AUFSTIEG / 22. Saison GM: Michael Schröpl United
Runde 10 E-Mail-Adressemichael.schroepl@gmx.de ZAT: Do., 2007-04-26, 11 Uhr

Zugformat per Mail: Partiename im Subject, ein Text-Attachment oder Mail-Body, max. 40 Zeichen breit, sortiert nach Auswertungsreihenfolge der Phasen, je 4 Leerzeilen zwischen zwei Phasen

Die Saison biegt auf die Zielgerade ein - etwa die Hälfte aller Entscheidungen ist bereits gefallen. Damit sind wir dem realen Fußball zeitlich um einiges voraus... und das wiederum ist auf den zuverlässigen Erscheinungsrhythmus des Amtsblatts zurückzuführen, durch den wir dem Jahresrhythmus nach und nach ein paar Wochen abgeknöpft haben. Da muss ich glatt über eine Sommerpause nachdenken... ;-)

Dies & Das

Teamkader-Printouts per Mail versandt an Lokomotive Albany 1830, Motörhead, Mulhouse-Sud und Sesamstraßen Kicker. Das kann jeder Manager jederzeit bei mir anfordern und wird dann jeweils nach Ende der Auswertung erledigt; an NMRler mit einer mir bekannten Mail-Adresse versende ich solche Übersichten automatisch.

Lokomotive Albany 1830: Timo war bereits austrainiert; statt dessen Training auf Track und Zum Erfolg.
MAN United: NMR-Training: D.Beckham, D.Irwin.
Motörhead: NMR-Training: Ronnie Hellgr?n.
Mulhouse-Sud: NMR-Training: Eisspaziergang, Jim Courir, Traintroptard.
Sesamstraßen Kicker: NMR-Training: Ribisl, Rudyard.

Ansetzung des Pokalfinales

Sperren 1. Liga:
Ritter der Tafelrunde:Uther Pendragon (2)
Halifax Heroes:Klasnix (1)
Lokomotive Albany 1830:Versuch (1)
Nemesis:_cscd_crtl (2)
PS Spielerei:Albers (1)
Sperren 2. Liga A:
SpVgg Kieselstein:Esel (1)
Orkblut ist grün:Rainier Schnödelgrabscher (1), Tolkien (1)
Hexenkessel SV:Magica (1), Angmar (1)
Sperren 2. Liga B:
BKK Freud:Klugscheisser (4)
Wonderous Wirblers:Felix Furiani (1), Paul Ponente (1)
Titanic Players:Hydra (1)
Viking Raiders:Goal (4)

Warteliste

Auf der Warteliste des Ligasystems stehen (3): Roman Simon, Tilman Walk, Guido Bischoff.

Die Lage

1. Liga: Trotz ihrer Heimniederlage gegen den abermaligen Rundenbesten Steinbock Schilda: Mangelsdorf ist durch! Der Sieg im Spitzenspiel gegen Crossroads sichert ihnen vorzeitig den Titelgewinn. Nach Erwartungswert liegen allerdings immer noch die Kraichgau Rangers an der Tabellenspitze. Punktgleich auf den Plätzen 7-9 liegen mit Albany, Schilda und dem zum dritten Mal in Folge rundenschwächste Oberglückskeks Profexa drei Vereine, von denen vermutlich einer absteigen wird, denn die PS Spielerei hat bereits zwei und Pechwürfler Nemesis sogar drei Punkte Rückstand auf dieses Trio, während Motörhead in dieser Runde unter Stan Dard 4 WP einspielen konnte.
Die letzten Spiele: Schilda (18:22 / -2; in Motörhead / gegen Profexa) ist in seiner aktuellen Superform eher für drei als für zwei Punkte gut. Albany (18:22 / +4; gegen Kraichgau / in Mangelsdorf) hat zwei schwere Brocken vor der Nase, Profexa (18:22 / -22; gegen Mangelsdorf / in Schilda) könnte durchaus ohne weiteren Punktgewinn bleiben, so dass Motörhead mit 20 Punkten gerettet sein sollte. Die PS Spielerei (16:24 / +0; in Halifax / gegen Crossroads) muss Albany in zwei schweren Spielen 2 Punkte und 4 Tore abnehmen, um noch eine realistische Chance zu haben; Nemesis (15:25 / -54; gegen Tafelrunde / in Kraichgau) bräuchte vermutlich 4 Punkte aus der Schlussrunde, um sein Torverhältnis kompensieren zu können.

2. Liga A: Eine Runde vor Schluss übernehmen die Lucky Losers als wieder mal bestes Team der Runde mit einem Sieg im Spitzenspiel die Tabellenführung, einen Punkt vor der SpVgg Kieselstein. Auf Rang 3 hat Heart of Scapa Flow den Rückstand auf nur noch einen Zähler verkürzt und zudem das klar beste Torverhältnis; selbst Glückswürfler Goaldies liegt nur einen weiteren Zähler dahinter - das wird also wenigstens vorne nochmal spannend - hinten ist ja schon seit letzter Runde alles entschieden: Orkblut ist grün ist die Oberpechmarie des Ligasystems, und die Darmstadt Dribbling Dackel setzten ihre Serie unterirdischer Leistungen auch unter Stan Dard fort.
Die letzten Spiele: Die Lucky Losers (27:13 / +23; bei Spekulanten / gegen Scapa Flow) haben es am letzten Spieltag selbst in der Hand, aufzusteigen - ein Heimsieg würde bereits reichen. Kieselstein (26:14 / +24; gegen Darmstadt / bei den Karlsmannen) hat das leichteste Restprogramm, das sollte ebenfalls reichen, zumal Heart of Scapa Flow (25:15 / +32; gegen Hexenkessel / bei Lucky Losers) zwei schwere Aufgaben zu lösen hat. Die Goaldies (24:16 / +12; gegen die Karlsmannen / in Darmstadt) dürfen wohl nur noch auf Rang 3 spekulieren.

2. Liga B: Aso Pauer hat nun zwei Punkte Vorsprung auf die beiden punktgleichen Verfolger Mulhouse-Sud und Viking Raiders - dabei kann diesmal keines der drei Spitzenteams so richtig überzeugen. Deutlicher Rundenbester sind die Titanic Players, die mit nur zwei Punkten Rückstand ebenfalls noch Chancen auf den Aufstieg haben. Gewinner der Runde ist jedoch Pechwürfler SG Chemie Blumenthal-Ost, der in der Tabelle einen Riesensatz auf Rang 7 macht! Der erste Absteiger steht mit Glückswürfler MAN United, dem mal wieder schwächsten Team der Runde, bereits fest; als zweiten kann es immer noch die halbe Liga treffen, auch wenn die Lage die Wonderous Wirblers inzwischen ziemlich finster aussieht.
Die letzten Spiele: Aso Pauer (26:14 / +30; bei VfL Chaos / gegen MAN United) sollte die dank des besten Torverhältnisses nur noch zwei fehlenden Punkte holen können. Die beiden Verfolger Viking Raiders (24:16 / +14) und Mulhouse-Sud (24:16 / +23) treffen am 21. Spieltag direkt aufeinander, doch die Gegner der beiden Vereine am letzten Spieltag sind nicht von Pappe, so dass die Titanic Players (22:18 / +6) angesichts ihrer relativ lösbaren Aufgaben (bei den Wirblers / gegen BKK Freud) im Falle einer Punkteteilung im Spitzenspiel noch eine kleine Chance auf den Aufstieg haben würden. Am Tabellenende kommt es vor allem darauf an, wie viele Punkte die Wonderous Wirblers (17:23 / -35; gegen Titanics, in Brunswick) holen - zwei dürften eigentlich zu wenig sein. Stark gefährdet sind daneben vor allem die Brunswick Lions (18:22 / -3; in Blumenthal / gegen die Wirblers), die am vorletzten Spieltag nichts zu lachen haben dürften. BKK Freud (18:22 / +0; gegen Blut-Rot Mannheim / bei den Titanics) sollte auf jeden Fall noch mindestens einen Punkt zu holen versuchen, um auf 19 Zähler zu kommen. Nur falls die Wirblers mindestens 3 Punkte holen und Brunswick außerdem in Blumenthal punktet, wären 19 Punkte nicht ausreichend - doch Freud hätte dann wohl immer noch das beste Torverhältnis. Zittern müsste in diesem Falle aber der VfL Chaos 2003 (19:21 / -17; gegen Aso Pauer / bei der Sesamstraße), der dann auch noch irgendwie einen Punkt erfinden müsste. Bei Mannheim (19:21 / +11; bei BKK Freud / gegen Viking) und Blumenthal (19:21 / + 4; gegen Brunswick / in Mulhouse) sollte die Gefahr dank der guten Torverhältnisse nur noch theoretischer Natur sein.

Kein Team hat lineare 130 WP in der letzten Runde, aber 7 Vereine können trocken 125-128 WP aufstellen (den einzigen mit 128 WP würde vermutlich niemand erraten). Zwei davon sind auch die derzeit einzigen Teams mit überstarker Hintermannschaft, während nur genau ein Verein einen HIM-Wert von über 50 hat.

1. Liga 19.Spieltag

Crossroads - Motörhead 1 : 2
Torschützen:Lester Burnham (83.) *** Poldi (38.), Alani (33.)

Stan Dard würfelt mit der falschen Taktik einen 15% Sieg bei den Musikern heraus! Das kann das Titelrennen entscheiden... gut, dass ich die Spiele noch vor Mitternacht auswerte, sonst hätte am Ende jemand dieses Ergebnis auf das Kalenderdatum geschoben...

Halifax Heroes - Nemesis 1 : 0
Torschützen:Charisteax (51.) *** ---

Die Angst der Heroes vor einer Pleite in dieser Begegnung war beträchtlich, wenn man bedenkt, dass die Gäste mit der unterlegenen Taktik gerade mal 7% Siegchance hatten. Auch wenn Halifax diesmal kein ernsthafter Titelanwärter war, geht eine aufregende Saison für sie zu Ende.

Lokomotive Albany 1830 - Profexa Vorwärts 9 : 3
Torschützen:Mal Ein (9., 11., 33., 50.), Jetzt (82., 86.), Noch ein (17.), Luk (68.), Zum Erfolg (4.) *** Antoninus Pius (50., 88.), Commodus (7.)

Albany gleicht seine Heimbilanz aus und zieht in der Ligatabelle an den Gästen (deren Torverhältnis nicht gerade besser geworden ist) vorbei. Nach dem missratenen Saisonstart sieht es nun doch noch nach einem Happy End für die Eisenbahner aus.

Mangelsdorfer Mannen - Steinbock Schilda 2 : 3
Torschützen:Meise vorm Fenster (13., 80.) *** Schabernack II. (25., 72.), Zweikrücken (79.)

Sehenden Auges rannten die Musiker in ihr Verderben: Schilda machte tatsächlich das, wovor die Mannen völlig zu Recht Angst gehabt hatte, und war dem Tabellenführer in dessen Stadion erneut deutlich überlegen! Zwei Runden in Folge mit verdienten Siegen gegen Mangelsdorf und nächste Runde im Pokalendspiel - darf so eine Mannschaft absteigen?

3. FC Eiderstedt - Ritter der Tafelrunde 0 : 0

Die Ritter stellten alle verfügbaren WP in die richtige Reihe - es reichte gerade so eben für einen Münzwurf um den zweiten Punkt, den die Gäste dann für sich entscheiden konnten. Eiderstedt ist schon gerettet und wird nur den halben WP vermissen.

PS Spielerei - Kraichgau Rangers 4 : 2
Torschützen:Albers (49., 85.), Ide (68.), Rosberg (90.) *** Nörgler (5.), Sick (70.)

Keine 20% Remisbreite - dabei wäre eine Punkteteilung in dieser ausgeglichenen Begegnung das deutlich gerechteste Ergebnis gewesen. Aber in den meisten Fällen schenkt der Würfel bei solchen Spielen einem der beiden Gegner gleich beide Punkte. Die Autos wittern Morgenluft im Abstiegskampf!

1. Liga 20.Spieltag

Ritter der Tafelrunde - Profexa Vorwärts 3 : 2
Torschützen:Gawain (55., 87.), König Artus (66.) *** Nerva (26.), Trajan (49.)

Gegen den römischen Geldsack kommen endlich auch die Ritter zu ihrem ersten Heimsieg in dieser Saison. Und der hätte durchaus deutlicher ausfallen können, weil die Gäste versuchten, mitzuspielen und damit ihren Gegner ebenfalls die Räume öffneten.

Steinbock Schilda - Lokomotive Albany 1830 5 : 0
Torschützen:Zweikrücken (1., 41.), Schabernack II. (9.), Surimi (88.), Schabernack (46.) *** ---
Gelbe Karten:--- *** Track, Versuch

Seit ihren späten Spielerkäufen mischen die Steinböcke die Liga gewaltig auf! Albanys Härteeinsatz drückte die Siegchance der Schildbürger zwar unter 90%, aber ob das zwei Gelbe Karten wert war? Nun sind beide Teams punktgleich in der Tabelle.

Kraichgau Rangers - Halifax Heroes 4 : 2
Torschützen:Nörgler (52., 61.), Sick (22.), Harry (19.) *** Xamax (7.), Hellax (76.)
Gelbe Karten:--- *** Casillax, Hellax, Klasnix, Xamax

Im Schatten des Duells an der Tabellenspitze liefern die Rangers eine unscheinbare, aber bärenstarke Saison ab, mit der sie ihre Führung in der Ewigen Tabelle weiter ausbauen können. Bei mehr als 60% Siegchance im Wettwürfeln gegen Halifax geht dieser Sieg vollauf in Ordnung.

Mangelsdorfer Mannen - Crossroads 1 : 0
Torschützen:Zores Mores (75.) *** ---

Fast 19 Jahre nach dem ersten Meistertitel darf Manager Gunst zum zweiten Mal die Salatschüssel in die Vereinsvitrine stellen! Bei 5 Punkten Vorsprung ist der Tabellenführer in der letzten Runde nicht mehr einzuholen. Crossroads hätte hier dringend gewinnen müssen, besaß aber keine einzige Torchance; die Mannen hatten auch nicht gerade viele davon, aber der letzte Versuch saß.

3. FC Eiderstedt - PS Spielerei 5 : 2
Torschützen:Johann (50., 68., 77.), Humptyx (3.), Quick (24.) *** Rosberg (7., 62.)
Gelbe Karten:--- *** Albers, Pizzonia

Beide ließen die letzte Entschlossenheit vermissen - mit dem Unterschied, dass Eiderstedt sich das erkennbar eher leisten konnte. So wird das nichts mit einem Auswärtssieg für die Autos, und wohl auch nicht mit dem Klassenerhalt.

Nemesis - Motörhead 2 : 3
Torschützen:ARTSTA01CL (17.), NS0573CB (30.) *** N? Will (35.), Schweini (71.), Talent 2 (75.)
Gelbe Karten:Frey, NN0523CB, NSAVZU01, _cscd_crtl *** ---

Nachdem Nemesis in dieser Saison ja schon nicht wirklich vom Glück verfolgt war, geht dann zu guter Letzt einfach alles schief. Eine dank ihrer überlegenen Taktik absolut ungerechte Heimniederlage gegen Stan Dard und dazu noch die Doppelsperre, damit dürfte der Abstieg des noch jungen Vereins besiegelt sein.

2. Liga A 19.Spieltag

SpVgg Kieselstein - American Soccer Club II 5 : 1
Torschützen:Michael (4., 35., 67.), Toni (53., 61.) *** Klammer zu (81.)
Gelbe Karten:Esel, Igel *** ---

ASCII hatte falsch geraten, und der Tabellenführer machte mit den in allen Belangen unterlegenen Gästen kurzen Prozess. Viel fehlt nicht mehr für das Team von Manager Drexler, um erstmals ins Oberhaus des Ligasystems zu dürfen.

Goaldies - FC Hollywood 1 : 1
Torschützen:Junghans (29.) *** Morgan Freeman (45.)

Ein äußerst glücklicher Punktgewinn für die Gäste, welche zwar genau einen solchen angestrebt, dabei aber in der Wahl ihrer Mittel daneben gegriffen hatten. Die Goaldies konnten nur eine von 16 Torchancen verwerten - das dürfte zu wenig sein für den Aufstieg.

Heart of Scapa Flow - Die Spekulanten 5 : 0
Torschützen:Dave Brubeck (57., 66.), Randy Brecker (87.) *** ---
Elfmetertore:2 *** -
Gelbe Karten:--- *** Mara

So hatten sich die Spekulanten das sicherlich nicht vorgestellt - aber Scapa Flow war einfach das bessere Team, wenn auch nicht annähernd so deutlich, wie dieses Ergebnis dies suggeriert. Damit rücken die Gastgeber auf den ersten Verfolgerplatz vor.

Lucky Losers - Orkblut ist grün 2 : 0
Torschützen:Korkenzieher (59.), Zeitspieler (71.) *** ---
Gelbe Karten:--- *** Elf, Rainier Schnödelgrabscher, Tolkien

Bei zwei Klassen Unterschied und der besseren Taktik für die Gastgeber machte die gebrochene 3:1-Regel bei den Orks nicht mehr wirklich viel aus. Die Losers hielten sich bei der Verwertung ihrer zahlreichen Torchancen zurück; obwohl Verfolger Scapa Flow das knapp bessere Torverhältnis aufweist, sieht es in Sachen 1. Liga bei zwei Punkten Vorsprung auch für sie ziemlich gut aus.

Darmstadt Dribbling Dackels - Grobitown Rangers 0 : 3
Torschützen:--- *** Ludwig (30., 62.), Dora (36.)
Gelbe Karten:--- *** Dora, Konrad, Paul

Manager Kamlah hatte seinen weiterhin ohne Taktik spielenden Gegner deutlich überschätzt - die Gäste hatten schon ohne Härte mehr als 70% Siegchance herausgespielt und dann noch mal 10% dazu erkämpft. Mit einem soliden Mittelplatz ist eine weitere Saison für die Gäste in trockenen Tüchern.

Karlsmannen - Hexenkessel SV 4 : 2
Torschützen:Pannenkarl (66.), Kallemann (88.), Karl der Kühne (76.) *** Oz (63.), Tita (42.)
Elfmetertore:1 *** -
Gelbe Karten:Karl Toffel, Karl der Kahle *** Gandalf, Magica, Zizou

Solange die Hexen solche Gegner nicht schlagen können, sind sie sportlich noch nicht reif für die 1.Liga. Masse hätten sie genug gehabt, aber auf dem Platz machen sie zu wenig daraus, obwohl sie durch den Härteeinsatz beinahe gleichwertig wurden.

2. Liga A 20.Spieltag

Grobitown Rangers - Die Spekulanten 2 : 0
Torschützen:Bubba Sparxxx (39.) *** ---
Elfmetertore:1 *** -
Gelbe Karten:Konrad, Ludwig, T. Orie *** ---

Mit der überlegenen Taktik spielten die Rangers auch hier mühelos knapp 70% Siegchance heraus und liegen nun bereits 4 Punkte vor ihrem heutigen Gegner, dem sie eigentlich Aufstiegsambitionen unterstellt hatten. Ohne einen einzigen Auswärtssieg haben die Spekulanten im Oberhaus allerdings nichts zu suchen.

Orkblut ist grün - Heart of Scapa Flow 0 : 2
Torschützen:--- *** Dave Brubeck (38.), Bill Evans (77.)
Gelbe Karten:Mimff, Rainier Schnödelgrabscher *** ---

Nach dieser souveränen Vorstellung haben die Herzen nun eine positive Auswärtsbilanz und stehen zunächst sogar auf Rang 2 der Ligatabelle. Die Orks wehrten sich einmal mehr tapfer, diesmal jedoch an der falschen Stelle.

Hexenkessel SV - Goaldies 4 : 5
Torschützen:Angmar (36., 73., 77., 84.) *** Bartez (32., 54.), Lehmann (89.), Keller (77.)
Elfmetertore:- *** 1
Gelbe Karten:Angmar *** ---

Und wieder kein Sieg für die Hexen! Bei einem überlegen geführten Wettwürfeln unterzugehen ist allerdings keine Schande - sowas kann einfach passieren. Die Goaldies wahren mit diesem 25%-Sieg ihre kleine Aufstiegschance.

Lucky Losers - SpVgg Kieselstein 2 : 1
Torschützen:Yugo Amaryl (52.), Kartenkrieger (67.) *** Paulchen (74.)
Gelbe Karten:--- *** Esel, Michael

Das stärkste Team des Ligasystems zeigt seine Muskeln und besiegt im Schlagerspiel der 2.Liga A den Tabellenführer auch mit der unterlegenen Taktik relativ mühelos. Damit übernehmen die Losers nun endlich auch die Tabellenspitze, während Kieselstein nur noch einen Punkt vor Scapa Flow liegt und zudem das schlechtere Torverhältnis besitzt.

Darmstadt Dribbling Dackels - Karlsmannen 0 : 5
Torschützen:--- *** Kallemann (24., 47., 58.), Karl der Kühne (31.), Kalla (71.)

Das hier waren gut 85% Siegchance für die Karlsmannen, die den kostenlosen Trainings-WP dankend in die Tasche stecken. In dieser Saison hatten sie mit dem Abstiegskampf ja nicht viel zu tun - aber wer nach Handelswert sogar hinter den Orks liegt, muss in der kommenden Saison sehr wahrscheinlich ums Überleben kämpfen.

FC Hollywood - American Soccer Club II 4 : 1
Torschützen:Sean Connery (9., 11.), Christian Slater (42., 71.) *** Apostroph (77.)

Ein Klassenunterschied zugunsten der Gastgeber plus die bessere Taktik, macht summa summarum 85% Siegchance für Hollywood, das nach Substanz längst erstligatauglich wäre - und nach WP auf dem Platz natürlich erst recht.

2. Liga B 19.Spieltag

MAN United - SG Chemie Blumenthal-Ost 3 : 7
Torschützen:R. Keane (4.), O.G.Solskjaer (26.) *** Guerrero (6., 21., 38.), Schlaudraff (66., 88.), Frings (8., 87.)
Elfmetertore:1 *** -
Gelbe Karten:--- *** Van Bommel, Van Buyten

Mit diesem auch in dieser Höhe verdienten Auswärtssieg setzt Blumenthal die Konkurrenz weiter unter Druck. Während Manager Moés den Abstiegskampf bereits aufgegeben hat, liefern die Chemiker in der Rückrunde eine Aufholjagd ab, an die man sich noch lange erinnern wird!

VfL Chaos 2003 - Viking Raiders 3 : 0
Torschützen:Gesundheitsreform (23., 39.), Rechtschreibreform (31.) *** ---

Dass die Wikinger ohne zwei gesperrte Spieler (darunter der überstarke Neuzugang Hüa) anreisen mussten, war natürlich ein Geschenk des Himmels für die Chaoten, die sich diese Gelegenheit mit der richtigen Taktik auch nicht entgegen ließen. Der VfL hat nun 19 Punkte - ob das schon reicht?

BKK Freud - Wonderous Wirblers 0 : 0
Gelbe Karten:--- *** Conrad Contrastes, Paul Ponente

Die Bubis hatten alles richtig gemacht, was in ihren Kräften stand. Vor dem Härteeinsatz hatten die Gäste gerade mal eine einzige Torchance - nach ihm hatten sie mehr als 60% Wahrscheinlichkeit auf einen Sieg! Doch einen Treffer brachten sie nicht zustande. Im Moment sind in der Tabelle fünf Vereine punktgleich mit 17 Zählern auf den Plätzen 7-11...

Titanic Players - Brunswick Lions 3 : 0
Torschützen:Behemoth (85.), Hydra (73.), Wyvern (47.) *** ---

Und es bleibt bei fünf Teams mit 17 Punkten! Brunswick sah ziemlich wehrlos aus, während die Titanics mit 20 Punkten auf Rang 4 der Tabelle vorrücken. Dabei hätten die Gastgeber hier noch mehr Treffer erzielen müssen.

Sesamstraßen Kicker - Mulhouse-Sud 0 : 2
Torschützen:--- *** 3er BMWs ohne Ende (57.), Eisspaziergang (4.)

Stan Dard machte es eine Menge Spaß, zwei solche Granaten in ein fröhliches Wettwürfeln zu schicken, welches die dabei deutlich unterlegenen Gäste am Ende gewannen, weil die Sesamstraße zwei Dutzend Torchancen versiebt hatte.

Aso Pauer - Blut-Rot Mannheim 4 : 3
Torschützen:Apollo 440 (87.), Rainald Grebe (67.), Serdar Somuncu (79.), Guano Apes (38.) *** Rheinau (41., 68.), Grünewalt (60.)

Beide Trainer werden in dieser Partie graue Haare bekommen haben angesichts der "Leistungen" ihrer jeweiligen Hintermannschaften. Aber was den Tabellenführer auszeichnet, ist, auch solche Spiele klar überlegen zu gestalten und auch gegen die zuletzt so erfolgreichen Mannheimer ihren Vorsprung gegenüber Rang 3 zu verteidigen.

2. Liga B 20.Spieltag

Mulhouse-Sud - Wonderous Wirblers 5 : 1
Torschützen:3er BMWs ohne Ende (43., 85.), Jim Courir (22., 88.), Zweite Reihe Parker (49.) *** Conrad Contrastes (25.)
Gelbe Karten:--- *** Felix Furiani, Paul Ponente, Simon Simoon

Also es ist ja nicht so, dass die Zuschauer bei den Begegnungen mit den Wirblers nicht auf ihre Kosten kämen. Aber das Torverhältnis des Vereins wird auf diese Weise nicht eben besser, und mit zwei Sperren am vorletzten Spieltag (beim Heimspiel gegen die Titanic Players) ist ihre Chance auf das Überleben auch nicht gerade gestiegen. Mulhouse dagegen zieht mit den Viking Raiders gleich, sofern diese nicht kontern können.

Brunswick Lions - BKK Freud 0 : 0

Hauptsache 18 Punkte, werden sich beide Manager wohl zuerst sagen. Brunswick hatte drei Torchancen, aber diese überstanden die Bubis irgendwie unbeschadet. Solange die Wirblers sich freiwillig als Opfer anbieten, können alle anderen Vereine irgendwie mit heiler Haut davonkommen.

Blut-Rot Mannheim - VfL Chaos 2003 2 : 0
Torschützen:Grünewalt (21.), Neckarau (53.) *** ---

Manager Helli hat inzwischen ein sportlich beinahe erstligareifes Team auf dem Platz, ohne den Handelswert dabei zu ruinieren - eine sehr schöne Leistung! Auch Mannheim hat 19 Punkte erreicht, bleibt im zehnten Heimspiel ungeschlagen und hat ein ausgezeichnetes Torverhältnis - viel kann da eigentlich nicht mehr schiefgehen.

Titanic Players - MAN United 4 : 2
Torschützen:Behemoth (19., 42.), Wyvern (53., 89.) *** R. Keane (78.), D.Beckham (69.)
Gelbe Karten:Hydra, Unicorn, Wyvern *** ---

Bei mehr als 90% Siegchance fahren die Titanics mit Schwung über die Briten drüber und sind mit nunmehr 22 Punkten auch mathematisch gerettet. MAN United (unter Stan Dard) hingegen ist schon jetzt so gut wie weg vom Fenster, selbst wenn Blumenthal gleich sein Spiel verlieren sollte.

Sesamstraßen Kicker - Aso Pauer 4 : 0
Torschützen:Renato (4., 22.), Ruman (67.), Rostherne (57.) *** ---

Tja, alles gewinnen auch die Asos nicht. Stan Dard nutzte die Gelegenheit, seinen Gästen vorzuführen, wer hier immer noch den höchsten Handelswert der 2.Liga B besitzt - auch wenn man über weite Strecken der Saison davon wenig zu sehen bekommen hatte. Heute waren die Kicker aber auch taktisch besser.

Viking Raiders - SG Chemie Blumenthal-Ost 1 : 2
Torschützen:Odin (15.) *** Frings (65.), Schlaudraff (25.)
Elfmetertore:- (1 verschossen) *** -
Gelbe Karten:--- *** Karimi

Was Blumenthal in dieser Saison getan hat, lässt sich kaum besser beschreiben als durch dieses Spiel: Die Wikinger hatten richtig geraten und waren im eigenen Stadion trotzdem leicht unterlegen! Beim Strafstoß, der zu einer gerechten Punkteteilung hätte führen können, stand den Chemikern dann endlich mal das Glück zur Seite, das ihnen in der Hinrunde so sehr gefehlt hatte.

1. Liga
PlatzVereinHeimAuswärtsDiffTorePunkteDPWPGeldManager
1) Mangelsdorfer Mannen 811 532 +42 65:23 30:10 26 3 2979 R.Gunst
2) Crossroads 523 532 +29 69:40 25:15 68 2.5 190 A.Moser
3) Halifax Heroes 622 424 +5 44:39 24:16 76 3.5 192 M.Schlumpberger
4) 3. FC Eiderstedt 532 262 +22 42:20 23:17 20 3.5 1884 M.Ahlemeyer
5) Kraichgau Rangers 451 343 +5 32:27 23:17 50 3 1074 T.Schreckenberger
6) Motörhead 622 226 -7 31:38 20:20 16 4 1498 F.Eberl
7) Lokomotive Albany 1830 424 325 +4 37:33 18:22 70 3 2696 A.Reschke
8) Steinbock Schilda 424 406 -2 24:26 18:22 58 4 1920 J.Haack
9) Profexa Vorwärts 532 217 -22 35:57 18:22 16 2 4652 B.Lickes
10) PS Spielerei 622 028 0 52:52 16:24 78 3.5 1864 T.Edbauer
11) Nemesis 523 118 -54 42:96 15:25 86 2 498 B.Thamm
12) Ritter der Tafelrunde 136 136 -22 29:51 10:30 16 3.5 398 L.Grossmann
2. Liga A
PlatzVereinHeimAuswärtsDiffTorePunkteDPWPGeldManager
1) Lucky Losers 811 424 +23 57:34 27:13 44 4.5 588 T.Voigt
2) SpVgg Kieselstein 631 514 +24 46:22 26:14 94 3.5 1113 P.Drexler
3) Heart of Scapa Flow 622 433 +32 57:25 25:15 78 4.5 1119 V.Bongartz
4) Goaldies 721 325 +12 45:33 24:16 28 4 -256 M.Frenzel
5) FC Hollywood 811 154 +10 57:47 24:16 44 4 41 T.Gebhard
6) Grobitown Rangers 631 325 +7 38:31 23:17 52 4 861 D.Kamlah
7) Karlsmannen 541 244 +9 53:44 22:18 62 4 1284 K.-H.Peuckmann
8) Die Spekulanten 712 046 0 41:41 19:21 38 2.5 2406 T.Lauterbach
9) Hexenkessel SV 622 217 -5 48:53 19:21 136 2.5 740 D.Hogetoorn
10) American Soccer Club II 433 316 -13 39:52 18:22 44 2 1854 L.Kautzsch
11) Orkblut ist grün 154 019 -25 27:52 8:32 96 2.5 2793 T.Kraijenbrink
12) Darmstadt Dribbling Dackels 208 019 -74 14:88 5:35 84 2.5 1580 T.Fritz
2. Liga B
PlatzVereinHeimAuswärtsDiffTorePunkteDPWPGeldManager
1) Aso Pauer 712 433 +30 73:43 26:14 24 3 2621 W.Moritz
2) Mulhouse-Sud 802 406 +23 57:34 24:16 44 4 811 D.Fröhlich
3) Viking Raiders 622 424 +14 49:35 24:16 52 2 2115 R.Schediwy
4) Titanic Players 550 154 +6 20:14 22:18 36 4.5 433 H.Springer
5) Sesamstraßen Kicker 343 433 +3 20:17 21:19 20 3 1972 H.Girke
6) Blut-Rot Mannheim 640 037 +11 44:33 19:21 28 3.5 65 M.Hellige
7) SG Chemie Blumenthal-Ost 514 325 +4 48:44 19:21 54 4.5 189 S.Bauer
8) VfL Chaos 2003 721 037 -17 25:42 19:21 32 3.5 626 C.Neumann
9) BKK Freud 442 226 0 49:49 18:22 78 3.5 24 M.Betge
10) Brunswick Lions 541 127 -3 33:36 18:22 42 2.5 816 L.Kapitza
11) Wonderous Wirblers 415 325 -35 43:78 17:23 86 2.5 2259 M.Paas
12) MAN United 406 217 -36 34:70 13:27 20 2 1243 D.Moés
1. Liga
18Charisteax(Halifax Heroes)
18Rosberg(PS Spielerei)
16Zores Mores(Mangelsdorf)
15Johann(3.FC Eiderstedt)
14ARTSTA01CL(Nemesis)
13Junior Wells(Crossroads)
13Rip Off(Mangelsdorf)
13Terumasa Hino(Mangelsdorf)
12Artie Shaw(Crossroads)
12Buddy Bolden(Crossroads)
2. Liga A
17Angmar(Hexenkessel SV)
17Sean Connery(FC Hollywood)
14Yugo Amaryl(Lucky Losers)
13Chris(Die Spekulanten)
13Zeitspieler(Lucky Losers)
12Paulchen(SpVgg. Kieselstein)
12Bill Evans(H. of Scapa Flow)
11Tolkien(Orkblut ist grün)
11Eliane Elias(H. of Scapa Flow)
10Michael(SpVgg. Kieselstein)
2. Liga B
21Odin(Viking Raiders)
20Hypnose(BKK Freud)
17Apollo 440(Aso Pauer)
165er BMWs kein Ende...(Mulhouse-Sud)
163er BMWs ohne Ende(Mulhouse-Sud)
16Rainald Grebe(Aso Pauer)
15Kleptomanie(BKK Freud)
15White Stripes(Aso Pauer)
15Eminem(Aso Pauer)
13Conrad Contrastes(Wonderous Wirblers)