GM-Angebot

Versteigerung
1)GallaxT nT 4 >11 [2.5] (11)für1834(1727)anHalifax Heroes
2)NörglerVMS I 7 >13für2467(2285)anKraichgau Rangers
3)MP0030CBVM III 7 [0]für2285(1628)anNemesis
4)Alfred HitchcockF X 1 [-1.5]für1559(1527)anFC Hollywood
5)Bill FrisellM nT 4 >11für1470(1467)anHeart of Scapa Flow
6)Klammer zuF X 12 (5)für1067(1030)anAm. Soccer Club II
7)DelphinS III 8 (2)für730(723)anSpVgg Kieselstein
 11412 
Neues Angebot
1)A I 8 >11 (18)(NL-Wert:1280)
2)S IV 6 [-1](NL-Wert:120)
3)V tT 1 [0.5](NL-Wert:120)
4)V III 10(NL-Wert:400)
5)M II 9 >11 (1)(NL-Wert:540)
6)S X 10 (3)(NL-Wert:0)
7)S IV 9(NL-Wert:180)

Die Versteigerung dauerte satte 70 Minuten und brachte diverse Überraschungen mit sich: Nemesis hätte für ein solches Holzhammer-Gebot eine Runde zuvor auch den S V 11 >12 samt Training bekommen; der Trainer geht ausgerechnet an einen Aufstiegskandidat (der doch eigentlich genügend WP zu erwarten hätte); das Talent geht erstaunlich günstig an einen Neuling (der doch bequem genug Trainingspotential selbst hätte aufbauen können); der 12er geht an das dritthöchste Gebot, weil die beiden höheren nicht bezahlbar bzw. nicht regelkonform waren; auch der Schrottspieler geht nicht an das Höchstgebot, welches erheblich über dem bezahlten Preis gelegen hätte, dessen Bieter aber die Sperre in seinem Zug nicht angegeben hatte. Abgesehen vom sichtlich unbeliebten Torwart wurden übrigens Preise erfrischend nahe am USW-Niveau bezahlt.