1. Liga 7.Spieltag

Hexenkessel SV - Crossroads 1 : 0
Torschützen:Cica (17.) *** ---

Als letzter Erstligist schaffen nun endlich auch die Hexen ihren ersten Sieg in der laufenden Saison. Falls Crossroads dieses Spiel wirklich abschenken wollte, dann hätte man dabei ein paar andere Dinge gleich mit erledigen können.

Mulhouse-Sud - Steinbock Schilda 0 : 0

Nur durch ihren Härteeinsatz kamen die Gastgeber überhaupt zu eigenen Torchancen, aber die taktisch klar überlegenen Steinböcke hätten hier mehr verdient gehabt als einen Teilerfolg. Im Handelswertriesen steckt nach wie vor deutlich mehr, als der Tabellenplatz aussagt.

Mangelsdorfer Mannen - Heart of Scapa Flow 0 : 0

Das sind die Spiele, in denen der Spielleiter noch etwas über UNITED dazu lernt: Mangelsdorf hatte nur eine einzige Torchance, und trotzdem war der Härteeinsatz der Gäste richtig! Darauf muss man erst mal kommen.

SpVgg Kieselstein - Halifax Heroes 0 : 3
Torschützen:--- *** Charisteax (21., 77.), Bonifax (54.)

Bei gleicher Taktik tat sich ein Klassenunterschied zwischen diesen beiden Teams auf. Der Tabellenführer war in allen Belangen überlegen und baute mit dem auch in dieser Höhe verdienten Erfolg seine Spitzenposition weiter aus.

PS Spielerei - Kraichgau Rangers 2 : 1
Torschützen:Heidfeld (87.), Rosberg (41.) *** Brockenhammer (53.)

Die Autos hatten taktisch um eine Ecke mehr gedacht und spielten die Rangers locker aus. Kraichgau bleibt damit auswärts ohne Punktgewinn, während sich der steinreiche Aufsteiger aus der Abstiegszone lösen kann.

Sesamstraßen Kicker - FC Hollywood 2 : 2
Torschützen:Rigoletto (90.), Rhett (38.) *** Robert De Niro (11., 72.)
Gelbe Karten:--- *** Kevin Spacey

Erst mit dem Schlusspfiff rettete die Sesamstraße wenigstens noch einen Punkt! Dabei hatten die Gastgeber in diesem hochklassigen Kräftemessen der beiden letztjährigen Zweitligameister etwas mehr vom Spiel gehabt. Mit derzeit jeweils ausgeglichenen Punktekonten sind beide Aufsteiger deutlich unterbewertet.