2. Liga A 17.Spieltag

Ritter der Tafelrunde - Langenhagen Pigs 1 : 0
Torschützen:Uther Pendragon (7.) *** ---
Elfmetertore:- (1 verschossen) *** -
Gelbe Karten:--- *** Florian Dachs, Renfro

Das Ergebnis zeigt deutliche Spuren der mangelnden Konsequenz der Gäste: Wenn der Gegner immer noch weit über 60% Siegchance bekommt, dann nützt es eben nichts, dessen Taktik erraten zu haben, wenn man die Gegenmaßnahmen so schlecht umgesetzt hat.

Die Spekulanten - Goaldies 0 : 0
Gelbe Karten:Skala Prinos *** Bruce Grobellar, Schuhmacher, Seaman

Am Ende steht der erste Auswärtspunkt für die Goaldies in der laufenden Saison, aber da die Spekulanten nicht sonderlich viel an Siegchance herausspielen konnten, müssen beide Manager mit diesem Ergebnis zufrieden sein: Jeder von ihnen holte aus dem, was seine Spieler können, ziemlich viel heraus.

Reissdorfer Thekentornados - Karlsmannen 5 : 1
Torschützen:Testos Teron (13., 49., 89.), Hein Spack (73.), Al Dorado (7.) *** Schnäppchenkarl (59.)

Mit der richtigen Taktik gelingt Reissdorf im anderen Abstiegsschlager der Befreiungsschlag, und bei noch drei weiteren Heimspielen dürften sich die finsteren Wolken am Himmel demnächst verziehen. Die Karlsmannen hingegen fallen mit dieser verdienten Pleite auf einen Auflösungsrang zurück, zumal nun auch ihr Torverhältnis das schlechteste der Abstiegskandidaten ist.

Grobitown Rangers - Lucky Losers 2 : 1
Torschützen:Ypsilon (62., 67.) *** Golan Trevize (36.)

Der aufmerksame Schiedsrichter musste gleich zwei Akteure der Losers am Betreten des Spielfeldes hindern. Die resultierende Aufstellung der Gäste war dann zudem taktisch unglücklich gewählt, sodass die Erwartungen von Manager Kamlah der Realität fast perfekt entsprachen. Nur das Ergebnis fiel überraschend knapp aus.

Motörhead - Lokomotive Albany 1830 1 : 0
Torschützen:Frendn (1.) *** ---

Im ersten der beiden Spitzenspiele dauerte die Hoffnung der Gäste auf einen Punktgewinn nur wenige Sekunden - dann war alles vorbei. Nun fehlen den Eisenbahnern wieder drei Punkte zum zweiten Aufstiegsplatz, und da das Ergebnis so in Ordnung geht, dürfte sich einer der Teilnehmer aus dem Wettbewerb um diese beiden Plätze gerade verabschiedet haben.

Nemesis - American Soccer Club II 1 : 3
Torschützen:Groma (82.) *** Paragraph (63.), Eberl (28.), Betge (21.)
Gelbe Karten:--- *** Gleich, Quote

Der Nemesis-Vorstand hatte einen Heimsieg gefordert - und gleichzeitig einen Heimvorteilspunkt aus dem Fenster geworfen. Spielentscheidend war dieser allerdings nicht, denn im offenen Schlagabtausch hatten die etwas schwächeren Gäste so deutlich besser gewürfelt, dass sie sich einen weiteren Gegentreffer hätten leisten können.