AUFSTIEG / 23. Saison GM: Michael Schröpl United
Runde 7 E-Mail-Adressemichael.schroepl@gmx.de ZAT: Do., 2008-01-10, 11 Uhr

Zugformat per Mail: Partiename im Subject, ein Text-Attachment oder Mail-Body, max. 40 Zeichen breit, sortiert nach Auswertungsreihenfolge der Phasen, je 4 Leerzeilen zwischen zwei Phasen

Vielen Dank für die zahlreichen jahreszeitlichen Wünsche, die ich gerne mit einem herzlichen "Gleichfalls!" erwidere.

Die Lage

1. Liga: Das Oberhaus als Drei-Klassen-Gesellschaft! Nur durch zwei Punkte voneinander getrennt führt ein Quartett die Tabelle der Liga an: Neuer Spitzenreiter ist der Rundenbeste Crossroads gefolgt von EW-Tabellenführer Halifax Heroes, Heart of Scapa Flow sowie Oberglückskeks Mangelsdorfer Mannen, die im Schnitt pro Runde fast einen Punkt herausgewürfelt haben. Dann kommt ein dicht gedrängtes Mittelfeld, welches aber nach oben wie unten bereits eine deutliche Lücke nach Punkten aufweist. Dennoch wird mindestens ein Verein aus dieser Gruppe absteigen müssen, denn am Tabellenende sind mit Oberpechmarie Aso Pauer, dem Rundenschwächsten 3. FC Eiderstedt und Motörhead nur drei Vereine deutlich abgefallen. Die SpVgg Kieselstein auf dem vierten Abstiegsplatz darf sich als einziger verschuldeter Erstligist diesmal über 5 WP freuen.

2. Liga A: Die Serie des FC Hollywood ist gerissen - aber trotz der ersten Saisonniederlage hat der Tabellenführer seinen Vorsprung gegenüber Rang 3 sogar noch um einen Zähler ausbauen können, während Glückswürfler Hexenkessel SV Boden gutmachen konnte und zudem gerade seinen gesamten Reichtum investiert hat. Zum Verfolgerkreis gehört inzwischen auch der Rundenbeste ASCII, der seit seinem Ausputzerkauf einen hübschen Zwischenspurt von 9:1 Punkten hinlegt. Am Tabellenende übernimmt Pechwürfler Karlsmannen mit bisher nur einem einzigen Saisonsieg die Rote Laterne, während sich der Rundenschwächste Nemesis, der Managerclub United und der frisch verstärkte SV Comixense um den anderen Abstiegsplatz streiten.

2. Liga B: Die Sesamstraßen Kicker behaupten die Tabellenspitze, aber Glückswürfler PS Spielerei als Rundenbester und Pokal-Halbfinalist VfL Chaos 2003 holen auf, während der Rundenschwächste Viking Raiders in die untere Tabellenhälfte abrutscht. Weiter hinten stehen die Titanic Players nun auf einen Abstiegsplatz, während die Wonderous Wirblers auf den letzten Drücker einen Panikkauf tätigen müssen. Pechwürfler Profexa Vorwärts fehlen bereits drei Punkte zum rettenden Ufer.

Nach der großen Entrümpelungsaktion sind einige Teams wieder etwas schwächer geworden. Die neuen Richtwerte: Durchschnittlich hat jeder Verein 22 WP in Talenten, 39 WP Alter I, 37 WP Alter II und 21 WP Schrott, also 122 WP in 12 Spielern (bis hier alle Werte exakt wie im Vorjahr), davon 111 WP auf dem Platz (im Vorjahr 110).
Erstligatauglichkeit sind sportlich 115 WP vor dem nächsten Training (im Vorjahr 114), wirtschaftlich 16.8 MKj. Handelswert nach UNITED/XY (im Vorjahr 17.2 MKj).
Was die Auf- und Absteiger aus der 2. Liga angeht: Jede der beiden Staffeln hat zwei Teams unter den besten 8 Vereinen des Ligasystems nach Handelswert. Jedes Team mit weniger als 105 WP auf dem Platz ist existenziell bedroht; die WP-Differenz zwischen dem stärksten und dem schwächsten Team ist in allen drei Ligen fast identisch.
Sportlich ist die 1. Liga klar führend - nur einer der sechs Vereine mit den meisten WP auf dem Platz spielt derzeit im Unterhaus.
In der Handelswerttabelle führt mit der PS Spielerei ein Zweitligist (der allerdings Steuern zahlen wird) vor Mangelsdorf, den Halifax Heroes, dem FC Hollywood und Steinbock Schilda.

Warteliste

Auf der Warteliste des Ligasystems steht derzeit niemand.

1. Liga 13.Spieltag

Steinbock Schilda - Aso Pauer 2 : 1
Torschützen:Schabernack II. (35.), M.Matrazzi (17.) *** Franz Ferdinand (58.)

Das war deutlich mehr als ein Klassenunterschied, und Schilda hatte zudem noch besser geraten! So betrachtet sind die Gäste mit diesem Ergebnis noch sehr gut davongekommen.

SpVgg Kieselstein - Mulhouse-Sud 2 : 0
Torschützen:Toni (20.), Ringo (36.) *** ---
Elfmetertore:- (1 verschossen) *** -
Rote Karten:--- *** 3er BMWs ohne Ende (25.)
Gelbe Karten:Ringo *** ---

Nach dem keineswegs unberechtigten, aber sehr frühen Platzverweis waren die Chancen der Gäste wieder genauso marginal wie vor ihrem Härteeinsatz. Die Kieselsteine spielten herzerfrischend auf, wobei beide Mannschaften noch zahlreiche weitere Torgelegenheiten ausließen.

Halifax Heroes - Motörhead 3 : 0
Torschützen:Charisteax (37., 75.), Hellax (41.) *** ---
Gelbe Karten:Klasnix, Xamax *** ---

Immerhin hatten die Gäste noch die richtige Taktik erwischt, um die Anzahl der Torchancen des Tabellenführers einigermaßen in Grenzen zu halten - aber die Heroes machten selbst daraus noch drei Treffer. Motörhead bleibt eines der drei auswärts punktlosen Teams dieser Liga.

Mangelsdorfer Mannen - Kraichgau Rangers 2 : 1
Torschützen:Daniel Stritzke (78., 90.) *** Franke (88.)

Kraichgau war besser! Aber in einer turbulenten Schlussphase behielt der Titelverteidiger die Nerven und erzielte praktisch mit dem Abpfiff noch den Siegtreffer. Hm... wenn ich alle Hilfsdateien der Auswertung aufgehoben hätte, dann könnte ich jetzt ausrechnen, wieviel Pech die Rangers in den bisherigen Auswärtsspielen dieser Saison bereits angehäuft haben.

Crossroads - Lokomotive Albany 1830 5 : 4
Torschützen:Hektor (24., 34., 78.), Artie Shaw (50.), Junior Wells (87.) *** Hoppala (62., 78.), Alte Oper (10.), Titel (53.)
Gelbe Karten:--- *** Hoppala, Titel

Was seine Spieler in der Defensive veranstalteten, dürfte Manager Moser im Duell der Vornamensvettern die Haare zu Berge getrieben haben - den Sieg der in allen Belangen überlegenen Musiker brachte es jedoch nicht ernsthaft in Gefahr, auch wenn das Ergebnis erst drei Minuten vor dem Ende feststand.

Heart of Scapa Flow - 3. FC Eiderstedt 0 : 0
Rote Karten:--- *** Stan II (38.)
Gelbe Karten:--- *** Gabriel

Eiderstedt spielte "auf Sieg" - dabei bewegte sich ihre Siegchance vor und nach den Härte-Effekten immer im Intervall zwischen 3 und 4%! Aber Scapa Flow brachte einfach keine ihrer zahlreichen Torchancen im Kasten der Gäste unter und musste sich am Ende mit einem Teilerfolg bescheiden.

1. Liga 14.Spieltag

Motörhead - Steinbock Schilda 1 : 0
Torschützen:Schweini (48.) *** ---
Gelbe Karten:Zidane *** ---

So arg toll war der Härteeinsatz der Rocker nicht wirklich, denn mit ihm hatten die Steinböcke auch ohne eigene Torchance fast genau so viel Siegchance wie Motörhead. Aber die Rocker machten trotz der immer noch immensen Remisbreite einen Treffer und können damit den Rückstand in der Tabelle verkürzen.

Aso Pauer - SpVgg Kieselstein 0 : 1
Torschützen:--- *** Harry (69.)

Die Steinchen mauerten fröhlich ins Leere - und die Asos versieben sämtliche Torchancen, die ihnen die überlegene Taktik eingebracht hatte. Endlich die ersten Auswärtspunkte für die Spielvereinigung, auch wenn sie gerade hier nicht annähernd verdient waren.

Halifax Heroes - Heart of Scapa Flow 2 : 4
Torschützen:Xamax (1.), Schabernax (59.) *** Bill Frisell (41., 46.), Bill Evans (49.)
Elfmetertore:- *** 1 (1 verschossen)

Ein Wahnsinnsspiel! Mehr als 50 Torchancen bekamen die Zuschauer zu sehen - beide Torhüter bekamen also reichlich Gelegenheit, sich auszuzeichnen. Schwächster Akteur auf dem Platz war der Schiedsrichter, denn Scapa Flow hatte deutlich mehr getreten, wenngleich etwas weiter vom eigenen Strafraum entfernt. Aber die Gäste waren tatsächlich besser und fügen dem bisherigen Tabellenführer die erste Heimniederlage in der laufenden Saison zu.

Mangelsdorfer Mannen - Crossroads 3 : 3
Torschützen:Jim Hall (35.), Trilogue (1.) *** Hektor (53.), Artie Shaw (88.), Junior Wells (36.)
Elfmetertore:1 *** -
Gelbe Karten:--- *** Buddy Bolden

Auch hier war es der Schiedsrichter, der sich massiv ins Geschehen einmischte und den deutlich unterlegenen Mannen wenigstens noch einen Punkt rettete. Dennoch übernehmen die überzeugend aufgetretenen Gäste nach diesem Duell der Musiker die Tabellenführung.

Kraichgau Rangers - Mulhouse-Sud 4 : 0
Torschützen:Wunderkind (10.), Nörgler (61.), Pudel (48.) *** ---
Elfmetertore:1 *** -
Gelbe Karten:--- *** 5er BMWs kein Ende in Sicht, Jim Courir, Traintroptard, ZuFlüchtlingin, Zweite Reihe Parker

Na, wenigstens im eigenen Stadion bleiben die Rangers eine Macht: Mühelos überrollten sie den in der Ligatabelle vor ihnen stehenden Aufsteiger und halten sich damit wenigstens von den Abstiegsrängen fern.

Lokomotive Albany 1830 - 3. FC Eiderstedt 1 : 0
Torschützen:Zum Erfolg (33.) *** ---

Mit diesem aufgrund ihrer überlegenen Taktik hochverdienten Heimsieg bleibt auch Albany auf einem Nichtabstiegsplatz. Eiderstedt hingegen fällt auf Rang 11 zurück, bei nun bereits 4 Punkten Abstand zum rettenden Ufer.

2. Liga A 13.Spieltag

Grobitown Rangers - Ritter der Tafelrunde 3 : 2
Torschützen:Gustav (23., 55.), Dora (7.) *** Uther Pendragon (33.), Belana Torres (81.)
Gelbe Karten:T. Orie *** ---

Das Zugformular der Ritter enthielt reichlich widersprüchliche Angaben - und entsprechend verunsichert liefen die Gäste auf dem Platz herum, sodass die eigentlich schwer sperrengeschädigten Rangers diese Begegnung sogar relativ locker dominieren konnten und bei geeigneter Rundung auch das Erwartungsergebnis trafen. Allerdings traf die einzige Gelbe Karte auch wieder einen Vorbestraften...

Die Spekulanten - FC Hollywood 3 : 1
Torschützen:Partybiene (67.), Barbara (25.), Judit (90.) *** Sean Connery (25.)

Das Beste, was beide Unterhäuser derzeit zu bieten haben - und die Spekulanten waren dem Tabellenführer geradezu verblüffend deutlich überlegen! Der Sieg mit zwei Treffern Unterschied geht angesichts der besseren Taktik der Gastgeber absolut in Ordnung, womit nun in dieser Saison kein Verein des Ligasystems mehr ungeschlagen ist.

Goaldies - Managerclub United 0 : 0

Stan Dard kann mit seiner Taktik, die ihm einen bombensicheren Auswärtspunkt verschaffte, sehr zufrieden sein. Die Gäste hatten sogar selbst eine Torchance, aber ein Sieg wäre denn doch des Guten zu viel gewesen.

American Soccer Club II - Karlsmannen 2 : 0
Torschützen:Acidius Cassius (21.), Paragraph (49.) *** ---

Die Karlsmannen versuchten mitzuspielen, aber auch mit doppelt soviel Härte hätten sie hier nichts reißen können. Manchmal ist der Griff nach dem zweiten Punkt eben doch ein bisschen zu optimistisch.

Nemesis - Lucky Losers 0 : 2
Torschützen:--- *** Kartenkrieger (61.), Yugo Amaryl (20.)
Elfmetertore:- *** - (1 verschossen)
Rote Karten:Dio (36.), MP0030CB (49.) *** ---
Gelbe Karten:neu2 *** Dors Venabili, Heuler, R. Daneel Olivaw

Erst ließ Manager Seidel seinen stärksten Feldspieler auf der Bank versauern und versuchte, dafür einen anderen zweimal aufzustellen, dann brach ihm aufgrund mangelnden Verständnisses der Fähigkeiten eines dritten Spielers die 3:1-Regel... der Schiedsrichter konnte das nicht mitansehen und schickte zwei Spieler der Gastgeber vorzeitig zum Duschen. Dabei hatten die Losers ohnehin die optimale Taktik erwischt und schon gegen 11 Gegner knapp 60% Siegchance gehabt.

Hexenkessel SV - SV Comixense 3 : 0
Torschützen:Oz (25.), Angmar (69.) *** ---
Elfmetertore:1 *** -
Gelbe Karten:--- *** Prinz Eisenherz

Gegen den halbherzigen Widerstand der Gäste hatten die Hexen keine Mühe, zwei weitere Punkte auf dem Weg ins Oberhaus einzufahren. Ihre optimale Taktik half dabei zwar auch, aber wogegen Comixense eigentlich gut auszusehen versuchte, wurde dem Betrachter nicht wirklich klar.

2. Liga A 14.Spieltag

Managerclub United - Grobitown Rangers 3 : 3
Torschützen:Gebhard (2., 31.), L.Kautzsch (38.) *** Paul (14.), Ulrich (42.), Gustav (60.)
Gelbe Karten:--- *** Gustav, T. Orie, Ulrich

Stan Dard hatte beim Knobeln voll daneben gelangt - und sein Team somit nur halb soviel Siegchance wie die Gäste, welche diese Begegnung allerdings mit einer unkonzentrierten Defensivleistung vor der Pause schon fast verspielt hatten.

Ritter der Tafelrunde - Die Spekulanten 0 : 0

Diesmal sahen die Spekulanten weitaus irdischer aus als einen Spieltag zuvor. Die Ritter hatten aufs richtige Pferd gesetzt und ihre Gäste fast komplett abgemeldet. Für einen Siegtreffer reichte es allerdings nicht ganz.

Goaldies - Hexenkessel SV 0 : 0
Gelbe Karten:--- *** Angmar, Highlander

Der schon ohne Berücksichtung eventueller Karten die gegnerische Siegchance erhöhende Härteeinsatz war der einzige Schönheitsfehler an der Taktik der Gäste, die ansonsten eine enorme Remisbreite herausspielten und relativ problemlos diesen Punkt mit nach Hause nahmen. Im eigenen Stadion kommen die Goaldies in dieser Saison irgendwie nicht in die Gänge.

American Soccer Club II - Nemesis 4 : 2
Torschützen:Paragraph (13., 14.), Acidius Cassius (75.), Apostroph (42.) *** GREL06.doc (7.), neu2 (69.)
Gelbe Karten:--- *** STE196CI

Angaben wie "10 + 2 = 11" im Zugformular der Gäste tragen nicht wirklich zum Verständnis der Anweisungen bei. ASCII war allerdings in allen Belangen derartig deutlich überlegen, dass es auf Kleinigkeiten hier nicht mehr ankam.

Karlsmannen - FC Hollywood 2 : 3
Torschützen:Pannenkarl (21., 65.) *** Robert De Niro (14.), Kevin Costner (76.)
Elfmetertore:- *** 1
Gelbe Karten:Karlschlag *** ---

Beim Tabellenletzten zeigte der Spitzenreiter keine Schwäche und holte mit der üblichen souveränen Vorstellung beide Punkte. Unter Berücksichtigung ihrer unglücklichen Taktikwahl sahen die Karlsmannen dabei noch sehr ordentlich aus, sodass der Schiedsrichter am Ende ein bisschen mithelfen musste, um den verdienten Erfolg der Gäste sicherzustellen.

Lucky Losers - SV Comixense 0 : 0

Durch den Härteeinsatz der Gäste wurde es kein exakter Münzwurf um den zweiten Punkt, aber Comixense kam trotzdem irgendwie ungeschoren davon und verteidigt damit seinen Tabellenplatz knapp oberhalb des Abgrundes, während die Losers ein ganzes Stück weiter oben im Niemandsland der Tabelle schwimmen.

2. Liga B 13.Spieltag

Blut-Rot Mannheim - VfL Chaos 2003 2 : 5
Torschützen:Rheinau (44.), Waldhof (9.) *** Kabinettsitzung (4., 49.), Verkehrskollaps (8., 61.), Depression (41.)

Was die Chaoten angesichts ihres immer noch geringen Handelswertes und ihrer bescheidenen Einkäufe in dieser Saison für eine schlagkräftige Truppe aufbieten können, ist wirklich erstaunlich. Mühelos fegten sie Mannheim aus dessen Stadion und stoßen die Gastgeber damit tief in einen Abstiegskampf, in welchem man eigentlich eher den VfL selbst erwartet hätte.

BKK Freud - Viking Raiders 1 : 0
Elfmetertore:1 *** -

Ohne den äußerst zweifelhaft aussehenden Härteeinsatz der Gäste wäre das ein Münzwurf geworden - mit ihm gab es zusätzlich noch den Elfmeter, und schon war der Auswärtspunkt für die Wikinger futsch. Ob am Ende tatsächlich der VfL Chaos aufsteigen muss, wenn seine Konkurrenten derartig schwächeln?

Kolere - Profexa Vorwärts 4 : 2
Torschützen:Kolossaal (44., 63.), Kokos (88.), Kozijn (25.) *** Trajan (39.), Commodus (26.)

Ein ziemlich einseitiger Schlagabtausch, mit einer Verteilung der Siegchance von fast 6:1 zugunsten der Gastgeber. Während Neuling Kolere eine grundsolide erste Saison abliefert, setzt Ex-Meister Profexa seinen sportlichen Abstieg fort und schwebt nun in höchster Auflösungsgefahr.

Wonderous Wirblers - PS Spielerei 1 : 7
Torschützen:Wendelin Vedaval (9.) *** Pizzonia (23., 84.), Rosberg (43., 56.), Albers (10., 39.), Ide (15.)
Elfmetertore:- *** - (1 verschossen)

Sehr praktisch für die Autos, die vor dieser Begegnung 15 Treffer hinter dem VfL Chaos gelegen hatten und diesen Abstand nun deutlich verkürzen konnten. Auch die Winde hätten den einen oder anderen Treffer mehr erzielen können, aber das hätte am Ausgang dieser Begegnung nichts Wesentliches geändert.

Brunswick Lions - Sesamstraßen Kicker 2 : 1
Torschützen:E.Goist (4.), L. Efant (65.) *** Renato (33.)

Gerecht ist das natürlich nicht, denn in diesem Schlagabtausch hatte der Tabellenführer bei Stan Dard über 50% Siegchance. Um tatsächlich beide Punkte mitzunehmen, hätte die Sesamstraße allerdings mehr als einen einzigen Treffer aus ihren 20 Torchancen machen müssen.

Titanic Players - SG Chemie Blumenthal-Ost 5 : 5
Torschützen:Behemoth (6., 35., 62.), Troll (32.), Unicorn (17.) *** Karimi (4., 33., 84.), Van Nistelrooy (38.), Dos Santos (12.)
Gelbe Karten:--- *** Toni

Der Härteeinsatz beider Manager glich sich insgesamt exakt aus, sodass die Chemiker in dieser von beiden Seiten offensiv geführten Begegnung leicht überlegen blieben. Gegen das höchst unwahrscheinliche Ergebnis ist allerdings wenig einzuwenden, zumal die Zuschauer eine weit über dem Erwartungswert liegende Trefferquote auf beiden Seiten bestaunen durften.

2. Liga B 14.Spieltag

Profexa Vorwärts - Blut-Rot Mannheim 0 : 0
Gelbe Karten:--- *** Kaufmann, Rheinau, Waldhof

Wenn Mannheim sich schon beim Tabellenletzten mit einem Punkt zufrieden gibt, dann wird das wohl in dieser Saison nichts mehr werden mit einem Auswärtssieg. Das Ergebnis dieser Begegnung wurde im Wesentlichen durch die Härte der Gäste gefährdet, denn Profexa hatte auch in diesem Schlüsselspiel keinerlei besonderen Einsatz gezeigt.

VfL Chaos 2003 - BKK Freud 0 : 0
Rote Karten:--- *** Schizophrenie (73.)
Gelbe Karten:--- *** Klugscheisser

Eine durchaus gerechte Punkteteilung, denn die BKK hatte nicht nur die richtige Taktik gefunden, sondern mit ihrem Härteeinsatz sogar noch ihre Torchancen und ihre Siegchance verdreifacht. Auch nach dem Platzverweis lag die Remisbreite noch über 50%.

Kolere - Titanic Players 1 : 0
Torschützen:Kokos (72.) *** ---
Gelbe Karten:Kat, Kogel, Komkommer, Kyra *** ---

Der dank seines herzhaften Einsatzes um fast eine Klasse stärkere Gastgeber widerlegte die Taktik der Titanics mühelos und verhaftete angesichts von fast zwei Dritteln an Siegchance beide Punkte hochverdient. Richtig zu raten ist eben nicht alles, wenn es an handwerklicher Genauigkeit fehlt.

Wonderous Wirblers - Brunswick Lions 2 : 0
Torschützen:Manni Mangofango (79.), Felix Furiani (48.) *** ---
Gelbe Karten:Felix Furiani, Manni Mangofango *** ---

Manager Paas dürfte aufgeatmet haben, als er auf der Trainerbank seines Gegners Stan Dard erspäht hatte - der macht wenigstens keine komischen Sachen. Und tatsächlich waren die Winde ihrem Gegner diesmal klar überlegen! Mit bereits 10 Punkten aus ihren Heimspielen verlassen die Wirblers vorerst die Abstiegsränge.

PS Spielerei - Viking Raiders 5 : 1
Torschützen:Albers (47., 63.), Friesacher (73.), Rosberg (87.), Pizzonia (8.) *** Widar (15.)

Mit einer souveränen Vorstellung stürmen die taktisch überlegenen Autos auf Rang 2 der Tabelle vor, während die Wikinger mit nunmehr ausgeglichenem Punktekonto im Mittelfeld der Tabelle versinken. Anderthalb Treffer Differenz hätten natürlich auch gereicht, aber im Auswürfeln halber Tore tut sich der Zufallszahlengenerator nun mal schwer.

Sesamstraßen Kicker - SG Chemie Blumenthal-Ost 3 : 2
Torschützen:Ruman (24.), Renato (72.), Roosevelt (22.) *** Van Nistelrooy (76., 83.)
Gelbe Karten:--- *** Jansen, Van Nistelrooy

Die taktischen Ausrichtungen in dieser Liga sind deutlich offensiver geworden. Blumenthal ist gut - die Sesamstraße ist besser, wie die immer noch gut 60% Siegchance (trotz des guten Härteeinsatzes der Gäste) deutlich erkennen lassen.

Ergebnisse des Pokal-Viertelfinales

Mangelsdorfer Mannen - SpVgg Kieselstein 0 : 1
Torschützen:--- *** Paulchen (12.)

Der Meister ist draußen! Und dies durchaus nicht unverdient, denn die Kieselsteine hatten die richtige Taktik erwischt und waren besser, obwohl Mangelsdorf sogar noch stärker war, als Manager Drexler befürchtet hatte.

Blut-Rot Mannheim - Kraichgau Rangers 1 : 2 n.E. (0 : 0 n.V.)

Zwei Stunden gähnende Langeweile und dann ein Elfmeterschießen, in welchem sich Kraichgaus neuer überstarker Torwart prächtig bewährte und nur einen einzigen Ball passieren ließ. Während es in der Liga für beide Vereine nicht sonderlich gut läuft, haben beide im Pokal ordentlich WP eingesammelt - und die Rangers haben noch einiges vor!

VfL Chaos 2003 - Aso Pauer 1 : 0
Torschützen:Kabinettsitzung (27.) *** ---

Völlig verdient zieht der VfL Chaos 2003 ins Halbfinale ein, denn Aso Pauer war substantiell unterlegen und hatte keine einzige Torchance. Da half dem Erstligisten auch die beachtliche Remisbreite nichts.

Goalkeeper - FC Hollywood 0 : 2
Torschützen:--- *** Robert De Niro (82.), Kevin Costner (19.)

Wieder kein Zug für den Amateur - und das war's dann mit dem Siegeszug der Goalkeeper. Zweitligist Hollywood hatte dem Gegner keine Möglichkeit für einen Treffer innerhalb der ersten 120 Minuten gelassen und durch Costners Führungstreffer alle eventuellen Unklarheiten ausgeräumt.

Dies & Das

Teamkader-Printout per Mail versandt an Brunswick Lions und Managerclub United. Das kann jeder Manager jederzeit bei mir anfordern und wird dann jeweils nach Ende der Auswertung erledigt; an NMRler mit einer mir bekannten Mail-Adresse versende ich solche Übersichten automatisch.

Brunswick Lions: NMR-Training K.Lender, K.None, P.Netranz.
Hexenkessel SV: (-10 kKj) NL-Verkäufe von der nicht existierenden Phase 2 nach Phase 12 verschoben.
Lucky Losers: (-10 kKj) Ligaangabe fehlte zu Phase 13.
Managerclub United: NMR-Training M.Schröpl, R.Gunst. Zweiter NMR in der laufenden Saison. Die am Sonntag nachgereichten Anweisungen für den Spielermarkt konnten noch berücksichtigt werden.
Profexa Vorwärts: (-30 kKj) Beschriftungen für Phase 13 und 14 fehlten komplett; Deine phasenübergreifend formulierte Bedingung habe ich so umformuliert, dass jeweils die einzelnen Phasen auswertbar waren.
Titanic Players: (-10 kKj) NL-Verkäufe von der nicht existierenden Phase 17 nach Phase 15 verschoben.
Wonderous Wirblers: (-20 kKj) NL-Verkäufe von der nicht existierenden Phase "vor den Spielen" nach Phase 12 verschoben; NL-Verkäufe von der nicht existierenden Phase "am Saisonende" nach Phase 15 verschoben.

GM-Angebot

Versteigerung
1)ToranA tT 3für2428(1820)anLucky Losers
2)KakaVMS nT 10für3340(2830)anHexenkessel SV
3)GuinevereS I 10 >11für1946(1927)anRitter der Tafelrunde
4)LolieF II 4 >6 [-1]für1709(1567)anMotörhead
5)SVWS V 10 [0]für1359(1127)anBlut-Rot Mannheim
6)LaurelineM III 11für1107(1027)anSV Comixense
7)Ali Khan KhamsinV X 13für1277(950)anWonderous Wirblers
 13166 

83355 kKj. wurden in dieser Saison mit dem GM-Angebot umgesetzt - das ist allerdings immer noch eine ganze Ecke weniger als die 87481 kKj. aus der 14. Saison. Kaka kostete den dritthöchsten Betrag, der in der Geschichte dieses Ligasystems jemals bezahlt wurde; kein Spieler geht für einen dreistelligen Betrag über den Ladentisch - die Panik von Geldsack Wonderous Wirblers nach mehreren Zweitgeboten zuvor ist am letzten Gebot gut erkennbar. Lediglich für den Ausputzer wird der USW-Wert mal wieder nicht geboten... allerdings setzt dieser Wert ein schnellstmögliches Training dieses Spielers voraus, was sein Käufer nur in den seltensten Fällen tatsächlich durchführen wird.
Es ist interessant, zu beobachten, wer diesmal was eingekauft hat: Die auch nach dem Altern noch guten Spieler gehen an Aufstiegskandidaten, der Trainer an einen vermutlichen Erstliga-Absteiger mit WP-Defizit und die nur noch diese Saison starken Spieler an Vereine mit Existenzängsten.

Nemesis hätte unter Stan Dard jetzt einen Kassenstand von 1358 kKj. und damit nach der in der Diskussion befindlichen Regeländerung folgende Gebote abgegeben: 1) - (keine Hintermannschaftsspieler), 2) & 3): 1558 kKj. (Kreditlimit), 4): 1494, 5): 1097 kKj., 6): 720 kKj., 7): 632 kKj. - was auch diesmal nicht für ein Zweitgebot ausgereicht hätte. Allerdings hätte Stan Dard in dieser Runde maximal 93.58% des USW-Wertes für die jeweiligen Spieler bieten dürfen, da sein Anlagenotstand bei einem Kassenstand unterhalb des Steuerfreibetrags nicht allzu hoch ist.

Transferliste

Versteigerung

1)Zores MoresMS II 9für917anTitanic Players
2)KarthikeyanV II 8für873anTitanic Players (Erlös reduziert auf 689)
3)RomulusVMS III 7für432anProfexa Vorwärts
4)MessixM III 7für295anProfexa Vorwärts
5)Apollo 440VS III 6für264andie Nichtliga
6)EminemMS III 6für260andie Nichtliga

Ein deutliches Preisgefälle zwischen den guten Spielern (die ordentliche Preise erzielen) und dem Ausschuss, den niemand mehr haben wollte.

Nichtliga-Verkäufe

3. FC Eiderstedt:Bach (260 kKj), Johann (264 kKj)
American Soccer Club II:Tilde (480 kKj), Grad (236 kKj), Apostroph (526 kKj)
BKK Freud:Schlafcouch (160 kKj), Langzeittherapie (400 kKj), Hypnose (264 kKj)
Blut-Rot Mannheim:Luzenberg (160 kKj), Jungbusch (320 kKj), Sandhofen (264 kKj)
FC Hollywood:Tommy Lee Jones (716 kKj), Jack Nickolson (432 kKj)
Goaldies:Hellstroem (472 kKj), Junghans (288 kKj)
Grobitown Rangers:T. Orie (512 kKj)
Halifax Heroes:TecDax (466 kKj)
Heart of Scapa Flow:Tom Waits (392 kKj)
Hexenkessel SV:Magica (160 kKj), Mikmak (160 kKj), Gandalf (160 kKj), Oz (528 kKj), Orthanc (524 kKj)
Kraichgau Rangers:Sick (288 kKj), Harry (220 kKj)
Lokomotive Albany 1830:Track (216 kKj), Jetzt (524 kKj), Luk (524 kKj)
Lucky Losers:Korkenzieher (472 kKj), Zeitspieler (284 kKj), Fallrückzieher (264 kKj)
Mangelsdorfer Mannen:Meise vorm Fenster (480 kKj)
Motörhead:Talent 1 (480 kKj), Lichtsäbel (232 kKj), Krik (304 kKj)
PS Spielerei:Baumgartner (480 kKj), Glock (176 kKj), Klien (260 kKj)
Ritter der Tafelrunde:Belana Torres (528 kKj)
SG Chemie Blumenthal-Ost:Frings (288 kKj)
SV Comixense:Phantomias (476 kKj), Die Spinne (476 kKj), M.J.Watson (524 kKj)
Sesamstraßen Kicker:Rostherne (264 kKj)
SpVgg Kieselstein:Michael (110 kKj), Bärli (264 kKj), Delphin (80 kKj)
Steinbock Schilda:Zweikrücken (480 kKj)
Titanic Players:John McLaughlin (264 kKj), Wyvern (288 kKj)
VfL Chaos 2003:Chaos Pur (416 kKj)
Wonderous Wirblers:Conrad Contrastes (232 kKj), Vladimir Vardarac (160 kKj), Paul Ponente (84 kKj)
Sperren 1. Liga:
Motörhead:Zidane (1)
Halifax Heroes:Xamax (1)
Mulhouse-Sud:5er BMWs kein Ende in Sicht (1), 3er BMWs ohne Ende (1)
Mangelsdorfer Mannen:Büdi Siebert (8)
3. FC Eiderstedt:Stan II (1)
Lokomotive Albany 1830:Felix (27)
Sperren 2. Liga A:
Grobitown Rangers:Gustav (1)
Nemesis:MP0030CB (1), Dio (1)
Sperren 2. Liga B:
BKK Freud:Schizophrenie (1)
Kolere:Komkommer (1)
Wonderous Wirblers:Felix Furiani (1)
Sesamstraßen Kicker:Rudo (1)
1. Liga
PlatzVereinHeimAuswärtsDiffTorePunkteDPWPGeldManager
1) Crossroads 700 223 +10 24:14 20:8 32 4 464 A.Moser
2) Halifax Heroes 611 303 +11 31:20 19:9 94 3 445 M.Schlumpberger
3) Mangelsdorfer Mannen 620 213 +7 30:23 19:9 18 3.5 852 R.Gunst
4) Heart of Scapa Flow 321 341 +14 26:12 18:10 50 3.5 292 V.Bongartz
5) Steinbock Schilda 330 134 +1 14:13 14:14 16 3 666 J.Haack
6) Mulhouse-Sud 402 224 -6 17:23 14:14 68 2 1747 D.Fröhlich
7) Kraichgau Rangers 610 007 +1 25:24 13:15 42 4.5 1177 T.Schreckenberger
8) Lokomotive Albany 1830 413 123 -5 16:21 13:15 32 3.5 736 A.Reschke
9) SpVgg Kieselstein 420 107 -12 21:33 12:16 32 5 -321 P.Drexler
10) Aso Pauer 224 114 +4 22:18 9:19 42 2 1844 W.Moritz
11) 3. FC Eiderstedt 132 044 -8 9:17 9:19 36 2.5 1174 M.Ahlemeyer
12) Motörhead 323 006 -17 15:32 8:20 52 3.5 343 F.Eberl
2. Liga A
PlatzVereinHeimAuswärtsDiffTorePunkteDPWPGeldManager
1) FC Hollywood 510 431 +27 39:12 22:6 20 4 478 T.Gebhard
2) Hexenkessel SV 420 341 +11 18:7 20:8 44 3.5 202 D.Hogetoorn
3) Ritter der Tafelrunde 431 222 +7 25:18 17:11 16 2.5 1296 L.Grossmann
4) Lucky Losers 341 303 +7 20:13 16:12 44 4 340 T.Voigt
5) Grobitown Rangers 231 332 +2 18:16 16:12 86 3.5 967 D.Kamlah
6) American Soccer Club II 422 303 -3 30:33 16:12 30 4 1459 L.Kautzsch
7) Die Spekulanten 222 161 0 15:15 14:14 8 4 33 T.Lauterbach
8) Goaldies 143 222 -3 23:26 12:16 62 3.5 482 M.Frenzel
9) SV Comixense 213 134 -12 19:31 10:18 28 3 1759 G.Bischoff
10) Managerclub United 224 114 -9 18:27 9:19 48 3.5 93 T.Walk
11) Nemesis 313 025 -17 30:47 9:19 44 2 762 M.Seidel
12) Karlsmannen 133 025 -10 12:22 7:21 40 2 -194 K.-H.Peuckmann
2. Liga B
PlatzVereinHeimAuswärtsDiffTorePunkteDPWPGeldManager
1) Sesamstraßen Kicker 620 312 +21 35:14 21:7 24 3.5 1432 H.Girke
2) PS Spielerei 700 214 +11 41:30 19:9 46 4 3235 T.Edbauer
3) VfL Chaos 2003 521 222 +16 33:17 18:10 48 5 352 C.Neumann
4) Kolere 521 123 +7 23:16 16:12 60 4 241 T.Kraijenbrink
5) SG Chemie Blumenthal-Ost 510 116 +3 32:29 14:14 48 2.5 379 S.Bauer
6) Brunswick Lions 421 124 0 20:20 14:14 8 3.5 -553 L.Kapitza
7) Viking Raiders 411 134 -4 29:33 14:14 80 2 254 R.Schediwy
8) BKK Freud 321 125 -4 21:25 12:16 36 4 1386 M.Betge
9) Blut-Rot Mannheim 402 035 -2 26:28 11:17 20 3 620 M.Hellige
10) Wonderous Wirblers 422 015 -27 20:47 11:17 58 3 2449 M.Paas
11) Titanic Players 231 116 -7 18:25 10:18 34 2.5 232 H.Springer
12) Profexa Vorwärts 134 114 -14 31:45 8:20 0 2.5 775 B.Lickes
1. Liga
12Hektor(Crossroads)
10Jim Hall(Mangelsdorf)
8Nörgler(Kraichgau Rangers)
8Bill Frisell(Heart of Scapa Flow)
7Hennes Bender(Aso Pauer)
7Charisteax(Halifax Heroes)
6M.Matrazzi(Steinbock Schilda)
6Paulchen(SpVgg Kieselstein)
6Eisspaziergang(Mulhouse-Sud)
6Bill Evans(Heart of Scapa Flow)
2. Liga A
10Sean Connery(FC Hollywood)
10Paragraph(A S C I I)
9NSAVZU01(Nemesis)
8Lehmann(Goaldies)
8Kevin Costner(FC Hollywood)
7Uther Pendragon(Ritter der Tafelrunde)
7Acidius Cassius(A S C I I)
7GREL06.doc(Nemesis)
7Angmar(Hexenkessel SV)
6Ricardo(Goaldies)
2. Liga B
12Pizzonia(PS Spielerei)
12Renato(Sesamstraßen Kicker)
9Rosberg(PS Spielerei)
8Antoninus Pius(Profexa Vorw.)
8Mark Aurel(Profexa Vorwärts)
8Kabinettsitzung(VfL Chaos 2003)
8Heulsuse(BKK Freud)
8Van Nistelrooy(SG Blumenthal)
8Albers(PS Spielerei)
8Roosevelt(Sesamstraßen Kicker)