1. Liga 9.Spieltag

Hexenkessel SV - SpVgg Kieselstein 3 : 1
Torschützen:Oscar (45., 81.), Cica (17.) *** Maus (68.)

Souverän spielte der Hexenkessel den Klassenunterschied aus und ließ die mutigen Steinchen kaum zur Entfaltung kommen. Das Ergebnis entspricht ziemlich genau den Spielanteilen.

Mulhouse-Sud - Halifax Heroes 1 : 2
Torschützen:Jim Courir (67.) *** Bonifax (52.), Charisteax (79.)

Mulhouse hatte alles richtig gemacht und war hauchdünn überlegen - aber der Tabellenführer hatte anscheinend die bessere Kondition und erzielte am Ende einen Treffer mehr, als ihm eigentlich zugestanden hätte.

Mangelsdorfer Mannen - Kraichgau Rangers 3 : 0
Torschützen:Büdi Siebert (61., 76.), Justin Robinson (26.) *** ---

Die Rangers wähnten sich im eigenen Stadion (Verdrängungsmechanismus?) und wurden trotz ihrer im Prinzip richtigen Taktik von bärenstarken Mannen förmlich überrollt. Und wieder kein Punkt auswärts...

Steinbock Schilda - FC Hollywood 2 : 1
Torschützen:Schabernack II. (42.), Vierauge (23.) *** Robert De Niro (19.)
Elfmetertore:- *** - (1 verschossen)

Schon ohne seinen hier noch gesperrten Wundermann spielte Schilda den starken Aufsteiger mühelos aus - wie gut werden die Steinböcke dann wohl ab dem nächsten Spiel sein? Hollywood muss erkennen, dass im Oberhaus ein rauerer Wind weht als in der 2. Liga A.

Heart of Scapa Flow - Crossroads 2 : 1
Torschützen:Bill Frisell (54.), Jim Hall (43.) *** Hektor (73.)

Mit dem fünften Heimsieg in dieser Saison bleibt der Titelverteidiger in der Spitzengruppe der Tabelle. Angesichts identischer Taktiken fiel es Scapa Flow hier nicht schwer, seinen Heimvorteil siegbringend einzusetzen.

Sesamstraßen Kicker - PS Spielerei 1 : 1
Torschützen:Remasuri (38.) *** Heidfeld (78.)
Elfmetertore:- (1 verschossen) *** -

Mit einer starken kämpferischen Vorstellung verfünffachten die Gäste ihre Siegchance und holten am Ende gar nicht mal unverdient einen wertvollen Auswärtspunkt beim Mitaufsteiger, womit beide Vereine in der Tabelle punktgleich bleiben.