1. Liga 3.Spieltag

Steinbock Schilda - Motörhead 4 : 0
Torschützen:M.Matrazzi (49., 51., 77.), A.Matrazzi (34.) *** ---

Bei fast zwei Klassen Unterschied konnten Schilda aufstellen, was es wollte. Motörhead wirkte in dieser Begegnung nicht gerade erstligareif.

SpVgg Kieselstein - Aso Pauer 1 : 0
Torschützen:Schoof (15.) *** ---

Nach einer Viertelstunde war das Spiel entschieden, und die frisch verstärkten Kieselsteine leisteten sich anschließend den Luxus, eine zweistellige Anzahl weiterer Torchancen ungenutzt zu lassen.

Mulhouse-Sud - Kraichgau Rangers 1 : 0
Torschützen:Traintroptard (88.) *** ---

Kraichgau hatte optimal dagegen gehalten, aber Mulhouse war im eigenen Stadion einfach stärker und musste dennoch bis in die Schlussphase um den Erfolg bangen. Bei konsequenterer Nutzung der eigenen Möglichkeiten wäre das nicht notwendig gewesen.

3. FC Eiderstedt - Lokomotive Albany 1830 1 : 1
Torschützen:Mossmann (88.) *** Titel (25.)

Hoppla! Und eigentlich hätte Albany hier sogar gewinnen können, denn mit der perfekten Taktik hatten die Gätse fast 50% Siegchance herausgespielt. So richtig rund läuft es bei Eiderstedt in dieser Saison noch nicht.

Crossroads - Mangelsdorfer Mannen 3 : 0
Torschützen:Hektor (11., 30.), Otis Spann (24.) *** ---

Im Duell der Musiker war Crossroads in Bestbesetzung aufgelaufen und mehr als zwei Klassen stärker als der Titelverteidiger, welcher im Interesse verschärfter Jugendarbeit diese Begegnung abgeschenkt hatte.

Heart of Scapa Flow - Halifax Heroes 1 : 2
Torschützen:Bill Frisell (45.) *** Xamax (60.), Messix (29.)

Das Saisonziel "Klassenerhalt" von Manager Bongartz erscheint angesichts solcher Stärkeverhältnisse von gesundem Realismus geprägt zu sein, während Halifax zweifellos nach Höherem streben dürfte und hier völlig verdient beide Punkte mitnehmen konnte.