1. Liga 10.Spieltag

Ritter der Tafelrunde - Nemesis 3 : 3
Torschützen:Mordred (57.), Merlin Ambrosius (31.), Morgana (83.) *** NS0573CB (7.), ARTSTA01CL (37.), STE196CI (57.)
Gelbe Karten:--- *** _c_pep, _cscd_crtl, neu2

Mit einer Riesenportion Glück sind die Ritter hier einer herben Schlappe entkommen. Nemesis hatte seinen Gegner voll erwischt, diesmal sogar mehr als 80% Siegchance herausgespielt und muss trotzdem nach zwei überlegen geführten Auswärtsspielen mit einem mageren Pünktchen nach Hause fahren.

Steinbock Schilda - Motörhead 1 : 1
Torschützen:Charlotte (87.) *** Poldi (34.)

Wenigstens die Zuschauer waren zufrieden mit der Vorstellung der Steinböcke, die sich letztlich doch gegen den "Angsthasenfußball" entschieden und damit klare Feldvorteile herausgespielt hatten. Was fehlte, das war der zweite Treffer, mit dem sie die Früchte dieser Vorstellung eingefahren hätten.

Kraichgau Rangers - Lokomotive Albany 1830 2 : 7
Torschützen:Franke (9.), Sick (24.) *** Luk (16., 38., 48.), Trick (47., 61.), Jetzt (8., 27.)
Gelbe Karten:Nörgler, Wiesel, Zocker *** ---

Angesichts von mehr als 70% Siegchance für Kraichgau fasst sich der GM bei diesem Ergebnis spontan mit beiden Händen an den Kopf. Spinnt der Würfel heute oder was? Albany kann diese Glückspunkte gut brauchen, und die Rangers hatten irgendwie schon geahnt, dass ihre Chancen in diesem Jahr woanders liegen müssen.

Mangelsdorfer Mannen - Profexa Vorwärts 3 : 1
Torschützen:Zores Mores (77.), Terumasa Hino (20.), John McLaughlin (55.) *** Trajan (25.)

Manager Gunst beliebte offenbar zu scherzen, als er Profexa als "schweren Gegner" bezeichnete: Das hier war das absolute Minimum, was bei mehr als 95% Siegchance für die Gastgeber als vertretbar zu bezeichnen wäre!

3. FC Eiderstedt - Crossroads 0 : 1
Torschützen:--- *** Otis Rush (60.)
Gelbe Karten:--- *** Junior Wells, Tom Dorsey

Schon wieder... nein, Crossroads war keineswegs besser: Die Musiker hatten durch ihren Härteeinsatz die zuvor einstellige Siegchance gerade mal verdoppelt. Eiderstedt hatte sich von dem erkennbaren Respekt vor dem Tabellenführer zu einer immerhin guten Taktik verleiten lassen.

PS Spielerei - Halifax Heroes 7 : 1
Torschützen:Rosberg (13., 25., 45., 47., 73.), Klien (80., 86.) *** NEMAX (16.)

Nein, nein, nein... aber so kann's gehen beim fröhlichen Wettwürfeln zweier gleich starker Mannschaften. Das sind die Momente, wo einem so richtig bewusst wird, dass der Einfluss des Managers auf den Erfolg seines Vereins letztlich doch begrenzt ist - vor allem in der 1. Liga.