AUFSTIEG / 24. Saison GM: Michael Schröpl United
Runde 4 E-Mail-Adressemichael.schroepl@gmx.de ZAT: Do., 2008-09-25, 11 Uhr

Zugformat per Mail: Partiename im Subject, ein Text-Attachment oder Mail-Body, max. 40 Zeichen breit, sortiert nach Auswertungsreihenfolge der Phasen, je 4 Leerzeilen zwischen zwei Phasen

Ich rate allen Managern dringend, den nächsten ZAT pünktlich einzuhalten.

Die Lage

1. Liga: Oberglückskeks Halifax Heroes setzt sich ab: Diesmal Rundenbester und nun bereits mit fünf Punkten Vorsprung auf Rang 3, und hinzu kommt noch ein riesiger Spielerkauf! So halbwegs mithalten kann allein noch Titelverteidiger Scapa Flow. Nach Erwartungswert lägen allerdings weiterhin Pechwürfler PS Spielerei und FC Hollywood vorne...
Im Tabellenkeller haben sich inzwischen überwiegende die 'richtigen' Vereine eingefunden, lediglich die Kraichgau Rangers gehören weiterhin nicht auf einen Abstiegsplatz. Ganz hinten fällt die SpVgg Kieselstein als diesmaliger Rundenschwächster deutlich ab.

2. Liga A: Mit dem neuen Glückswürfler ASCII, den Rittern der Tafelrunde sowie Neuling Reissdorfer Thekentornados zieht ein Trio an der Tabellenspitze seine Kreise. Als Rundenbester hat jedoch auch der zweite Neuling Langenhagen Pigs den Sprung in die vorhere Tabellenhälfte geschafft, und auch Motörhead dürfte nach seinem überstarken Spielerkauf wieder zu beachten sein.
Auch hier liefert der nunmehr deutliche Träger der Roten Laterne, nämlich die Goaldies, die schwächste Leistung dieser Runde ab; von den anderen abstiegsgefährdeten Teams investiert Pechwürfler Spekulanten in Kleinkram, während Nemesis trotz massig Kohle nicht zu Potte kommt. Dabei müssten eigentlich eher Karlsmannen und die Lucky Losers ums Überleben bangen.

2. Liga B: Fünf Vereine mit nur zwei Punkten Abstand liegen vorne: Ganz oben Glückswürfler VfL Chaos 2003, dahinter der würfelbereinigte Tabellenführer 3.FC Eiderstedt sowie die Titanic Players. Als einer von nur zwei Vereinen mit diesmal 4 WP schiebt sich das Agricola Team an den Viking Raiders vorbei. Oberpechmarie Blut-Rot Mannheim als diesmaliger Rundenbester müsste eigentlich auf einem Aufstiegsrang stehen - ob der neue Torhüter den Laden endlich in Schwung bringen kann?
Auch diese Liga hat ein klares Schlusslicht mit nur 3:13 Punkten nach vier Runden, nämlich Aso Pauer; würfelbereinigt lägen allerdings Kolere sowie der Rundenschwächste Profexa Vorwärts auf den beiden Abstiegsrängen.

Insgesamt sieben Vereine des Ligasystems (drei mehr als letztes Jahr) haben vor dem nächsten Training noch keine 100 WP trocken auf dem Platz; 110 WP trocken sind im Oberhaus Durchschnitt, werden im Unterhaus jedoch nur von je einem Verein pro Liga übertroffen.
Nach UNITED/XY-Handelswert führt derzeit die PS Spielerei vor den Mangelsdorfer Mannen, den Halifax Heroes, Steinbock Schilda und den Rittern der Tafelrunde; zu den sechs wirtschaftlich schwächsten Vereinen des Ligasystems mit weniger als 15500 kKj. gehören jeweils drei Vereine der 2. Liga A (Karlsmannen, Spekulanten und Goaldies) sowie der 2. Liga B (Aso Pauer, SG Chemie Blumenthal und BKK Freud). Mit Crossroads und der SpVgg Kieselstein gehören immerhin auch zwei Erstligisten nach Handelswert zum unteren Drittel des Ligasystems.

Sperren 1. Liga:
Halifax Heroes:Gekax (1)
Heart of Scapa Flow:Joey Baron (17)
SpVgg Kieselstein:Delfin (30)
Steinbock Schilda:Wonder (1)
Sperren 2. Liga A:
Grobitown Rangers:Romeo (1)
Lokomotive Albany 1830:Felix (9)
Sperren 2. Liga B:
Titanic Players:Guardian (2)
Kolere:Kogel (1)

1. Liga 7.Spieltag

Hexenkessel SV - Crossroads 1 : 0
Torschützen:Cica (17.) *** ---

Als letzter Erstligist schaffen nun endlich auch die Hexen ihren ersten Sieg in der laufenden Saison. Falls Crossroads dieses Spiel wirklich abschenken wollte, dann hätte man dabei ein paar andere Dinge gleich mit erledigen können.

Mulhouse-Sud - Steinbock Schilda 0 : 0

Nur durch ihren Härteeinsatz kamen die Gastgeber überhaupt zu eigenen Torchancen, aber die taktisch klar überlegenen Steinböcke hätten hier mehr verdient gehabt als einen Teilerfolg. Im Handelswertriesen steckt nach wie vor deutlich mehr, als der Tabellenplatz aussagt.

Mangelsdorfer Mannen - Heart of Scapa Flow 0 : 0

Das sind die Spiele, in denen der Spielleiter noch etwas über UNITED dazu lernt: Mangelsdorf hatte nur eine einzige Torchance, und trotzdem war der Härteeinsatz der Gäste richtig! Darauf muss man erst mal kommen.

SpVgg Kieselstein - Halifax Heroes 0 : 3
Torschützen:--- *** Charisteax (21., 77.), Bonifax (54.)

Bei gleicher Taktik tat sich ein Klassenunterschied zwischen diesen beiden Teams auf. Der Tabellenführer war in allen Belangen überlegen und baute mit dem auch in dieser Höhe verdienten Erfolg seine Spitzenposition weiter aus.

PS Spielerei - Kraichgau Rangers 2 : 1
Torschützen:Heidfeld (87.), Rosberg (41.) *** Brockenhammer (53.)

Die Autos hatten taktisch um eine Ecke mehr gedacht und spielten die Rangers locker aus. Kraichgau bleibt damit auswärts ohne Punktgewinn, während sich der steinreiche Aufsteiger aus der Abstiegszone lösen kann.

Sesamstraßen Kicker - FC Hollywood 2 : 2
Torschützen:Rigoletto (90.), Rhett (38.) *** Robert De Niro (11., 72.)
Gelbe Karten:--- *** Kevin Spacey

Erst mit dem Schlusspfiff rettete die Sesamstraße wenigstens noch einen Punkt! Dabei hatten die Gastgeber in diesem hochklassigen Kräftemessen der beiden letztjährigen Zweitligameister etwas mehr vom Spiel gehabt. Mit derzeit jeweils ausgeglichenen Punktekonten sind beide Aufsteiger deutlich unterbewertet.

Auslosung zum Pokal-Achtelfinale

Kein einziges Duell innerhalb derselben Liga:

  1. Ritter der Tafelrunde - Steinbock Schilda (2A-1)
  2. Brunswick Lions - Halifax Heroes (2B-1)
  3. Titanic Players - FC Hollywood (2B-1)
  4. Aso Pauer - Crossroads (2B-1)
  5. Kolere - Mangelsdorfer Mannen (2B-1)
  6. Blut-Rot Mannheim - SpVgg Kieselstein (2B-1)
  7. Nemesis - 3. FC Eiderstedt (2A-2B)
  8. Raumgilde II - Motörhead (Am-2A)

Amateur-Teams haben 85 WP zur Verfügung. Alle Spiele werden auf neutralem Platz ausgetragen.
Die Nummer des Spiels ist unbedingt mit der Aufstellung anzugeben!

1. Liga 8.Spieltag

FC Hollywood - PS Spielerei 3 : 2
Torschützen:Wesley Snipes (7., 16.), Russell Crowe (19.) *** Hamilton (82.)
Elfmetertore:- *** 1 (1 verschossen)

Irgendwie war kaum zu spüren, dass die Autos noch 3 MKj. mehr auf ihrem Bankkonto haben - in diesem Schlagabtausch konnten sie sehr gut mithalten und waren im gegnerischen Stadion nicht mal einen halben Treffer schwächer. Für etwas Zählbares reichte es allerdings nicht ganz.

Kraichgau Rangers - SpVgg Kieselstein 2 : 0
Torschützen:Paddy (73.), Eddy (52.) *** ---

Die Kieselsteine erwiesen sich als dankbares Schlachtopfer für die Rangers, um sich den Frust von der Seele zu schießen und dabei auch gleich die Rote Laterne an den heutigen Gast weiterzureichen. Der koordinierte Widerstand der Gäste hielt sich in Grenzen.

Halifax Heroes - Sesamstraßen Kicker 1 : 0
Torschützen:Charisteax (26.) *** ---

Die taktische Idee der Gäste war durchaus richtig, aber die Heroes waren einfach noch stärker und spielten auch so mehr als 50% Siegchance heraus. Halifax beginnt sich an der Tabellenspitze abzusetzen.

Steinbock Schilda - Mangelsdorfer Mannen 1 : 0
Torschützen:Pagerank (14.) *** ---

Mit einer souveränen Vorstellung ließen die Steinböcke einen zwar kräftigen, aber taktisch unglücklich eingestellten Gast nur zu wenigen Chancen kommen und erzielten selbst bereits frühzeitig den entscheidenden Treffer. Wie gut wird erst Schilda werden, wenn auch noch ihr neuer "Wunderspieler" spielberechtigt ist?

Heart of Scapa Flow - Hexenkessel SV 1 : 0
Torschützen:Bill Frisell (65.) *** ---
Elfmetertore:- (1 verschossen) *** -
Gelbe Karten:--- *** Csilla

Fast 80% Siegchance für den Meister und keine Torchance für den Gast - das muss man wohl als "drückende Überlegenheit" bezeichnen. Scapa Flow hält sich trotz seines eher bescheidenen Handelswertes beharrlich in der Spitzengruppe, während sich die Hexen mit dem Toreschießen im Oberhaus enorm schwer tun.

Crossroads - Mulhouse-Sud 1 : 1
Torschützen:Doc Holliday (59.) *** 3er BMWs ohne Ende (61.)
Elfmetertore:- (1 verschossen) *** -

Eine starke Vorstellung der Gäste: Durch ihren Körpereinsatz vervierfachten sie ihre Siegchance und konnten verdient ihren ersten Auswärtspunkt in dieser Saison eintüten. Der Torwartkauf hat dem Verein sichtlich gut getan.

Dies & Das

Sesamstraßen Kicker: (-20 kKj.) Rinault stand auf der Transferliste und war somit nicht einsetzbar; auf seiner Position spielte Rhett.
Dein Zug zwei Tage nach ZAT wurde noch berücksichtigt, das NMR-Training wurde rückgängig gemacht.

2. Liga A 7.Spieltag

Ritter der Tafelrunde - Goaldies 3 : 0
Torschützen:Morgan Le Fay (6., 48.), Uther Pendragon (82.) *** ---

So richtig überzeugen konnten die Gäste in keiner Reihe, nicht mal in der durch Härte verstärkten. Die Tafelrunde nutzte die ihr gebotenen Freiräume weidlich aus und erzielten am Ende sogar einen Treffer mehr, als ihnen zugestanden hätte, was bei dem eklatanten Leistungsunterschied zwischen beiden Teams allerdings kaum mehr ins Gewicht fiel.

Langenhagen Pigs - Karlsmannen 8 : 2
Torschützen:Bernd Hanselmann (26., 42., 55., 74.), Florian Dachs (18., 89.), Xaver Holleried (65.), Otto Barnfeld (45.) *** Karlschlag (14., 74.)

Während der Härteeinsatz der Gastgeber in der Summe keinen Effekt hatte, prügelten die Gäste ihre Siegchance immerhin in den zweistelligen Bereich hinauf. Arg viel hat ihnen das aber nicht genutzt, denn im offenen Schlagabtausch waren sie nach wie vor hoffnungslos unterlegen.

American Soccer Club II - Lokomotive Albany 1830 2 : 0
Torschützen:Slash (45.), Acidius Cassius (36.) *** ---

Wenn sich beide Manager für stärker halten, dann gerät der Beobachter ins Grübeln. ASCII lag mit seiner Annahme etwas richtiger und behielt dank guter Chancenverwertung seine weiße Weste im eigenen Stadion.

Grobitown Rangers - Reissdorfer Thekentornados 2 : 1
Torschützen:Thor (7., 32.) *** Testos Teron (17.)

Obwohl Neuling Reissdorf die bestmögliche Taktik gefunden hatte, war Grobitown dank des Heimvorteils immer noch eine Idee besser und zudem bei der Verwertung seiner wenigen Torchancen ausgebuffter. Wenn Manager Kamlah jetzt noch sein vieles Geld sinnvoll einsetzen kann, dürfte der Abstiegskampf kein Thema für die Rangers sein.

Motörhead - Die Spekulanten 0 : 2
Torschützen:--- *** Partybiene (20., 75.)

Aua! Das erste Würfeldebakel dieser Runde: Motörhead war sowohl taktisch als auch substantiell klar überlegen, während die Gäste gerade mal 17% Siegchance herausspielen konnten. Nun ja, wenigstens trifft das 2-Punkte-Geschenk hier den bisherigen Pechwürfler der Liga...

Nemesis - Lucky Losers 1 : 3
Torschützen:Borgius (42.) *** Dors Venabili (6., 27., 57.)

Und gleich noch so ein Klops: Gerade mal vier Torchancen hatten die Losers und machten doch tatsächlich drei Treffer daraus. Wieder zwei Punkte, die von einem klar überlegenen Team an einen bisherigen Pechwürfler wandern...

Dies & Das

Lucky Losers: NMR-Training auf Bayta, Hober Mallow, Janov Pelorat, Lisung Randa, Mule.
Nemesis: (-10 kKj.) NL-Verkauf von der nicht existierenden Phase 10 nach Phase 12 verschoben.

2. Liga A 8.Spieltag

Lucky Losers - Motörhead 1 : 0
Torschützen:Lisung Randa (86.) *** ---

Die Losers mussten zwar bis kurz vor dem Abpfiff zittern, aber Motörhead hatte in dieser Begegnung erstaunlich blass ausgesehen und gerade mal eine einzige Torchance herausspielen können. Mit dem ersten Heimsieg in dieser Saison verlassen die Gastgeber vorerst die Abstiegsränge.

Die Spekulanten - Grobitown Rangers 0 : 1
Torschützen:--- *** Thor (18.)
Rote Karten:Konrad (61.) *** ---
Gelbe Karten:Kazaviti *** ---

Auch nach dem kaum nachvollziehbaren Platzverweis hatten die taktisch besser eingestellten Spekulanten noch mehr als 50% Siegchance. Nachdem sie aus ihren zehn Torchancen aber überhaupt nichts machen konnten, standen sie am Ende mit leeren Händen da - und schon sind die beiden Glückspunkte wieder weg. Die Rangers durften dagegen den ersten Auswärtssieg der Saison feiern.

Reissdorfer Thekentornados - Nemesis 2 : 0
Torschützen:Testos Teron (19.), Al Dorado (40.) *** ---

Obwohl Reissdorf genau das tat, was Manager Seidel erhofft hatte, hatten die Gastgeber fast 70% Siegchance herausgespielt, sodass ein von Nemesis erhofftes 0:0 nur durch eine überragende Leistung der Gäste-Hintermannschaft möglich gewesen. Von einer solchen konnte hier aber keine Rede sein.

Karlsmannen - American Soccer Club II 3 : 2
Torschützen:Karlschlag (1., 47.), Pannenkarl (68.) *** Dollar (56., 74.)
Gelbe Karten:Karl Martell, Pannenkarl, Schnäppchenkarl *** ---

ASCII hatte sich sehr stark gefühlt und tatsächlich auch klare Feldvorteile herausspielen können. Aber durch ihren wirkungsvollen Härteeinsatz konnten die Karlsmannen ihre Siegchance fast verdoppeln und die Partie anschließend deutlich weniger einseitig gestalten. Der Sieg der Gastgeber ist natürlich immer noch unverdient, aber wer sich auswärts nicht entscheiden kann, muss damit leben, dass solche Spiele eben auch verloren gegen können.

Lokomotive Albany 1830 - Ritter der Tafelrunde 0 : 0

Eine hochwahrscheinliche Punkteteilung in einem Verfolgerduell, bei dem beide Mannschaften dasselbe Problem hatten, die 3:1-Regel vernünftig auszureizen. Am Ende blieb deshalb genau eine Torchance für jeden der beiden Gegner übrig.

Goaldies - Langenhagen Pigs 3 : 5
Torschützen:Wächter (54., 78.), Keller (17.) *** Bernd Hanselmann (4., 16., 47.), Xaver Holleried (13.), Norbert Lachner (64.)
Gelbe Karten:Georg Koch *** ---

Langenhagen hatte seinen Gegner richtig eingeschätzt und war demzufolge klar überlegen. Die 2.Liga A scheint in dieser Saison endlich mal wieder zwei stabile Neulinge bekommen zu haben, die mit dem Abstiegskampf nichts zu tun haben dürften.

Warteliste

Auf der Warteliste des Ligasystems steht derzeit (1): Tilman Walk.

2. Liga B 7.Spieltag

Kolere - Brunswick Lions 2 : 0
Torschützen:Kokos (15.), Kolossaal (75.) *** ---

Trotz eines an die 3:1-Regel spendierten Härtepunktes ware es gerade dieser Härteeinsatz, der Kolere überhaupt erst eine hauchdünne Überlegenheit beschert hatte - die bessere Taktik plus Heimvorteil hatten dafür zusammen noch nicht ausgereicht. Wenn man bedenkt, dass schon Kolere bei der Chancenverwertung deutlich unter seinen Möglichkeiten blieb, kann man sich das demnächst anstehende Straftraining der Lions lebhaft vorstellen...

Profexa Vorwärts - Blut-Rot Mannheim 1 : 1
Torschützen:Starschreck (63.) *** Gentileschi (75.)

Das mit dem "auf Granit beißen lassen" der Gäste klappte beinahe - bis auf diese eine lächerliche Torchance aus einer anderen Feldreihe, welche Profexa eiskalt verwerten konnte. Angesichts einer Remisbreite von mehr als 50% geht die Punkteteilung aber völlig in Ordnung.

Aso Pauer - BKK Freud 3 : 5
Torschützen:Hennes Bender (35.), Serdar Somuncu (50.), Franz Ferdinand (63.) *** Trotzkopf (63., 71.), Träumerle (12.), Heulsuse (45.), Mimose (27.)

Vor dieser Begegnung hatte die BKK in der laufenden Saison noch keinen einzigen Treffer erzielt - und jetzt gleich so viele? Aso Pauer hatte den Gast zugegebenermaßen mitspielen lassen, hätte aber dennoch einen halben Treffer mehr verdient gehabt als die Gäste, die zu allem Überfluss auch noch einen Härtepunkt an die 3:1-Regel spendiert hatten.

Viking Raiders - Agricola Team 0 : 1
Torschützen:--- *** Familienzuwachs (72.)

Dass das Agricola-Team ausgerechnet dieses Spiel gewinnen würde (noch dazu mit ihrer einzigen Torchance im gesamten Spiel), das hätte Manager Kopp sich wohl nicht träumen lassen. Wenn man hier mit gerade mal 6% Siegchance schon die Punkte mitnehmen kann, dann braucht man auch nicht in Bestbesetzung anzutreten.

VfL Chaos 2003 - SG Chemie Blumenthal-Ost 2 : 1
Torschützen:Rechtschreibreform (37.), Hessischer Landtag (66.) *** Toni (7.)

Blumenthal hatte die richtige Taktik gefunden - aber erst durch ihren Härteeinsatz wenigstens halb soviel Siegchance erreicht wie der VfL, der in einer beiderseitigen Orgie ausgelassener Torgelegenheiten am Ende verdient die Nase vorne hatte. In welcher Liga werden diese bärenstarken Chaoten wohl in der kommenden Saison spielen?

3. FC Eiderstedt - Titanic Players 6 : 1
Torschützen:Quick (27., 48.), Stan II (6., 53.), Step (90.), Wastl (60.) *** Warlock (85.)

Ohne das gesperrte Unicorn brachten die Titanics in diesem Verfolgerduell keinen Fuß auf die Erde und gingen am Ende noch völlig unter. Im Stadion der abgeklärten Eiderstedter werden in dieser Saison allerdings wohl noch andere Vereine schlecht aussehen.

2. Liga B 8.Spieltag

Titanic Players - VfL Chaos 2003 5 : 1
Torschützen:Troll (27., 81.), Unicorn (39.), Warlock (43.), Hydra (48.) *** Rentenreform (8.)

Wieder in Bestbesetzung zeigen die Titanics, was in ihnen steckt: Der Tabellenführer wird mit einer saftigen Abreibung nach Hause geschickt! Das Ergebnis ist natürlich etwas hoch ausgefallen, aber bei einem solchen Gegner kann sich auch der VfL Chaos 2003 nicht erlauben, falsch zu raten.

SG Chemie Blumenthal-Ost - Viking Raiders 1 : 0
Torschützen:Ribery (90.) *** ---

Beinahe wären die Wikinger mit einem glücklichen Punktgewinn davongekommen, aber buchstäblich mit dem letzten Spielzug der Begegnung stocherte Ribery das Leder zum hochverdienten Heimsieg der Chemiker über die Linie. Dieser Erfolg sollte der SG ein wenig Luft im Tabellenkeller verschaffen.

Agricola Team - 3. FC Eiderstedt 1 : 1
Torschützen:Wildschwein (65.) *** Mossmann (6.)

Eiderstedt wollte zwar zwei Härtepunkte einsetzen, verriet aber nicht, wohin - na, dann eben nicht. Taktisch war das Agricola Team besser eingestellt gewesen, aber um einen Sieg verdient zu haben, waren die Feldvorteile nicht groß genug.

Blut-Rot Mannheim - Aso Pauer 1 : 1
Torschützen:Der kleine Fritz (53.) *** Rainald Grebe (59.)

Eigentlich hätte das nicht für einen Punkt reichen dürfen - wenn man im Prinzip richtig rät, dem Gegner dann aber mehr als 60% Siegchance lassen muss, dann ist irgendwas nicht so ganz in Ordnung. Auf diese Weise wird Mannheim den "Ehrentitel" als Oberpechmarie natürlich so schnell nicht los, und Aso Pauer die Rote Laterne ebensowenig.

BKK Freud - Kolere 1 : 0
Elfmetertore:1 *** -
Rote Karten:--- *** Kogel (47.)
Gelbe Karten:Heulsuse, Schlafwandler *** Kolossaal, Komkommer

Nach dem Motto "im Gleichschritt marsch" spendierten beide Manager synchron jeweils einen WP an die 3:1-Regel, und das auch noch in derselben Reihe. Der Schiri nutzte die Gelegenheit, mit Karten um sich zu werfen und durch den Elfmeter auch gleich die Begegnung mit zu entscheiden. Zum Glück waren die Bubis schon vor dem Platzverweis eine Idee besser gewesen.

Brunswick Lions - Profexa Vorwärts 4 : 3
Torschützen:L.Fenbein (18., 57.), E.Goist (89.), Z.Tel (6.) *** Granit (7., 29.), Darth Vader (56.)
Gelbe Karten:K.None, T.Beutel *** ---

In einer hochinteressanten Begegnung rangen die Lions ihren störrischen Gegner knapp, aber verdient nieder. Angesichts zahlreicher Fehler beider Hintermannschaften bekamen die Zuschauer beste Unterhaltung geboten.

Dies & Das

BKK Freud: (-10 kKj.) Reihenfolge der Gegner am 8. Spieltag falsch herum angegeben.
Dein Zug zwei Tage nach ZAT wurde noch berücksichtigt, das NMR-Training wurde rückgängig gemacht.

GM-Angebot

Versteigerung
1)Günter SebertT II 8 >11 [1.5]für1636(1587)anBlut-Rot Mannheim
2)GekaxV I 11 >12 (1)für2575(2322)anHalifax Heroes
3)AvantasiaV II 11für1575(1500)anMotörhead
4)RickV V 4 >10 [0]für1366(1345)anSesamstraßen Kicker
5)RomeoS V 7 >12 [0.5] (1)für1131(1075)anGrobitown Rangers
6)OscarM III 10 >12für1142(1070)anHexenkessel SV
7)GuardianVS IV 11 (2)für1075(989)anTitanic Players
 10500 
Neues Angebot
1)A X 10 >12 [0](NL-Wert:0)
2)VMS II 13(NL-Wert:936)
3)MS X 4 [-1.5](NL-Wert:0)
4)F nT 5 >11(NL-Wert:450)
5)S I 8 >11 (1)(NL-Wert:640)
6)VS V 11 >12(NL-Wert:0)
7)S II 5 [0](NL-Wert:300)

Auch diesmal wurde ein Gebot wegen zu guter angegebener Spielerdaten nicht berücksichtigt - glücklicherweise wäre es diesmal nur das Zweitgebot für Gekax gewesen. Und wer kauft diesen zweitbesten Feldspieler der Saison? Der ohnehin bereits klare Tabellenführer der 1. Liga - und zu allem Überfluss sogar deutlich unter USW-Wert! Kann nun überhaupt noch jemand die Halifax Heroes stoppen?

Oberpechmarie Blut-Rot Mannheim tut etwas für seine Defensive, Motörhead macht mit Avantasia ein echtes Schnäppchen, der Rest liegt im Rahmen der erwarteten Verkaufspreise. Aufgrund der niedrigen Preise für die drei teuersten Spieler liegt die Summe der Ausgaben diesmal allerdings deutlich unter meiner Zielvorgabe.

Transferliste

Versteigerung

1)RinaultM III 6für303anDie Spekulanten
2)Sean ConneryMS IV 6für241anDie Spekulanten

Da scheint es einen echten Liebhaber für solche "Halbstarke" zu geben.

Neues Angebot

1)Von Titanic Players:GorgonVM III 6>9 0 DP  NL-Wert:264
2)Von Titanic Players:HydraMS III 6>9 4 DP  NL-Wert:260

Noch zwei von der Sorte - das Entrümpeln geht weiter.

Nichtliga-Verkäufe

3. FC Eiderstedt:Humptyx (176 kKj), Gabriel (176 kKj)
Blut-Rot Mannheim:Neckarau (176 kKj), Schönau (480 kKj), Rheinau (220 kKj)
Die Spekulanten:Konrad (150 kKj), Christine (160 kKj), Samath (172 kKj)
Goaldies:Bartez (160 kKj)
Halifax Heroes:Hellax (220 kKj), Besiktax (288 kKj)
Nemesis:MS0540CB (176 kKj), ARTSTA01CL (176 kKj)
Profexa Vorwärts:Antoninus Pius (160 kKj)
Steinbock Schilda:Fisemöp (176 kKj), STE196CI (176 kKj)
1. Liga
PlatzVereinHeimAuswärtsDiffTorePunkteDPWPGeldManager
1) Halifax Heroes 310 310 +9 10:1 14:2 0 4.5 -340 M.Schlumpberger
2) Heart of Scapa Flow 400 112 +8 11:3 11:5 24 3.5 307 V.Bongartz
3) Mangelsdorfer Mannen 220 031 +8 11:3 9:7 0 2.5 638 R.Gunst
4) Crossroads 220 112 +3 24:21 9:7 28 3 163 A.Moser
5) FC Hollywood 211 121 +2 13:11 9:7 16 4 -180 T.Gebhard
6) Steinbock Schilda 211 031 +3 9:6 8:8 0 3.5 -177 J.Haack
7) Mulhouse-Sud 310 013 -3 5:8 8:8 4 3 1568 D.Fröhlich
8) PS Spielerei 220 013 -4 11:15 7:9 16 3.5 2430 T.Edbauer
9) Sesamstraßen Kicker 211 103 -8 14:22 7:9 0 3 1424 H.Girke
10) Hexenkessel SV 121 022 -3 2:5 6:10 12 3.5 140 D.Hogetoorn
11) Kraichgau Rangers 211 004 -6 14:20 5:11 34 3 740 T.Schreckenberger
12) SpVgg Kieselstein 112 004 -9 10:19 3:13 8 2.5 -278 P.Drexler
2. Liga A
PlatzVereinHeimAuswärtsDiffTorePunkteDPWPGeldManager
1) American Soccer Club II 400 121 +11 19:8 12:4 0 3 2029 L.Kautzsch
2) Ritter der Tafelrunde 211 220 +8 19:11 11:5 14 4 2494 L.Grossmann
3) Reissdorfer Thekentornados 310 202 +7 20:13 11:5 8 3.5 1120 G.Dehmer
4) Langenhagen Pigs 220 112 +9 26:17 9:7 0 4 -238 D.Treytnar
5) Lokomotive Albany 1830 310 022 +2 10:8 9:7 8 3 -126 A.Reschke
6) Grobitown Rangers 220 112 -7 8:15 9:7 22 4 1256 D.Kamlah
7) Motörhead 211 103 +7 14:7 7:9 30 2.5 128 F.Eberl
8) Karlsmannen 301 013 -7 16:23 7:9 26 3 768 K.-H.Peuckmann
9) Lucky Losers 112 202 -12 16:28 7:9 24 4 -564 T.Voigt
10) Nemesis 211 013 -3 9:12 6:10 36 2 2367 M.Seidel
11) Die Spekulanten 103 112 -2 10:12 5:11 38 3.5 -99 T.Lauterbach
12) Goaldies 112 004 -13 9:22 3:13 4 2 1582 M.Frenzel
2. Liga B
PlatzVereinHeimAuswärtsDiffTorePunkteDPWPGeldManager
1) VfL Chaos 2003 301 301 +8 19:11 12:4 20 3 -368 C.Neumann
2) 3. FC Eiderstedt 301 130 +10 17:7 11:5 12 3.5 1322 M.Ahlemeyer
3) Titanic Players 301 211 +7 19:12 11:5 14 3 1008 H.Springer
4) Agricola Team 121 301 +7 12:5 10:6 36 4 1460 M.Kopp
5) Viking Raiders 211 211 +3 8:5 10:6 0 2.5 1394 R.Schediwy
6) Brunswick Lions 211 112 +2 12:10 8:8 8 3.5 815 L.Kapitza
7) Profexa Vorwärts 220 013 +2 10:8 7:9 0 2.5 -210 B.Lickes
8) Kolere 301 013 -7 10:17 7:9 18 3 1251 T.Kraijenbrink
9) BKK Freud 112 112 -2 6:8 6:10 34 4 -242 M.Betge
10) SG Chemie Blumenthal-Ost 211 013 -9 6:15 6:10 22 3 -154 S.Bauer
11) Blut-Rot Mannheim 022 112 -8 5:13 5:11 8 3 -186 M.Hellige
12) Aso Pauer 022 013 -13 8:21 3:13 16 3 540 W.Moritz
1. Liga
6Wesley Snipes(FC Hollywood)
5Nörgler(Kraichgau Rangers)
5Charisteax(Halifax Heroes)
5Jim Hall(Heart of Scapa Flow)
5Doc Holliday(Crossroads)
5Vercingetorix(Crossroads)
4Robert De Niro(FC Hollywood)
4Rob Roy(Crossroads)
4Junior Wells(Crossroads)
4Rudo(Sesamstraßen Kicker)
2. Liga A
9Bernd Hanselmann(Langenhagen Pigs)
8Uther Pendragon(Ritter der Tafelrunde)
8Xaver Holleried(Langenhagen Pigs)
7Karlschlag(Karlsmannen)
7Klose(Motörhead)
6Testos Teron(Reissdorfer TT)
5Dors Venabili(Lucky Losers)
5Morgan Le Fay(Ritter der Tafelrunde)
5Ipsarion(Die Spekulanten)
4Florian Dachs(Langenhagen Pigs)
2. Liga B
6Hessischer Landtag(VfL Chaos 2003)
5Stall(Agricola Team)
5L.Fenbein(Brunswick Lions)
5Z.Tel(Brunswick Lions)
4Unicorn(Titanic Players)
4Wastl(3.FC Eiderstedt)
4Stan II(3.FC Eiderstedt)
3Warlock(Titanic Players)
3Troll(Titanic Players)
3Kok(Kolere)