2. Liga B 8.Spieltag

Titanic Players - VfL Chaos 2003 5 : 1
Torschützen:Troll (27., 81.), Unicorn (39.), Warlock (43.), Hydra (48.) *** Rentenreform (8.)

Wieder in Bestbesetzung zeigen die Titanics, was in ihnen steckt: Der Tabellenführer wird mit einer saftigen Abreibung nach Hause geschickt! Das Ergebnis ist natürlich etwas hoch ausgefallen, aber bei einem solchen Gegner kann sich auch der VfL Chaos 2003 nicht erlauben, falsch zu raten.

SG Chemie Blumenthal-Ost - Viking Raiders 1 : 0
Torschützen:Ribery (90.) *** ---

Beinahe wären die Wikinger mit einem glücklichen Punktgewinn davongekommen, aber buchstäblich mit dem letzten Spielzug der Begegnung stocherte Ribery das Leder zum hochverdienten Heimsieg der Chemiker über die Linie. Dieser Erfolg sollte der SG ein wenig Luft im Tabellenkeller verschaffen.

Agricola Team - 3. FC Eiderstedt 1 : 1
Torschützen:Wildschwein (65.) *** Mossmann (6.)

Eiderstedt wollte zwar zwei Härtepunkte einsetzen, verriet aber nicht, wohin - na, dann eben nicht. Taktisch war das Agricola Team besser eingestellt gewesen, aber um einen Sieg verdient zu haben, waren die Feldvorteile nicht groß genug.

Blut-Rot Mannheim - Aso Pauer 1 : 1
Torschützen:Der kleine Fritz (53.) *** Rainald Grebe (59.)

Eigentlich hätte das nicht für einen Punkt reichen dürfen - wenn man im Prinzip richtig rät, dem Gegner dann aber mehr als 60% Siegchance lassen muss, dann ist irgendwas nicht so ganz in Ordnung. Auf diese Weise wird Mannheim den "Ehrentitel" als Oberpechmarie natürlich so schnell nicht los, und Aso Pauer die Rote Laterne ebensowenig.

BKK Freud - Kolere 1 : 0
Elfmetertore:1 *** -
Rote Karten:--- *** Kogel (47.)
Gelbe Karten:Heulsuse, Schlafwandler *** Kolossaal, Komkommer

Nach dem Motto "im Gleichschritt marsch" spendierten beide Manager synchron jeweils einen WP an die 3:1-Regel, und das auch noch in derselben Reihe. Der Schiri nutzte die Gelegenheit, mit Karten um sich zu werfen und durch den Elfmeter auch gleich die Begegnung mit zu entscheiden. Zum Glück waren die Bubis schon vor dem Platzverweis eine Idee besser gewesen.

Brunswick Lions - Profexa Vorwärts 4 : 3
Torschützen:L.Fenbein (18., 57.), E.Goist (89.), Z.Tel (6.) *** Granit (7., 29.), Darth Vader (56.)
Gelbe Karten:K.None, T.Beutel *** ---

In einer hochinteressanten Begegnung rangen die Lions ihren störrischen Gegner knapp, aber verdient nieder. Angesichts zahlreicher Fehler beider Hintermannschaften bekamen die Zuschauer beste Unterhaltung geboten.