AUFSTIEG / 23. Saison GM: Michael Schröpl United
Runde 11 E-Mail-Adressemichael.schroepl@gmx.de ZAT: Do., 2008-05-08, 11 Uhr

Zugformat per Mail: Partiename im Subject, ein Text-Attachment oder Mail-Body, max. 40 Zeichen breit, sortiert nach Auswertungsreihenfolge der Phasen, je 4 Leerzeilen zwischen zwei Phasen

Zum Abschluss der Saison fielen zahlreiche Entscheidungen ziemlich knapp, einige sogar nur durch das Torverhältnis oder durch einen Elfmeter im entscheidenden Spiel. Leicht entwertet wird die sonstige Dramatik gerade des Abstiegskampfes allerdings durch die Tatsache, dass sich auch am Ende dieser Saison bisher nur ein einziger neuer Bewerber für das Qualifikationsturnier gemeldet hat und somit alle sportlichen Absteiger eine relativ gute Chance haben, sich im Relegationsturnier für die kommende Saison zu qualifizieren. Womöglich muss sogar wieder einer der Zweitliga-Absteiger als Zombie von Stan Dard in die neue Saison geführt werden... nun denn, das werden wir in der Saisonpause sehen.

Glückwunsch jedenfalls an Meister und Pokalsieger, an die vier Aufsteiger und an alle, die dem Abstieg von der Schippe gesprungen sind - und an die anderen der hoffentlich tröstende Hinweis, dass United nun mal ein Würfelspiel ist.

Analyse des Saisonverlaufs

1. Liga - Hinrunde
PlatzVereinTorePunkteDP
1) Mangelsdorfer Mannen 25:17 16:6 18
2) Halifax Heroes 23:14 15:7 68
3) Crossroads 13:6 15:7 28
4) Heart of Scapa Flow 22:10 14:8 50
5) Mulhouse-Sud 17:15 14:8 38
6) Steinbock Schilda 10:11 10:12 16
7) Kraichgau Rangers 20:22 10:12 42
8) Aso Pauer 19:12 9:13 42
9) Lokomotive Albany 1830 9:16 9:13 20
10) 3. FC Eiderstedt 8:13 8:14 22
11) SpVgg Kieselstein 14:28 8:14 28
12) Motörhead 9:25 4:18 48
1. Liga - Rückrunde
PlatzVereinTorePunkteDP
1) Heart of Scapa Flow 19:7 16:6 0
2) Kraichgau Rangers 17:7 15:7 8
3) Crossroads 25:18 15:7 38
4) Steinbock Schilda 26:13 14:8 8
5) Halifax Heroes 24:24 14:8 42
6) Motörhead 15:15 13:9 12
7) SpVgg Kieselstein 15:13 11:11 32
8) Mangelsdorfer Mannen 19:27 10:12 0
9) Lokomotive Albany 1830 16:26 8:14 30
10) 3. FC Eiderstedt 11:19 7:15 42
11) Aso Pauer 8:12 5:17 0
12) Mulhouse-Sud 8:24 4:18 40

Wie bei Schilda im Vorjahr erkennt man bei Scapa Flow und Kraichgau den Torwartkauf: Keine Härte mehr in der Rückrunde und kaum noch Gegentore. Mulhouse konnte die gute Vorrunde nicht bestätigen, Oberglückskeks Mangelsdorf bricht in der zweiten Saisonhälfte ebenfalls ein, Motörhead kann sich trotz einer starken Rückrunde nicht mehr retten und Oberpechmarie Aso Pauer wird Letzter trotz positivem Torverhältnis.

2. Liga A - Hinrunde
PlatzVereinTorePunkteDP
1) FC Hollywood 35:7 19:3 20
2) Ritter der Tafelrunde 22:14 15:7 16
3) Hexenkessel SV 11:5 15:7 20
4) Lucky Losers 17:10 13:9 32
5) Grobitown Rangers 12:11 12:10 56
6) American Soccer Club II 21:30 10:12 30
7) Goaldies 22:25 9:13 50
8) Die Spekulanten 10:13 9:13 8
9) Nemesis 27:39 9:13 4
10) Karlsmannen 8:13 7:15 36
11) Managerclub United 14:22 7:15 48
12) SV Comixense 17:27 7:15 24
2. Liga A - Rückrunde
PlatzVereinTorePunkteDP
1) FC Hollywood 38:11 18:4 16
2) Die Spekulanten 22:6 17:5 0
3) Grobitown Rangers 26:20 16:6 48
4) Hexenkessel SV 16:13 13:9 24
5) American Soccer Club II 21:16 12:10 16
6) Lucky Losers 16:19 10:14 12
7) Ritter der Tafelrunde 19:22 9:13 14
8) Karlsmannen 25:26 8:14 40
9) Managerclub United 12:22 8:14 20
10) Nemesis 18:30 8:14 72
11) Goaldies 11:18 7:15 50
12) SV Comixense 14:33 6:16 30

Die Spekulanten profitierten von ihrem Ausputzerkauf deutlich mehr als ASCII von seinem; die Ritter konnten in der zweiten Saisonhälfte nicht mehr vorne mithalten. Grobitown und die Karlsmannen spielten in der Rückrunde erkennbar offensiver; Nemesis setzte unter Stan Dard in der Hinrunde natürlich keine Härte ein, legte unter seinem neuen Manager in der Rückrunde aber richtig los, ohne jedoch dadurch sportlich etwas zu reißen.

2. Liga B - Hinrunde
PlatzVereinTorePunkteDP
1) Sesamstraßen Kicker 21:9 17:5 24
2) VfL Chaos 2003 26:14 13:9 48
3) PS Spielerei 26:26 13:9 46
4) Brunswick Lions 18:13 12:10 8
5) Kolere 17:12 12:10 30
6) Viking Raiders 24:25 12:10 80
7) SG Chemie Blumenthal-Ost 21:21 11:11 36
8) Blut-Rot Mannheim 22:19 10:12 8
9) Titanic Players 11:16 9:13 34
10) Wonderous Wirblers 16:30 9:13 50
11) BKK Freud 16:22 7:15 22
12) Profexa Vorwärts 26:37 7:15 0
2. Liga B - Rückrunde
PlatzVereinTorePunkteDP
1) PS Spielerei 37:18 15:7 26
2) Titanic Players 39:22 13:9 34
3) VfL Chaos 2003 27:24 13:9 0
4) Sesamstraßen Kicker 30:22 12:10 12
5) BKK Freud 16:21 12:10 34
6) Profexa Vorwärts 42:27 11:11 58
7) Blut-Rot Mannheim 25:22 11:11 42
8) SG Chemie Blumenthal-Ost 29:26 10:12 48
9) Brunswick Lions 23:28 10:12 16
10) Kolere 16:26 9:13 86
11) Viking Raiders 15:25 9:13 26
12) Wonderous Wirblers 12:50 7:15 54

Mit der besten Rückrunde schafft die PS Spielerei noch den Aufstieg. Der VfL Chaos hörte mit dem Prügeln auf, sobald der gute Saisonverlauf erkennbar war; Kolere ertrank in der Rückrunde in Disziplinarstrafen, während die Wikinger bei stark reduziertem Härteeinsatz in der Rückrunde mächtig ins Trudeln kamen. Profexa konnte seine schwache Hinrunde auch durch erhöhten Einsatz nicht mehr kompensieren.

Warteliste

Auf der Warteliste des Ligasystems steht (1): Dieter Treytnar (mit Anmeldung zum Qualifikationsturnier).

Dies & Das

Teamkader-Printout per Mail versandt an BKK Freud, Lucky Losers und den Managerclub United. Das kann jeder Manager jederzeit bei mir anfordern und wird dann jeweils nach Ende der Auswertung erledigt; an NMRler mit einer mir bekannten Mail-Adresse versende ich solche Übersichten automatisch.

BKK Freud: NMR-Training Engelchen, Mimose. Einziger NMR und auch die einzige negative Erwähnung in der laufenden Saison - das kostet leider das Lob im Saison-Info.
Lucky Losers: NMR-Training Cleon I, Dors Venabili. Einziger NMR in dieser Saison, aber ohne weitere Folgen nach den vorangegangenen Geldstrafen.
Managerclub United: NMR-Training bischoff, L.Kautzsch. Dritter NMR in der laufenden Saison und ungefähr die sechste Runde ohne Zug von Dir zu Beginn der Auswertung. Willst Du wirklich weiter mitspielen?
Nemesis: (-60 kKj.) Training auf Borgius, Cassius, Dio. Da Du kein Training angegegen hattest, musste ich Deinen gesamten Mannschaftskader gegen Deine (auch noch handschriftlichen) Aufstellungen abgleichen, um das tatsächliche Training mühsam herauszufinden - und dabei hättest Du auch noch einen WP zerfallen lassen, den Stan Dard gnädigerweise nach der NMR-Regel bei Dio investierte.