2. Liga B 12.Spieltag

MAN United - Brunswick Lions 2 : 0
Torschützen:G. Pallister (87.), R. Keane (34.) *** ---
Gelbe Karten:E. Cantona, N. Butt, R. Keane *** ---

Die ansonsten so härtescheuen Gastgeber wussten, was die Stunde geschlagen hatte: Hier mussten unbedingt zwei Punkte her! Was angesichts der klaren taktischen Überlegenheit für MAN United letztlich viel einfacher war, als es vielleicht ausgesehen haben mag.

VfL Chaos 2003 - BKK Freud 5 : 3
Torschützen:Gesundheitsreform (1., 59., 74.), Kabinettsitzung (86.), Michael Zell (14.) *** Kleptomanie (27., 68.), Schlafwandler (5.)

Angesichts der Tabellensituation kann sich die BKK diesen strategischen Kauf sicherlich leisten, aber Bäume werden die Bubis in dieser Saison wohl keine mehr ausreißen. Der VfL hatte die Partie voll im Griff, ohne dabei irgendwas erraten zu müssen, und schafft mit dem vierten Heimsieg nun den Sprung in die vordere Tabellenhälfte.

Blut-Rot Mannheim - Mulhouse-Sud 4 : 2
Torschützen:Waldhof (29., 70.), Sandhofen (3.), Luzenberg (32.) *** 3er BMWs ohne Ende (88.), Porscheparker (54.)

Angeführt von ihrem überragenden Neuzugang Waldhof stürzten sich die Roten mutig ins Gefecht und überraschten den vorsichtiger eingestellten Gast mit einem Blitzstart: Nach einer halben Stunde war das Spiel entschieden. Mulhouse hatte zwar durchaus seine Chancen, konnte aber die vielen Abwehrfehler zu Beginn nicht mehr kompensieren und musste mit leeren Händen die Heimreise antreten.

Titanic Players - SG Chemie Blumenthal-Ost 0 : 0

Mit einer beeindruckenden Vorstellung setzte Blumenthal die Gastgeber nicht nur völlig matt, sondern hatte darüber hinaus auch noch fünf eigene Torchancen! Der erlösende Treffer für den dringend benötigten Auswärtssieg wollte aber einfach nicht fallen.

Sesamstraßen Kicker - Viking Raiders 1 : 0
Torschützen:Ruman (87.) *** ---

Ausgerechnet gegen den überragenden Tabellenführer den ersten Heimsieg der Saison erzielen zu wollen, war ein ambitioniertes Ziel der Sesamstraße - und dadurch, dass die Wikinger die optimale Taktik gefunden hatten, wurde es nicht etwa einfacher! Aber wenn man eine der beiden verbliebenen Torchancen rein macht und selbst den Kasten sauber hält, dann funktioniert es eben auch mit 15% Siegchance.

Aso Pauer - Wonderous Wirblers 9 : 1
Torschützen:Apollo 440 (23., 26., 68., 79.), Rainald Grebe (7., 49., 76.), White Stripes (45.), Eminem (19.) *** Conrad Contrastes (86.)
Gelbe Karten:--- *** Felix Furiani, Paul Ponente

Also wirkliche Heldentaten hat der neue Torwart der Winde noch nicht vollbracht - die Wirblers streiten sich mit den Dackeln um den Titel der Schießbude des Ligasystems und liegen jetzt nur noch einen halben Punkt vom Abgrund entfernt! Das kann noch böse enden für den Altmeister...