1. Liga 1.Spieltag

Ritter der Tafelrunde - Kraichgau Rangers 0 : 2
Torschützen:--- *** Sick (23.), Wunderkind (9.)

Der Härteeinsatz der Gäste brachte diese Begegnung tatsächlich zum Kippen! Mit all ihrer Routine konterten die Rangers den Aufsteiger aus und zeigten sich ihrer neuen Position als Spitzenreiter der Ewigen Tabelle würdig - mit einem etwas glücklichen, aber keineswegs unverdienten Auswärtssieg.

Steinbock Schilda - Crossroads 0 : 1
Torschützen:--- *** Buddy Bolden (31.)

Beide Manager wollten den guten Saisonstart, aber nur die Musiker waren bereit, dafür Opfer zu bringen, und dominierten diese Begegnung beinahe nach Belieben. Der hoch verdiente Auswärtssieg hätte dabei durchaus noch höher ausfallen können.

Lokomotive Albany 1830 - Halifax Heroes 0 : 2
Torschützen:--- *** NEMAX (26., 51.)

Mit einem Paukenschlag endet das Aufeinandertreffen der beiden Handelswertriesen: Eigentlich war Albany durch subtile Unterschiede das überlegene Team, aber Halifax verwandelte beide Torchancen und die Eisenbahner keine einzige von ihren vier Stück.

Profexa Vorwärts - PS Spielerei 4 : 1
Torschützen:Trajan (15.), Titus (87.), Hadrian (9.), Antoninus Pius (45.) *** Trulli (40.)

Offensichtlich konnten es sich die Römer leisten, einen Stammspieler auf der Bank verschimmeln zu lassen, denn taktisch waren sie den Autos überlegen, auch wenn der Sieg eher mit einem Drittel Tor Differenz verdient gewesen wäre als gleich mit drei Treffern Unterschied. Aber die Autos hatten hier eh nichts reißen wollen.

Motörhead - Mangelsdorfer Mannen 4 : 2
Torschützen:Talent 3 (21., 79.), Alani (8.), Talent 2 (41.) *** Rip Off (35.), Trilogue (17.)

Mit einer beeindruckenden Vorstellung fegte der Aufsteiger den Mitfavoriten aus dem Stadion. Mehr als 75% Siegchance sind für die Talenteinspielphase schon eine starke Leistung, und die Mannen schlackerten entsprechend mit den Ohren.

Nemesis - 3. FC Eiderstedt 1 : 1
Torschützen:ARTSTA01CL (1.) *** Sebastian (38.)

Nemesis versuchte es mit dem Kopf durch die Wand - letztere erwies sich jedoch als ziemlich stabil, so dass eine ausgeglichene Begegnung heraus kam, in der beide Teams ihr Erwartungstor schossen und jeweils einen Punkt bekamen.