AUFSTIEG / 24. Saison GM: Michael Schröpl United
Runde 7 E-Mail-Adressemichael.schroepl@gmx.de ZAT: Do., 2009-01-01, 11 Uhr

Zugformat per Mail: Partiename im Subject, ein Text-Attachment oder Mail-Body, max. 40 Zeichen breit, sortiert nach Auswertungsreihenfolge der Phasen, je 4 Leerzeilen zwischen zwei Phasen

Heute gibt's mal wieder etwas Plauderei über das Auswerten an sich:

Ihr könnt den Dateinamen für das Attachment der Zug-Mail natürlich wählen, wie ihr wollt. Der geringste Arbeitsaufwand für mich wäre es allerdings, wenn diese Datei <vereinsname>.txt heißen würde - denn so speichere ich sie auf meiner Festplatte und archiviere diese Dateien vor Beginn der Auswertung, um ein Backup zu haben, falls ich mich beim Herauslöschen abgearbeiteter Phasen vertun sollte (was ab und zu vorkommt). Zusätzliche Namensteile kann ich dabei leicht weglöschen, fehlende Namensteile muss ich tippen.

Die Lage der einzelnen Ligen

1. Liga: Im Meisterschaftsrennen geht es drunter und drüber: EW-Tabellenführer Halifax Heroes holt nur einen Punkt und setzt sich trotzdem an der Spitze weiter ab, denn Oberglückskeks Heart of Scapa Flow fällt als Rundenschwächster mit zwei verdienten Niederlagen auf Rang 4 zurück, womit reale und würfelbereinigte Tabelle sich einander deutlich annähern. Schärfster Verfolger ist nun der Rundenbeste Mangelsdorf nach seiner besten Saisonleistung und als bestes Heim-Team des Ligasystems.
Im Tabellenkeller besiegt Pechwürfler Kraichgau Rangers den Tabellenführer und liegt trotzdem bereits 5 Punkte hinter dem rettenden Ufer; auch Crossroads verliert nach seinem mageren Remis gegen Schlusslicht SpVgg Kieselstein den Anschluss, kauft aber noch einen überstarken Feldspieler nach. Die Kieselsteine holen überraschend 4 WP, indem sie im Pokalwettbewerb den Titelverteidiger FC Hollywood aus dem Rennen werfen. Der vierte Abstiegsplatz ist hart umkämpft - nur ein einziges Pünktchen liegt zwischen Rang 5 und 9! Nach Erwartungswert müsste es derzeit den Hexenkessel SV treffen.

2. Liga A: Nur noch durch das bessere Torverhältnis liegen die Ritter der Tafelrunde an der Tabellenspitze! Punktgleich sind nun der Rundenbeste Motörhead, der erneut mehr als 3 Erwartungspunkte holte, sowie der American Soccer Club II mitsamt ihrem neuen Torwart, womit auch hier die Reihenfolge nicht vom Würfel verändert wurde. Mit 0:4 Punkten verabschieden sich die Langenhagen Pigs aus der Spitzengruppe.
Am Tabellenende fehlen Pechwürfler Goaldies bereits 6 Punkte zum Überleben und das Management pumpt die letzten verfügbaren Barmittel in einen weiteren überstarken Alter-X-Spieler. Die Konkurrenz hat derweil fleißig gepunktet: Der neue Glückswürfler Lucky Losers prügelt sich irgendwie zu unverdienten 4:0 Punkten und auch die zuletzt massiv verstärkte Nemesis kann nun gegen zwei in der Tabelle höher platzierte Gegner bestehen. Dagegen stecken die Karlsmannen nach nur einem Punkt aus zwei Heimspielen als Rundenschwächster wieder bis zum Hals im Schlamassel und haben konsequenterweise nochmal nachgelegt; die auf dem zweiten Abstiegsrang stehenden Spekulanten kaufen sogar zwei Spieler von der Transferliste. Kein einziger Verein dieser Liga hat eine Würfelstreuung von mehr als 2.5 Punkten gegenüber seinem Erwartungswert.

2. Liga B: Oberpechmarie Blut-Rot Mannheim als Rundenbester holt diesmal den höchsten Erwartungswert, den in der laufenden Saison überhaupt irgendein Verein des Ligasystems erzielt hat, fegt dabei den bisherigen Tabellenführer fast zweistellig vom Platz und verbessert sich in die obere Tabellenhälfte - nach Erwartungswert müsste man allerdings diese Tabelle anführen. Dies tut jedoch nunmehr der 3.FC Eiderstedt, der diesmal 5 WP holt und sich jetzt bereits 3 Punkte Vorsprung auf den ersten Nichtaufstiegsplatz erarbeitet hat. Schärfster Verfolger ist nun der neue Glückswürfler Agricola Team, der in beiden Auswärtsspielen jeweils 6 Treffer erzielen konnte, während der VfL Chaos 2003 nach zwei deftigen Klatschen auf Rang 3 zurückfällt.
Im Abstiegskampf schafft Aso Pauer zwei Heimsiege gegen direkte Konkurrenten sowie den Sprung auf Rang 9 der Tabelle und kauft zudem noch 4 Trainings-WP ein; keiner der drei dahinter platzierten Vereine gewinnt ein Spiel, und die BKK Freud hat zudem keine Anweisungen von ihrem Manager erhalten. Schwächstes Team der Runde ist allerdings Kolere, das mit erst einem einzigen Auswärtspunkt auf einen Abstiegsrang zurückfällt. Die SG Chemie Blumenthal-Ost verfeuert auf der Transferliste ihren letzten Pfennig und wird lange Zeit an den Zinsen zu knabbern haben.

Allgemeines über das Ligasystem

Nach der großen Entrümpelungsaktion sind einige Teams wieder etwas schwächer geworden. Die neuen Richtwerte: Durchschnittlich hat jeder Verein 22 WP in Talenten, 40 WP (+1) Alter I, 37 WP Alter II und 19 WP (-2) Schrott, also 121 WP in 12 Spielern, davon 111 WP auf dem Platz (in Klammern Änderungen gegenüber dem Vorjahr); vier Vereine gehen ohne einen Spieler Alter III+ in die Alterung, vier Vereine haben derzeit mehr als 75 WP in Spielern des Alters I und jünger (und auf einen Verein trifft sogar beides zu!).
Erstligatauglichkeit sind sportlich nur noch 113 WP vor dem nächsten Training (im Vorjahr 115), wirtschaftlich nur noch 16.5 MKj. Handelswert nach UNITED/XY (nach 16.8 bzw. 17.2 MKj in den Vorjahren); der durchschnittliche Handelswert aller Vereine nach Runde 7 liegt seit Saison 17 konstant zwischen 16.0 und 16.2 MKj. Die WP-Differenz zwischen dem stärksten und dem schwächsten Team ist in der 1. Liga (wo der klar stärkste und der zweitschwächste Verein des Ligasystems spielen) etwas größer als in beiden Unterhäusern; war im Vorjahr jedes Team mit weniger als 105 WP auf dem Platz existenziell bedroht, so existieren derzeit überhaupt nur vier solche Vereine und es wird mindestens ein stärkeres Team aufgelöst werden müssen.
Sportlich hat die 2. Liga in der Spitze sensationell aufgeholt: Von den vier WP-stärksten Vereinen des Ligasystems mit mehr als 117 WP trocken auf dem Platz spielt nur einer in der 1. Liga! Es ist also kein reiner Zufall, dass im Pokalhalbfinale noch zwei Zweitligisten mitspielen.
In der Handelswerttabelle führen lauter alte Bekannte, nämlich die Mangelsdorfer Mannen vor den Halifax Heroes, Steinbock Schilda und der PS Spielerei; die fünf erstligareifen Zweitligisten sind hier Ritter der Tafelrunde, Motörhead, Titanic Players, 3. FC Eiderstedt sowie Lokomotive Albany 1830.

Warteliste

Auf der Warteliste des Ligasystems stehen derzeit (2): (Tilman Walk), Lucas Pfeiffer.

Dies & Das

Teamkader-Printouts per Mail versandt an BKK Freud, Brunswick Lions und Lucky Losers. Das kann jeder Manager jederzeit bei mir anfordern und wird dann jeweils nach Ende der Auswertung erledigt; an NMRler mit einer mir bekannten Mail-Adresse versende ich solche Übersichten automatisch.

BKK Freud: NMR-Training Energiebündel, Kuschelbär, Migrantenkind. Zweiter NMR in der laufenden Saison.
Blut-Rot Mannheim: In Runde 7 können keine Spieler mehr auf die Transferliste gesetzt werden - das geht erst in Runde 11 wieder.
Brunswick Lions: NMR-Training M.Erson, N.Derung, P.Le. Zweiter NMR in der laufenden Saison.
Grobitown Rangers: (-10 kKj.) Wenn ich Züge in einer maximalen Breite von 40 Zeichen pro Zeile haben will, damit ich sie in meinem Editorfenster neben dem Fenster mit dem laufenden Auswerteprogramm anzeigen lassen kann, dann gilt dies insbesondere auch für Deine Bedingungen zu Geboten. Die Zuteilung eines versteigerten Spielers nachträglich rückgängig machen zu müssen (und dann wegen der resultierenden Kaskaden-Effekte de facto die gesamte Versteigerung wiederholen zu müssen) ist nämlich das Allerschlimmste, was in einer Auswertung passieren kann.
Hexenkessel SV: (-10 kKj.) Dein Zug war nicht in der zeitlichen Reihenfolge der einzelnen Phasen sortiert, wie ich ihn aber haben will, um ihn von vorne nach hinten abarbeiten zu können, ohne dabei eine Phasenanweisung zu übersehen.
FC Hollywood: (-10 kKj.) Siehe Grobitown Rangers.
Karlsmannen: (-20 kKj.) Siehe Grobitown Rangers.
SpVgg Kieselstein: (-10 kKj.) Bitte separate Anweisungen für jede Phase, nicht Transferliste und Nichtligaverkäufe miteinander vermischen. In Runde 7 können keine Spieler mehr auf die Transferliste gesetzt werden - das geht erst in Runde 11 wieder.
Kolere: (-10 kKj.) Nichtligaverkäufe von Phase 2 (die es nur in Runde 8 gibt, und auch dann nur für NMRler aus Runde 7) nach Phase 12 verschoben.
Langenhagen Pigs: (-60 kKj.) Viel Kleinkram: Nichtligaverkäufe von der nicht existierenden Phase 10 nach 12 sowie von Phase 14 nach 15 verschoben, Anweisungen für die Transferliste waren nicht phasenbeschriftet; siehe zudem meinen Kommentar zu den Grobitown Rangers.
Lucky Losers: Dein Verein spielt in der 2. Liga A (nicht B). "Alles, was wir haben" ist kein legales Gebot bei einer Versteigerung. Hober Mallow ist 4 Stufen schwächer als von Dir angegeben (woher sollte diese Stärke auch kommen? Als ein in der laufenden Saison entdecktes neues Talent kann er doch keine höhere Stufe als die aktuelle Runde haben); ich habe Deine Aufstellungen sinngemäß umgebaut, nachdem diese Information anscheinend nicht per Mail zu Dir durchgedrungen ist.
Mulhouse-Sud: (-10 kKj.) Siehe Grobitown Rangers.
Nemesis: (-10 kKj.) Siehe Kolere.
Die Spekulanten: (-20 kKj.) Siehe Grobitown Rangers.
Titanic Players: (-10 kKj.) Siehe Grobitown Rangers.
Viking Raiders: (-10 kKj.) Nichtligaverkäufe von der nicht existenten Phase 6 nach Phase 12 verschoben.