2. Liga B 7.Spieltag

Kolere - Brunswick Lions 2 : 0
Torschützen:Kokos (15.), Kolossaal (75.) *** ---

Trotz eines an die 3:1-Regel spendierten Härtepunktes ware es gerade dieser Härteeinsatz, der Kolere überhaupt erst eine hauchdünne Überlegenheit beschert hatte - die bessere Taktik plus Heimvorteil hatten dafür zusammen noch nicht ausgereicht. Wenn man bedenkt, dass schon Kolere bei der Chancenverwertung deutlich unter seinen Möglichkeiten blieb, kann man sich das demnächst anstehende Straftraining der Lions lebhaft vorstellen...

Profexa Vorwärts - Blut-Rot Mannheim 1 : 1
Torschützen:Starschreck (63.) *** Gentileschi (75.)

Das mit dem "auf Granit beißen lassen" der Gäste klappte beinahe - bis auf diese eine lächerliche Torchance aus einer anderen Feldreihe, welche Profexa eiskalt verwerten konnte. Angesichts einer Remisbreite von mehr als 50% geht die Punkteteilung aber völlig in Ordnung.

Aso Pauer - BKK Freud 3 : 5
Torschützen:Hennes Bender (35.), Serdar Somuncu (50.), Franz Ferdinand (63.) *** Trotzkopf (63., 71.), Träumerle (12.), Heulsuse (45.), Mimose (27.)

Vor dieser Begegnung hatte die BKK in der laufenden Saison noch keinen einzigen Treffer erzielt - und jetzt gleich so viele? Aso Pauer hatte den Gast zugegebenermaßen mitspielen lassen, hätte aber dennoch einen halben Treffer mehr verdient gehabt als die Gäste, die zu allem Überfluss auch noch einen Härtepunkt an die 3:1-Regel spendiert hatten.

Viking Raiders - Agricola Team 0 : 1
Torschützen:--- *** Familienzuwachs (72.)

Dass das Agricola-Team ausgerechnet dieses Spiel gewinnen würde (noch dazu mit ihrer einzigen Torchance im gesamten Spiel), das hätte Manager Kopp sich wohl nicht träumen lassen. Wenn man hier mit gerade mal 6% Siegchance schon die Punkte mitnehmen kann, dann braucht man auch nicht in Bestbesetzung anzutreten.

VfL Chaos 2003 - SG Chemie Blumenthal-Ost 2 : 1
Torschützen:Rechtschreibreform (37.), Hessischer Landtag (66.) *** Toni (7.)

Blumenthal hatte die richtige Taktik gefunden - aber erst durch ihren Härteeinsatz wenigstens halb soviel Siegchance erreicht wie der VfL, der in einer beiderseitigen Orgie ausgelassener Torgelegenheiten am Ende verdient die Nase vorne hatte. In welcher Liga werden diese bärenstarken Chaoten wohl in der kommenden Saison spielen?

3. FC Eiderstedt - Titanic Players 6 : 1
Torschützen:Quick (27., 48.), Stan II (6., 53.), Step (90.), Wastl (60.) *** Warlock (85.)

Ohne das gesperrte Unicorn brachten die Titanics in diesem Verfolgerduell keinen Fuß auf die Erde und gingen am Ende noch völlig unter. Im Stadion der abgeklärten Eiderstedter werden in dieser Saison allerdings wohl noch andere Vereine schlecht aussehen.