2. Liga B 4.Spieltag

Kallemänner - FC Lurchschutzgebiet 1 : 1
Torschützen:Karl Toffel (49.) *** Laubfrosch (30.)

Stan Dard fand beinahe die bestmögliche Taktik für die Gäste und verdiente diesen bei drei Spielausgängen mit jeweils 31-36% Wahrscheinlichkeit einen Auswärtspunkt, den die Lurche dann auch mitnehmen durften. So ganz ist das Konzept der Kallemänner bisher nicht aufgegangen.

Brunswick Lions - Mulhouse-Sud 1 : 0
Torschützen:T.Beutel (50.) *** ---

Auch bei Mulhouse stimmten gerade mal zwei der fünf Reihensummen mit der Realität überein, was ihren Härteeinsatz nicht unbedingt sinnvoller machte. Bei einer Siegchance der Gäste unterhalb von 3% ist dieses Ergebnis das absolute Minimum, das den Lions zustand.

Kolere - Viking Raiders 0 : 0

Kolere versuchte erneut, 14 WP hinzu zu erfinden - und schaffte es trotzdem, den Wikingern jede Torchance zu verweigern! Das war dann aber auch das Ende der Fahnenstange.

Titanic Players - SpVgg Kieselstein 0 : 0
Gelbe Karten:--- *** Lucky, Ringo

Den Sinn des Härtepunktes der Gäste habe ich nicht verstanden - aber ihre Taktik war gut und der Punktgewinn bei den noch jugendlastigen Titanics ziemlich hochwahrscheinlich. Diesmal spielen die Kieselsteine erkennbar in einer Liga, die ihren Fähigkeiten gerecht wird.

VfL Chaos 2003 - Blut-Rot Mannheim 7 : 2
Torschützen:Viren (49., 69., 71., 84.), Arbeitsmarkt (6.), Verkehrskollaps (33.), Globalisierung (15.) *** Der kleine Fritz (9., 10.)
Gelbe Karten:Globalisierung *** ---

Und auch bei Mannheim standen im Zugformular völlig hanebüchene WP-Zahlen, gekrönt von einer gebrochenen 3:1-Regel. Das fanden die Chaoten prima und fuhren einmal heftig drüber, während die Gäste nach ihrer frühen Führung am Ende total resignierten.

Profexa Vorwärts - Galaktische Raumgilde 1 : 0
Torschützen:Milestone (67.) *** ---

Gegen einen jugendlichen Neuaufbau mit heiliger Gleichverteilung sahen die Römer gut aus - aber ob das gegen richtige Gegner reichen wird? Immerhin sind das jetzt mal 4:4 Punkte für beide Teams, darauf kann man aufbauen.