Ergebnisse der 2. Pokal-Hauptrunde

Motörhead - Lokomotive Albany 1830 0 : 5
Torschützen:--- *** Luk (30., 69.), Uiuiui (83.), Titel (3.), Trick (20.)
Gelbe Karten:--- *** ICE, Titel, Uiuiui

In einer einseitigen Begegnung schossen die Eisenbahner sich den Frust aus den Ligaspielen von der Seele. Die Rocker hatten kapital falsch geraten und hatten bestenfalls einen Ehrentreffer verdient.

American Soccer Club II - Mangelsdorfer Mannen 0 : 2
Torschützen:--- *** Zores Mores (41.), Meise vorm Fenster (62.)

Mühelos ziehen die fast zwei Klassen stärkeren Musiker in die nächste Runde ein. Obwohl ASCII noch die bestmögliche Taktik erwischt hatte, besaß Mangelsdorf in der regulären Spielzeit knapp 80% Siegchance.

Goaldies - 3. FC Eiderstedt 0 : 2
Torschützen:--- *** Stan (1.), Karl (65.)
Gelbe Karten:Dida, Kleff, Rüstü *** ---

Eiderstedt war nur marginal offensiver eingestellt als die Goaldies, aber das reichte für doppelt soviel Siegchance wie der Zweitligist, der mit etwas mehr Zielwasser auch einen Treffer hätte erzielen können.

BKK Freud - Steinbock Schilda 2 : 7
Torschützen:Hypnose (31.), Kleptomanie (80.) *** Schabernack (8., 74.), Nasdax (45., 56.), Zweikrücken (48.), Surimi (38.), Last Exit (61.)
Gelbe Karten:--- *** Nasdax, Pacman

Beim fröhlichen Wettwürfeln zeigte der Erstligist sowohl mehr Substanz als auch mehr Engagement für das Erreichen der nächsten Runde, so dass am Ende die Schildbürger doppelt so viele Erwartungstore verdient hatten wie die Bubis.

MAN United - Kraichgau Rangers 0 : 1
Torschützen:--- *** Wunderkind (10.)

Das Ergebnis sieht knapp aus, aber der in allen Belangen überlegene Erstligist hatte in der regulären Spielzeit mehr als 90% Siegchance herausgespielt und hätte einige Treffer mehr schießen müssen.

Orkblut ist grün - Lucky Losers 2 : 0
Torschützen:Rancor Bärenschädler (48.), Tolkien (41.) *** ---
Gelbe Karten:Schnödel Augenknapser, Umpf Naddelkaiser *** ---

Wasndasn? Die Orks hatten zwar so halbwegs richtig geraten, aber die Losers waren eine Klasse stärker und hatten immer noch satte 75% Siegchance! Drei Treffer hätten die Unglücklichen erzielen müssen - sie schafften keinen einzigen davon.

Heart of Scapa Flow - Hexenkessel SV 0 : 1
Torschützen:--- *** Gandalf (8.)
Gelbe Karten:Bill Frisell, Tom Waits *** Figo, Orthanc

In einem tollen Kampfspiel setzt sich dasjenige Team durch, das einen Hauch mehr Siegchance hatte - und wäre Scapa Flow hier nicht schon wieder die 3:1-Regel gebrochen, dann hätten das sie selbst sein müssen. So jedoch flogen ihnen drei Torchancen weg, und der ganze Härteeinsatz war nur noch die Hälfte wert.

Aso Pauer - Viking Raiders 2 : 7
Torschützen:Eminem (59.), White Stripes (57.) *** Odin (18., 61., 90.), Ptitschka (13., 72.), Frey (33.)
Elfmetertore:- *** 1
Gelbe Karten:Apollo 440 *** Shach

Nein, das ist nicht in Ordnung. Aso hatte richtig geraten und war das bessere Team in dieser Begegnung, wenn auch nur ziemlich knapp. Die Höhe des Sieges spielt in einem Pokalspiel, das praktisch per Münzwurf entschieden werden muss, allerdings eh keine Rolle mehr.

Am.National Soccer Inst. II - Crossroads 4 : 23
Torschützen:--- *** Artie Shaw (6 Tore), Junior Wells (19., 26., 34., 53., 89.), Otis Spann (32., 41., 43., 79., 83.), Tom Dorsey (6., 9., 74., 74.), King Oliver (13., 61.), Otis Rush (5.)

Elf Torchancen hatte der Amateur, nicht mal halb so viele wie die Musiker an sicheren Toren erzielt hatten. Viel weiter daneben kann man beim Raten kaum liegen - aber immerhin, es war einen Versuch wert.

Schwarz-Rot-Gold II - FC Hollywood 0 : 4
Torschützen:--- *** Tommy Lee Jones (4., 57.), Antonio Banderas (74.), Marlon Brando (65.)

Gegen die unter Stan Dard aufgelaufenen Amateure hatte Hollywood keinerlei Problem, sich ein gutes Dutzend Torchancen und damit mehr als 95% Siegchance herauszuspielen - und diese auch zu nutzen.

Heffawetz II - Die Spekulanten 0 : 3
Torschützen:--- *** Christine (79.), Sohan (25.), Mara (43.)

Hatten die Spekulanten mit dem NMR des Gegners gerechnet? Jedenfalls nahmen sie dem Amateur mit ihrem ungewöhnlich aussehenden Härteeinsatz dessen einzige Torchance weg - eine schöne Leistung.

Calvinball Fighters - VfL Chaos 2003 2 : 0

Ein absoluter Volltreffer für den Amateur, der satte 7:0 Torchancen schaffte und den Zweitligisten völlig verdient aus dem Wettbewerb wirft. Es lohnt sich eben doch, einen Zug für seinen Amateur abzugeben.

FC Good Bye II - Mulhouse-Sud 1 : 2
Torschützen:--- *** 3er BMWs ohne Ende (28., 86.)

Beinahe hätte auch dieser Amateur seinen Gegner erwischt - aber Mulhouse hatte genau diesen Fall vorhergesehen und sich zwei sichere Tore erspielt, während Good Bye bei nur einem Erwartungstor seinem Namen alle Ehre machte.

Blumen Chemiethal - Brunswick Lions 2 : 9
Torschützen:--- *** A.Roganz (39., 50., 69.), B.Sen (11., 51., 77.), T.Lefon (1., 89.), K.Jere (23.)
Gelbe Karten:--- *** L. Efant, P.Netranz

Die Blümchen lagen voll daneben - die Befürchtungenn der Löwen waren unbegründet, denn bei nur 7 Torchancen für Chemiethal stand die Entscheidung, wer in die nächste Runde einziehen würde, vor dem ersten Würfelwurf fest.

Streusand-Mumien - SG Chemie Blumenthal-Ost 0 : 4
Torschützen:--- *** Frings (18., 58., 72.), Guerrero (29.)

Und wieder ein Amateur ohne Zugbefehl! Da fiel es den hierauf perfekt vorbereiteten Chemikern nicht schwer, dem Gegner jegliche Torchance zu verweigern und selbst ein Dutzend davon herauszuholen.

Violetties II - The Toors I 27 : 23

Zwei ziemlich ähnliche Aufstellungen führen zu einem fröhlichen Handballspiel in der einzigen reinen Amateur-Paarung der Runde.