2. Liga B 8.Spieltag

Blut-Rot Mannheim - PS Spielerei 7 : 4
Torschützen:Rheinau (49., 53., 76.), Kaufmann (12., 68., 85.), Neuostheim (15.) *** Pizzonia (13., 15., 40.), Rosberg (53.)
Elfmetertore:- *** - (1 verschossen)
Gelbe Karten:Xavier *** ---

Mit dem Härteeinsatz zieht Mannheim 16% Siegchance auf seine Seite herüber und kippt damit das Spiel! Im offenen Schlagabtausch hatten die Blutroten zudem mehr Zielwasser getrunken, wodurch das Ergebnis letztlich sogar noch recht deutlich ausfiel.

BKK Freud - SG Chemie Blumenthal-Ost 2 : 0
Torschützen:Trotzkopf (1., 84.) *** ---
Rote Karten:Träumerle (46.) *** ---
Gelbe Karten:Heulsuse, Mimose *** ---

Tief durchatmen bei den Bubis: Dank ihrer überlegenen Taktik ist nun wenigstens ihre Heimbilanz positiv, nachdem man auswärts ja bisher überhaupt nichts gerissen hat. Dass Manager Betge allerdings darauf bestand, einen seiner Härtepunkte an die 3:1-Regel zu spendieren, veranlasste den Schiedsrichter, die Vergehen der Gastgeber besonders unnachsichtig zu ahnden.

Viking Raiders - Sesamstraßen Kicker 2 : 3
Torschützen:Forsen (9.) *** Renato (42., 67.), Roosevelt (2.)
Elfmetertore:1 *** -
Gelbe Karten:Goal, Heimdall *** ---

Das waren zugegebenermaßen nicht die allerleichtesten Gegner in dieser Runde, aber nach der zweiten hochverdienten Niederlage in dieser Runde stehen die Wikinger nicht mehr auf einem Aufstiegsplatz. Geldsack Sesamstraße hingegen übernimmt souverän die Tabellenspitze und darf nun berechtigte Ansprüche darauf stellen, nach sechs Jahren 2. Liga bald mal wieder im Oberhaus mitzuspielen.

Wonderous Wirblers - Kolere 1 : 6
Torschützen:Felix Furiani (33.) *** Kogel (3., 67.), Kyra (9., 17.), Kok (22.), Kogelvrij (37.)
Rote Karten:--- *** Kolossaal (41.)
Gelbe Karten:--- *** Komkommer

Immerhin hatten die Wirblers schon vor dieser Begegnung das schlechteste Torverhältnis in dieser Liga - und durch Stan Dards fatale Taktikwahl wurde es nicht gerade besser. Erster Auswärtssieg für Kolere, bei denen Kyra in seinem ersten Einsatz das Spiel mit zwei frühen Treffern praktisch entschied - und schon findet sich der Neuling in einem dicht gedrängten Mittelfeld der Tabelle wieder, die mal wieder unbetreuten Winde dagegen einen Punkt dahinter auf einem Abstiegsplatz.

Brunswick Lions - Profexa Vorwärts 1 : 1
Torschützen:L.Fenbein (13.) *** ---
Elfmetertore:- *** 1

Letztes Spiel für Profexa ohne ihren neuen Starspieler Milestone - und mit diesem werden sie nicht mehr so kläglich aussehen wie hier, wo ihnen der Schiedsrichter fast schon aus Barmherzigkeit einen Punkt schenkte, den auch die Lions zweifellos gerne genommen hätten.

Titanic Players - VfL Chaos 2003 2 : 4
Torschützen:Unicorn (72.), Hydra (27.) *** Kabinettsitzung (25., 70.), Gesundheitsreform (20.), Depression (51.)
Gelbe Karten:--- *** Rechtschreibreform

Zur Freude der Zuschauer hatten sowohl Stan Dard als auch Claus Neumann ihre Spieler von allen taktischen Zwängen befreit und nach vorne spielen lassen. Im Schnitt gab es fast alle zwei Minuten eine Torchance, und am Ende hatte auch noch die bessere Mannschaft gewonnen - nettes Spielchen!