotive Albany 1830:Zorin (264 kKj), Doc (308 kKj), William Mason (264 kKj)
Lucky Losers:Freistosser (220 kKj)
MAN United:J, Cruyff (192 kKj)
Mangelsdorfer Mannen:Frederic Rabold (154 kKj)
Motörhead:Immortal King (240 kKj), Stan Laurel (516 kKj), Aldur (216 kKj)
PS Spielerei:Salo (160 kKj), Toyota (160 kKj), McNish (220 kKj)
Profexa Vorwärts:Claudius (288 kKj), Augustus (264 kKj)
Ravenyard Westhamm:Dio (520 kKj), Caipirinha (510 kKj), Grätsche (476 kKj)
Ritter der Tafelrunde:Nimue (220 kKj), Pellinore (260 kKj)
SG Chemie Blumenthal-Ost:Björn (240 kKj), Pizarro (960 kKj)
Schweinestall 04:Schweinehund (360 kKj)
SpVgg Kieselstein:Maus (524 kKj), Brownie (66 kKj)
Steinbock Schilda:Alessandro (400 kKj), Kinkerlitzchen (516 kKj), Delaware (176 kKj), Airto Moreira (200 kKj), Michel (280 kKj)
Titanic Players:Warlock (284 kKj)
VfL Chaos 2003:Kristin Kruse (416 kKj), Michael Schwarz (480 kKj)
Viking Raiders:Idun (560 kKj), Asgard (264 kKj), Angrboda (264 kKj)
Wonderous Wirblers:Cesar Cers (160 kKj), Boris Bochorno (264 kKj), Ricardo Riefne (196 kKj)
Zwergenaufstand:Bislipur Sicherschlag (480 kKj)

GM-Angebot

Versteigerung
1)Nate FisherA nT 5 [1.5]für3068(2750)anCrossroads
2)Lester BurnhamM tT 7für2278(2067)anCrossroads
3)KabinettsitzungS I 10 >12für2411(2067)anVfL Chaos 2003
4)RangerS I 4 >4 [-1]für1401(1367)anTitanic Players
5)A.RoganzS III 9 >12 [0.5]für1425(1350)anBrunswick Lions
6)KirschsteinF III 11für1350(1059)anGoaldies
7)HoffnungssauF X 13für1458(920)anSchweinestall 04
 13391 

Es wirkte schon irgendwie cool, wie Neu-Manager Moser in seiner ersten wichtigen Amtshandlung ein Viertel seines Vereinsvermögens in bar auf den Tisch blätterte - angesichts seines Erfolges im Pokalspiel vermutlich eine weise Entscheidung! Wie bei Panikkäufen üblich werden die letzten Spieler des Angebots dieser Saison irgendwie nicht mehr so richtig billig; ob das alles angesichts der gut gefüllten Transferliste wirklich notwendig war?

Transferliste

Versteigerung

1)T. OrieM nT 4für873anGrobitown Rangers
2)GehtA II 10für1601anSG Chemie Blumenthal-Ost
3)Cyro BaptistaA II 8für956andie Nichtliga
4)NawinaMS II 9für703anGrashoppers Mannheim
5)Brandon RossVM II 8für525anRavenyard Westhamm
6)ButtonMS II 8für666anMAN United
7)VilaV II 8für554anDie Spekulanten (Sperrgebot)
8)PEIDU20PV II 8für482anWonderous Wirblers
9)GartenstadtM II 8für480andie Nichtliga
10)KamalMS III 8für554anDie Spekulanten (Sperrgebot)
11)KloseVMS III 5für240andie Nichtliga
12)FinkVS IV 5für110andie Nichtliga

Falls ich jemanden erwische, dessen Ausputzer signifikant schwächer ist als Cyro Baptista oder der im Überlebenskampf irgendwas Schlechteres als Gartenstadt auf den Platz stellen muß, gibt's einen bösen Kommentar in der nächsten Auswertung...

Ergebnisse des Pokal-Viertelfinales

Crossroads - Halifax Heroes 4 : 3
Torschützen:Tom Dorsey (73.), King Oliver (55.), Artie Shaw (44.) *** Charisteax (8., 73.), NEMAX (82.)
Elfmetertore:1 *** -
Gelbe Karten:Doc Watson, King Oliver *** Casillax

Der Härteeinsatz bei Halifax war mir gleich suspekt vorgekommen - und er entschied dieses Treffen der Giganten. Mehr als 250 lineare WP hatten diese beiden Teams auf den Platz gestellt, und dank miserabler Leistungen beider Hintermannschaften bekamen die Zuschauer viele schöne Treffer zu sehen. Dabei hätte eigentlich Halifax immer noch als Sieger vom Platz gehen müssen...

Mangelsdorfer Mannen - Kraichgau Rangers 5 : 3
Torschützen:Rip Off (18., 31.), Leszek Zadlo (51., 83.), Terumasa Hino (68.) *** Sick (33.), Wiesel (20.)
Elfmetertore:- *** 1
Rote Karten:Kevin Breit (81.) *** Wunderkind (85.)
Gelbe Karten:Thad Jones *** Zocker

Heute regnet es Rote Karten. In einer nahezu ausgeglichenen Begegnung mit leichten Vorteilen für Kraichgau konnten die Mannen ihre Torchancen weit über Gebühr verwerten, während die Rangers nur knapp über ihrem Erwartungswert blieben. Naja, Wettwürfeln eben.

Titanic Players - Lokomotive Albany 1830 3 : 4 n.E. (0 : 0 n.V.)
Gelbe Karten:Behemoth *** ---

Das war ja ganz schön kompliziert! Im Sich-nicht-entscheiden-können war Albany eigentlich deutlich besser gewesen, aber auf beiden Seiten blieben doch recht wenige Torchancen übrig, so daß sich erst im Elfmeterschießen das überlegene Team durchsetzen konnte.

Ravenyard Westhamm - Zwergenaufstand 2 : 4
Torschützen:Kaibinho (34.), Bösblick (68.) *** Balendilin Einarm (6., 27., 69.), Gandogar Silberbart (44.)

Gnlpfts. Über 70% Siegchance für Westhamm, und dann machen die Zwerge aus neun Chancen vier Treffer. Vielleicht hätte ich doch nach den Ligaspielen mal den PC neu booten sollen?

1. Liga
PlatzVereinHeimAuswärtsDiffTorePunkteDPWPGeldManager
1) Profexa Vorwärts 501 422 +15 29:14 20:8 14 3.5 670 M.Ewald
2) Lokomotive Albany 1830 420 422 +12 19:7 20:8 8 5.5 1697 A.Reschke
3) Kraichgau Rangers 512 312 +15 47:32 18:10 44 4 973 T.Schreckenberger
4) Mangelsdorfer Mannen 321 323 -4 21:25 16:12 38 4 1805 R.Gunst
5) Viking Raiders 232 322 +7 30:23 15:13 30 3.5 2558 R.Schediwy
6) Halifax Heroes 223 412 +4 26:22 15:13 48 3 983 M.Schlumpberger
7) Crossroads 321 314 +3 19:16 15:13 46 4 -289 A.Moser
8) Steinbock Schilda 314 303 +3 27:24 13:15 46 4.5 1812 J.Haack
9) 3. FC Eiderstedt 422 114 -1 28:29 13:15 28 4 1279 M.Ahlemeyer
10) Die Spekulanten 411 125 -7 20:27 13:15 16 2 289 T.Lauterbach
11) Orkblut ist grün 107 033 -19 21:40 5:23 122 2.5 246 T.Kraijenbrink
12) Wonderous Wirblers 125 015 -28 24:52 5:23 32 2 2309 M.Paas
2. Liga A
PlatzVereinHeimAuswärtsDiffTorePunkteDPWPGeldManager
1) Nemesis 231 431 +19 42:23 18:10 0 3 661 B.Thamm
2) Motörhead 240 341 +11 22:11 18:10 38 3.5 2101 F.Eberl
3) SpVgg Kieselstein 511 124 0 33:33 15:13 82 4.5 448 P.Drexler
4) FC Hollywood 411 224 -12 21:33 15:13 76 4 83 T.Gebhard
5) Grobitown Rangers 231 233 +2 17:15 14:14 24 3.5 -61 D.Kamlah
6) Goaldies 530 015 0 27:27 14:14 30 2.5 -881 M.Frenzel
7) Ravenyard Westhamm 314 231 -3 15:18 14:14 98 3 420 R.Simon
8) Lucky Losers 251 123 -1 17:18 13:15 54 3 -128 T.Voigt
9) Zwergenaufstand 422 114 -9 16:25 13:15 14 3.5 850 M.Hellige
10) Hexenkessel SV 321 044 -3 30:33 12:16 48 3.5 2453 D.Hogetoorn
11) American Soccer Club II 313 133 -3 13:16 12:16 0 2.5 2051 L.Kautzsch
12) Grashoppers Mannheim 332 015 -1 22:23 10:18 8 3 -544 B.Lickes
2. Liga B
PlatzVereinHeimAuswärtsDiffTorePunkteDPWPGeldManager
1) PS Spielerei 510 521 +16 26:10 23:5 40 4 2626 T.Edbauer
2) Ritter der Tafelrunde 510 332 +21 29:8 20:8 14 3.5 661 L.Grossmann
3) SG Chemie Blumenthal-Ost 520 214 +19 34:15 17:11 10 4.5 492 S.Bauer
4) Blut-Rot Mannheim 521 114 +6 22:16 15:13 12 3.5 1315 F.Lenz
5) Sesamstraßen Kicker 321 233 -2 14:16 15:13 20 3.5 2887 H.Girke
6) MAN United 701 015 -25 13:38 15:13 28 3.5 623 D.Moés
7) BKK Freud 411 044 +2 11:9 13:15 30 2.5 -289 M.Betge
8) VfL Chaos 2003 422 024 -3 21:24 12:16 40 3 -47 C.Neumann
9) Brunswick Lions 223 223 -7 22:29 12:16 14 3.5 253 L.Kapitza
10) Titanic Players 422 015 +10 32:22 11:17 24 3.5 -835 H.Springer
11) Schweinestall 04 134 114 -15 21:36 8:20 40 2 460 C.Ohage
12) Vienna District 231 008 -22 13:35 7:21 38 2.5 220 A.Zöch
1. Liga
9Trajan(Profexa Vorwärts)
8Harry(Kraichgau Rangers)
8Artie Shaw(Crossroads)
7Kovax(Halifax Heroes)
7Balder(Viking Raiders)
6Wiesel(Kraichgau Rangers)
6Knöfi(Kraichgau Rangers)
6Rapper(Kraichgau Rangers)
6Wolfgang(3.FC Eiderstedt)
6Sebastian(3.FC Eiderstedt)
2. Liga A
11Mikmak(Hexenkessel SV)
11_c_pep(Nemesis)
10Firun.exe(Nemesis)
10Bärli(SpVgg Kieselstein)
9Sauron(Hexenkessel SV)
8Fallrückzieher(Lucky Losers)
7Oliver Wahn(Goaldies)
7Dida(Goaldies)
7Corel1.java(Nemesis)
7NS0573CB(Nemesis)
2. Liga B
13Frings(SG Blumenthal)
12Tristan(R.d.Tafelrunde)
9Wyvern(Titanic Players)
8Glock(PS Spielerei)
8Alonso(PS Spielerei)
8Marcelinho(SG Blumenthal)
6Colossus(Titanic Players)
6Wildschwein(Schweinestall 04)
6B.Sen(Brunswick Lions)
6Morgana(R.d.Tafelrunde)