AUFSTIEG / 23. Saison GM: Michael Schröpl United
Runde 3 E-Mail-Adressemichael.schroepl@gmx.de ZAT: Do., 2007-09-20, 11 Uhr

Zugformat per Mail: Partiename im Subject, ein Text-Attachment oder Mail-Body, max. 40 Zeichen breit, sortiert nach Auswertungsreihenfolge der Phasen, je 4 Leerzeilen zwischen zwei Phasen

Zeilen in TEAMCHEF-generierten Zugdateien, welche ausschließlich den Partienamen enthalten, sowie die direkt darauffolgende Unterstreichungs- und ggf. Leerzeile dürft ihr gerne vor dem Versand manuell aus den Zugdateien entfernen. Ansonsten tue ich es während Vorverarbeitung der Züge, weil diese Zeilen nutzlose Informationen enthalten: Vor 20 Jahren, als Zugzettel noch ausgedruckt, zerschnitten und mit den Zügen zu anderen Partien gemeinsam im selben Briefumschlag verschickt wurden, so dass anschließend eine Sortierung aller Zettel nach Partiename erforderlich war, da war diese Angabe sinnvoll - heute, wo Züge zu verschiedenen vom selben GM geleiteten Partien mit separaten Mails versendet werden, ist eine solche Beschriftung nicht mehr hilfreich (das weiß allerdings der gute alte TEAMCHEF nicht).

Die Lage

1. Liga: Die Halifax Heroes bauen als Rundenbester ihre Führung nach Erwartungswert aus. Drei Verfolger halten allerdings mit, wenngleich Glückswürfler Mulhouse-Sud das nicht ganz aus eigener Kraft hinkriegt. Die schwächste Vorstellung liefert in dieser Runde der Geldsack Lokomotive Albany 1830 ab, während Doppelschlusslicht und Pechwürfler Motörhead zumindest daheim ganz ordentlich mitspielen kann.

2. Liga A: Mit der dritten Rundenbestleistung seiner Liga in dieser Saison baut der FC Hollywood seine Führung würfelbereinigt auf knapp 2 Punkte aus, während in der realen Tabelle der neue Oberglückskeks Ritter der Tafelrunde nach wie vor die Spitzenposition hält. Die von Stan Dard betreute Nemesis liefert die schwächste Leistung der Runde ab. Nach Erwartungswert müssten die Karlsmannen vor Grobitown stehen, und auch Oberpechmarie Goaldies gehört eigentlich ins gesicherte Mittelfeld.

2. Liga B: Die drei Handelswertriesen setzen sich an der Tabellenspitze ab, angeführt vom Rundenbesten und Glückswürfler Viking Raiders - aber nach Erwartungswert führt der neue Pechwürfler VfL Chaos 2003 die Tabelle an! Am Tabellenende ist das Feld tatsächlich so dicht, wie die reale Tabelle das aussagt - kein Verein in dieser Liga hat bisher weniger als 4 Punkte verdient, auch nicht der Rundenschwächste Wonderous Wirblers.

Immerhin vier Vereine besitzen auch jetzt noch mindestens ein nicht vollständig eingespieltes Talent - und alle vier sind nach Handelswert sortiert in der unteren Hälfte des Ligasystems beheimatet. Nur noch zwei Zweitligisten haben weniger als 97 WP trocken auf dem Platz; der Durchschnittswert liegt in allen Ligen bereits über 100 WP. Richtig tolle Teams sind in dieser Phase oberhalb von 110 WP anzusiedeln - davon gibt es im Moment fünf Stück, je eines davon sogar in beiden Unterhäusern.
Nur die Hälfte der 12 nach UNITED/XY wertvollsten Vereine des Ligasystems spielt in der 1. Liga - wirtschaftlich mithalten könnten dort auch FC Hollywood, Sesamstraßen Kicker, PS Spielerei, Hexenkessel SV, Ritter der Tafelrunde und Blut-Rot Mannheim. UNITED/XY sieht aktuell nur einen Verein mit mehr als 21 MKj. und drei mit weniger als 15 MKj.; der Durchschnitt des Ligasystems liegt bei 17500 kKj., genau wie im Vorjahr.

Warteliste

Auf der Warteliste des Ligasystems steht derzeit niemand.

Der Verein Nemesis wird von Stan Dard betreut und kann sofort übernommen werden.

Dies & Das

Teamkader-Printout per Mail versandt an die Wonderous Wirblers. Das kann jeder Manager jederzeit bei mir anfordern und wird dann jeweils nach Ende der Auswertung erledigt; an NMRler mit einer mir bekannten Mail-Adresse versende ich solche Übersichten automatisch.

Brunswick Lions: (-10 kKj) Falsche Reihenfolge der Gegner-Angabe im Pokalspiel.
Blut-Rot Mannheim: (-30 kKj) Falsche Nummer des Pokalspiels angegeben.
Kolere: (+22 kKj) Deine Geldstrafe aus der vorherigen Runde wurde nachträglich von 60 auf 40 kKj. reduziert; 2 kKj. gezahlte Zinsen zurückerstattet.
Lucky Losers: (-10 kKj) Falsche Reihenfolge der Gegner-Angabe im Pokalspiel.
Sesamstraßen Kicker: (-40 kKj) Normalerweise stört mich Unfug in den Aufstellungen ja nicht so, aber bei Dir waren die Angaben derartig konfus und widersprüchlich, dass ich eine ganze Weile brauchte, um herauszufinden, was Du tatsächlich aufgestellt und was Du fälschlicherweise daraus abgeleitet hattest.
Viking Raiders: Dein Zug 45 Stunden nach ZAT konnte noch berücksichtigt werden.
Wonderous Wirblers: NMR-Training auf Burim Burin, Neves Nevera, Tom Twister.