2. Liga B 12.Spieltag

Profexa Vorwärts - BKK Freud 3 : 4
Torschützen:Mark Aurel (51.), Commodus (88.), Milestone (79.) *** Trotzkopf (1., 18.), Schizophrenie (85.), Heulsuse (52.)

Autsch! Profexa war taktisch klar überlegen und hätte diese Begegnung gewinnen müssen, aber Freud machte aus 13 Torchancen vier Treffer und holt damit nach, was ein Spiel zuvor noch nicht geklappt hatte.

VfL Chaos 2003 - Kolere 2 : 1
Torschützen:Rechtschreibreform (88.), Depression (20.) *** Kolossaal (38.)
Rote Karten:--- *** Konijn (5.)
Gelbe Karten:--- *** Kat

Kolere bestand darauf, weitere 4 Härtepunkte in eine Reihe zu stellen und diese dann nicht zur entsprechenden Reihenwertung zu addieren... bitte sehr. Der VfL war sowieso klar besser, da machte die Rote Karte nicht mehr viel aus.

Viking Raiders - Blut-Rot Mannheim 4 : 2
Torschützen:Goal (21., 41.), Odin (49.), Holger (62.) *** Kaufmann (55.), Neuostheim (5.)

Locker überspielen die Wikinger ihren Gast, dank ihrer besseren Taktik. Mannheim war komplett auf dem falschen Dampfer und wurde überrollt - der Sieg ist keineswegs zu hoch ausgefallen.

SG Chemie Blumenthal-Ost - Brunswick Lions 4 : 0
Torschützen:Dos Santos (43., 51., 63.), Guerrero (2.) *** ---

Praktisch dasselbe nochmal, nur etwas deutlicher. Selbst besseres Raten hätte den Löwen angesichts dieses Klassenunterschieds nichts geholfen. Blumenthal zieht in der Tabelle wieder an Brunswick vorbei.

PS Spielerei - Titanic Players 3 : 2
Torschützen:Minardi (50., 61.), Karthikeyan (70.) *** Behemoth (22.), Gorgon (42.)

Stan Dard mauerte mit seinen Titanics fröhlich ins Leere, doch in der ersten Halbzeit bekamen die Autos buchstäblich kein Bein auf die Erde. Erst im nach der Pause traf die PS Spielerei dann noch standesgemäß und hält mit diesem verdienten Sieg Anschluss an die Aufstiegsränge.

Sesamstraßen Kicker - Wonderous Wirblers 10 : 1
Torschützen:Roosevelt (25., 47., 69., 83.), Renato (11., 12., 74.), Robl (29., 35.), Ruman (51.) *** Melchior Meltemi (58.)

Auch in dieser Saison ruinieren die Winde frühzeitig ihr Torverhältnis und müssen im Abstiegskampf also einen Punkt mehr holen als ihre Konkurrenten. Die Sesamstraße hingegen baut ihren Vorsprung an der Tabellenspitze aus.