AUFSTIEG / 22. Saison GM: Michael Schröpl United
Runde 5 E-Mail-Adressemichael.schroepl@gmx.de ZAT: Do., 2006-12-07, 11 Uhr

Zugformat per Mail: Partiename im Subject, ein Text-Attachment oder Mail-Body, max. 40 Zeichen breit, sortiert nach Auswertungsreihenfolge der Phasen, je 4 Leerzeilen zwischen zwei Phasen

Für einen bekennenden FC Bayern-Fan wie mich ist der aktuelle Zustand des Clubs eine einzige Achterbahnfahrt - naja, wenn auf der Bank nur noch Amateure und Fehleinkäufe sitzen, dann darf sich eben niemand mehr eine Formkrise leisten. Immerhin haben genau die beiden Versager der letzten Wochen (Pizza und Micho) das Spiel in Leverkusen herausgerissen - das macht Hoffnung!

Diese Auswertung hier dürfte aufgrund der ungewöhnlich hohen Quote an Würfelkatastrophen bei den Betroffenen übrigens ziemlich ähnliche Adrenalinstöße auslösen...

Die Lage

1. Liga: Mangelsdorf kauft weiteres Trainingspotential, erzielt den zweitbesten Runden-Erwartungswert aller Erstligisten in der laufenden Saison und schießt Tabellenführer Crossroads platt; beide liegen nun gemeinsam vier Punkte vor dem Rest der Liga. Pechwürfler Halifax Heroes müsste eigentlich vor den Blues-Musikern liegen; Oberglückskeks Profexa Vorwärts gehört dagegen auf einen Abstiegsplatz, ebenso wie der Rundenschwächste Motörhead und Großeinkäufer Ritter der Tafelrunde, nicht aber die diesmal vom Würfel arg gebeutelte Nemesis.

2. Liga A: Nur zwei Punkte Abstand zwischen Rang 1 und 8, aber vier Punkte Abstand zwischen Rang 10 und 11! EW-Tabellenführer SpVgg Kieselstein erzielt den höchsten Runden-Erwartungswert des Ligasystems in dieser Saison und schließt zu Heart of Scapa Flow auf. Glückswürfler Hexenkessel SV steht würfelbereinigt auf Rang 9, die Lucky Losers haben diesmal massiv aufgerüstet. Die Darmstadt Dribbling Dackels erzielen den ersten einstelligen Wert der Glückswürfeltabelle in der laufenden Saison, Pechwürfler Orkblut ist grün ist wenigstens halbwegs wettbewerbsfähig, bleibt aber sieglos.

2. Liga B: Glückswürfler Viking Raiders verteidigt seinen 4-Punkte-Vorsprung auf den neuen EW-Tabellenführer Aso Pauer; Mulhouse Sud stellt einen neuen Saisonrekord an Runden-Erwartungswert für seine Liga auf. Wonderous Wirblers enttäuscht nach seinem Torwartkauf mit der schwächsten Leistung seiner Liga in dieser Runde; Oberpechmarie SG Chemie Blumenthal gewinnt erneut nur sein Pokalspiel, obwohl es würfelbereinigt auf Rang 8 stehen würde. Blut-Rot Mannheim unter neuem Management startet mit 4 WP und einem Spielerkauf voll durch.

Selten war die 1. Liga wirtschaftlich so ausgeglichen - die Unterschiede im UNITED/XY-Handelswert sind mit 2 MKj. zwischen Rang 2 und 11 erstaunlich gering, und mit den Kraichgau Rangers und Nemesis gehören nur zwei Erstligavereine nicht zu den wertvollsten Zwölf des Ligasystems.
Die beiden wirtschaftlich aufstiegsreifen Zweitligisten sind natürlich die Viking Raiders und die Sesamstraßen Kicker; die beiden wertvollsten 2A-Ligisten Hexenkessel und Die Spekulanten folgen aber auf Rang 13 und 14 der Handelswert-Liste. Der durchschnittliche Handelswert eines Vereins liegt mit 17300 kKj. knapp über dem Vorjahreswert, würde diesmal aber nur für Rang 18 im Ligasystem ausreichen.

Das Äquivalent für Erstligareife auf dem Platz liegt im Moment bei 109 WP trocken vor dem nächsten Training - hiervon gibt es genau 8 Erstligisten, 3 Teams in der 2. Liga A und 2 Teams in der 2. Liga B.

In dieser Saison haben die Erstligisten mal wieder die deutlich besseren Hintermannschaften mit einem durchschnittlichen Wert von 36 (entspricht T10 + A6), während diese Kenngröße in beiden Unterhäusern bei deutlich schlechteren 42 liegt (entspricht T8 + A7). Vier Vereine haben derzeit einen HIM-Kennwert von 20, drei Vereine einen HIM-Kennwert schlechter als 54.

1. Liga 9.Spieltag

Crossroads - Mangelsdorfer Mannen 1 : 5
Torschützen:Junior Wells (13.) *** Rip Off (20., 32., 71.), Curt Cress (61.), Terumasa Hino (14.)
Gelbe Karten:Johnny Cash, Otis Spann, Tom Dorsey *** ---

Ein bisschen überhöht, aber im Prinzip gibt das Ergebnis den Spielverlauf durchaus korrekt wieder. Crossroads ließ die Mannen kommen - und die kamen, mit deutlich mehr Schwung, als die Gastgeber ihnen zugetraut hatten! Damit ist nun kein Erstligist mehr ungeschlagen.

Halifax Heroes - Kraichgau Rangers 2 : 2
Torschützen:Charisteax (86., 90.) *** Nörgler (84.)
Elfmetertore:- *** 1
Gelbe Karten:Xamax *** Harry

Eine hochklassige und in den Schlussminuten äußerst dramatische Begegnung. Im offenen Schlagabtausch waren die sperrengeschwächten Heroes leicht unterlegen, konnten aber einen Punkt retten.

Lokomotive Albany 1830 - Steinbock Schilda 1 : 0
Torschützen:Titel (63.) *** ---
Gelbe Karten:--- *** Nasdax

Schilda hatte durchaus die richtige Idee gehabt, aber nicht genug Substanz, um die Eisenbahner wirklich aufhalten zu können. Albany arbeitet sich näher ans Mittelfeld der Tabelle heran, und Schilda erfreut sich an seinem Bargeld.

Profexa Vorwärts - Ritter der Tafelrunde 0 : 0

Endlich mal wieder ein Erfolgserlebnis für den Aufsteiger! Mit der richtigen Taktik holten sie fast 60% Remisbreite heraus und parierten die wenigen Torchancen des Meisters erfolgreich.

Motörhead - Nemesis 6 : 2
Torschützen:Lichtsäbel (19., 31., 84.), Poldi (67.), Schweini (71.) *** ARTSTA01CL (62.), STE196CI (10.)
Elfmetertore:1 (1 verschossen) *** -
Gelbe Karten:--- *** MS0540CB, Trigga.c, _cscd_crtl

Das ist eine Würfelkatastrophe reinsten Wassers. Nemesis hatte alles richtig gemacht und mehr als 75% Siegchance herausgespielt, aber knapp die Hälfte der Tore fiel auf der falschen Seite. Selbst ohne Härte wären die Gäste besser gewesen.

PS Spielerei - 3. FC Eiderstedt 2 : 4
Torschützen:Klien (90.), Rosberg (2.) *** Humptyx (21., 43.), Bach (15., 31.)
Gelbe Karten:Friesacher, Glock, Ide, Rosberg *** ---

Und gleich noch eine... die Autos hatten besser geraten und auch noch den Heimvorteil, aber Eiderstedt verwandelte vor der Pause 4 von 6 Torchancen, wovon die PS Spielerei sich nicht mehr erholte.

Dies & Das

Teamkader-Printouts per Mail versandt an Titanic Players. Das kann jeder Manager jederzeit bei mir anfordern und wird dann jeweils nach Ende der Auswertung erledigt; an NMRler mit einer mir bekannten Mail-Adresse versende ich solche Übersichten automatisch.

1. Liga 10.Spieltag

Ritter der Tafelrunde - Nemesis 3 : 3
Torschützen:Mordred (57.), Merlin Ambrosius (31.), Morgana (83.) *** NS0573CB (7.), ARTSTA01CL (37.), STE196CI (57.)
Gelbe Karten:--- *** _c_pep, _cscd_crtl, neu2

Mit einer Riesenportion Glück sind die Ritter hier einer herben Schlappe entkommen. Nemesis hatte seinen Gegner voll erwischt, diesmal sogar mehr als 80% Siegchance herausgespielt und muss trotzdem nach zwei überlegen geführten Auswärtsspielen mit einem mageren Pünktchen nach Hause fahren.

Steinbock Schilda - Motörhead 1 : 1
Torschützen:Charlotte (87.) *** Poldi (34.)

Wenigstens die Zuschauer waren zufrieden mit der Vorstellung der Steinböcke, die sich letztlich doch gegen den "Angsthasenfußball" entschieden und damit klare Feldvorteile herausgespielt hatten. Was fehlte, das war der zweite Treffer, mit dem sie die Früchte dieser Vorstellung eingefahren hätten.

Kraichgau Rangers - Lokomotive Albany 1830 2 : 7
Torschützen:Franke (9.), Sick (24.) *** Luk (16., 38., 48.), Trick (47., 61.), Jetzt (8., 27.)
Gelbe Karten:Nörgler, Wiesel, Zocker *** ---

Angesichts von mehr als 70% Siegchance für Kraichgau fasst sich der GM bei diesem Ergebnis spontan mit beiden Händen an den Kopf. Spinnt der Würfel heute oder was? Albany kann diese Glückspunkte gut brauchen, und die Rangers hatten irgendwie schon geahnt, dass ihre Chancen in diesem Jahr woanders liegen müssen.

Mangelsdorfer Mannen - Profexa Vorwärts 3 : 1
Torschützen:Zores Mores (77.), Terumasa Hino (20.), John McLaughlin (55.) *** Trajan (25.)

Manager Gunst beliebte offenbar zu scherzen, als er Profexa als "schweren Gegner" bezeichnete: Das hier war das absolute Minimum, was bei mehr als 95% Siegchance für die Gastgeber als vertretbar zu bezeichnen wäre!

3. FC Eiderstedt - Crossroads 0 : 1
Torschützen:--- *** Otis Rush (60.)
Gelbe Karten:--- *** Junior Wells, Tom Dorsey

Schon wieder... nein, Crossroads war keineswegs besser: Die Musiker hatten durch ihren Härteeinsatz die zuvor einstellige Siegchance gerade mal verdoppelt. Eiderstedt hatte sich von dem erkennbaren Respekt vor dem Tabellenführer zu einer immerhin guten Taktik verleiten lassen.

PS Spielerei - Halifax Heroes 7 : 1
Torschützen:Rosberg (13., 25., 45., 47., 73.), Klien (80., 86.) *** NEMAX (16.)

Nein, nein, nein... aber so kann's gehen beim fröhlichen Wettwürfeln zweier gleich starker Mannschaften. Das sind die Momente, wo einem so richtig bewusst wird, dass der Einfluss des Managers auf den Erfolg seines Vereins letztlich doch begrenzt ist - vor allem in der 1. Liga.

Dies & Das

Kraichgau Rangers: (-10 kKj) Falsche Reihenfolge der Gegner im Pokalspiel.

2. Liga A 9.Spieltag

SpVgg Kieselstein - Lucky Losers 2 : 0
Torschützen:Michael (8.), Delphin (63.) *** ---
Gelbe Karten:Bärli, Igel *** ---

Die Chancenverwertung auf beiden Seiten war ziemlich jämmerlich - aber die Kieselsteine haben auch so gewonnen, und das war das Einzige, was in dieser äußerst einseitigen Partie von Bedeutung war.

Goaldies - Hexenkessel SV 1 : 0
Torschützen:Kirschstein (79.) *** ---
Gelbe Karten:Ricardo *** ---

Für zwei gesperrte Stammspieler hatten die Hexen keinen gleichwertigen Ersatz aufbieten können. Ihre taktische Idee war zwar richtig, aber die Goaldies waren im eigenen Stadion einfach zu stark.

Heart of Scapa Flow - Orkblut ist grün 2 : 0
Torschützen:Gary Burton (24.), Bill Evans (43.) *** ---
Gelbe Karten:--- *** Michael Brecker, Rancor Bärenschädler, The Ring, Uruk Lumpenkratzer

Ganz ohne Idee waren die Gäste ein leichtes Opfer für die in allen Belangen überlegenen Herzen. Ein Zugformular, das nach TEAMCHEF aussieht, aber manuell erstellt wird, bewahrt übrigens auch nicht vor Rechenfehlern.

Die Spekulanten - Grobitown Rangers 2 : 1
Torschützen:Chris (87.), Darshana (25.) *** Dora (73.)
Gelbe Karten:--- *** Friedrich, Viktor

Souverän spielten die Spekulanten die Partie herunter. Grobitown hatte alles auf eine Karte gesetzt, was in einer einstelligen Siegchance resultierte.

American Soccer Club II - FC Hollywood 0 : 0

Der FC zieht seine Linie konsequent durch! ASCII hatte keine einzige Torchance und nur knapp 50% auf einen Punktgewinn, die Münze fiel aber auf die Seite der Gastgeber.

Karlsmannen - Darmstadt Dribbling Dackels 8 : 3
Torschützen:Kalla (34., 55., 70.), Christkarl (40., 86.), Kallemann (50., 61.), Karl Klugmann (76.) *** Stefano Salvo (16.), Mirko Carbajal (79.), Aleid Jansweijer (49.)
Elfmetertore:- (2 verschossen) *** -
Gelbe Karten:--- *** Götz Schuckmann

Auch ein solcher Härteeinsatz ist kein Ersatz für eine Taktik. Die Karlsmannen liefen weitaus zielgerichteter über den Platz und setzten sich im Duell der beiden Neulinge auch in dieser Höhe verdient durch, was ihnen nun bereits fünfeinhalb Punkte Abstand zum Abgrund beschert.

Sperren 1. Liga:
Ritter der Tafelrunde:Uther Pendragon (12)
Crossroads:Tom Dorsey (1), Otis Spann (1)
Halifax Heroes:Gallax (5)
Steinbock Schilda:Nasdax (1)
Sperren 2. Liga A:
Orkblut ist grün:Michael Brecker (1)
Hexenkessel SV:Figo (1)
Die Spekulanten:Vila (1)
Sperren 2. Liga B:
Mulhouse-Sud:Zweite Reihe Parker (1)
BKK Freud:Klugscheisser (14)
Blut-Rot Mannheim:Waldhof (1)

2. Liga A 10.Spieltag

Grobitown Rangers - FC Hollywood 3 : 1
Torschützen:Friedrich (9., 74.), T. Orie (35.) *** Jack Nickolson (57.)
Elfmetertore:- (1 verschossen) *** -

Kaum probiert Hollywood mal etwas Neues, da laufen die Gäste den Rangers gleich voll ins Messer. Grobitown spielt bisher eine sehr schöne Saison und holt aus seinen begrenzten Mitteln alles heraus, was dem Handelswert nur gut tun kann.

Orkblut ist grün - American Soccer Club II 2 : 3
Torschützen:Tolkien (57.), Rainier Schnödelgrabscher (82.) *** Ausrufezeichen (1.), Klammer zu (61.), Grad (9.)

Ein absolutes Schlüsselspiel für beide Vereine - was bin ich froh, dass der Würfel sich diesmal heraushielt und das Erwartungsergebnis beim Schlagabtausch ausnahmsweise mal ziemlich gut getroffen wurde. ASCIIs Spielerkauf macht sich deutlich bemerkbar - und nicht nur durch seinen Siegtreffer!

Hexenkessel SV - Heart of Scapa Flow 2 : 0
Torschützen:Mikmak (47.), Sauron (15.) *** ---
Gelbe Karten:--- *** Eliane Elias, Massimo Urbani, Paul Motion, Scott LaFaro

Manager Bongartz hatte exakt vorausgesehen, was passieren würde, aber angesichts der 50% Siegchance für den Hexenkessel kann er mit seiner Taktik nicht wirklich zufrieden sein. Der HSV ließ den Tabellenführer nicht ins Spiel kommen und verteidigte seine makellose Heimbilanz souverän.

Lucky Losers - Die Spekulanten 2 : 0
Torschützen:Yugo Amaryl (6.), Kartenkrieger (37.) *** ---

So ganz erschließt sich mir die Taktik der Spekulanten in dieser Begegnung nicht. Die Losers hatten kein Problem, satte 70% Siegchance herauszuspielen, ohne dafür irgendwas erraten zu müssen.

Darmstadt Dribbling Dackels - SpVgg Kieselstein 1 : 3
Torschützen:Stefano Salvo (15.) *** Michael (80.), Delphin (7.), Bärli (89.)
Elfmetertore:- *** - (1 verschossen)
Gelbe Karten:Holger Ahlen, Mirko Carbajal, Paco Coloma, Stefano Salvo, Su Ya Wen *** ---

Außer Härte haben die Gastgeber nach wie vor wenig zu bieten: Planlos dackeln ihre Spieler über den Platz. Gegen einen entschlossenen Gegner wie die Kieselsteine führt das zu einer weiteren Abreibung, die angesichts von 96% Siegchance der Spielvereinigung sogar noch gnädig ausgefallen ist.

Karlsmannen - Goaldies 5 : 1
Torschützen:Karl Klugmann (69., 79.), Karl der Kühne (49.), Kallemann (86.), Karl der Große (7.) *** Bartez (23.)
Gelbe Karten:Charles *** Lehmann

Nach dem holperigen Saisonstart haben die Karlsmannen die Kurve gekriegt: Seit ihrem Spielerkauf ist erfreuliche Normalität im Verein eingekehrt, so dass die Gastgeber keine Mühe hatten, gegen lustlos wirkende Goaldies bereits den vierten Heimsieg einzufahren.

Dies & Das

Darmstadt Dribbling Dackel: Du kannst nicht festlegen, in welcher Reihenfolge die Spieler versteigert werden.

2. Liga B 9.Spieltag

MAN United - Titanic Players 1 : 0
Torschützen:N. Butt (60.) *** ---

Diese vermurkste Taktik der Titanics muss Stan Dard aus der Talent-Einspielphase übernommen haben. MAN United hatte genau das passende Gegenmittel parat und erbeutete zwei überwiegend verdiente Punkte.

VfL Chaos 2003 - Blut-Rot Mannheim 0 : 0

Die Chaoten hielten sich zu Recht für stärker, aber mit neuem Manager wehrte sich Mannheim nach Kräften und holte mehr als 40% Wahrscheinlichkeit auf das torlose Unentschieden heraus, welches sie dann über die Zeit retten konnten.

BKK Freud - Brunswick Lions 3 : 1
Torschützen:Hypnose (5., 51.), Kleptomanie (62.) *** T.Lefon (58.)
Gelbe Karten:Schizophrenie, Trotzkopf, Unten-Durch *** ---

Eine souveräne Vorstellung der Bubis - solche Begegnungen gewinnt man im Kopf, nicht beim Würfeln. Die Gäste sind mit diesem Ergebnis noch gut bedient.

Wonderous Wirblers - Mulhouse-Sud 3 : 10
Torschützen:Melchior Meltemi (1., 86.) *** 5er BMWs kein Ende in Sicht (5., 36., 49., 63.), Exoten-Obstler (11., 13., 24., 29.), 3er BMWs ohne Ende (52.), Jim Courir (29.)
Elfmetertore:1 *** -
Gelbe Karten:Conrad Contrastes, Oskar Osure, Thadeus Tarantala *** 5er BMWs kein Ende in Sicht, Exoten-Obstler, Zweite Reihe Parker

Jetzt haben die Wirblers extra einen neuen Torwart gekauft und kriegen dann immer noch im eigenen Stadion eine zweistellige Packung! Mulhouse-Sud wird angesichts dieser Torflut seinen Härteeinsatz bedauern: Diese drei Gelben Karten hätten sich die Gäste sparen können.

SG Chemie Blumenthal-Ost - Viking Raiders 2 : 4
Torschützen:Marcelinho (23.), Frings (6.) *** Odin (14., 35.), Hüa (84.), Heimdall (56.)

Tja, nichts zu machen. Blumenthal machte einen entschlossenen Rateversuch, langte aber voll daneben und musste dem Tabellenführer beide Punkte überlassen. Die Wikinger machen das Beste aus der verkorksten Saison im Vorjahr: Einmal auftanken bitte!

Aso Pauer - Sesamstraßen Kicker 0 : 2
Torschützen:--- *** Rinault (48.), Rostherne (14.)

Die Sesamstraße hatte auf Sieg gespielt, und den bekam sie dann auch - bei weniger als 20% Wahrscheinlichkeit, denn sie hatten die Asos deutlich unterschätzt. Viel Pech für den überzeugend aufgetretenen Neuling!

Warteliste

Auf der Warteliste des Ligasystems stehen (3): Benedikt Lickes, Roman Simon, Tilman Walk.

Michael Hellige hat Blut-Rot Mannheim dauerhaft übernommen und bereits in der laufenden Runde Züge für seinen neuen Verein abgegeben.

2. Liga B 10.Spieltag

Mulhouse-Sud - Viking Raiders 3 : 1
Torschützen:Exoten-Obstler (45.), 3er BMWs ohne Ende (57.), Zweite Reihe Parker (70.) *** Heimdall (3.)
Gelbe Karten:Jim Courir, Traintroptard, Zweite Reihe Parker *** ---

Nun ist kein Verein des Ligasystems mehr ungeschlagen. Mit einer begeisternden Vorstellung fegte Mulhouse den Tabellenführer aus dem Stadion und hätte auch noch höher gewinnen können. Der Spielerkauf hat dem Neuling gut getan.

Brunswick Lions - SG Chemie Blumenthal-Ost 2 : 1
Torschützen:P.Netranz (2.), B.Sen (53.) *** Dos Santos (20.)

Was auch immer Blumenthal versucht, es klappt derzeit einfach nichts. Diesmal lagen die Chemiker taktisch daneben, so dass Brunswick klar überlegen aufspielte und dennoch bis zum Ende um den Erfolg zittern musste.

Blut-Rot Mannheim - BKK Freud 5 : 1
Torschützen:Rheinau (15., 76.), Sandhofen (21., 46.), Neckarau (54.) *** Hypnose (82.)

Hoppla! Tja, mit einem engagierten Manager auf der Bank können die Mannheimer auch den Tabellenzweiten vom Platz schießen - und das nicht mal unverdient, wenn auch deutlich überhöht. Schlechte Nachricht für die Abstiegskandidaten: Blut-Rot Mannheim lebt wieder!

Titanic Players - Wonderous Wirblers 4 : 0
Torschützen:Hydra (3., 20., 48., 79.) *** ---
Gelbe Karten:--- *** Melchior Meltemi

Das sah doch gleich viel seriöser aus, was Stan Dard hier für die Titanics aus dem Hut zauberte - zum Leidwesen der Wirblers, deren Taktik allerdings reichlich inkonsequent wirkte und ihnen eine verdiente Abstrafung einbrachte.

Sesamstraßen Kicker - MAN United 0 : 2
Torschützen:--- *** G. Pallister (37.), R. Keane (60.)

Hoppla! Damit dürften wohl die wenigsten Experten gerechnet haben. In der Tat waren die Gastgeber leicht überlegen, aber MAN United hatte alles in die richtige Reihe gestellt und dadurch immerhin drei Torchancen herausgespielt. Die Hintermannschaft der Kicker wird demnächst wohl die eine oder andere Sonderschicht einlegen dürfen.

Aso Pauer - VfL Chaos 2003 3 : 0
Torschützen:Eminem (46.), Rainald Grebe (37.), Apollo 440 (6.) *** ---

Eine enttäuschende Vorstellung der Chaoten, die mit dem Neuling überhaupt nicht zurecht haben und diesem mehr als 60% Siegchance ließen. So nützt es nichts, wenn man richtig geraten hat.

Dies & Das

Titanic Players: NMR-Training: Behemoth, Griffon, Serpent.
MAN United: (-10 kKj) Ligaangabe auf NL-Verkauf fehlte. Dein Brief kam einen Tag nach ZAT bei mir an, konnte aber noch berücksichtigt werden.

Ergebnisse des Pokal-Achtelfinales

Kraichgau Rangers - Steinbock Schilda 1 : 3 n.E. (0 : 0 n.V.)

Mit ihrem taktischen Volltreffer kamen die Steinböcke sicher ins Elfmeterschießen - und dort war es eine reine Glückssache. Damit dürften sich die Titelträume der Rangers auf ein Minimum reduziert haben.

Hexenkessel SV - Mangelsdorfer Mannen 1 : 3
Torschützen:Oz (34.) *** Curt Cress (74.), Rip Off (89.), Terumasa Hino (21.)
Rote Karten:Figo (40.) *** ---
Gelbe Karten:Angmar, Magica *** ---

Der HSV versuchte mitzuspielen, aber zwischen ihm und dem Erstliga-Riesen lag ein satter Klassenunterschied, der Mangelsdorf bereits gegen 11 Gegner mehr als 80% Siegchance eingebracht hatte und gegen 10 Gegner noch etwas mehr.

FC Hollywood - Crossroads 1 : 5
Torschützen:Tommy Lee Jones (35.) *** Artie Shaw (36., 81.), Tom Dorsey (34., 69.), Jerry Roll Morton (3.)

Crossroads hatte den Braten gerochen und drehte dem FC eine lange Nase: Dank der überlegenen Taktik ziehen die Musiker souverän in die nächste Runde ein.

Viking Raiders - Lokomotive Albany 1830 3 : 1 n.E. (0 : 0 n.V.)
Gelbe Karten:--- *** ICE

In einer spannenden Begegnung zweier nahezu gleichwertiger Gegner hatten die Wikinger leichte Vorteile herausgespielt - und da es im Pokal kein Remis geben kann, hat die richtige Mannschaft gewonnen.

Orkblut ist grün - Brunswick Lions 0 : 2
Torschützen:--- *** Ogre (60.)
Elfmetertore:- *** 1 (1 verschossen)
Gelbe Karten:Michael Brecker *** ---

Beide Vereine taktierten ähnlich vorsichtig, aber Brunswick hatte doch etwas mehr vom Spiel und nutzte die sich ihm bietenden Chancen, während die Orks nichts Zählbares zustande brachten.

SG Chemie Blumenthal-Ost - Die Spekulanten 1 : 0
Torschützen:Karimi (41.) *** ---
Rote Karten:--- *** Vila (87.)
Gelbe Karten:--- *** Tarika

Was für eine Baustelle! Die Spekulanten hatten eine Taktik abgeliefert, die so gar nicht zu ihrer Erwartungshaltung passte, und ausgerechnet dagegen hatte Blumenthal das ideale Gegenmittel aufgestellt! Auf beiden Seiten blieb eine Handvoll Torchancen übrig, aber die Chemiker hatten doppelt soviel Siegchance wie ihr Gegner und setzten sich verdient durch.

Violettis II - 3. FC Eiderstedt 0 : 1
Torschützen:--- *** Karl (63.)

Mit einer souveränen Vorstellung zieht Eiderstedt in die nächste Runde ein. 0:10 Torchancen bereits in der regulären Spielzeit ließen den Violettis nur eine kleine Chance auf das Erreichen des Elfmeterschießens.

Calvinball Fighters - Mulhouse-Sud 0 : 1
Torschützen:--- *** Grüne Wiesen (12.)

Das war knapp! Eine einzige Torchance hatte Mulhouse behalten - die war allerdings sicher drin. Doch Calvinball hatte nur 6% weniger an Siegchance als der Profi und ebenfalls ein Erwartungstor.

Nichtliga-Verkäufe

BKK Freud:Libido (0 kKj)
Brunswick Lions:T.Kessel (400 kKj)
Halifax Heroes:Kovax (264 kKj)
Karlsmannen:Waldhof (176 kKj)
Lucky Losers:Balleinfetter (400 kKj), Eckentreter (132 kKj)
MAN United:Gawain (22 kKj), Button (176 kKj), P. Neville (160 kKj)
Mangelsdorfer Mannen:Thad Jones (220 kKj), Kevin Breit (176 kKj)
Motörhead:Daddy Lomax (176 kKj)
Orkblut ist grün:Schnödel Augenknapser (172 kKj)
Ritter der Tafelrunde:Morgana (240 kKj)

GM-Angebot

Versteigerung
1)Munn Li ComporA II 7 >12 [1.5]für2125(1896)anLucky Losers
2)Uther PendragonM I 12 >13 (12)für2284(2140)anRitter der Tafelrunde
3)WaldhofS IV 13 (1)für2217(2200)anBlut-Rot Mannheim
4)GesundheitsreformVMS IV 12für1911(1664)anVfL Chaos 2003
5)MessixF II 11für1384(1229)anHalifax Heroes
6)HolgerV I 9 >11 [1.5]für1232(1208)anViking Raiders
7)Jim HallVMS nT 4für1208(971)anMangelsdorfer Mannen
 12361 
Neues Angebot
1)A III 9 [-0.5](NL-Wert:720)
2)MS V 10 >13 [0] (2)(NL-Wert:0)
3)S I 7 >9 [0.5](NL-Wert:560)
4)VM nT 3 [0.5] (14)(NL-Wert:330)
5)MS II 10 >11 (1)(NL-Wert:660)
6)VMS III 11 (1)(NL-Wert:528)
7)M V 9(NL-Wert:0)

Wie immer gehen die beiden wertvollsten Spieler am billigsten weg, während die Not der Käufer die Preise für die beiden alten Überstarken diktiert.

Während die Lucky Losers nach diesem Einkauf noch sehr stark werden dürften, planen die Ritter der Tafelrunde anscheinend bereits für die kommende Saison.

Transferliste

Versteigerung

1)B.WahrerT V 4für5anNemesis (Sperrgebot)
2)AlonsoS III 6für260anDie Spekulanten

Neues Angebot

1)Von Viking Raiders:BalderMS III 6>9 0 DP  NL-Wert:264
2)Von Nemesis:_c_pepMS III 6>9 4 DP  NL-Wert:260
1. Liga
PlatzVereinHeimAuswärtsDiffTorePunkteDPWPGeldManager
1) Crossroads 311 410 +32 53:21 16:4 56 4 -398 A.Moser
2) Mangelsdorfer Mannen 410 311 +31 46:15 16:4 12 5 498 R.Gunst
3) 3. FC Eiderstedt 212 230 +4 16:12 12:8 12 4.5 660 M.Ahlemeyer
4) Profexa Vorwärts 320 203 0 19:19 12:8 16 2.5 3312 M.Ewald
5) Kraichgau Rangers 221 131 -1 16:17 11:9 42 3 -352 T.Schreckenberger
6) Motörhead 320 023 -3 14:17 10:10 0 4 1505 F.Eberl
7) PS Spielerei 402 013 +2 27:25 9:11 32 3 704 T.Edbauer
8) Halifax Heroes 212 203 -5 22:27 9:11 36 2.5 232 M.Schlumpberger
9) Lokomotive Albany 1830 302 104 +2 18:16 8:12 32 4 684 A.Reschke
10) Nemesis 310 015 -38 24:62 8:12 32 2.5 -407 B.Thamm
11) Steinbock Schilda 113 104 -9 8:17 5:15 54 4 3032 J.Haack
12) Ritter der Tafelrunde 014 113 -15 20:35 4:16 0 3.5 -172 L.Grossmann
2. Liga A
PlatzVereinHeimAuswärtsDiffTorePunkteDPWPGeldManager
1) Heart of Scapa Flow 311 302 +17 29:12 13:7 66 3.5 379 V.Bongartz
2) SpVgg Kieselstein 311 302 +13 21:8 13:7 40 4 -330 P.Drexler
3) Hexenkessel SV 500 113 +9 25:16 13:7 74 3.5 1888 D.Hogetoorn
4) Lucky Losers 311 212 +11 27:16 12:8 36 3.5 -404 T.Voigt
5) Grobitown Rangers 401 122 +3 22:19 12:8 20 3 1162 D.Kamlah
6) Goaldies 311 212 0 16:16 12:8 28 3 -839 M.Frenzel
7) Karlsmannen 420 013 +4 30:26 11:9 20 4.5 344 K.-H.Peuckmann
8) Die Spekulanten 410 023 -3 10:13 11:9 18 3.5 1340 T.Lauterbach
9) American Soccer Club II 221 113 -7 15:22 9:11 8 3.5 412 L.Kautzsch
10) FC Hollywood 211 033 0 19:19 8:12 20 3 328 T.Gebhard
11) Darmstadt Dribbling Dackels 203 005 -31 11:42 4:16 80 2 1080 T.Fritz
12) Orkblut ist grün 023 005 -16 11:27 2:18 48 2.5 1005 T.Kraijenbrink
2. Liga B
PlatzVereinHeimAuswärtsDiffTorePunkteDPWPGeldManager
1) Viking Raiders 310 411 +16 34:18 16:4 26 4.5 866 R.Schediwy
2) Aso Pauer 402 121 +16 33:17 12:8 4 3 1280 W.Moritz
3) BKK Freud 311 212 +15 31:16 12:8 32 3.5 -670 M.Betge
4) Titanic Players 230 122 +2 8:6 11:9 16 3 -85 H.Springer
5) Sesamstraßen Kicker 041 311 +1 9:8 11:9 0 3 2422 H.Girke
6) Mulhouse-Sud 401 104 +12 31:19 10:10 36 5 -44 D.Fröhlich
7) Brunswick Lions 401 023 +4 22:18 10:10 8 4 156 L.Kapitza
8) Wonderous Wirblers 113 311 -26 21:47 10:10 42 2 705 M.Paas
9) VfL Chaos 2003 221 032 -8 11:19 9:11 32 2.5 -663 C.Neumann
10) Blut-Rot Mannheim 140 023 +1 12:11 8:12 28 4 160 M.Hellige
11) MAN United 203 113 -16 9:25 7:13 0 4 657 D.Moés
12) SG Chemie Blumenthal-Ost 113 014 -17 15:32 4:16 14 3 317 S.Bauer
1. Liga
12Junior Wells(Crossroads)
11Artie Shaw(Crossroads)
11Rip Off(Mangelsdorf)
11Terumasa Hino(Mangelsdorf)
11Zores Mores(Mangelsdorf)
9Otis Spann(Crossroads)
9Rosberg(PS Spielerei)
8Tom Dorsey(Crossroads)
8STE196CI(Nemesis)
8Klien(PS Spielerei)
2. Liga A
8Bartez(Goaldies)
8Randy Brecker(H. of Scapa Flow)
8Angmar(Hexenkessel SV)
7Friedrich(Grobitown Rang.)
7Bill Evans(H. of Scapa Flow)
7Kalla(Karlsmannen)
6Zeitspieler(Lucky Losers)
6Grad(A S C I I)
6Ausrufezeichen(A S C I I)
6Karl Klugmann(Karlsmannen)
2. Liga B
15Odin(Viking Raiders)
14Hypnose(BKK Freud)
125er BMWs kein Ende...(Mulhouse-Sud)
9Kleptomanie(BKK Freud)
9White Stripes(Aso Pauer)
8Exoten-Obstler(Mulhouse-Sud)
8Apollo 440(Aso Pauer)
7Eminem(Aso Pauer)
63er BMWs ohne Ende(Mulhouse-Sud)
6B.Sen(Brunswick Lions)