1. Liga 19.Spieltag

Crossroads - Motörhead 1 : 2
Torschützen:Lester Burnham (83.) *** Poldi (38.), Alani (33.)

Stan Dard würfelt mit der falschen Taktik einen 15% Sieg bei den Musikern heraus! Das kann das Titelrennen entscheiden... gut, dass ich die Spiele noch vor Mitternacht auswerte, sonst hätte am Ende jemand dieses Ergebnis auf das Kalenderdatum geschoben...

Halifax Heroes - Nemesis 1 : 0
Torschützen:Charisteax (51.) *** ---

Die Angst der Heroes vor einer Pleite in dieser Begegnung war beträchtlich, wenn man bedenkt, dass die Gäste mit der unterlegenen Taktik gerade mal 7% Siegchance hatten. Auch wenn Halifax diesmal kein ernsthafter Titelanwärter war, geht eine aufregende Saison für sie zu Ende.

Lokomotive Albany 1830 - Profexa Vorwärts 9 : 3
Torschützen:Mal Ein (9., 11., 33., 50.), Jetzt (82., 86.), Noch ein (17.), Luk (68.), Zum Erfolg (4.) *** Antoninus Pius (50., 88.), Commodus (7.)

Albany gleicht seine Heimbilanz aus und zieht in der Ligatabelle an den Gästen (deren Torverhältnis nicht gerade besser geworden ist) vorbei. Nach dem missratenen Saisonstart sieht es nun doch noch nach einem Happy End für die Eisenbahner aus.

Mangelsdorfer Mannen - Steinbock Schilda 2 : 3
Torschützen:Meise vorm Fenster (13., 80.) *** Schabernack II. (25., 72.), Zweikrücken (79.)

Sehenden Auges rannten die Musiker in ihr Verderben: Schilda machte tatsächlich das, wovor die Mannen völlig zu Recht Angst gehabt hatte, und war dem Tabellenführer in dessen Stadion erneut deutlich überlegen! Zwei Runden in Folge mit verdienten Siegen gegen Mangelsdorf und nächste Runde im Pokalendspiel - darf so eine Mannschaft absteigen?

3. FC Eiderstedt - Ritter der Tafelrunde 0 : 0

Die Ritter stellten alle verfügbaren WP in die richtige Reihe - es reichte gerade so eben für einen Münzwurf um den zweiten Punkt, den die Gäste dann für sich entscheiden konnten. Eiderstedt ist schon gerettet und wird nur den halben WP vermissen.

PS Spielerei - Kraichgau Rangers 4 : 2
Torschützen:Albers (49., 85.), Ide (68.), Rosberg (90.) *** Nörgler (5.), Sick (70.)

Keine 20% Remisbreite - dabei wäre eine Punkteteilung in dieser ausgeglichenen Begegnung das deutlich gerechteste Ergebnis gewesen. Aber in den meisten Fällen schenkt der Würfel bei solchen Spielen einem der beiden Gegner gleich beide Punkte. Die Autos wittern Morgenluft im Abstiegskampf!