2. Liga A 11.Spieltag

Ritter der Tafelrunde - Nemesis 2 : 1
Torschützen:Guinevere (32.), Nimue (25.) *** Dio (31.)

Die reichlich orientierungslos wirkenden Computerviren präsentierten sich bei den mehr als eine Klasse stärkeren Rittern als williges Schlachtopfer, obwohl die Gäste immerhin ihre einzige Torchance verwandeln konnten.

Langenhagen Pigs - Motörhead 1 : 2
Torschützen:--- *** Flonia (17., 23.)
Elfmetertore:1 *** -

Langenhagen hatte den Gegner offensichtlich unterschätzt: Schon ohne den exzellenten Härteeinsatz hatten die Rocker deutlich mehr als 50% Siegchance! Irgendwo muss der ganze Handelswert ja auch stecken, bei diesem Kontostand.

American Soccer Club II - Grobitown Rangers 0 : 3
Torschützen:--- *** Thor (74.), Romeo (41.), Paul (12.)

Gästecoach Kamlah war sich sowas von sicher, den Gegner "definitiv" richtig eingeschätzt zu haben - und hätte kaum falscher liegen können! Doch was die Würfel aus diesem PTV-Traditionsduell diesmal wieder machten, das ist kaum zu fassen und bescherte dem Tabellenführer die erste Heimniederlage in der laufenden Saison. Weh-oh-weh... immerhin wird ASCII trotzdem Herbstmeister mit einem Tor Differenz gegenüber der Tafelrunde.

Karlsmannen - Die Spekulanten 1 : 0
Torschützen:Karlschlag (80.) *** ---

Taktisch waren die Spekulanten immerhin besser, blieben aber weit unter ihren Möglichkeiten. Und dies rächte sich: Statt hier einen durchaus möglichen Auswärtssieg einzufahren, blieben sie dank miserabler Chancenverwertung am Ende ganz ohne Punktgewinn.

Lokomotive Albany 1830 - Lucky Losers 1 : 0
Torschützen:Zum Erfolg (81.) *** ---
Gelbe Karten:--- *** Dors Venabili, Golan Trevize

Mit seinem technisch bedingten Notzug lag Verwalter Tilman Walk für die Losers vor allem taktisch daneben, was Albany eine Siegchance von mehr als 80% bescherte. Dafür ließen sich die Eisenbahner ganz schön Zeit mit dem Siegtreffer - zu viele ICE-Achsen kontrolliert?

Goaldies - Reissdorfer Thekentornados 1 : 0
Torschützen:Wächter (3.) *** ---
Gelbe Karten:Georg Koch *** ---

Na also! Durch den fetten Ausputzer sind die Goaldies nicht gleich zur Übermannschaft geworden - aber sie dürfen jetzt wieder selbst das Spiel machen, wenn sie wollen. Und mit diesem hochverdienten Sieg immerhin gegen ein Team aus der oberen Tabellenhälfte zeigen sie, dass man sie noch nicht abschreiben darf. Das kann noch eine interessante Rückrunde werden...