2. Liga A 21.Spieltag

Ritter der Tafelrunde - Motörhead 4 : 3
Torschützen:Guinevere (16., 69.), Parzival (68.), Uther Pendragon (27.) *** Zidane (39., 48.), Klose (76.)
Elfmetertore:- (1 verschossen) *** -
Gelbe Karten:--- *** No Class

Im Schlagabtausch der beiden linear stärksten Zweitligisten setzten sich die Ritter verdient durch und brauchen jetzt nur noch einen Punktverlust von ASCII aus zwei Spielen zum Aufstieg. Motörhead erreichte trotz des Härteeinsatzes nur die Hälfte der Siegchance seines Gegners.

Langenhagen Pigs - Nemesis 8 : 1
Torschützen:Klaus Hofmeister (16., 70.), Bernd Hanselmann (3., 73.), Fred Huipold (32., 77.), Frank Forstner (90.), Xaver Holleried (51.) *** Daleks (85.)

Mühelos schossen die Schweine das von Sperren zerfledderte Rumpfteam der Gäste vom Platz. Aber trotz der vielen Gegentore bleibt das Torverhältnis der Nemesis gut genug, um nur dann in Gefahr zu geraten, falls eines der beiden Schlusslichter volle 4:0 Punkte holen sollte.

American Soccer Club II - Reissdorfer Thekentornados 5 : 1
Torschützen:Quote (48., 80.), Betge (19., 23.), Paragraph (58.) *** Al Di (7.)
Gelbe Karten:Ampersand, Betge *** ---

ASCII gewinnt das Wettwürfeln gegen die Tornados mühelos und bleibt im Rennen um den Aufstieg, das nun also erst am letzten Spieltag entschieden wird. Reissdorf schließt seine erste Saison mit einem soliden Mittelplatz und einem prall gefüllten Bankkonto ab - die Steuerbehörden sind bereits am Rechnen...

Karlsmannen - Grobitown Rangers 0 : 0
Gelbe Karten:Karl Martell, Karl May, Karl Zone, Onkelkarl, Schnäppchenkarl *** ---

Neun Karlsmannen plus Härte und Heimvorteil gegen elf frisch verstärkte Rangers, das blieb eine einseitige Angelegenheit. Doch die Gastgeber überstanden alle fünf Torchancen Grobitowns unbeschadet und konnten mit diesem Teilerfolg wenigstens das maximal Mögliche erreichen.

Lokomotive Albany 1830 - Die Spekulanten 6 : 0
Torschützen:Nur (29., 58., 60.), Felix (53., 69.), Noch ein (44.) *** ---

Angesichts der Sperre ihres Leistungsträgers Ipsarion mussten die Spekulanten Barbara aus dem Altersheim zurückholen, um überhaupt 11 Spieler auf den Platz stellen zu können. Mit dieser Truppe wurden sie anschließend buchstäblich vom Zug überfahren. Die Aufstiegschance für Albany ist allerdings nur noch marginal, während der Weg der Spekulanten in die Relegation bei diesem Torverhältnis nicht mehr zu vermeiden sein dürften.

Goaldies - Lucky Losers 8 : 1
Torschützen:Wächter (17., 44., 61.), Bruce Grobellar (54.), Ricardo (89.), Seaman (49.), Schuhmacher (87.) *** Janov Pelorat (75.)
Elfmetertore:1 *** -
Gelbe Karten:Ricardo *** Dors Venabili, Mule, Toran

In diesem Schicksalsspiel im Abstiegskampf hatten die Goaldies weit über 90% Siegchance, und das bei gleicher Taktik beider Vereine! Damit springen die Gastgeber nun auf Rang 8 der Tabelle und sind aller Sorgen ledig, während die Spekulanten als erster Absteiger feststehen und die Losers noch einen Punkt brauchen, um die Karlsmannen sicher abzuhängen.