AUFSTIEG / 23. Saison GM: Michael Schröpl United
Runde 3 E-Mail-Adressemichael.schroepl@gmx.de ZAT: Do., 2007-09-20, 11 Uhr

Zugformat per Mail: Partiename im Subject, ein Text-Attachment oder Mail-Body, max. 40 Zeichen breit, sortiert nach Auswertungsreihenfolge der Phasen, je 4 Leerzeilen zwischen zwei Phasen

Zeilen in TEAMCHEF-generierten Zugdateien, welche ausschließlich den Partienamen enthalten, sowie die direkt darauffolgende Unterstreichungs- und ggf. Leerzeile dürft ihr gerne vor dem Versand manuell aus den Zugdateien entfernen. Ansonsten tue ich es während Vorverarbeitung der Züge, weil diese Zeilen nutzlose Informationen enthalten: Vor 20 Jahren, als Zugzettel noch ausgedruckt, zerschnitten und mit den Zügen zu anderen Partien gemeinsam im selben Briefumschlag verschickt wurden, so dass anschließend eine Sortierung aller Zettel nach Partiename erforderlich war, da war diese Angabe sinnvoll - heute, wo Züge zu verschiedenen vom selben GM geleiteten Partien mit separaten Mails versendet werden, ist eine solche Beschriftung nicht mehr hilfreich (das weiß allerdings der gute alte TEAMCHEF nicht).

Die Lage

1. Liga: Die Halifax Heroes bauen als Rundenbester ihre Führung nach Erwartungswert aus. Drei Verfolger halten allerdings mit, wenngleich Glückswürfler Mulhouse-Sud das nicht ganz aus eigener Kraft hinkriegt. Die schwächste Vorstellung liefert in dieser Runde der Geldsack Lokomotive Albany 1830 ab, während Doppelschlusslicht und Pechwürfler Motörhead zumindest daheim ganz ordentlich mitspielen kann.

2. Liga A: Mit der dritten Rundenbestleistung seiner Liga in dieser Saison baut der FC Hollywood seine Führung würfelbereinigt auf knapp 2 Punkte aus, während in der realen Tabelle der neue Oberglückskeks Ritter der Tafelrunde nach wie vor die Spitzenposition hält. Die von Stan Dard betreute Nemesis liefert die schwächste Leistung der Runde ab. Nach Erwartungswert müssten die Karlsmannen vor Grobitown stehen, und auch Oberpechmarie Goaldies gehört eigentlich ins gesicherte Mittelfeld.

2. Liga B: Die drei Handelswertriesen setzen sich an der Tabellenspitze ab, angeführt vom Rundenbesten und Glückswürfler Viking Raiders - aber nach Erwartungswert führt der neue Pechwürfler VfL Chaos 2003 die Tabelle an! Am Tabellenende ist das Feld tatsächlich so dicht, wie die reale Tabelle das aussagt - kein Verein in dieser Liga hat bisher weniger als 4 Punkte verdient, auch nicht der Rundenschwächste Wonderous Wirblers.

Immerhin vier Vereine besitzen auch jetzt noch mindestens ein nicht vollständig eingespieltes Talent - und alle vier sind nach Handelswert sortiert in der unteren Hälfte des Ligasystems beheimatet. Nur noch zwei Zweitligisten haben weniger als 97 WP trocken auf dem Platz; der Durchschnittswert liegt in allen Ligen bereits über 100 WP. Richtig tolle Teams sind in dieser Phase oberhalb von 110 WP anzusiedeln - davon gibt es im Moment fünf Stück, je eines davon sogar in beiden Unterhäusern.
Nur die Hälfte der 12 nach UNITED/XY wertvollsten Vereine des Ligasystems spielt in der 1. Liga - wirtschaftlich mithalten könnten dort auch FC Hollywood, Sesamstraßen Kicker, PS Spielerei, Hexenkessel SV, Ritter der Tafelrunde und Blut-Rot Mannheim. UNITED/XY sieht aktuell nur einen Verein mit mehr als 21 MKj. und drei mit weniger als 15 MKj.; der Durchschnitt des Ligasystems liegt bei 17500 kKj., genau wie im Vorjahr.

1. Liga 5.Spieltag

Motörhead - Mangelsdorfer Mannen 0 : 0
Gelbe Karten:Alani, Lichtsäbel, Zidane *** ---

Mangelsdorf ist nach wie vor nicht in meisterlicher Verfassung. Motörhead war taktisch klar überlegen und hätte hier bei knapp über 50% Siegchance auch noch einen zweiten Punkt verdient gehabt, nicht nur den ersten überhaupt in der laufenden Saison. Aber Zielwasser hatte hier keiner der Beteiligten getrunken (und das, wo es in UNITED doch gar keine Dopingproben gibt).

SpVgg Kieselstein - Steinbock Schilda 0 : 0

Ohne den Heimvorteil für die Kieselsteine hätten die Zuschauer sich zu Tode gelangweilt. Schilda überstand die wenigen brenzligen Situationen aber unbeschadet und darf einen verdienten Punkt nach Hause mitnehmen.

Mulhouse-Sud - Crossroads 1 : 0
Torschützen:Exoten-Obstler (3.) *** ---

Wo ist er hin, der Schwung des Saisonstarts bei den Musikern? Crossroads backt auf einmal ganz kleine Brötchen, und Mulhouse übernimmt mit dem dritten Heimsieg nun sogar die Tabellenführung!

3. FC Eiderstedt - Aso Pauer 3 : 1
Torschützen:Quick (24.), Step (58.) *** Hennes Bender (50.)
Elfmetertore:1 *** -
Gelbe Karten:--- *** Hennes Bender

Die Brechstange der Gäste erzeugte immerhin 30% Siegchance aus dem Nichts, aber außer dem ersten Torerfolg in der laufenden Saison brachte er den Asos letztlich doch nichts Zählbares gegen den robusten FC, der damit seinerseits den ersten Sieg in dieser Saison einfahren konnte.

Kraichgau Rangers - Halifax Heroes 2 : 1
Torschützen:Nörgler (81.), Pudel (56.) *** Ibrahimovix (46.)

Nach der Pause wurde das Publikum wenigstens durch die Tore versöhnt, aber was diese beiden Teams hier boten, das wurde den Erwartungen doch nur stellenweise gerecht. Zwingende Aktionen blieben eher Mangelware, doch die Rangers hatten insgesamt mehr für das Spiel getan.

Lokomotive Albany 1830 - Heart of Scapa Flow 0 : 2
Torschützen:--- *** Bill Frisell (74.), Stanley Jordan (46.)

Auch im dritten Auswärtsspiel bleibt der Aufsteiger ungeschlagen! Mit der überlegenen Taktik konnte Scapa Flow sich auf des Gegners Platz deutliche Vorteile herausspielen und diese zu zwei verdienten Treffern nutzen. Albany hat noch reichlich Kohle, aber auf dem Platz überzeugt ihr Team bislang nicht wirklich.

1. Liga 6.Spieltag

Steinbock Schilda - 3. FC Eiderstedt 0 : 0

Mit dem Glück des Tüchtigen erbeutet Eiderstedt ein Pünktchen. Taktisch hatten die Gäste einen Volltreffer gelandet, hatten dem Gegner aber dennoch mehr Siegchance als Remisbreite lassen müssen. Die vier verbliebenen Torchancen konnte Schilda allerdings nicht verwerten.

Aso Pauer - Motörhead 6 : 1
Torschützen:Hennes Bender (18., 48., 74.), Eminem (26.), Franz Ferdinand (29.), Apollo 440 (65.) *** N? Will (12.)

Wenn die Asos mal loslegen, dann gleich richtig! Im Kellerduell gegen die Rocker schießt sich der Aufsteiger den Frust von der Seele und versenkt den Ball gleich im halben Dutzend. Motörhead wirkte völlig wehrlos.

Halifax Heroes - Lokomotive Albany 1830 2 : 1
Torschützen:Hellax (48.), Charisteax (63.) *** Titel (70.)
Gelbe Karten:Casillax *** ---

Die zwei Klassen schwächeren Eisenbahner spielten auf Sieg - das konnte nicht gut gehen, auch wenn ihre Taktik auf den ersten Blick gar nicht so übel wirkte. Mit etwas Bescheidenheit wäre hier womöglich ein Pünktchen drin gewesen.

Mangelsdorfer Mannen - Mulhouse-Sud 6 : 4
Torschützen:Trilogue (42., 46., 83.), Jim Hall (20., 56., 61.) *** Eisspaziergang (12., 56., 84.), Exoten-Obstler (85.)

Was für ein Spektakel für die Zuschauer! Dabei hatten die Gäste sich sogar leichte Vorteile erkämpft, aber Mangelsdorf war bei der Ausnutzung der sich bietenden Chancen weitaus abgebrühter.

Crossroads - Kraichgau Rangers 3 : 1
Torschützen:Hektor (43., 89.) *** Nörgler (79.)
Elfmetertore:1 (1 verschossen) *** -
Gelbe Karten:Otis Spann *** Kemmel, Nörgler, Wunderkind

Aufstellungen von Crossroads sind zurzeit wie eine Wundertüte - man weiß nie, was drin ist. Hier waren die Gastgeber wieder in Topform und beherrschten die doch ebenfalls respektablen Rangers ziemlich klar. Der Schiedsrichter muss bei den beiden einzigen Fouls der Gäste irgendwas exklusiv gesehen haben.

Heart of Scapa Flow - SpVgg Kieselstein 6 : 1
Torschützen:Bill Evans (11., 15., 23.), Stella by Starlight (38.), Enrico Pieranunzi (49.), Bill Frisell (2.) *** Paulchen (31.)

Taktisch war Scapa Flow perfekt eingestellt - aber sooo viel besser als der Mitaufsteiger aus der 2.Liga A waren die Gastgeber natürlich auch wieder nicht. Ein Treffer Differenz hätte durchaus gereicht, um die Stärkeverhältnisse korrekt darzustellen.

Warteliste

Auf der Warteliste des Ligasystems steht derzeit niemand.

Der Verein Nemesis wird von Stan Dard betreut und kann sofort übernommen werden.

2. Liga A 5.Spieltag

Managerclub United - American Soccer Club II 3 : 0
Torschützen:M.Schröpl (10., 25.), T.Schreckenberger (67.) *** ---
Gelbe Karten:A.Reschke, M.Schröpl, T.Schreckenberger *** ---

Der erste Sieg für den Managerclub gegen einen erstaunlich schwachen Gast, der hier in keiner Beziehung mithalten konnte. Den Gastgebern kann's egal sein - erst mal weg mit der Roten Laterne.

Die Spekulanten - Grobitown Rangers 0 : 0
Elfmetertore:- (1 verschossen) *** -
Gelbe Karten:--- *** Friedrich, T. Orie

Das war ganz schön aufregend für ein torloses Unentschieden - mehr als zwei Dutzend Torchancen bekamen die Zuschauer zu sehen, aber etwas Zählbares brachten weder die klar überlegenen Spekulanten noch die immerhin mutigen Rangers zustande.

FC Hollywood - Nemesis 11 : 0
Torschützen:Sean Connery (25., 40., 41., 58., 74.), Kevin Costner (20., 26.), Antonio Banderas (6., 15.), Tommy Lee Jones (11., 69.) *** ---

Wenn man Hollywood spielen lässt, dann kann der Handelswertriese in einen Rausch geraten. Vier Treffer Differenz wären korrekt gewesen, aber spielt das angesichts dieser Taktiken und Stärkeverhältnisse eine Rolle?

SV Comixense - Ritter der Tafelrunde 0 : 0

Der überzeugend aufspielende Neuling ließ den Rittern nur einen Münzwurf um den zweiten Punkt, welchen die Gäste allerdings gewannen. Beide Teams wurden ihrem Tabellenplatz gerecht, denn ohne den Heimvorteil hätten die Animierten weniger gut ausgesehen.

Karlsmannen - Goaldies 0 : 0
Gelbe Karten:Karl der Große *** ---

Wieder ein torloses Remis, diesmal mit Torchancen auf beiden Seiten und einem gerechten Ausgang. Die Goaldies halten den Tabellennachbarn im Kellerduell hinter sich.

Lucky Losers - Hexenkessel SV 0 : 0

Der nächste Münzwurf - und wieder hält die Defensive der Gäste ihren Kasten sauber. Die Hexen hatten an der richtigen Stelle dagegen gehalten, aber den Losers dennoch die eine oder andere Torchance gewähren müssen.

Transferliste

Versteigerung

1)KazavitiA nT 2für1000anDie Spekulanten (Sperrgebot)
2)ThorV nT 2für825anGrobitown Rangers (Erlös reduziert auf 567)

2. Liga A 6.Spieltag

Grobitown Rangers - SV Comixense 1 : 1
Torschützen:Paul (3.) *** Silver Surfer (64.)
Gelbe Karten:Paul, Ulrich *** ---

Der Versuch der Rangers, ohne Torwart aufzulaufen, scheiterte kläglich, und auch mit der Addition der WP hatten es die Gastgeber nicht so. Comixense hielt ordentlich dagegen und erkämpfte sich diesen Auswärtspunkt redlich.

Ritter der Tafelrunde - Managerclub United 3 : 0
Torschützen:Nimue (21.), Gawain (42.), Mordred (9.) *** ---
Gelbe Karten:--- *** K.Friedrich, M.Ahlemeyer

Ihr Heimspiel gegen das Schlusslicht der Tabelle hatten die Ritter als günstige Gelegenheit zum Abschluss der Jugendarbeit ausgedeutet - und da der Managerclub auch taktisch einen eher bescheidenen Auftritt hinlegte, ging der Plan perfekt auf. Beide Vereine stabilisieren ihren Tabellenplatz.

Goaldies - Lucky Losers 0 : 1
Torschützen:--- *** Golan Trevize (75.)
Gelbe Karten:--- *** Korkenzieher

Ein interessantes Kräftemessen, in dem die Goaldies ihren Gast ein wenig unterschätzt hatten, aber trotzdem leicht überlegen blieben. Doch in dieser Saison haben die Gastgeber das Pech buchstäblich am Stiefel kleben und gingen auch im dritten Heimspiel leer aus.

American Soccer Club II - FC Hollywood 0 : 0

Mit Heimvorteil und idealer Taktik war der Zeichensatz im amerikanischen Duell immer noch schwächer als die Moviestars, aber der für beide verdiente Treffer fiel dann weder auf der einen noch auf der anderen Seite. Beide Vereine können mit dem bisherigen Saisonverlauf zufrieden sein.

Nemesis - Karlsmannen 6 : 2
Torschützen:NS0573CB (42., 54., 81.), MS0540CB (1., 89.), ARTSTA01CL (45.) *** Karl der Kühne (55.), Pannenkarl (25.)
Gelbe Karten:--- *** Karl der Kahle

Nach dem Ende der Talenteinspielphase kommt Stan Dard mit dem ihm vorliegenden Material wieder gut zurecht und schießt die Karlsmannen in einem eigentlich eher offenen Schlagabtausch am Ende ganz schön ab. Damit bewahrt sich Nemesis eine makellose Heimbilanz.

Hexenkessel SV - Die Spekulanten 0 : 0

Eine hochklassige Begegnung auf absolutem Erstliganiveau - aber wieder keine Tore und auch nur ganz wenige Torchancen, so dass dieses Ergebnis kaum zu verhindern gewesen wäre.

Transferliste

Neues Angebot

1)Von Die Spekulanten:KazavitiA nT 2>10 0 DP  NL-Wert:400
2)Von Managerclub United:EberlV nT 2>10 0 DP  NL-Wert:200

2. Liga B 5.Spieltag

Profexa Vorwärts - Wonderous Wirblers 8 : 4
Torschützen:Antoninus Pius (7 Tore), Trajan (19.) *** Manni Mangofango (51., 65.), Felix Furiani (76.), Conrad Contrastes (90.)

Es geht schon wieder los mit den Packungen für die Wirblers! Beide Teams haben nun gemeinsam die meisten Gegentore in ihrer Liga, aber wenigstens die Zuschauer haben ihren Spaß gehabt, den ihnen Stan Dard auch nicht hätte verderben wollen.

BKK Freud - Blut-Rot Mannheim 1 : 0
Torschützen:Schizophrenie (57.) *** ---

Die bessere Taktik ermöglichte den Bubis ihren ersten Sieg in der laufenden Saison, womit beide Gegner nunmehr punktgleich sind, auch wenn sie in der Tabelle vier Plätze voneinander entfernt sind.

Viking Raiders - Brunswick Lions 2 : 0
Torschützen:Wali (2.), Widar (69.) *** ---
Gelbe Karten:Forsen, Heimdall, Odin *** ---

So ganz habe ich das Konzept der Jugendarbeit bei den Lions noch nicht durchschaut, auch wenn das hier natürlich eine prima Gelegenheit war. Die Wikinger setzen sich an der Tabellenspitze ab.

SG Chemie Blumenthal-Ost - VfL Chaos 2003 3 : 2
Torschützen:Ismael (44., 80.), Guerrero (16.) *** Verkehrskollaps (82.), Kabinettsitzung (90.)
Rote Karten:--- *** Depression (81.)

Wer weiß, ob es gereicht hätte, wenn die Chaoten in Bestbesetzung aufgelaufen wären - dank ihrer Taktik waren sie hier nämlich selbst nach dem Platzverweis noch leicht überlegen! Aber wer die Punkte nicht will, bekommt sie auch nicht.

PS Spielerei - Kolere 3 : 2
Torschützen:Karthikeyan (3.), Rosberg (89.), Pizzonia (52.) *** Kokos (20.), Kogel (73.)

Das Ergebnis trifft genau den Erwartungswert, nachdem die starken Gastgeber auch noch die bessere Taktik erwischt hatten.

Sesamstraßen Kicker - Titanic Players 3 : 1
Torschützen:Renato (10., 30.), Rudyard (76.) *** Griffon (89.)

Es kann eigentlich nicht das Ziel sein, richtig zu raten und dann dem Gegner immer noch 9 Torchancen zu lassen, nur damit man selbst auch eine einzige Chance behält (und mit dieser eine Siegchance hat). Der Sesamstraße kam die Taktik der Gäste sehr entgegen, denn sie waren auf diese Weise klar überlegen.

Sperren 1. Liga:
Mangelsdorfer Mannen:Daniel Stritzke (4), Jim Hall (1)
Sperren 2. Liga A:
keine!
Sperren 2. Liga B:
Profexa Vorwärts:Milestone (2)
VfL Chaos 2003:Depression (1), Verkehrskollaps (1)
Kolere:Kyra (1)

2. Liga B 6.Spieltag

Blut-Rot Mannheim - SG Chemie Blumenthal-Ost 2 : 0
Torschützen:Gentileschi (44.) *** ---
Elfmetertore:1 (1 verschossen) *** -
Gelbe Karten:--- *** Guerrero, Karimi, Van Nistelrooy

Mit einer souveränen Vorstellung holt Mannheim zwei weitere Punkte und zieht damit in der Ligatabelle an seinem Gegner vorbei. Die Härte der Gäste erwies sich im wahrsten Sinne des Wortes als Eigentor.

VfL Chaos 2003 - Profexa Vorwärts 4 : 0
Torschützen:Depression (14., 45.), Chaos Pur (46.), Verkehrskollaps (74.) *** ---
Rote Karten:Verkehrskollaps (54.) *** ---

Ordentlich aufgehübscht schossen die Chaoten ihren immer noch im Geld schwimmenden Gast mühelos aus dem Stadion. So viel Power wäre gar nicht notwendig gewesen, zumal der Netto-Effekt am Ende sogar negativ ausfiel.

Kolere - Sesamstraßen Kicker 1 : 2
Torschützen:Kokos (5.) *** Renato (46.), Robl (64.)

Auch gegen den nächsten Riesen ihrer Liga muss Kolere erkennen, dass die Bäume noch nicht in den Himmel wachsen. So viel Masse plus die bessere Taktik, damit ist die Sesamstraße eben auch auswärts eine Macht.

Wonderous Wirblers - Viking Raiders 0 : 0
Gelbe Karten:--- *** Wali

Das war echt beeindruckend, was die Wikinger hier aufführten, und bei mehr als 50% Siegchance hätten sie durchaus den zweiten Punkt auch noch mitnehmen können. Aber zur ungeschlagenen Tabellenführung reicht auch dieser Teilerfolg.

Brunswick Lions - PS Spielerei 0 : 1
Torschützen:--- *** Pizzonia (74.)
Gelbe Karten:A.Roganz, L.Fenbein *** ---

Trotz gebrochener 3:1-Regel waren die Autos im offenen Schlagabtausch noch hauchdünn überlegen, und beim fröhlichen Chancenversieben auf beiden Seiten brachten sie wenigstens einen Treffer zustande.

Titanic Players - BKK Freud 4 : 3
Torschützen:Behemoth (21., 71., 75.), Unicorn (60.) *** Heulsuse (15., 16., 46.)
Gelbe Karten:Griffon, Hydra *** ---

Durch den Hattrick der überragenden Heulsuse war eine nach Feldanteilen ziemlich einseitige Begegnung lange Zeit spannend geblieben, aber am Ende setzten sich die Titanics in diesem Duell der beiden Tabellenschlusslichter dank der überlegenen Taktik doch noch völlig verdient durch.

Ergebnisse der 2. Pokal-Hauptrunde

Mangelsdorfer Mannen - Mulhouse-Sud 5 : 3
Torschützen:Justin Robinson (71., 74.), Zores Mores (31.), Rip Off (16.), Jim Hall (3.) *** Zweite Reihe Parker (73.), Exoten-Obstler (3.), Eisspaziergang (37.)
Rote Karten:Jim Hall (82.) *** ---
Gelbe Karten:Justin Robinson, Ronnie Mathews *** ---

Puh, war das knapp! Die Franzosen hatten doppelt so viel Härte eingesetzt wie die Mannen, kamen aber völlig straffrei davon und hatten damit den Vorteil an Siegchance der Mannen von 39% auf nur noch 7% drücken können. Danach ging die große Würfelei los... aber auch bei solchen Spielen muss im Pokalwettbewerb nun mal einer der beiden ausscheiden.

Brunswick Lions - Halifax Heroes 0 : 3
Torschützen:--- *** Charisteax (57.), Xamax (34.), Besiktax (4.)

Manager Schlumpberger meditierte über ethische Aspekte seiner Taktik - aber die war einfach richtig und verdientermaßen auch erfolgreich. Wobei Halifax natürlich auch noch eine Klasse stärker war als der Zweitligist.

Titanic Players - Motörhead 3 : 2 n.E. (0 : 0 n.V.)
Elfmetertore:- (1 verschossen) *** -
Gelbe Karten:--- *** Krik, Lichtsäbel, Schweini, Talent 3

Es läuft einfach nicht bei den Rockern. Angesichts fast identischer Taktiken war der Erstligist hier leicht überlegen, konnte aber 120 Minuten lang nichts Zählbares daraus machen und verlor dann auch noch den Münzwurf des Elfmeterschießens. Zudem fielen die Härtestrafen auch hier wieder unangemessen einseitig aus.

VfL Chaos 2003 - Lokomotive Albany 1830 4 : 1 n.E. (0 : 0 n.V.)

Der VfL hatte diese Partie gegen den übermächtigen Erstligist eigentlich abgeschenkt und zur intensiven Jugendarbeit genutzt - aber Albany brachte von einem Dutzend hochkarätiger Chancen keine einzige im Kasten des Gegners unter! Als der Torwart der Chaoten dann auch noch vier von fünf Bällen im Elfmeterschießen pariert hatte, war die Sensation perfekt.

Blut-Rot Mannheim - 3. FC Eiderstedt 2 : 0
Torschützen:Grünewalt (66.), Neckarau (12.) *** ---

Und der nächste Erstligist fliegt gegen ein Team aus der 2.Liga B raus! Auch diesmal allerdings völlig unverdient, denn Eiderstedt war sowohl taktisch als auch substantiell klar überlegen und hätte im Gegensatz zu Mannheim tatsächlich zwei Treffer erzielen müssen.

Sesamstraßen Kicker - Crossroads 3 : 1
Torschützen:Renato (41., 61.), Ruman (67.) *** Artie Shaw (55.)
Gelbe Karten:Renato, Robl, Roosevelt, Rudyard *** ---

Das bestbesetzte Pokalspiel dieser Runde! Und wieder setzt sich der Zweitligist durch, obwohl die Sesamstraße ihren taktischen Nachteil durch den Härteeinsatz bei weitem nicht hatten kompensieren können. Aber aus 8 Torchancen drei Treffer zu machen war hier eben entscheidend.

SpVgg Kieselstein (A) - Hexenkessel SV 4 : 5 n.E. (0 : 0 n.V.)

Ein aufmerksamer, von dieser Begegnung selbst gar nicht betroffener Manager hatte mir den Fehler in der Auslosung früh genug gemeldet, sodass ich beide Teams noch rechtzeitig informieren konnte. Die dann eingetroffenen Aufstellungen waren echt witzig: Der Amateur hatte weder eine Torchance noch eine Hoffnung, das Elfmeterschießen gewinnen zu können, wehrte sich aber buchstäblich bis zur letzten Sekunde.

Ritter der Tafelrunde - Lucky Losers 13 : 14 n.E. (1 : 1 n.V., 0 : 0)
Torschützen:Uther Pendragon (99.) *** Heuler (116.)

Ein Spiel mit einer langen Anlaufphase: Zuerst gar kein Tor in der regulären Spielzeit, dann in der Verlängerung je ein Treffer auf beiden Seiten und schließlich ein Elfmeterschießen in historischen Dimensionen! Zwei fast identische Aufstellungen, also das perfekte Szenario für den Einsatz von Härte, um das labile Gleichgewicht in die eigene Richtung kippen zu lassen, aber auf diese Idee war keiner der beiden Manager gekommen. Ach ja - die höhere Siegchance hatten natürlich die Ritter.

Playground - SpVgg Kieselstein 1 : 15
Torschützen:--- *** Toni (16., 38., 43., 53.), Ringo (2., 32., 59., 78.), Lizzy (29., 41., 66.), Paulchen (18., 70., 83.), Bärli (65.)

Der Amateur wollte lieber Fußball spielen als eine Siegchance haben - den frisch verstärkten Kieselsteinen war das auch recht und sie führten dem begeisterten Publikum vor, wie man mit einem zwei Klassen stärkeren Team viele schöne Tore schießt.

The Osbournes - Kraichgau Rangers 0 : 1 n.V.
Torschützen:--- *** Mussweg (94.)

Das passte einfach zu gut, um ein Zufall zu sein: Der Profi setzte in seine schwächste Feldreihe exakt so viele WP wie der Amateur in seiner stärkste. So musste Kraichgau lediglich geduldig auf den entscheidenden Treffer warten.

Heffawetz - Steinbock Schilda 0 : 1
Torschützen:--- *** A.Matrazzi (20.)

Heffawetz war nicht angetreten und bekam auch keine Torchance, so dass die Partie nach 20 Minuten entschieden war. Danach ließen es die haushoch überlegenen Steinböcke ruhig angehen.

FC Mc Ballermann II - Aso Pauer 2 : 12
Torschützen:--- *** Rainald Grebe (8., 11., 28., 70., 88.), Hennes Bender (22., 34., 43., 52., 78.), Franz Ferdinand (59., 68.)

Interessante Taktik der Ballermänner, aber nur so viele Torchancen, wie die Asos sichere Tore hatten. Der Ausgang dieses Duells war also schon vor dem ersten Würfelwurf entschieden.

Profexa Vorwärts (A) - FC Hollywood 1 : 11
Torschützen:--- *** Kevin Costner (20., 64., 68., 79., 90.), Antonio Banderas (5., 27., 73.), Tommy Lee Jones (9., 31.), Wesley Snipes (52.)
Gelbe Karten:--- *** Kevin Costner, Mickey Rourke, Morgan Freeman

Hollywood nahm den Gegner ernst genug, um drei Gelbe Karten in Kauf zu nehmen. Angesichts des Ergebnisses scheint diese Vorsicht ein wenig übertrieben gewesen zu sein.

Mulhouse-Sud (A) - PS Spielerei 0 : 3
Torschützen:--- *** Karthikeyan (35.), Pizzonia (58.), Rosberg (29.)

Mulhouses Versuch, eine korrekte Aufstellung zu formulieren, war wieder nicht erfolgreich, aber die Halbierung des angegebenen Werts für den Torwart kostet wenigstens keine Geldstrafe. Bei relativ ähnlichen Taktiken setzte sich der wesentlich stärkere Profi mühelos durch.

Die Zwirbler - SG Chemie Blumenthal-Ost 0 : 3
Torschützen:--- *** Guerrero (8., 43.), Karimi (35.)

Gegen die Zwirbler unter Stan Dard hatten die Chemiker leichtes Spiel und ziehen mühelos in die dritte Runde des Pokalwettbewerbs ein.

Goalkeeper - Harmlose Kaninchen 22 : 14

Fußball auf Bolzplatzniveau im einzigen reinen Amateurduell: Jeder Schuss ein Treffer.

Nichtliga-Verkäufe

Die Spekulanten:Tarika (160 kKj)
Kraichgau Rangers:Stahlratte (480 kKj)
Steinbock Schilda:Wolfskin (160 kKj)
Viking Raiders:Ptitschka (40 kKj)

GM-Angebot

Versteigerung
1)MasterT X 7 >11 [0]für2133(1667)anKraichgau Rangers
2)Karl MayS II 11 >13für2644(1862)anKarlsmannen
3)MilestoneM II 12 (2)für2056(1901)anProfexa Vorwärts
4)BensemannV tT 4für1585(1539)anSteinbock Schilda
5)Ze RobertoV X 9 >11 [0]für1411(1376)anChemie Blumenthal
6)TrainerassistentM II 2 [-0.5]für1133(1050)anProfexa Vorwärts
7)Georg KochS II 8 >9 [0.5]für1057(1042)anGoaldies
 12019 
Neues Angebot
1)A III 10 >11 [1] (1)(NL-Wert:800)
2)F I 7 [-0.5] (33)(NL-Wert:504)
3)F II 11(NL-Wert:594)
4)V II 6 [0](NL-Wert:360)
5)S IV 9 >11 [0.5](NL-Wert:180)
6)M II 9(NL-Wert:540)
7)VM V 10 (2)(NL-Wert:0)

Profexa plündert sein Festgeldkonto und ist nun wieder ein ziemlich normaler Verein; die Karlsmannen gehen für den Starspieler sogar bis an ihr Kreditlimit. USW hält allerdings den Torwart für den wertvollsten Spieler dieser Runde; am teuersten bezahlt sehen diesmal die mittleren Spieler aus, wobei nachvollziehbar ist, dass Handelswertriese Schilda Trainingspotential hinzukauft und Profexa einen Trainer zum Auffüllen der durch den schmerzhaften Abstieg entstandenen Lücken.

Nach der in der Diskussion befindlichen Regeländerung hätte Stan Dard für Nemesis geboten: 1) - (keine Hintermannschaftsspieler), 2) & 3): 1298 kKj. (Kreditlimit), 4): - (keine Talente), 5): 1043 kKj., 6): 923 kKj., 7): 838 kKj. Was erneut nicht mal für ein Zweitgebot ausgereicht hätte - aber sonderlich viel Bargeld besitzt Nemesis derzeit ja auch nicht.

Dies & Das

Teamkader-Printout per Mail versandt an die Wonderous Wirblers. Das kann jeder Manager jederzeit bei mir anfordern und wird dann jeweils nach Ende der Auswertung erledigt; an NMRler mit einer mir bekannten Mail-Adresse versende ich solche Übersichten automatisch.

Brunswick Lions: (-10 kKj) Falsche Reihenfolge der Gegner-Angabe im Pokalspiel.
Blut-Rot Mannheim: (-30 kKj) Falsche Nummer des Pokalspiels angegeben.
Kolere: (+22 kKj) Deine Geldstrafe aus der vorherigen Runde wurde nachträglich von 60 auf 40 kKj. reduziert; 2 kKj. gezahlte Zinsen zurückerstattet.
Lucky Losers: (-10 kKj) Falsche Reihenfolge der Gegner-Angabe im Pokalspiel.
Sesamstraßen Kicker: (-40 kKj) Normalerweise stört mich Unfug in den Aufstellungen ja nicht so, aber bei Dir waren die Angaben derartig konfus und widersprüchlich, dass ich eine ganze Weile brauchte, um herauszufinden, was Du tatsächlich aufgestellt und was Du fälschlicherweise daraus abgeleitet hattest.
Viking Raiders: Dein Zug 45 Stunden nach ZAT konnte noch berücksichtigt werden.
Wonderous Wirblers: NMR-Training auf Burim Burin, Neves Nevera, Tom Twister.
1. Liga
PlatzVereinHeimAuswärtsDiffTorePunkteDPWPGeldManager
1) Halifax Heroes 300 201 +6 13:7 10:2 28 4 892 M.Schlumpberger
2) Crossroads 300 111 +8 10:2 9:3 4 3.5 -553 A.Moser
3) Mulhouse-Sud 300 111 +3 10:7 9:3 8 3.5 361 D.Fröhlich
4) Heart of Scapa Flow 201 120 +9 14:5 8:4 24 4.5 776 V.Bongartz
5) Steinbock Schilda 120 021 +2 4:2 6:6 4 4 -490 J.Haack
6) Mangelsdorfer Mannen 210 012 -1 10:11 6:6 18 4.5 559 R.Gunst
7) Kraichgau Rangers 300 003 -2 7:9 6:6 20 4 49 T.Schreckenberger
8) 3. FC Eiderstedt 120 012 -1 5:6 5:7 8 3.5 170 M.Ahlemeyer
9) SpVgg Kieselstein 210 003 -4 6:10 5:7 8 3.5 -592 P.Drexler
10) Aso Pauer 120 003 +1 7:6 4:8 8 4 460 W.Moritz
11) Lokomotive Albany 1830 102 012 -6 3:9 3:9 0 2 3057 A.Reschke
12) Motörhead 012 003 -15 4:19 1:11 48 3 1995 F.Eberl
2. Liga A
PlatzVereinHeimAuswärtsDiffTorePunkteDPWPGeldManager
1) Ritter der Tafelrunde 300 210 +13 16:3 11:1 16 4 1112 L.Grossmann
2) FC Hollywood 300 120 +15 17:2 10:2 20 4.5 801 T.Gebhard
3) Hexenkessel SV 210 111 +3 8:5 8:4 20 4.5 1380 D.Hogetoorn
4) American Soccer Club II 210 102 -4 9:13 7:5 30 2.5 2409 L.Kautzsch
5) Lucky Losers 120 102 +4 7:3 6:6 4 5 1198 T.Voigt
6) Grobitown Rangers 111 111 -1 5:6 6:6 40 3.5 650 D.Kamlah
7) Nemesis 300 003 -9 23:32 6:6 0 3.5 1038 (Stan Dard)
8) Die Spekulanten 111 021 -1 7:8 5:7 4 3 1030 T.Lauterbach
9) SV Comixense 111 021 -5 7:12 5:7 16 3.5 950 G.Bischoff
10) Goaldies 003 111 -4 5:9 3:9 26 2.5 -980 M.Frenzel
  Managerclub United 111 003 -4 5:9 3:9 24 3.5 860 T.Walk
12) Karlsmannen 021 003 -7 3:10 2:10 16 2.5 -980 K.-H.Peuckmann
2. Liga B
PlatzVereinHeimAuswärtsDiffTorePunkteDPWPGeldManager
1) Viking Raiders 300 120 +8 14:6 10:2 36 3.5 311 R.Schediwy
2) Sesamstraßen Kicker 300 111 +5 9:4 9:3 16 5.5 2559 H.Girke
3) PS Spielerei 300 111 +2 9:7 9:3 18 5.5 1030 T.Edbauer
4) Brunswick Lions 201 102 +4 11:7 6:6 8 2.5 1366 L.Kapitza
5) Profexa Vorwärts 120 102 -1 18:19 6:6 0 3 932 B.Lickes
6) VfL Chaos 2003 201 012 +2 10:8 5:7 44 4.5 772 C.Neumann
7) Blut-Rot Mannheim 201 012 +1 8:7 5:7 0 4 675 M.Hellige
8) Titanic Players 210 003 -2 6:8 5:7 34 4 1053 H.Springer
9) SG Chemie Blumenthal-Ost 210 003 -4 4:8 5:7 12 4 -681 S.Bauer
10) Wonderous Wirblers 210 003 -8 7:15 5:7 38 3 2750 M.Paas
11) Kolere 111 012 -2 6:8 4:8 4 2 -336 T.Kraijenbrink
12) BKK Freud 111 003 -5 9:14 3:9 0 3.5 588 M.Betge
1. Liga
5Eisspaziergang(Mulhouse-Sud)
5Hektor(Crossroads)
4Hennes Bender(Aso Pauer)
4Jim Hall(Mangelsdorf)
4Bill Frisell(Heart of Scapa Flow)
4Bill Evans(Heart of Scapa Flow)
3M.Matrazzi(Steinbock Schilda)
3Ibrahimovix(Halifax Heroes)
3Hellax(Halifax Heroes)
3Fabregax(Halifax Heroes)
2. Liga A
7NSAVZU01(Nemesis)
6Sean Connery(FC Hollywood)
6GREL06.doc(Nemesis)
4Mordred(Ritter der Tafelrunde)
4König Artus(Ritter der Tafelrunde)
4STE196CI(Nemesis)
4Angmar(Hexenkessel SV)
4Hari Seldon(Lucky Losers)
3Kevin Costner(FC Hollywood)
3Paragraph(A S C I I)
2. Liga B
7Antoninus Pius(Profexa Vorwärts)
5Heulsuse(BKK Freud)
5Forsen(Viking Raiders)
4Trajan(Profexa Vorwärts)
4Mark Aurel(Profexa Vorwärts)
4Depression(VfL Chaos 2003)
4E.Goist(Brunswick Lions)
4Pizzonia(PS Spielerei)
4Renato(Sesamstraßen Kicker)
3Gentileschi(Blut-Rot Mannheim)