AUFSTIEG / 22. Saison GM: Michael Schröpl United
Runde 7 E-Mail-Adressemichael.schroepl@gmx.de ZAT: Do., 2007-02-01, 11 Uhr

Zugformat per Mail: Partiename im Subject, ein Text-Attachment oder Mail-Body, max. 40 Zeichen breit, sortiert nach Auswertungsreihenfolge der Phasen, je 4 Leerzeilen zwischen zwei Phasen

Die Lage

1. Liga: 8 Spiele vor Saisonende hat der Tabellendritte Kraichgau Rangers fast 8 Punkte Rückstand auf Tabellenführer Mangelsdorf und fast 6 Punkte auf dessen einzigen ernstzunehmenden Verfolger Crossroads. Der abermalige Rundenschwächste Schilda hat nun endlich sein Geld angelegt, es fehlen aber bereits 5 Punkte und 16 Tore Rückstand zum Klassenerhalt. Auch für Nemesis und Pechwürfler Albany sieht es nicht gut aus, nachdem von den direkten Konkurrenten die PS Spielerei weiterhin zu überzeugen weiß, Motörhead sogar die zweithöchste EWP-Zahl seiner Liga in dieser Saison abliefert und Oberglückskeks Profexa Vorwärts bei inzwischen +6.5 Punkten auch ohne Manager kaum noch einholbar erscheint.

2. Liga A: Immer noch eine dichte Spitzengruppe, aber die SpVgg Kieselstein liegt nun endlich in beiden Tabellen alleine an der Spitze, jeweils gefolgt von den Lucky Losers. Glückswürfler Grobitown dümpelt im sicheren Mittelfeld herum; ASCIIs überragende Vorstellung (drittbeste EW-Zahl ihrer Liga in der laufenden Saison) wird vom Würfel zunichte gemacht. Die Darmstadt Dribbling Dackels bringt zum dritten Mal in Folge die bescheidenste Leistung der Liga, während Pechwürfler Orkblut ist grün endlich den ersten Saisonsieg einfahren kann und die Rote Laterne abgeben kann.

2. Liga B: Glückswürfler Viking Raiders liegt nach Erwartungswert eigentlich nur auf Rang 3, baut aber seinen Vorsprung in der realen Tabelle auf nunmehr drei Zähler aus. EW-Tabellenführer Aso Pauer hat nicht weniger als fünf Verfolger mit 1-2 Punkten Rückstand im Nacken, darunter den Rundenbesten Mulhouse-Sud, der als einziger Verein des Ligasystems diesmal 5 WP erbeutet. Nach Erwartungswert steht Blut-Rot Mannheim auf einem Abstiegsplatz; Oberpechmarie SG Chemie Blumenthal kauft zwei weitere Spieler und verkürzt den Abstand zum rettenden Ufer auf 4 Punkte - das kann noch sehr fetzig werden! MAN United dagegen hat nun alle drei schwächsten EWP-Rundenwerte der laufenden Saison für seine Liga abgeliefert. Gewinner der Runde im Abstiegskampf sind zweifellos die Wonderous Wirblers, die mit der deutlich besten Leistung in dieser Saison endlich mal ohne Gegentor bleiben.

Nach der großen Entrümpelungsaktion sind einige Teams wieder etwas schwächer geworden. Die neuen Richtwerte: Durchschnittlich hat jeder Verein 22 WP in Talenten, 39 WP Alter I, 37 WP Alter II und 21 WP Schrott, also 122 WP in 12 Spielern, davon 110 WP auf dem Platz.
Erstligatauglichkeit sind sportlich 114 WP vor dem nächsten Training, wirtschaftlich 17.2 MKj. Handelswert nach UNITED/XY.
Was die Auf- und Absteiger aus der 2. Liga angeht: Jede der beiden Staffeln hat zwei Teams unter den besten 13 Vereinen des Ligasystems nach Handelswert. Nach WP auf dem Platz sind die beiden nicht wettbewerbsfähigen Teams der 2. Liga A erkennbar; in der 2. Liga B ist alles enger beisammen, obwohl das einzige Team mit weniger als 105 WP auf dem Platz dort sicherlich zittern muss. In der 1. Liga ist das Leistungsgefälle am geringsten, so dass der aktuelle Tabellenstand in Sachen Abstiegskampf schon einige Bedeutung hat.
Die Spitzenteams beider 2. Ligen haben sportlich enorm aufgerüstet - drei der sechs Vereine mit den meisten WP auf dem Platz spielen derzeit im Unterhaus.
In der Handelswerttabelle führen die Mangelsdorfer Mannen vor Crossroads, dahinter folgen acht Vereine mit nur einer halben Million Abstand untereinander, darunter mit den Viking Raiders und dem Hexenkessel SV die beiden wertvollsten Zweitligisten.

Warteliste

Auf der Warteliste des Ligasystems stehen (3): Benedikt Lickes, Roman Simon, Tilman Walk.

Durch seinen zweiten NMR in Folge ist der Verein Profexa Vorwärts aktuell unbetreut und wird den Kandidaten der Warteliste vorrangig zur dauerhaften Übernahme bzw. ersatzweise zur Verwaltung bis zum Saisonende angeboten (bitte bei einer Bewerbung angeben). Selbst nach Abzug von ca. 700 kKj. an zu erwartenden Steuerzahlungen in der Saisonpause wäre der Verein nach Handelswert noch knapp erstligareif, auch wenn die Substanz auf dem Platz aufgrund des immensen Kassenstandes im Moment sicherlich nicht berauschend sein kann.

Dies & Das

Teamkader-Printouts per Mail versandt an Darmstadt Dribbling Dackel, Orkblut ist grün, Karlsmannen und Profexa Vorwärts. Das kann jeder Manager jederzeit bei mir anfordern und wird dann jeweils nach Ende der Auswertung erledigt; an NMRler mit einer mir bekannten Mail-Adresse versende ich solche Übersichten automatisch.

Darmstadt Dribbling Dackel: NMR-Training: Lukas Farhad. 3. NMR in der laufenden Saison; das Team ist nicht in einem Zustand, dass ich es guten Gewissens einem Kandidaten der Warteliste anbieten könnte, also wird Stan Dard den Verein bis zum Saisonende betreuen.
Orkblut ist grün: NMR-Training: Elf. 2. NMR in der laufenden Saison. Den Inhalt Deiner Mail habe ich nicht wirklich verstanden...
Karlsmannen: NMR-Training: Karl der Kahle, Karl Nickel, Pannenkarl. 2. NMR in der laufenden Saison.
Profexa Vorwärts: NMR-Training: Commodus, Lucius Versus. Zweiter NMR in Folge; das Team wird den Kandidaten der Warteliste angeboten.
Titanic Players: (-10 kKj) Es gibt keine Phase 17. NL-Verkauf verschoben nach Phase 15.
Wonderous Wirblers: (-10 kKj) Es gibt keine Phase 10. NL-Verkauf verschoben nach Phase 12.