2. Liga A 18.Spieltag

Grobitown Rangers - Lucky Losers 2 : 1
Torschützen:Ulrich (78.), Friedrich (15.) *** Golan Trevize (47.)

In einer von zwei starken Abwehrreihen dominierten Begegnung war es das Karlsruher Publikum, das den Ausschlag gab und den Rangers eine klare Überlegenheit bescherte. Mit diesem souveränen Erfolg gegen den Tabellennachbarn rückt Grobitown auf Rang 3 der Tabelle vor.

Die Spekulanten - Karlsmannen 2 : 0
Torschützen:Barbara (28., 65.) *** ---

Wenn man mit der "richtigen" Taktik noch nicht mal 10% an Siegchance bekommt, dann sollte das den Gästen zu denken geben. Die Spekulanten hingegen zeigten sich von der ärgerlichen Niederlage im vorherigen Spiel gut erholt und fuhren zwei fast sichere Punkte ein.

FC Hollywood - SV Comixense 3 : 0
Torschützen:Robert De Niro (9.), Sean Connery (73.), Wesley Snipes (19.) *** ---
Rote Karten:--- *** Conan (63.)
Gelbe Karten:--- *** Vampirella, Veronice

Ohne den Härteeinsatz hätte Comixense überhaupt keine Torchance gehabt... doch nach dem Platzverweis lag die Wahrscheinlichkeit für einen Heimsieg wieder über 90%. Hollywood hat vier Spieltage vor dem Saisonende 8 Punkte und 39 Tore Vorsprung auf Platz 3 und ist so gut wie aufgestiegen.

American Soccer Club II - Ritter der Tafelrunde 0 : 0

Jedes andere Ergebnis wäre auch ein Witz gewesen, bei gerade mal einer einzigen Torchance auf jeder Seite. Beide Vereine sind in dieser Saison vom Aufstieg ein ganzes Stück entfernt, aber dafür wenigstens sportlich und in Sachen Cash gut aufgestellt.

Nemesis - Goaldies 4 : 4
Torschützen:NSAVZU01 (33., 44., 50.), Borgius (7.) *** Wächter (82.), Ricardo (43.), Bartez (17.)
Elfmetertore:- *** 1
Gelbe Karten:MS0540CB *** Bartez, Oliver Wahn

Irgendwann wird Dio es schon noch lernen, aber bisher tut er sich auf seiner noch ungewohnten Position schwerer, als Manager Seidel dies bewusst ist. Nemesis hatte abermals richtig geraten und hätte die beiden verlorenen WP leicht wegstecken müssen - der Doppelschlag aus dem Elfmetertor und Wächters glücklichem Ausgleichstreffer nahm den Gastgebern jedoch am Ende den Lohn ihrer guten Vorstellung, wobei Fortuna hier aber wenigstens einen Pechwürfler entschädigt hat.

Hexenkessel SV - Managerclub United 0 : 0

Noch so ein lahmer Kick - die einzige Torchance hatten die Gastgeber, die aber nichts daraus machten. Für Stan Dard am Ruder der Gäste muss dieser Punktgewinn beim Aufstiegskandidaten allerdings als toller Erfolg gewertet werden, zumal er absolut verdient zustande kam.