1. Liga 6.Spieltag

FC Hollywood - SpVgg Kieselstein 3 : 2
Torschützen:Wesley Snipes (47.), Robert De Niro (37.), Sean Connery (58.) *** Maus (77.), Harry (30.)

Eigentlich hätte es hier nur um die Höhe des Sieges für die Schauspieler gehen dürfen, aber nach dem überraschenden Anschlusstreffer der Gäste musste der FC noch eine nervenaufreibende letzte Viertelstunde überstehen, bevor beide Punkte gesichert waren. Dabei hatten sich die Kieselsteine taktisch überhaupt nicht gewehrt.

Mulhouse-Sud - Hexenkessel SV 2 : 0
Torschützen:Traintroptard (3., 86.) *** ---

Auch hier fiel es dem Betrachter schwer, zu erkennen, mit welcher taktischen Idee sich die Hexen einen Punkt hätten verdienen wollen. Mulhouse war nur knapp überlegen, aber Traintroptard war die gesamten 90 Minuten hellwach, was man von seinem Gegenspieler nicht direkt sagen kann. Damit bleiben die Gastgeber das beste Heimteam ihrer Liga in der laufenden Saison.

Mangelsdorfer Mannen - Sesamstraßen Kicker 5 : 0
Torschützen:Claas Abert (12., 39., 85.), Daniel Stritzke (7.), Büdi Siebert (53.) *** ---

Die Gäste wollen nicht mehr als 15% Siegchance haben, und Mangelsdorf nutzte seine Torchancen mit einer fast schon erschreckenden Konsequenz. In dieser Form sind die Musiker ein ernsthafter Anwärter auf die Meisterschaft, während die Kicker nochmal gründlich über ihre Taktik nachdenken sollten.

Steinbock Schilda - Halifax Heroes 1 : 1
Torschützen:Helgoland (55.) *** Charisteax (61.)
Elfmetertore:- (1 verschossen) *** -

Die Steinböcke erwiesen sich als erstaunlich zäher Brocken, der dem Tabellenführer schwer im Magen lag - und durch den Elfmeter hätten die Gastgeber sogar gewinnen können. Bei exakt gleichen Erwartungstoren für beide Teams geht die Punkteteilung aber vollauf in Ordnung.

Heart of Scapa Flow - PS Spielerei 2 : 0
Torschützen:Hermeto Pascoal (46., 70.) *** ---

Zwei Punkte sind zwei Punkte, auch wenn diese Begegnung den Herzen in der Erwartungswerttabelle gar nicht zuträglich sein wird: Die Autos waren etwas stärker, als Scapa Flow erwartet hatte, und konnten sich sogar einen leichten Vorteil an Siegchance herausspielen.

Crossroads - Kraichgau Rangers 7 : 5
Torschützen:Rob Roy (28., 48., 71.), Vercingetorix (15., 77., 78.), Junior Wells (5.) *** Nörgler (5., 7., 77.), Mussweg (41., 64.)
Elfmetertore:- *** - (2 verschossen)
Rote Karten:--- *** Friese (35.)
Gelbe Karten:--- *** P-Andi

Ich tendiere zu "mutig", was die Taktik der Gäste angeht. Dass dann allerdings ein Spiel mit einem vollen Dutzend Treffern und einer Bestrafungsorgie gegen beide Teams durch den völlig überforderten Schiedsrichter entstehen würde, war vorher nicht abzusehen. Die Zuschauer hatten jedenfalls ihren Spaß an dieser Begegnung.