2. Liga B 3.Spieltag

Titanic Players - Kolere 5 : 1
Torschützen:Unicorn (68., 81.), Troll (43.), Hydra (13.), Behemoth (21.) *** Kok (57.)

Stan Dard macht beim Einspielen der Talente manchmal komische Sachen... aber hier war es ein Volltreffer, denn die Titanics schossen Kolere vom Platz und besserten ihr Torverhältnis kräftig auf.

SG Chemie Blumenthal-Ost - Profexa Vorwärts 1 : 0
Torschützen:Guerrero (3.) *** ---

Gleich im ersten Spielzug brach das taktische Konzept der Gäste zusammen, und mit nur einer einzigen Torchance im gesamten Spiel durfte Profexa kaum noch auf einen Punktgewinn hoffen. Blumenthal spielte dominant und hatte die Begegnung jederzeit im Griff.

Agricola Team - VfL Chaos 2003 1 : 2
Torschützen:Familienzuwachs (31.) *** Globalisierung (8.), Verkehrskollaps (27.)
Gelbe Karten:Gemüse, Steinhaus, Weide *** ---

Beide Manager nahmen diese Begegnung ausgesprochen ernst, und so bekamen die Zuschauer ein Spiel auf ansprechendem Niveau zu sehen, welches allerdings die taktisch besser eingestellten Gastgeber hätten gewinnen müssen. Der VfL überzeugte jedoch in allen Mannschaftsteilen und klaute hier zwei Punkte.

Viking Raiders - 3. FC Eiderstedt 1 : 1
Torschützen:Goal (40.) *** Mossmann (75.)
Gelbe Karten:--- *** Brutto, Step

Mit einer starken taktischen Vorstellung spielten die etwas zerzaust wirkenden Wikinger den starken Absteiger aus, versäumten es dann jedoch, den Sack zuzumachen und den zweiten Treffer zu erzielen. So blieb es bei der nicht ganz gerechten, aber doch irgendwie akzeptablen Punkteteilung in einer für Zweitligaverhältnisse hochklassigen Begegnung.

BKK Freud - Blut-Rot Mannheim 0 : 1
Torschützen:--- *** Kaufmann (45.)
Gelbe Karten:Migrantenkind, Energiebündel, Träumerle *** ---

Obwohl Mannheim versuchte, eine negative Anzahl an Härtepunkten einzusetzen, konzentrierten sich ihre Spieler auf das Wesentliche, nahmen den Bubis den Wind aus den Segeln und konnten mit dem Pausenpfiff dann sogar ihre einzige Torchance der ersten Halbzeit verwandeln! Ein souveräner Auswärtssieg der letzte Runde so ernüchternd gestarteten Gäste, der das Management etwas beruhigen dürfte.

Brunswick Lions - Aso Pauer 5 : 2
Torschützen:Z.Tel (4., 43., 45., 73.), K.Hn (27.) *** Olaf Schubert (65.), Hennes Bender (81.)

Brunswick warf alles nach vorne, Aso Pauer mit Jugendarbeit war hingegen noch deutlich zweistellig bei der WP-Zahl. So wurde es eine einseitige Angelegenheit, welche die Gastgeber eigentlich noch höher hätten gewinnen müssen.