1. Liga 19.Spieltag

Hexenkessel SV - Heart of Scapa Flow 1 : 0
Torschützen:Ronaldo (40.) *** ---

Mit diesem sicher herausgespielten Sieg verkürzen die Hexen ihren Rückstand auf den noch amtierenden Meister in der Ligatabelle auf nur noch einen Punkt. Beide haben allerdings Punktezahlen, mit denen man in der Vergangenheit aus der 1.Liga durchaus absteigen konnte - ganz sicher darf sich also noch keiner dieser beiden Vereine fühlen.

Mulhouse-Sud - Crossroads 4 : 0
Torschützen:SchrägeGärten (31., 80., 87.), Jim Courir (60.) *** ---
Gelbe Karten:GrassedansJeans, L`Endenisch Reveille *** ---

Genau zwischen diesen beiden Teams durfte sich Lucas Pfeiffer bei seiner Übernahme entscheiden - und es sieht so aus, als hätte er sich den richtigen der beiden Vereine ausgesucht. Im offenen Schlagabtausch gewannen seine Franzosen zwar deutlich überhöht, aber hochverdient und erhöhen damit den Druck auf die Konkurrenz. Crossroads steht mit dieser Niederlage bereits als zweiter Absteiger fest, da Mulhouse und die Sesamstraße mit jeweils 6 Punkten mehr noch gegeneinander spielen.

Mangelsdorfer Mannen - Steinbock Schilda 0 : 1
Torschützen:--- *** Wonder (37.)

Bei auf beiden Seiten ähnlichen Taktiken erzwingen die Steinböcke einen hochverdienten Erfolg in diesem Spitzenspiel und verstärken mit dieser starken Vorstellung ihren Druck auf Tabellenführer Halifax. Die Mannen hingegen, deren Trainer zur allgemeinen Überraschung 3 WP auf der Bank hatte sitzen lassen, verabschieden sich mit ihrer ersten Heimniederlage in dieser Saison aus dem Meisterschaftsrennen.

SpVgg Kieselstein - Kraichgau Rangers 4 : 1
Torschützen:Toni (28., 86.), Ratte (61.) *** Brockenhammer (1.)
Elfmetertore:1 (1 verschossen) *** -

Nach dieser deftigen Niederlage in einem eigentlich ausgeglichenen Spiel gehen auch für die Rangers so langsam die Lichter im Oberhaus aus. Dabei hatten die Gäste hier taktisch eine überzeugende Vorstellung geboten, ließen sich aber trotz ihres raschen Führungstreffers vom völlig überforderten Schiedsrichter den letzten Nerv rauben.

PS Spielerei - FC Hollywood 1 : 0
Torschützen:Glock (80.) *** ---

Mit gerade mal zwei Profis in jeder Feldreihe bekamen die Gäste immerhin sogar eine Torchance, mehr aber auch nicht. Die Autos berannten 90 Minuten lang das Tor der Gäste und mussten am Ende froh sein, dass wenigstens eine ihrer zahlreichen Torchancen zu einem Erfolg geführt hatte.

Sesamstraßen Kicker - Halifax Heroes 1 : 1
Torschützen:Roosevelt (20.) *** Gekax (15.)
Elfmetertore:- (1 verschossen) *** -
Gelbe Karten:--- *** Caritax, Ibrahimovix, Pustefix, Schabernax

Manager Schlumpberger hatte es kommen sehen, aber angesichts seines geradezu unglaublich starken Teams beschlossen, es darauf ankommen zu lassen. Ohne den Härteeinsatz der Gäste wäre dies eine ziemlich ausgeglichene Begegnung geworden, durch diesen hatten die Heroes aber doch etwas mehr vom Spiel, konnten jedoch nicht vom Ergebnis-Erwartungswert abweichen und mussten sich am Ende sogar bei ihrem Torwart bedanken, der ihnen beim parierten Strafstoß einen wertvollen Punkt im Titelrennen festhielt. Die Sesamstraße bleibt mit diesem Remis auf einem Nichtabstiegsplatz.