1. Liga 16.Spieltag

Mangelsdorfer Mannen - Profexa Vorwärts 0 : 2
Torschützen:--- *** Trajan (53.), Nerva (45.)
Gelbe Karten:--- *** Nerva, Titus, Vitellius

Beide suchten ihr Heil in der Flucht nach vorne, und Profexa notierte grinsend eine Siegchance von fast 60% auf des Gegners Platz. Es ist ja nicht so, daß Mangelsdorf keine gute Mannschaft hätte, aber die Römer waren einfach in allen Belangen besser.

3. FC Eiderstedt - Die Spekulanten 1 : 0
Torschützen:Gabriel (39.) *** ---
Gelbe Karten:Bach, Johann, Stan *** ---

Das hier war deutlich mehr als ein Klassenunterschied - die Härte hätte Eiderstedt sich sparen können. Vier Treffer hätten den Gastgebern zugestanden, aber irgendwie schafften es die Spekulanten, den größten Teil davon zu verhindern.

Wonderous Wirblers - Viking Raiders 6 : 4
Torschützen:Paul Ponente (12., 53., 55., 66., 69.), Conrad Contrastes (4.) *** Balder (71., 82.), Uii (32.), Odin (80.)

Da ist er, der zweite Heimsieg der Wirblers in dieser Saison! Stan Dard hatte mit den Wikingern allerdings richtig geraten und satte 75% Siegchance für die Gäste herausgespielt, aber als dann drei Treffer auf der falschen Seite gefallen waren, war der Drops gelutscht. Paul Ponente wurde von seinen Fans auf den Schultern vom Platz getragen.

Orkblut ist grün - Kraichgau Rangers 0 : 1
Torschützen:--- *** Harry (6.)

Souverän spielten die Rangers die ängstlichen Orks in deren Stadion aus und schafften satte 70% Siegchance sowie den vierten Auswärtssieg in dieser Saison. Damit stabilisiert Kraichgau Platz 3 in der Tabelle.

Halifax Heroes - Crossroads 2 : 1
Torschützen:Kovax (83.), Charisteax (38.) *** Johnny Cash (78.)
Elfmetertore:- (2 verschossen) *** -
Rote Karten:--- *** Artie Shaw (24.), King Oliver (45.)

Da mußte ich als erstes mal einen Blick in die Regeln werfen: Ja, wirklich - es ist möglich, mit drei Härtepunkten zwei Rote Karten und zwei Elfmeter abzukriegen. Wahrscheinlich ist es nicht gerade. Dabei hätte Halifax bei diesem Klassenunterschied die Musiker auch so aus dem Stadion geschossen.

Lokomotive Albany 1830 - Steinbock Schilda 0 : 0

Und auch der zweite Titelanwärter prallt von der Mauer der Steinböcke wirkungslos ab. Schilda hatte immerhin 7 Torchancen, aber das torlose Remis geht vollauf in Ordnung.