1. Liga 11.Spieltag

Hexenkessel SV - Sesamstraßen Kicker 1 : 0
Torschützen:Highlander (26.) *** ---

In diesem Duell der punktgleichen Abstiegskandidaten wirkten die Kicker seltsam lethargisch und überließen den von ihren Zuschauern angefeuerten Hexen die Spielkontrolle. Bei deutlich über 50% Siegchance für den HSV war der verdiente Siegtreffer nur eine Frage der Zeit.

Mulhouse-Sud - PS Spielerei 2 : 0
Torschützen:Eisspaziergang (55., 80.) *** ---
Gelbe Karten:5er BMWs kein Ende in Sicht, Traintroptard *** Sutil

In einem von beiden Seiten engagiert geführten Kampfspiel mit fast 40 Strafraumszenen setzten sich die Gastgeber verdient durch. Trotz seines kerngesunden Kassenstandes hat Mulhouse eben auch eine schlagkräftige Truppe auf dem Platz stehen.

Mangelsdorfer Mannen - SpVgg Kieselstein 4 : 0
Torschützen:Jim Hall (63.), Justin Robinson (10.), Daniel Stritzke (14.), Heiko Fischer (69.) *** ---
Gelbe Karten:--- *** Hoos, Maus

Bei anderthalb Klassen Unterschied an Masse hätten die Kieselsteine diesen Gegner auch mit der richtigen Taktik nicht aufhalten können. Ohne diese fiel das Ergebnis dann etwas deutlicher aus.

Steinbock Schilda - Kraichgau Rangers 5 : 3
Torschützen:Goethe (15., 42.), Wonder (1.), Helgoland (72.), Pagerank (18.) *** Paddy (38., 88.), Brockenhammer (24.)

Die Hälfte der Treffer hätte es auf beiden Seiten auch getan, aber die Tendenz geht aufgrund der richtigen Taktik der Gastgeber mehr als in Ordnung. Wann wird der Auswärtsfluch der Rangers endlich gebrochen?

Heart of Scapa Flow - FC Hollywood 5 : 2
Torschützen:Bill Frisell (1., 16., 28., 75.), Massimo Urbani (12.) *** Kevin Costner (89.), Morgan Freeman (8.)
Gelbe Karten:Massimo Urbani *** Orlando Bloom, Robert De Niro

Meister Scapa Flow ist in dieser Saison vor allem daheim eine Macht. Auch der starke Aufsteiger wurde hier vor eine verblüffende Aufgabe gestellt und erwies sich dieser als nicht gewachsen. Was lernen wir daraus? Handelswert ist wichtig, aber entscheidend ist letztlich doch auf'm Platz.

Crossroads - Halifax Heroes 1 : 3
Torschützen:Kaitos (76.) *** Charisteax (13., 86.), Bonifax (58.)

Halifax bleibt auswärts ungeschlagen. Wenn es einem der Gegner aber auch so leicht macht: Crossroads hatte abgesehen von der ungünstigen Taktik gleich mehrere technische Fingerfehler begangen, von denen einer gut die Hälfte des Heimvorteils kostete. So war natürlich ein koordinierter Widerstand kaum möglich.