1. Liga 18.Spieltag

Ritter der Tafelrunde - PS Spielerei 3 : 3
Torschützen:Gawain (7., 9.), Iwein (36.) *** Rosberg (31., 47.), Ide (81.)
Gelbe Karten:Belana Torres *** Albers

Beide Negativ-Serien bleiben bestehen: Kein Heimsieg für die Ritter, kein Auswärtssieg für die Autos. Dabei hatte die Tafelrunde ihre Härte sehr viel effizienter eingesetzt und ein unterlegenes Spiel dadurch gedreht - aber die Erwartungswerte an Toren der beiden Teams ließen sich jeweils prima auf 3 runden.

Steinbock Schilda - 3. FC Eiderstedt 0 : 0

Es ist verblüffend, wie nahe Genie und Wahnsinn beieinander liegen können. Eiderstedt erwischte Schilda beinahe perfekt und konnte die beiden verbleibenden Torchancen parieren. Wenn das wirklich Absicht war, dann ist dieser Punktgewinn für die Gäste hochverdient.

Kraichgau Rangers - Mangelsdorfer Mannen 0 : 0

Ausgeglichener kann eine Begegnung nicht verlaufen! Mangelsdorf hatte richtig geraten und damit den Heimvorteil der von Stan Dard konservativ aufgestellten Rangers exakt kompensieren können. Der Würfel hatte ein Einsehen und hielt sich brav aus dem Titelkampf raus.

Profexa Vorwärts - Halifax Heroes 1 : 5
Torschützen:Mark Aurel (32.) *** Charisteax (44., 58., 67., 79.), Xamax (4.)
Elfmetertore:- (2 verschossen) *** -
Gelbe Karten:--- *** Casillax, Klasnix, TecDax

Bei den Römern klappte einfach nichts: Erst einen WP weggeworfen und auf den falschen Gegner eingestellt, dann zwei Elfmeter verschossen und das Torverhältnis weiter ruiniert. Aber 18 Punkte sollten eigentlich zum Klassenerhalt reichen - oder?

Motörhead - Lokomotive Albany 1830 1 : 3
Torschützen:Krik (74.) *** Jetzt (65.), Mal Ein (60.), ICE (25.)
Gelbe Karten:Schweini *** ---

Eieiei! Motörhead war gut eine Klasse stärker und auch mit der schlechteren Taktik noch überlegen, brachte bei 20 Torchancen aber nur ein einziges kümmerliches Törchen zustande, während die Eisenbahner überdurchschnittlich gut trafen und nun auswärts schon so viele Punkte geholt haben wie daheim. Damit steht die Tafelrunde als erster Absteiger aus der 1. Liga fest.

Nemesis - Crossroads 2 : 2
Torschützen:MS0540CB (34., 79.) *** Junior Wells (23.), Buddy Bolden (89.)

Die bessere Taktikwahl reichte Crossroads zwar zu einer überlegen geführten Begegnung mit mehr als 60% Siegchance, nicht aber zu dem im Titelkampf dringend notwendigen Auswärtssieg. Nemesis hingegen bleibt auf Tuchfühlung zu Rang 8, während die Blues-Musiker an der Tabellenspitze ihre Jazz-Kollegen ziehen lassen müssen.