AUFSTIEG / 22. Saison GM: Michael Schröpl United
Runde 6 E-Mail-Adressemichael.schroepl@gmx.de ZAT: Do., 2007-01-04, 11 Uhr

Zugformat per Mail: Partiename im Subject, ein Text-Attachment oder Mail-Body, max. 40 Zeichen breit, sortiert nach Auswertungsreihenfolge der Phasen, je 4 Leerzeilen zwischen zwei Phasen

Die Lage

1. Liga: Als einziger Verein seiner Liga mit diesmal 4 WP übernimmt Mangelsdorf nun die alleinige Tabellenführung auch in der realen Tabelle und marschiert geradewegs auf den zweiten Meistertitel der Vereinsgeschichte zu. Verfolger Crossroads unterliegt im eigenen Stadion dem diesmaligen Rundenbesten PS Spielerei; dahinter klafft bereits eine Lücke von 4 Punkten zum Mittelfeld der Tabelle. Steinbock Schilda hat zwar inzwischen fast 4000 kKj. angehäuft, liefert aber diesmal auch die schwächste Leistung aller Erstligisten ab. Oberglückskeks Profexa Vorwärts gehört nach wie vor auf einen Abstiegsplatz, Pechwürfler Halifax Heroes stünde würfelbereinigt nur einen Zähler hinter dem Tabellenführer! Motörhead kauft nach seiner schwachen Vorstellungen in der vorherigen Runde konsequenterweise einen Spieler, als diesmal einziger Erstligist.

2. Liga A: In der realen Tabelle sind zwar immer noch nur zwei Punkte Abstand zwischen Rang 1 von Rang 6, aber nach Erwartungswert hätte die SpVgg Kieselstein bereits drei Punkte Vorsprung vor den Lucky Losers - womit meine beiden Aufstiegs-Tips genannt wären. Bestes Team dieser Runde ist der FC Hollywood - nicht zuletzt aufgrund seines Auswärtsspiels in Darmstadt, denn die Darmstadt Dribbling Dackels haben seit Runde 2 insgesamt gerade mal so viele Zähler verdient wie in Runde 1 alleine.

2. Liga B: Der klare Rundenbeste und EW-Tabellenführer Aso Pauer verkürzt seinen Rückstand gegenüber dem auf dem Spielermarkt erfolgreichen Glückswürfler Viking Raiders auf nur noch zwei Punkte, bei drei Zählern Vorsprung auf das Verfolgerfeld. Die Sesamstraße kauft allerdings den pflegeleichten zweitbesten Feldspieler des diesjährigen Angebots für anderthalb WP unter Listenpreis und zählt nun wieder zu den ernsthaften Aufstiegskandidaten.
Die schwächste Vorstellung dieser Runde liefern die Brunswick Lions ab; noch lauter klingelt die Alarmsirene allerdings bei den abermals punktlos bleibenden Wonderous Wirblers, zumal beide Tabellennachbarn Blut-Rot Mannheim und MAN United sich diesmal weiter verstärkt haben. Oberpechmarie SG Chemie Blumenthal fehlen bereits 7 Punkte gegenüber ihrem Erwartungswert, welcher sie frei von jeglicher Abstiegsangst im Mittelfeld der Tabelle platzieren würde; aus den verbleibenden 10 Ligaspielen müssen nun vermutlich mindestens 13 Punkte geholt werden, um den Abstieg ins Amateurlager noch zu verhindern, denn vom Handelswert her liegt das Team immer noch über dem Schnitt seiner Liga.

Wenn man von den Darmstadt Dribbling Dackels mit ihrem 15-Spieler-Aufbau absieht, dann ist der Abstand in WP zwischen dem stärksten und dem schwächsten Team des Ligasystems in diesem Jahr kleiner als im Vorjahr. Alle drei Vereine, die vor dem nächsten Training weniger als 100 WP trocken auf den Platz stellen können, spielen in der 2. Liga A, der deutlich schwächsten der drei Ligen (von der auch bereits kein Vertreter mehr im Pokalwettbewerb mehr mitspielt).
Auch in dieser Saison ist die Handelswert-Rangliste aufgrund der auf die Transferliste gesetzten Spieler (welche UNITED/XY nicht mitzählt) völlig durcheinander gewirbelt worden; hier sind erst nach der nächsten Runde wieder vernünftige Aussagen möglich.

Warteliste

Auf der Warteliste des Ligasystems stehen (3): Benedikt Lickes, Roman Simon, Tilman Walk.

1. Liga 11.Spieltag

Crossroads - PS Spielerei 4 : 3
Torschützen:Buddy Bolden (1.), King Oliver (48.), Artie Shaw (58.) *** Rosberg (16.), Ide (35.), Albers (64.)
Elfmetertore:1 *** -
Gelbe Karten:--- *** Friesacher, Ide

Manager Edbauer hatte hier nicht allzu viel erwartet; dabei waren seine Autos schon ohne Härteeinsatz fast gleichwertig und mit ihm deutlich überlegen! Bei so viel "Umsatz" auf beiden Seiten reicht allerdings bereits ein leichter Swing des Würfels aus, um das Ergebnis exakt auf den Kopf zu stellen.

Halifax Heroes - 3. FC Eiderstedt 2 : 0
Torschützen:Casillax (52.), Besiktax (22.) *** ---

Gar nicht übel, was Stan Dard den Gast hier spielen ließ - es reichte immerhin zu einem Münzwurf um den zweiten Punkt. Halifax konnte allerdings gleich zwei seiner verbliebenen Torchancen verwerten und verkürzte damit den Rückstand zu Eiderstedt in der Ligatabelle auf nur noch einen Punkt.

Lokomotive Albany 1830 - Mangelsdorfer Mannen 1 : 2
Torschützen:Jetzt (87.) *** Leszek Zadlo (55.), John McLaughlin (62.)
Rote Karten:Luk (38.) *** ---
Gelbe Karten:Track *** ---

Mit Heimvorteil, Härte und der besseren Taktik hatte Albany sich bis auf 1% an die Siegchance des Gegners herangearbeitet, als der Schiedsrichter beschloss, auch mitspielen zu wollen. Zu zehnt konnten die Eisenbahner nicht mehr mithalten, und der Sieg der Musiker war nahezu zwangsläufig die Folge.

Profexa Vorwärts - Steinbock Schilda 2 : 0
Torschützen:Hadrian (38.), Trajan (88.) *** ---

Stan Dard auf der Bank der Römer ahnte nichts von der Sperre bei den ängstlichen Steinböcken und spielte einfach irgendwas. Das reichte für fast 70% Siegchance und einen mühelosen Heimsieg des Titelverteidigers.

Motörhead - Ritter der Tafelrunde 2 : 0
Torschützen:Alani (53.), Schweini (43.) *** ---

Motörhead war exakt um den Heimvorteil besser, was aber zu einer erstaunlich hohen Siegchance von mehr als 60% ausreichte, während die Ritter keinen Stich bekamen und sich gedanklich bereits mit der nächsten Saison im Unterhaus befassen.

Nemesis - Kraichgau Rangers 2 : 4
Torschützen:ARTSTA01CL (41.), NS0573CB (37.) *** Nörgler (30., 45.), Franke (70.)
Elfmetertore:- *** 1
Rote Karten:_cscd_crtl (1.) *** ---
Gelbe Karten:MS0540CB, NSAVZU01, neu2 *** ---

Nicht, dass mich der Platzverweis wirklich überraschen würde - aber dass er bereits nach wenigen Sekunden erfolgte, entschied diese Begegnung zugunsten der Gäste. Mit Zähnen und Klauen waren die Nemesis-Viren über die Rangers hergefallen, und hätten sie diese Partie vollzählig beenden dürfen, dann hätte das Publikum einen spannenden Schlagabtausch auf höchstem Niveau bestaunen können.

Dies & Das

Teamkader-Printouts per Mail versandt an 3. FC Eiderstedt, VfL Chaos 2003, SpVgg Kieselstein, Kraichgau Rangers, Nemesis, Profexa Vorwärts, Titanic Players. Das kann jeder Manager jederzeit bei mir anfordern und wird dann jeweils nach Ende der Auswertung erledigt; an NMRler mit einer mir bekannten Mail-Adresse versende ich solche Übersichten automatisch.

1. Liga 12.Spieltag

Crossroads - Steinbock Schilda 0 : 3
Torschützen:--- *** Schabernack (15., 22.), Surimi (76.)

Jeder zweite Schuss ein Treffer bei den Schildbürgern, während die Musiker 20 Torchancen versiebten! Wenn man die Glückswürfeltabelle zu Rate zieht, hat es keinen Falschen getroffen - aber hart ist es trotzdem.

Halifax Heroes - Lokomotive Albany 1830 2 : 2
Torschützen:Charisteax (47.) *** Luk (64.), Mal Ein (43.)
Elfmetertore:1 *** -

In einem fetzigen Schlagabtausch waren die Heroes eigentlich um einen Treffer besser als die kampfstarken Gäste, aber diese haben sich mit ihrer Einstellung den Teilerfolg zumindest moralisch verdient, wenn schon nicht mathematisch.

Kraichgau Rangers - Ritter der Tafelrunde 0 : 0

Die Ritter konnten nur in einer einzigen der fünf Reihen mit den von Stan Dard betreuten Rangers mithalten, aber das reichte für 40% Wahrscheinlichkeit auf diese torlose Punkteteilung, und sie ließen hinten tatsächlich nichts anbrennen.

Mangelsdorfer Mannen - Motörhead 4 : 0
Torschützen:John McLaughlin (57., 71.), Rip Off (56.), Terumasa Hino (14.) *** ---

Keine schlechte Idee - nur die falsche. Mangelsdorf kam aus der anderen Richtung, was den Gastgebern dann satte 90% Siegchance bescherte, und die Tabellenführung. Aber für die Rocker sieht es derzeit nach Klassenerhalt aus, was vom Handelswert her ja gar nicht so wahrscheinlich war.

3. FC Eiderstedt - Nemesis 18 : 1
Torschützen:Johann (7 Tore), Humptyx (2., 20., 53., 64.), Sebastian (47., 74., 84.), Wolfgang (6., 11., 33.), Quick (68.) *** neu2 (36.)

Stan Dard wollte an die Gastgeber gerade die Parole ausgeben, es langsam angehen zu lassen, da stolperte Manager Ahlemeyer atemlos durch die Türe und richtete sein Team gnadenlos offensiv aus. Dem Ergebnis ist anzusehen, dass diese nicht die schlechteste Entscheidung gewesen sein kann.

PS Spielerei - Profexa Vorwärts 7 : 1
Torschützen:Albers (15., 30., 36., 39.), Ide (1.), Klien (87.), Rosberg (85.) *** ---
Elfmetertore:- *** 1
Gelbe Karten:Glock, Ide, Matta *** ---

Ganz schlechte Idee von Stan Dard - Rasenschach auswärts! Aber er muss das irgendwie aus dem NMR-Gedächtnis des amtierenden Meisters kopiert haben. Die Abstrafung fiel ein paar Treffer zu heftig aus, geht aber bei mehr als 80% Siegchance für die entschlossenen Autos durchaus in Ordnung.

Dies & Das

3. FC Eiderstedt: NMR-Training: Mossmann, Quick, Sebastian, Stan, Step, Super, Wastl. Dein Zug wurde ab dem 12. Spieltag noch berücksichtigt.
Kraichgau Rangers: NMR-Training: Friese, Nörgler, Sick.
Profexa Vorwärts: NMR-Training: Commodus, Pertinax, Trajan.
Ritter der Tafelrunde: (-20 kKj) Morgana hast du in Runde 5 an die NL verkauft. Es spielte Morgause in beiden Ligaspielen.

2. Liga A 11.Spieltag

SpVgg Kieselstein - Karlsmannen 0 : 0
Gelbe Karten:--- *** Karl der Große, Karl der Kahle

Die Karlsmannen stemmten sich mit Mann und Maus gegen den Klassenunterschied - und sie bekamen den Münzwurf, der diesmal zugunsten des Schwächeren ausging. Damit dürfte der Abstand der Gäste von der Abstiegszone ausreichend groß sein, um diese Saison bereits als Erfolg zu verbuchen.

Goaldies - Darmstadt Dribbling Dackels 4 : 0
Torschützen:Oliver Wahn (35.), Kargus (72.), Junghans (23.), Kleff (19.) *** ---
Gelbe Karten:--- *** Holger Ahlen

Gegen die völlig wehrlosen Dackel spielten die Goaldies mit der offensichtlichen Taktik mehr als 98% Siegchance heraus und trafen das Erwartungsergebnis im Rahmen der Rundungsgenauigkeit.

Heart of Scapa Flow - Lucky Losers 1 : 2
Torschützen:Bill Frisell (31.) *** Kartenkrieger (68.), Heuler (42.)

Scapa Flow ist gut - die Losers sind besser! Bei gleicher Taktik waren die Gäste dem Tabellenführer klar überlegen und überholen die Herzen durch diesen verdienten Auswärtssieg auch in der Ligatabelle. Und wenn erst der Ausputzer der Losers fertig ist...!

Die Spekulanten - Orkblut ist grün 5 : 0
Torschützen:Chris (6., 66., 74., 84.), Barbara (46.) *** ---

Mir wäre auch keine bessere Taktik für die Orks eingefallen - aber wenn halt so viel an Substanz fehlt, reicht das nur noch für 12% Wahrscheinlichkeit auf einen Teilerfolg. Und die Spekulanten erstickten bereits nach wenigen Minuten alle Hoffnungen der Gäste im Keim.

American Soccer Club II - Grobitown Rangers 1 : 2
Torschützen:Gatter (86.) *** Berta (76.)
Elfmetertore:- *** 1

Klassenunterschied gegen richtige Taktik - die Betriebs-Derbies der ptv AG sind doch immer wieder erfrischend. Gewonnen hat in dieser offenen Begegnung allerdings tendenziell das falsche Team, denn der fragwürdige Elfmeter führte letztlich zum knapp unwahrscheinlichsten der drei möglichen Ergebnisse.

FC Hollywood - Hexenkessel SV 3 : 2
Torschützen:Tommy Lee Jones (53., 66.), Antonio Banderas (44.) *** Orthanc (16., 37.)
Rote Karten:--- *** Nazgul (30.)
Gelbe Karten:--- *** Orthanc

Manager Gebhardts Auffassung von modernem Fußball ist zwar hübsch anzusehen, aber arg viel gerissen haben seine Hollywood-Stars in dieser Saison damit noch nicht. Mit den Hexen kam diesmal allerdings ein Gegner zu Besuch, der dem FC sehr liegt - und dennoch wäre es beinahe noch knapp geworden, als die Gastgeber einen Treffer zu wenig erzielten und die Gäste einen zu viel.

Dies & Das

Darmstadt Dribbling Dackel: (-20 kKj) Du kannst immer noch nicht nicht festlegen, in welcher Reihenfolge die Spieler versteigert werden...
SpVgg Kieselstein: NMR-Training: Esel, Harry, Paulchen, Toni.

2. Liga A 12.Spieltag

SpVgg Kieselstein - Orkblut ist grün 3 : 0
Torschützen:Michael (57.), Hoos (1.), Paulchen (15.) *** ---
Elfmetertore:- (1 verschossen) *** -
Gelbe Karten:--- *** Michael Brecker

Die Orks verdoppelten durch den Härteeinsatz ihre anschließend immer noch einstellige Siegchance, aber Stan Dard hatte die Kieselsteine so gut eingestellt, dass diese die Partie mühelos nach Hause schaukeln konnten.

Goaldies - Heart of Scapa Flow 6 : 3
Torschützen:Oliver Wahn (30., 79., 89.), Junghans (53., 75.), Kargus (13.) *** Eliane Elias (19., 53.), Bill Evans (30.)

In einer ausgeglichenen Begegnung mit katastrophalen Leistungen beider Hintermannschaften konnten sich die Goaldies trotz der schlechteren Taktikwahl durchsetzen. Scapa Flow fällt damit ins Mittelfeld der Tabelle zurück.

Hexenkessel SV - Grobitown Rangers 3 : 1
Torschützen:Angmar (88.), Sauron (3.), Oz (81.) *** Anton (58.)

Die Hexen wollten einen der beiden Härtepunkte im Mittelfeld einsetzen und den anderen... nirgendwo?! Immerhin lag Grobitown taktisch aber so deutlich daneben, dass über den Ausgang dieser Begegnung bei fast 90% Siegchance für den HSV kein Zweifel bestehen konnte.

Lucky Losers - American Soccer Club II 5 : 2
Torschützen:Yugo Amaryl (58., 80.), Zeitspieler (30., 45.), Kartenkrieger (32.) *** Gatter (44., 66.)

Die Losers marschieren! Leicht und locker fegten sie den Altmeister vom Platz, obwohl ASCII gar nicht mal schlecht ausgesehen hatte. Zur Halbzeit der Saison zeigt sich der Gastgeber als klarer Aufstiegskandidat.

Darmstadt Dribbling Dackels - FC Hollywood 0 : 6
Torschützen:--- *** Sean Connery (19., 26.), Antonio Banderas (13., 59.), Tommy Lee Jones (71.), Jack Nickolson (46.)

Eine hervorragende Gelegenheit für den FC, nicht nur sein Torverhältnis aufzupolieren, sondern auch mal etwas Anderes auszuprobieren. Taktik wird in Darmstadt nach wie vor klein geschrieben - die Dackel machen es ihren Gegnern einfach zu leicht.

Karlsmannen - Die Spekulanten 0 : 0
Gelbe Karten:Kallemann *** ---

Ein hochinteressantes Kräftemessen: Vor dem Härteeinsatz hatten nur die Gäste zwei Torchancen, danach nur die Karlsmannen eine! Für einen Treffer reichte das allerdings nicht - und die Punkteteilung geht natürlich auch absolut in Ordnung.

Auslosung zum Pokal-Viertelfinale

Die Erstligisten gehen einander aus dem Weg - wir erleben also viermal "Klein gegen Groß":

  1. Viking Raiders - Crossroads (2B-1)
  2. Brunswick Lions - Mangelsdorfer Mannen (2B-1)
  3. SG Chemie Blumenthal-Ost - Steinbock Schilda (2B-1)
  4. Mulhouse-Sud - 3. FC Eiderstedt (2B-1)

Alle Spiele werden auf neutralem Platz ausgetragen.
Die Nummer des Spiels ist unbedingt mit der Aufstellung anzugeben!

2. Liga B 11.Spieltag

MAN United - Aso Pauer 1 : 2
Torschützen:P. Scholes (61.) *** Eminem (64.), Rainald Grebe (14.)

Keine Überraschung: Gegen einen derartig soliden Neuling darf man sich als Abstiegskandidat keine falsche Taktik leisten. Mehr als 70% Siegchance für die Asos, und ein verdienter Auswärtssieg.

VfL Chaos 2003 - Sesamstraßen Kicker 1 : 0
Torschützen:Chaos Pur (70.) *** ---

Tja, wenn die Sesamstraße sich von ihrem Geld nicht trennen kann, dann fangen selbst Teams wie die bis zur Halskrause verschuldeten Chaoten an, frech zu werden und sich für stärker zu halten. Und dies gar nicht mal zu Unrecht, obwohl an dieser klaren Angelegenheit die unglückliche Taktikwahl der Gäste keineswegs schuldlos war.

BKK Freud - Titanic Players 0 : 0

Die taktischen Anstrengungen der Bubis führten zu einem satten Münzwurf - den die chancenlosen Gäste für sich entschieden. Ob Manager Betke sich das so vorgestellt hat?

Wonderous Wirblers - Brunswick Lions 1 : 2
Torschützen:Melchior Meltemi (53.) *** T.Lefon (31.)
Elfmetertore:- *** 1

Eine seltsame Begegnung: Die Taktiken beider Teams sahen nicht so aus, als würde eines von ihnen gewinnen wollen - und ohne den Elfmeter wäre es auch tatsächlich so gekommen, obwohl die Wirblers eigentlich trotz ihrer inkonsequenten Taktik deutlich überlegen waren.

SG Chemie Blumenthal-Ost - Mulhouse-Sud 0 : 1
Torschützen:--- *** 5er BMWs kein Ende in Sicht (67.)
Gelbe Karten:Marcelinho *** ---

Es ist kaum zu fassen. In einer fetzigen Partie der beiden nach den Wikingern stärksten Teams dieser Liga hatten die Chemiker einmal mehr leichte Vorteile und mehr als 20 Torchancen herausgespielt, ohne auch nur eine einzige davon nutzen zu können. Mulhouse konterte die Gastgeber aus und nahm beide Zähler mit nach Hause.

Viking Raiders - Blut-Rot Mannheim 4 : 1
Torschützen:Odin (22., 47.), Heimdall (63.), Holger (64.) *** Luzenberg (38.)

Viel einseitiger kann man sich eine Begegnung kaum vorstellen: Mannheim war zwei Klassen schwächer und hatte auch noch falsch geraten. Dass das Team dennoch nicht unter die Räder kam, spricht für eine gesunde Grundsubstanz - und ab dem nächsten Spieltag darf ja auch der Neueinkauf mitspielen.

Sperren 1. Liga:
Ritter der Tafelrunde:Uther Pendragon (10)
Halifax Heroes:Gallax (3)
Lokomotive Albany 1830:Luk (1)
Motörhead:Krik (1)
Nemesis:_cscd_crtl (1)
PS Spielerei:Friesacher (1), Ide (1)
Sperren 2. Liga A:
Hexenkessel SV:Nazgul (1),
Orthanc (1),
Tita (1)
Sperren 2. Liga B:
BKK Freud:Klugscheisser (12)
Sesamstraßen Kicker:Renato (2)
Viking Raiders:Goal (14)

2. Liga B 12.Spieltag

MAN United - Brunswick Lions 2 : 0
Torschützen:G. Pallister (87.), R. Keane (34.) *** ---
Gelbe Karten:E. Cantona, N. Butt, R. Keane *** ---

Die ansonsten so härtescheuen Gastgeber wussten, was die Stunde geschlagen hatte: Hier mussten unbedingt zwei Punkte her! Was angesichts der klaren taktischen Überlegenheit für MAN United letztlich viel einfacher war, als es vielleicht ausgesehen haben mag.

VfL Chaos 2003 - BKK Freud 5 : 3
Torschützen:Gesundheitsreform (1., 59., 74.), Kabinettsitzung (86.), Michael Zell (14.) *** Kleptomanie (27., 68.), Schlafwandler (5.)

Angesichts der Tabellensituation kann sich die BKK diesen strategischen Kauf sicherlich leisten, aber Bäume werden die Bubis in dieser Saison wohl keine mehr ausreißen. Der VfL hatte die Partie voll im Griff, ohne dabei irgendwas erraten zu müssen, und schafft mit dem vierten Heimsieg nun den Sprung in die vordere Tabellenhälfte.

Blut-Rot Mannheim - Mulhouse-Sud 4 : 2
Torschützen:Waldhof (29., 70.), Sandhofen (3.), Luzenberg (32.) *** 3er BMWs ohne Ende (88.), Porscheparker (54.)

Angeführt von ihrem überragenden Neuzugang Waldhof stürzten sich die Roten mutig ins Gefecht und überraschten den vorsichtiger eingestellten Gast mit einem Blitzstart: Nach einer halben Stunde war das Spiel entschieden. Mulhouse hatte zwar durchaus seine Chancen, konnte aber die vielen Abwehrfehler zu Beginn nicht mehr kompensieren und musste mit leeren Händen die Heimreise antreten.

Titanic Players - SG Chemie Blumenthal-Ost 0 : 0

Mit einer beeindruckenden Vorstellung setzte Blumenthal die Gastgeber nicht nur völlig matt, sondern hatte darüber hinaus auch noch fünf eigene Torchancen! Der erlösende Treffer für den dringend benötigten Auswärtssieg wollte aber einfach nicht fallen.

Sesamstraßen Kicker - Viking Raiders 1 : 0
Torschützen:Ruman (87.) *** ---

Ausgerechnet gegen den überragenden Tabellenführer den ersten Heimsieg der Saison erzielen zu wollen, war ein ambitioniertes Ziel der Sesamstraße - und dadurch, dass die Wikinger die optimale Taktik gefunden hatten, wurde es nicht etwa einfacher! Aber wenn man eine der beiden verbliebenen Torchancen rein macht und selbst den Kasten sauber hält, dann funktioniert es eben auch mit 15% Siegchance.

Aso Pauer - Wonderous Wirblers 9 : 1
Torschützen:Apollo 440 (23., 26., 68., 79.), Rainald Grebe (7., 49., 76.), White Stripes (45.), Eminem (19.) *** Conrad Contrastes (86.)
Gelbe Karten:--- *** Felix Furiani, Paul Ponente

Also wirkliche Heldentaten hat der neue Torwart der Winde noch nicht vollbracht - die Wirblers streiten sich mit den Dackeln um den Titel der Schießbude des Ligasystems und liegen jetzt nur noch einen halben Punkt vom Abgrund entfernt! Das kann noch böse enden für den Altmeister...

Dies & Das

VfL Chaos 2003: NMR-Training: Chaos Pur, Rechtschreibreform. Dein Zug wurde ab dem 11. Spieltag noch berücksichtigt.

Nichtliga-Verkäufe

Blut-Rot Mannheim:Seckenheim (156 kKj), Käfertal (176 kKj), Wallstadt (176 kKj), Vogelstang (176 kKj), Lindenhof (236 kKj)
Goaldies:Kirschstein (116 kKj)
Grobitown Rangers:Theodor (400 kKj), Emil (176 kKj), Heinrich (1080 kKj)
Motörhead:Engel Aloisius (240 kKj)
PS Spielerei:Matta (260 kKj), Trulli (260 kKj)
SG Chemie Blumenthal-Ost:Geht (476 kKj), Makaay (240 kKj)
Sesamstraßen Kicker:Radenkovic (200 kKj)
Steinbock Schilda:Loesecke (480 kKj), Pacman (168 kKj)
Titanic Players:Colossus (236 kKj), Dragon (240 kKj)
Viking Raiders:Sif (160 kKj), Nanna (264 kKj)

GM-Angebot

Versteigerung
1)JuliusA III 9 [-0.5]für2624(2525)anGrobitown Rangers
2)RenatoMS V 10 >13 [0] (2)für2622(2525)anSesamstraßen Kicker
3)NeuostheimS I 7 >9 [0.5]für1580(1403)anBlut-Rot Mannheim
4)GoalVM nT 3 [0.5] (14)für1159(1103)anViking Raiders
5)KrikMS II 10 >11 (1)für1255(1212)anMotörhead
6)TitaVMS III 11 (1)für1056(1000)anHexenkessel SV
7)O.G.SolskjaerM V 9für888(777)anMAN United
 11184 
Neues Angebot
1)T X 12(NL-Wert:0)
2)VS II 11 >13 [0.5](NL-Wert:726)
3)M nT 8(NL-Wert:800)
4)S II 5 [-0.5](NL-Wert:300)
5)S III 11 >12 [0.5](NL-Wert:440)
6)S X 12(NL-Wert:0)
7)V IV 10(NL-Wert:200)

Beide Starspieler gehen zu meiner Überraschung in die 2. Liga, und das zu äußerst fairen Preisen. Auch der Talentkauf der Wikinger darf als Schnäppchen gelten, während die übrigen Spieler dieses Angebots die hier bezahlten Bewertungen erst noch rechtfertigen müssen.

Transferliste

Versteigerung

1)BalderMS III 6für264andie Nichtliga
2)_c_pepMS III 6für260andie Nichtliga

Neues Angebot

1)Von Mangelsdorfer Mannen:John McLaughlinM II 9>10 0 DP Einsätze als V:4NL-Wert:540
2)Von Viking Raiders:FreyM II 8>10 0 DP  NL-Wert:480
3)Von Aso Pauer:Bubba SparxxxM III 6>9 0 DP  NL-Wert:240

Ich bin gespannt, ob John McLaughlin mehr Geld einbringen wird, als in dieser Runde für O.G.Solskjaer M V 9 aus dem GM-Angebot bezahlt wurde...

1. Liga
PlatzVereinHeimAuswärtsDiffTorePunkteDPWPGeldManager
1) Mangelsdorfer Mannen 510 411 +36 52:16 20:4 12 4 678 R.Gunst
2) Crossroads 412 410 +30 57:27 18:6 56 3 -298 A.Moser
3) 3. FC Eiderstedt 312 231 +19 34:15 14:10 12 3 800 M.Ahlemeyer
4) Kraichgau Rangers 231 231 +1 20:19 14:10 42 3.5 -228 T.Schreckenberger
5) Profexa Vorwärts 420 204 -4 22:26 14:10 16 3 3452 M.Ewald
6) Halifax Heroes 322 203 -3 26:29 12:12 36 3.5 392 M.Schlumpberger
7) Motörhead 420 024 -5 16:21 12:12 0 3 630 F.Eberl
8) PS Spielerei 502 014 +7 37:30 11:13 52 3 1364 T.Edbauer
9) Lokomotive Albany 1830 303 114 +1 21:20 9:15 46 3 804 A.Reschke
10) Nemesis 311 016 -57 27:84 8:16 54 2.5 -62 B.Thamm
11) Steinbock Schilda 113 205 -8 11:19 7:17 54 3 3820 J.Haack
12) Ritter der Tafelrunde 014 124 -17 20:37 5:19 0 3 -92 L.Grossmann
2. Liga A
PlatzVereinHeimAuswärtsDiffTorePunkteDPWPGeldManager
1) SpVgg Kieselstein 421 302 +16 24:8 16:8 40 3.5 -203 P.Drexler
2) Lucky Losers 411 312 +15 34:19 16:8 36 4 -265 T.Voigt
3) Goaldies 511 212 +7 26:19 16:8 28 4 -616 M.Frenzel
4) Hexenkessel SV 600 114 +10 30:20 15:9 88 3.5 972 D.Hogetoorn
5) Grobitown Rangers 401 223 +2 25:23 14:10 20 3 334 D.Kamlah
6) Die Spekulanten 510 033 +2 15:13 14:10 18 4 1500 T.Lauterbach
7) Heart of Scapa Flow 312 303 +13 33:20 13:11 66 2.5 479 V.Bongartz
8) Karlsmannen 430 023 +4 30:26 13:11 32 3.5 484 K.-H.Peuckmann
9) FC Hollywood 311 133 +7 28:21 12:12 20 4.5 508 T.Gebhard
10) American Soccer Club II 222 114 -11 18:29 9:15 8 2.5 512 L.Kautzsch
11) Darmstadt Dribbling Dackels 204 006 -41 11:52 4:20 84 2 1160 T.Fritz
12) Orkblut ist grün 023 007 -24 11:35 2:22 52 2.5 1105 T.Kraijenbrink
2. Liga B
PlatzVereinHeimAuswärtsDiffTorePunkteDPWPGeldManager
1) Viking Raiders 410 412 +18 38:20 18:6 26 3 535 R.Schediwy
2) Aso Pauer 502 221 +25 44:19 16:8 4 4 1460 W.Moritz
3) BKK Freud 321 213 +13 34:21 13:11 32 3 -617 M.Betge
4) Titanic Players 240 132 +2 8:6 13:11 16 3 531 H.Springer
5) Sesamstraßen Kicker 141 312 +1 10:9 13:11 0 3 140 H.Girke
6) VfL Chaos 2003 421 032 -5 17:22 13:11 32 4.5 -550 C.Neumann
7) Mulhouse-Sud 401 205 +11 34:23 12:12 36 3 91 D.Fröhlich
8) Brunswick Lions 401 124 +3 24:21 12:12 8 3 296 L.Kapitza
9) Blut-Rot Mannheim 240 024 0 17:17 10:14 28 3 -410 M.Hellige
10) Wonderous Wirblers 114 312 -35 23:58 10:14 50 2 805 M.Paas
11) MAN United 304 113 -15 12:27 9:15 12 3 -115 D.Moés
12) SG Chemie Blumenthal-Ost 114 024 -18 15:33 5:19 18 2.5 1153 S.Bauer
1. Liga
12Artie Shaw(Crossroads)
12Junior Wells(Crossroads)
12Rip Off(Mangelsdorf)
12Terumasa Hino(Mangelsdorf)
11Zores Mores(Mangelsdorf)
11Johann(3.FC Eiderstedt)
11Rosberg(PS Spielerei)
9Otis Spann(Crossroads)
9Klien(PS Spielerei)
8Tom Dorsey(Crossroads)
2. Liga A
9Angmar(Hexenkessel SV)
8Bartez(Goaldies)
8Bill Evans(H.of Scapa Flow)
8Randy Brecker(H.of Scapa Flow)
8Chris(Die Spekulanten)
8Zeitspieler(Lucky Losers)
7Friedrich(Grobitown Rang.)
7Yugo Amaryl(Lucky Losers)
7Antonio Banderas(FC Hollywood)
7Kalla(Karlsmannen)
2. Liga B
17Odin(Viking Raiders)
14Hypnose(BKK Freud)
135er BMWs kein Ende...(Mulhouse-Sud)
12Apollo 440(Aso Pauer)
11Kleptomanie(BKK Freud)
10White Stripes(Aso Pauer)
10Rainald Grebe(Aso Pauer)
9Eminem(Aso Pauer)
8Exoten-Obstler(Mulhouse-Sud)
73er BMWs ohne Ende(Mulhouse-Sud)