2. Liga A 17.Spieltag

SpVgg Kieselstein - Goaldies 1 : 1
Torschützen:Harry (58.) *** Wächter (44.)
Gelbe Karten:Eisbär, Esel *** ---

In diesem prestigegeladenen Spitzenspiel hatten die Goaldies den schwer sperrengeschädigten Spitzenreiter deutlich unterschätzt und diesem klare Feldvorteile und mehr als 50% Siegchance gestattet. Hätte Wächter nicht kurz vor der Pause die Gäste mit einem Glückstreffer in Führung gebracht, dann wären beide Punkte im Frankenland geblieben.

Orkblut ist grün - FC Hollywood 1 : 1
Torschützen:Uruk Lumpenkratzer (16.) *** Sean Connery (24.)
Gelbe Karten:Gnom, Rainier Schnödelgrabscher, Sundunak Krisenblender *** ---

Auch wenn der Treffer der Orks aus deren einziger Torchance resultierte, ist dieser Punktgewinn doch eine Belohnung ihres Kampfgeistes und ihrer Moral, mit dieser Truppe bis zum bitteren Ende durchzuspielen. So gesehen kann man Manager Kraijenbrink nur wünschen, möglichst bald einen besseren Verein in diesem Ligasystem betreuen zu dürfen, mit dem er dann zeigen darf, was er wirklich kann.

Hexenkessel SV - Die Spekulanten 1 : 1
Torschützen:Figo (27.) *** Sohan (50.)

Trotz völlig anderer Taktiken dasselbe Ergebnis wie vorhin: Auch hier hatten die Gäste sich 'verhoben' und müssen heilfroh sein, trotzdem noch mit einem Punktgewinn nach Hause fahren zu dürfen. Denn die Hexen konnten sich diese Taktik sehr wohl leisten.

Lucky Losers - Grobitown Rangers 3 : 1
Torschützen:Fallrückzieher (88.), Kartenkrieger (50.), R. Daneel Olivaw (71.) *** Konrad (28.)
Gelbe Karten:Kartenkrieger, Zeitspieler *** ---

Yugo Amaryl verweigerte nach dieser Begegnung sämtliche Interviewwünsche der ratlosen Reporter. Hätte sich der bisher mit 13 Treffern erfolgreichste Torschütze der Losers nicht unverhofft auf der Ersatzbank wiedergefunden, dann hätten sich die taktisch klar überlegenen Gastgeber die Treterei und damit die beiden Gelben Karten sparen können.

Darmstadt Dribbling Dackels - American Soccer Club II 2 : 3
Torschützen:Gabriel Chabod (6.), Holger Ahlen (56.) *** Grad (13.), Paragraph (42.), Klammer zu (78.)

Ungehörigerweise hatte Stan Dard aus dem NMR-Gedächtnis der Dackel diesmal eine ganz normale Taktik gefischt! Allerdings keine, die in dieser Begegnung eine reelle Chance auf einen Punktgewinn geboten hätte - ASCII hätte hier mindestens doppelt so viele Treffer erzielen müssen. Womit die Dackel bereits 5 Spiele vor Saisonende als erster Absteiger feststehen, bei 12 Punkten Rückstand auf Rang 10.

Karlsmannen - Heart of Scapa Flow 1 : 1
Torschützen:Pannenkarl (72.) *** Dave Brubeck (56.)
Rote Karten:Christkarl (63.) *** ---
Gelbe Karten:Karl Toffel *** ---

Leicht seltsame Taktiken auf beiden Seiten, die zu einer absolut gerechten Punkteteilung führten. Vor dem Platzverweis waren die Karlsmannen noch leicht überlegen gewesen.