2. Liga A 10.Spieltag

Lucky Losers - Goaldies 2 : 1
Torschützen:Dors Venabili (12.), Lisung Randa (30.) *** Keller (37.)

Einen leichteren Gegner werden die Goaldies in dieser Saison auswärts kaum mehr bekommen - aber mit ihrer halbherzigen Aufstellung bekamen sie auch hier keine 10% an Siegchance zustande und gingen am Ende wieder leer aus. Stan Dard zog in diesem Schlüsselspiel taktisch das große Los und verhalf seinen Losers damit zu einem Platz im Mittelfeld der Tabelle.

Die Spekulanten - Lokomotive Albany 1830 2 : 1
Torschützen:Sean Connery (24.), Partybiene (1.) *** Nur (89.)

Mit ihrem ersten Heimsieg in der laufenden Saison verlassen die Spekulanten die Abstiegsränge, wo sie ja eigentlich auch gar nichts zu suchen haben. Albany war dank der überlegenen Taktik fast gleichwertig, aber bei der Verwertung seiner Torchancen nicht konsequent genug für die Punkteteilung.

Reissdorfer Thekentornados - American Soccer Club II 0 : 2
Torschützen:--- *** Quote (54.), Ampersand (56.)

Mit einer taktischen Klasseleistung erwischte ASCII den starken Gegner fast perfekt und erbeutete durch einen Doppelschlag nach der Pause verdient zwei Auswärtspunkte. Die Thekentornados dagegen sind nach dieser ernüchternden Runde vorerst nicht mehr in der Spitzengruppe ihrer Liga vertreten.

Grobitown Rangers - Karlsmannen 4 : 1
Torschützen:Paul (4., 71.), Zachaarias (44.), Ypsilon (61.) *** Pannenkarl (17.)
Gelbe Karten:--- *** Karl Klugmann, Karl May, Karl Zone, Karlschlag

Die Torchancen der Gäste resultierten exakt aus ihren Härtepunkten, aber angesichts der souveränen Vorstellung der Rangers, welche ihre Lage viel zu skeptisch eingeschätzt hatten, spielte das keine Rolle. Es ist schon erstaunlich, zwei so unterschiedlich agierende Teams als Tabellennachbarn vorzufinden.

Motörhead - Ritter der Tafelrunde 1 : 0
Torschützen:Flonia (41.) *** ---
Gelbe Karten:Flonia, Milon, No Class, Poldi, Zidane *** ---

Die Tafelrunde hatte Motörhead ebenfalls fast exakt erwischt - aber die Rocker sind weitaus besser, als ihr Tabellenplatz vermuten lässt, und konnten eine der beiden verbliebenen Torchancen zum glücklichen Heimsieg nutzen. Damit schrumpft der Abstand zwischen beiden Teams aus drei Punkte und markiert recht zuverlässig den Bereich der potenziellen Aufstiegskandidaten.

Nemesis - Langenhagen Pigs 0 : 2
Torschützen:--- *** Klaus Hofmeister (11.)
Elfmetertore:- *** 1

Ein Beitrag zur Zementierung der Zwei-Klassen-Gesellschaft in dieser Liga: Langenhagen spielte Nemesis aus und schaffte fast dreimal so viel Siegchance wie die Gastgeber, was diesen Auswärtssieg verdient erscheinen lässt.