AUFSTIEG / 22. Saison GM: Michael Schröpl United
Runde 6 E-Mail-Adressemichael.schroepl@gmx.de ZAT: Do., 2007-01-04, 11 Uhr

Zugformat per Mail: Partiename im Subject, ein Text-Attachment oder Mail-Body, max. 40 Zeichen breit, sortiert nach Auswertungsreihenfolge der Phasen, je 4 Leerzeilen zwischen zwei Phasen

Seit letzter Woche habe ich einen neuen Fernseher. Schuld daran ist - die Erderwärmung.

Selbst im späten Herbst ist es hierzulande ja noch so warm, dass meine Mutter erst seit ein paar Wochen nicht mehr jeden Tag mehrere Stunden in ihrem Garten verbringt. Als sie die Blütezeit dieses Jahres jedoch als abgeschlossen hingenommen hatte, begann sie, ihren Fernseher zu vermissen - der ist zwar schon seit fast einem Jahr kaputt, aber im Sommer hatte sie das (mangels verfügbarer Zeit) nicht gestört.

So kam sie nun also auf die Idee, meinen alten, aber noch funktionsfähigen Röhrenfernseher übernehmen zu wollen (bloß keine neue Technologie, igitt...) - ich könnte mir dann ja einen neuen, modernen Flachbildschirm kaufen (seit 18 Monaten wälze ich die Prospekte, und immer dann, wenn die aktuellen Geräte 'endlich billig' aussahen, kam eine Neuerung heraus, die mir wieder 'die Zähne lang machte').

Gesagt, getan - nun steht also ein funkelnagelneuer 37-Zoll-LCD-Fernseher am Fußende meines Bettes, der als Vorführgerät gerade mal knapp über 1000 € gekostet hat. Da bekommt der Begriff "Heimkino" angesichts des vom Bildschirm nun abgedeckten Blickwinkels gleich eine ganz andere Bedeutung...

Die Lage

1. Liga: Als einziger Verein seiner Liga mit diesmal 4 WP übernimmt Mangelsdorf nun die alleinige Tabellenführung auch in der realen Tabelle und marschiert geradewegs auf den zweiten Meistertitel der Vereinsgeschichte zu. Verfolger Crossroads unterliegt im eigenen Stadion dem diesmaligen Rundenbesten PS Spielerei; dahinter klafft bereits eine Lücke von 4 Punkten zum Mittelfeld der Tabelle. Steinbock Schilda hat zwar inzwischen fast 4000 kKj. angehäuft, liefert aber diesmal auch die schwächste Leistung aller Erstligisten ab. Oberglückskeks Profexa Vorwärts gehört nach wie vor auf einen Abstiegsplatz, Pechwürfler Halifax Heroes stünde würfelbereinigt nur einen Zähler hinter dem Tabellenführer! Motörhead kauft nach seiner schwachen Vorstellungen in der vorherigen Runde konsequenterweise einen Spieler, als diesmal einziger Erstligist.

2. Liga A: In der realen Tabelle sind zwar immer noch nur zwei Punkte Abstand zwischen Rang 1 von Rang 6, aber nach Erwartungswert hätte die SpVgg Kieselstein bereits drei Punkte Vorsprung vor den Lucky Losers - womit meine beiden Aufstiegs-Tips genannt wären. Bestes Team dieser Runde ist der FC Hollywood - nicht zuletzt aufgrund seines Auswärtsspiels in Darmstadt, denn die Darmstadt Dribbling Dackels haben seit Runde 2 insgesamt gerade mal so viele Zähler verdient wie in Runde 1 alleine.

2. Liga B: Der klare Rundenbeste und EW-Tabellenführer Aso Pauer verkürzt seinen Rückstand gegenüber dem auf dem Spielermarkt erfolgreichen Glückswürfler Viking Raiders auf nur noch zwei Punkte, bei drei Zählern Vorsprung auf das Verfolgerfeld. Die Sesamstraße kauft allerdings den pflegeleichten zweitbesten Feldspieler des diesjährigen Angebots für anderthalb WP unter Listenpreis und zählt nun wieder zu den ernsthaften Aufstiegskandidaten.
Die schwächste Vorstellung dieser Runde liefern die Brunswick Lions ab; noch lauter klingelt die Alarmsirene allerdings bei den abermals punktlos bleibenden Wonderous Wirblers, zumal beide Tabellennachbarn Blut-Rot Mannheim und MAN United sich diesmal weiter verstärkt haben. Oberpechmarie SG Chemie Blumenthal fehlen bereits 7 Punkte gegenüber ihrem Erwartungswert, welcher sie frei von jeglicher Abstiegsangst im Mittelfeld der Tabelle platzieren würde; aus den verbleibenden 10 Ligaspielen müssen nun vermutlich mindestens 13 Punkte geholt werden, um den Abstieg ins Amateurlager noch zu verhindern, denn vom Handelswert her liegt das Team immer noch über dem Schnitt seiner Liga.

Wenn man von den Darmstadt Dribbling Dackels mit ihrem 15-Spieler-Aufbau absieht, dann ist der Abstand in WP zwischen dem stärksten und dem schwächsten Team des Ligasystems in diesem Jahr kleiner als im Vorjahr. Alle drei Vereine, die vor dem nächsten Training weniger als 100 WP trocken auf den Platz stellen können, spielen in der 2. Liga A, der deutlich schwächsten der drei Ligen (von der auch bereits kein Vertreter mehr im Pokalwettbewerb mehr mitspielt).
Auch in dieser Saison ist die Handelswert-Rangliste aufgrund der auf die Transferliste gesetzten Spieler (welche UNITED/XY nicht mitzählt) völlig durcheinander gewirbelt worden; hier sind erst nach der nächsten Runde wieder vernünftige Aussagen möglich.

Warteliste

Auf der Warteliste des Ligasystems stehen (3): Benedikt Lickes, Roman Simon, Tilman Walk.

Dies & Das

3. FC Eiderstedt: NMR-Training: Mossmann, Quick, Sebastian, Stan, Step, Super, Wastl. Dein Zug wurde ab dem 12. Spieltag noch berücksichtigt.
Kraichgau Rangers: NMR-Training: Friese, Nörgler, Sick.
Profexa Vorwärts: NMR-Training: Commodus, Pertinax, Trajan.
Ritter der Tafelrunde: (-20 kKj) Morgana hast du in Runde 5 an die NL verkauft. Es spielte Morgause in beiden Ligaspielen.

Dies & Das

Darmstadt Dribbling Dackel: (-20 kKj) Du kannst immer noch nicht nicht festlegen, in welcher Reihenfolge die Spieler versteigert werden...
SpVgg Kieselstein: NMR-Training: Esel, Harry, Paulchen, Toni.

Dies & Das

VfL Chaos 2003: NMR-Training: Chaos Pur, Rechtschreibreform. Dein Zug wurde ab dem 11. Spieltag noch berücksichtigt.