2. Liga A 1.Spieltag

Crossroads - Lucky Losers 7 : 1
Torschützen:Doc Holliday (4., 46., 90.), Vercingetorix (66., 77.), Kaitos (28.), Hektor (12.) *** Hari Seldon (5.)

Ich kann mich nicht erinnern, schon mal eine Mannschaft mit 50 WP auf dem Platz gesehen zu haben - und die schießt dann auch noch ein Tor! Aber im Duell zwischen den beiden von Stan Dard dauerhaft betreuten Vereinen lagen mehr als zwei Klassen zwischen den soliden Gastgebern und den von Sperren zerfledderten Losers.

Lokomotive Albany 1830 - Die Spekulanten 2 : 0
Torschützen:Nürnberg (77.), Augsburg (9.) *** ---
Gelbe Karten:Nürnberg *** ---

Mühelos spielten die Gastgeber mehr als 90% Siegchance heraus, und das bei gleicher Taktik. Das zeigt, wie unterschiedlich die Potentiale beider Teams sind.

Grobitown Rangers - American Soccer Club II 5 : 2
Torschützen:Charlotte (1., 7., 45.), Ypsilon (68.), Wilhelm (75.) *** Quote (50.), Dollar (23.)
Gelbe Karten:Alpha, Sierra *** ---

Selten war das ewig junge Karlsruher Betriebsduell eine derartig einseitige Angelegenheit: Die Gäste hatten gerade mal ein halbes Prozent Wahrscheinlichkeit auf einen Teilerfolg.

Goaldies - Managerclub United 0 : 1
Torschützen:--- *** Kopp (1.)

Nach wenigen Sekunden gingen die Gäste in Führung - und kamen in der gesamten restlichen Spielzeit dem Tor der Goaldies nicht mehr nahe! Doch auch die Gastgeber taten sich ungemein schwer beim Herausspielen von Torgelegenheiten, nutzten letztlich keine und verpatzen damit gleich das erste Heimspiel dieser Saison der Leiden.

Kraichgau Rangers - Langenhagen Pigs 3 : 2
Torschützen:Nörgler (47.), Letzter Held (16.) *** Bernd Hanselmann (27.), Detlef Fransen (81.)
Elfmetertore:1 *** -
Gelbe Karten:--- *** Basti Fantasti, Florian Dachs, Frank Forte

Tja, so kann man sich täuschen. Kraichgau war ganz entgegen der Erwartung seines Managers taktisch haushoch überlegen und hätte diese Begegnung noch souveräner gewinnen müssen - der Elfmeter, der am Ende dafür herhalten musste, war eher ein Witz, aber wenigstens hat hier der Richtige die Punkte bekommen.

FC Südlich - Reissdorfer Thekentornados 1 : 0
Torschützen:Meister (85.) *** ---

Der FC Südlich mit neuem Namen, neuem Kader und neuer Liga beginnt seine Laufbahn mit einem hochverdienten Heimsieg: Den Gästen brach die 3:1-Regel in der stärksten Reihe gleich zwei Mal (vor und nach dem Härteeinsatz).