1. Liga 16.Spieltag

Steinbock Schilda - SpVgg Kieselstein 0 : 0
Gelbe Karten:--- *** Hoos, Lizzy, Toni

Ein glücklicher Punktgewinn für die Kieselsteine, deren Coach seine grundsätzlich richtige Idee suboptimal umsetzte und den Gastgebern deshalb deutliche Vorteile überlassen musste. Der entscheidende Treffer fiel dann am Ende auf keiner der beiden Seiten.

Aso Pauer - 3. FC Eiderstedt 0 : 0

Eiderstedt erwischte die Asos beinahe perfekt und hatte am Ende mehr Torchancen, wird aber mit dem angesichts einer immensen Remisbreite absolut korrekten Remis wohl auch zufrieden sein.

Halifax Heroes - Kraichgau Rangers 1 : 0
Torschützen:Xamax (86.) *** ---

Nein, das mit den Taktiken klappt bei Kraichgau in den Auswärtsspielen der laufenden Saison nun wirklich nicht. Halifax hatte alle Trümpfe in der Hand, musste aber bis in die Schlussphase um den Erfolg zittern, der auch in der Tat kein Selbstläufer war.

Mangelsdorfer Mannen - Motörhead 0 : 0

Ein Punkt für das Schlusslicht beim Meister! Mangelsdorf hatte trotz der optimalen Taktik der Gäste immer noch 12:0 Torchancen, aber der Kasten der Gäste schien an diesem Tag einfach wie vernagelt.

Crossroads - Mulhouse-Sud 3 : 1
Torschützen:Hektor (25., 64.), Artie Shaw (17.) *** Jim Courir (19.)

Mit dem souverän herausgespielten achten Heimsieg in der laufenden Saison festigt Crossroads seine Tabellenführung, während Mulhouse nur noch drei Tore von einem Abstiegsrang trennen. Die Gastgeber waren in allen Belangen überlegen und trafen das Erwartungsergebnis ziemlich gut.

Heart of Scapa Flow - Lokomotive Albany 1830 5 : 0
Torschützen:Bill Frisell (8., 36.), Bill Evans (62., 72.), Enrico Pieranunzi (25.) *** ---
Gelbe Karten:--- *** Titel

Rrrums! Die beste Auswärtsmannschaft der Liga fegt nun auch im eigenen Stadion ihre Gegner gleich reihenweise weg - wer hätte das dem Aufsteiger vor einem Jahr zugetraut? Die Sperre für Titel hätte Albany sich angesichts dieser Taktik und Kräfteverhältnisse sparen können.